Jump to content

Recommended Posts

War eben bei meinem Mech zum Termin machen. Auf dem Hof stand ne 996 bipo mit Serienauspuff. Allerdings fiel mir auf, dass der Kollege hinten, am Ende zwischen dem äußeren sichtbaren Abschlussrohr (was da so leicht schief steht, also parallel zum Boden) und dem inneren (welches nur die TÜV-Anlagen haben) mehrere Löcher gebohrt waren. Gefragt hieß es, dass dadurch der Topf bassiger klingt. Anmachen ging leider nicht, aber kann sowas sein? Macht man damit nicht die ganze Schwingungslogik des Reflexions-Schalldämpfers kaputt? Sah für mich eher nach Mofa-Tuning aus, aber man soll ja nicht überheblich sein, da frag ich doch lieber, evtl. habe ich ja was nicht mitgekriegt...

Link to post
Share on other sites

Ich hab an meiner Boldor eine Marshall Deeptone 4-1 Anlage dran die genau DAS ab Werk hat. Zwar nur 2, aber genau die sorgen für einen etwas offeneren Bass. Ich hab die damals in jugendlichem Leichtsinn etwas größer gemacht um die Anlage LAUTER zu bekommen :D. Wenn man das nachträglich an einer Anlage macht die darauf nicht ausgelegt war ist die Schwingungslogik aber mit Sicherheit für die Katz :denk1:

 

DSC09254.JPG

Link to post
Share on other sites

Ja also lauter wird sie vermutlich weil ja einfach weniger Schall reflektiert und somit auch durch Resonanz absorbiert wird bzw aufgehoben wird. Aber ob es auch wirklich in lohnenswertem Maße bassiger wird, dafür, dass eigentlich die BE der Anlage damit erlischt (weil ja modifiziert) ist fraglich :D. Ich fahr offene Termis, die haben Bass :x

 

Ja die Boldor ist eine hübsche. Die hat jetzt grad seit einer Woche einen überarbeiteten Kopf. Aber das ist kein Thema für das 748, 916,... -Forum :thumbs_up:

 

An die Admins: sonst vielleicht diesen Thread mal in die Werkbank oder so schieben, wenn er euch hier stört.

Link to post
Share on other sites

Bin noch frisch hier, da habe ich noch kein volles Gefühl wohin - sollte ich hier fälschlicherweise zumüllen, dann natürlich bitte verschieben, wo es immer passen mag.

 

Unsere Rennleitung hier ist nicht sooooooo gemein und ob die die kleinen Löcher die auch noch gut versteckt sind sehen würden...der angesprochene Kollege meinte, dass er schon Jahre so fährt und niemand wollte was von ihm. Wenn ich sicher wäre dass ich da nichts kaputt mache und die Duc dann schlechter fährt, würde ich sofort loslegen. Klingt auch jetzt ganz ok, aber bassiger wäre schon schöner.

 

Gibt es eigentlich sonst eine Möglichkeit mit den Serien-Termis der SPS (50er von vorne bis hinten, Krümmer wie ESDs) um ein wenig mehr Sound zu kriegen? Evtl. sogar mit 1-2 Cavallis dazu? Irgendwie finde ich die Leistung von 123 PS für ne 1000er a bisl dür, aber ne richtig offene Race-Anlage möchte ich meinen Mitmenschen nicht antun, das ist schon extrem laut. Gibt es nix dazwischen?

Edited by bergbewohner01
Link to post
Share on other sites

ist kein Problem mit dem Gefühl. Deswegen sprech ich die Admins nur an. Wenn die das stört können sie es verschieben.

 

Also kaputt gehen sollte dabei eigentlich nichts. Und ich behaupte sogar, dass sie garnicht mal schlechter läuft, bin mir aber nicht sicher wie der ESD komplett innerlich aufgebaut ist. Theoretisch nimmst du der Anlage ja mit jedem Loch ein wenig Rückstaudruck.

 

Wie es um andere Serienanlagen steht weiß ich nicht. Aber wenn deine BIPO 123Ps hat bist du doch schon sehr gut dabei :D normal hat die 112. Aber die besticht halt nicht durch Leistung sondern eher durch gleichmäßigeres Drehmoment, (ich finde) gutes Handling und eben super Design. Aber wenn du spürbar mehr Leistung willst wird das denk ich ne größere OP als nur die Auspuffanlage;)

Edited by Fridderich
Link to post
Share on other sites

Die Duc sagt: SPS bitte, nix Bipo: Soviel Zeit muss sein :D Na ja, hast Recht, dafür läuft ja der andere Thread von mir mit den 140 (gewünschten) Cavallis :hilfe:

 

Ich habe noch die Töpfe meiner 748. Die zu verkaufen bringt nicht gerade viel, nen 100er. Evtl. nutze ich diese als Labor.

Link to post
Share on other sites

Achja stimmt, und die Aktion mit der 6 Zoll Carbonfelge.

 

Du könntest auch versuchen, die Nieten der Endkappe aufzubohren, diese abzunehmen und dieses kleinere Rohr, diesen DB-eater Einsatz der da fest drin ist, rauszunehmen. Das sieht dann schonmal weniger scheisse aus. Vllt kannst du dann noch Prallbleche rausnehmen oder diesen innen drin durchbohren und am Ende die Endkappe wieder draufsetzen. musst dann natürlich schätzen was die Lautstärke angeht. Aber wenn du's nicht übertreibst sollte das klargehen, und außen steht ja auch alles drauf bei den Sereindämpfern.

Link to post
Share on other sites

Hatte ich auch als Idee, erinnert mich an meine wilden Mofa-Zeiten, da haben wir auch so Sachen gemacht ^_^ Habe im Netz nichts gefunden dass jemand mal sowas durchgeführt und es irgendwie dokumentiert hat. Es gibt ein paar Pics von einem Ami, aber so schlecht, dass man kaum was erkennt. Aber was soll´s, opfere ich mal die Töpfe der 748 die seit Jahren hier rumliegen. Werde berichten...

Edited by bergbewohner01
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.