Jump to content

jogitours

Members
  • Content Count

    17
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

5 Neutral

About jogitours

  • Rank
    Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Seit 50 Jahren bewege ich Motorräder, und das waren bislang eine ganze Menge. Aufsteigen ging immer so: Beide Griffel an die Lenkerenden, rechtes Bein schwungvoll übers Motorradheck geschwungen und auf der anderen Seite wieder mit dem Boden in Kontakt. Hintern auf dem Sitz plaziert und fertig. Allerdings, nie verunzierte ein Topcase meine Möppis. Aber nun habe ich eine MTS 1000 DS. Dieser einfache Schwung geht nicht mehr, ich krieg das Bein nicht übers Heck gehoben. Liegts an meinem Alter ? Ich kann die MTS nur so "besteigen": Seitenständer raus.
  2. Heute ist meine 1000 DS gekommen. Nachdem mein bisher jüngstes Motorrad 40 Jahre alt ist, muss ich mich ordentlich umstellen. Aber: Im Leerlauf rasselt die Kiste wie meine Gabelschlüssel im Blechwerkzeugkoffer, wenn ich den hin und her schwenke. Zieh ich die Kupplung ist es vorbei, nur schöner Sound. Dito wenn ich fahre. Liegt es an der Trockenkupplung? Macht die wirklich solche Geräuschkulisse? Und wenn ja, warum?
  3. Wie macht sich der optische Unterschied bemerkbar, fragt der Laie. Andere Farbe? Andere Wicklung? Wie unterscheidet sich optisch ein Ö von ner Showa?
  4. Winkende Blinker sind nix Neues. Bei meinen Oldies war ich der Blinker (Hand raus), was entgegenkommende Motorradfahrer als Gruß (WinkeWinke) fehl interpretierten. Allerdings winkende Spiegelblinker wären ein Novum. Die Zeit wird definitiv kommen, wo ein Möppi bei Panne automatisch den DUC-Pannendienst benachrichtigt oder einen Notruf mit Standortdaten sendet. Duc hat wahrscheinlich solch Pannendienst nicht. Den hatte aber in den 70igern die Van Veen Wankel. Anruf genügte und die Holländer rückten aus.
  5. Windgesichter (Klacks), gegenseitige Hilfe. Wer kennt denn noch die Bedeutung des "gelben Schals", besonders wenn er am Lenkerende gebunden war. Bin ja mal gespannt auf Antworten. Jochen
  6. Die ganze italienische Möppiindustrie hatte unzählige Besitzerwechsel und Pleiten, da waren die Briten konsequenter und gingen gleich unter (BSA, Norton, AJS ...) Irgendwann kommt das selbstfahrende Motorrad. In der letzten Ausgabe von 1000 PS (onlineplattform von Motorrad) gabs die BMW R 1250 GS gegen die MTS V4. And the winner is --- Ducati. Die Redakteure waren vom Ergebnis selbst überrascht. Ja, meine BMW 1200C war ein Irrweg. Auch ungefahren gekauft und nach 800m in die Ecke gestellt. Nicht meine Welt gewesen. Nun bin ich auf die 1000er Multistrada ges
  7. Toll und danke für die Tips. Der Gepäckträger wird sicher dann auch meine Duc bald zieren.
  8. wenn es um Vergleiche geht, hapert es in der Regel an der Emotionalität. Meine Benelli 750 Sei würde gegen eine Honda CB 750 four schlecht abschneiden und kann ggf. nur der CB 500 four das Wasser reichen. Ich habe mir bekanntlich eine Duc gekauft. Nicht wegen der Ökonomie, des Benzinverbrauchs oder der Leistung. Ein Möppi soll Vibrationen erzeugen, drinnen in mir. Und das tut die Duc V4. Da kann eine BMW sein wie sie ist. Sie wird nie eine Ducati. Gottlob. Jochen PS: ich liebe auch BMW. R26, R27, R50S, R100 RT, 1200 C und natürlich R 90S
  9. In der neuen Motorrad ist ein recht ausführlicher Test, den ich heute im Wartezimmer meines Zahnarztes lesen konnte. Der Bericht macht Lust auf mehr.
  10. Vielen Dank erstmal für die freundliche Begrüssung allerseits. Ich werde viele Fragen haben, zumal ich die Duc unbesehen gekauft habe. Ohnehin habe ich eine Multistrada noch nie live gesehen. Ist sie ein "Eisenschwein" oder ne "Plaste-Elaste"? Befindet sich der Tank dort, wo er "konservativ" hingehört? Kann ich meinen Harro Elefantenboy aus 1966 befestigen? Gibt es irgendwo Zurr-Ösen fürs Gepäck? Gibt es einen Hauptständer? Ich habe nur nach Bauchgefühl gekauft und bin zu 100% sicher das absolut Richtige damit getan zu haben. Joch
  11. So wie diese hier ? Ich habe Diese hier mir nur aufgrund der Fotos im Angebot gekauft, noch niemals live gesehen.
  12. Ich möchte einen neuen Thread anregen. Vielleicht gibts den schon und ich habe ihn nur nicht gefunden. Thema: Welche Motorräder habt ihr (die meisten haben mehr als eine) und welche habt ihr bisher gefahren. Wäre doch mal interessant und ein netter Erfahrungsaustausch über Ducati hinaus. Jochen
  13. Mehr über die Sei berichten möchte ich nicht, denn ich bin im Ducati-Forum. In der Sei-Gemeinde bin ich recht gut vernetzt. Die Sei ist fast immer ein Zweitfahrzeug. Aber sehr viele mir bekannte Besitzer eines solchen Möppis haben auch eine Ducati im Stall. Es gibt also eine Affinität. Leistungsmässig liegt die 750 Sei in etwa bei der Honda CB 500 four, klangmässig beim Ferrari 12 Zylinder und mit BT 45, Wirth Federn, Kegelrollen und Konis geht sie ums Eck wie keine andere aus den 70igern. (meine subjektive Wahrnehmung) Anbei doch noch zwei Fotos. Die be
  14. Hups, die muss ich mir am Kiosk besorgen, im Gegensatz zur Motorrad-Classic. In der neuesten Ausgabe ein wundertoller Bericht über die Ducati 750 GT. Eine Legende wird 50 ! Ducs erste Königswellen V2. Eine CBX zählte ich von 1979 - 1980 mein Eigen. War schon ein goiles Gefährt. Jochen
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.