Jump to content
Sign in to follow this  
-Prototype-

Lambdasonde unplausibles Signal / Rexxer / 821

Recommended Posts

Hallo zusammen. 

Ich habe folgendes Problem.

 

Letztes Jahr ging bei mir eine Lambdasonde kaputt. 
Also stand ich vor der Entscheidung neue Lambda kaufen oder Rexxer drauf machen und ohne Lambda fahren.

Da preislich beides aufs Gleiche rauskam, habe ich mich für das Rexxer entschieden und fahre seit dem problemlos schon 4000km mit gezogenen Lambdasonden Steckern ohne Fehlermeldung.

 

Die Tage ging während der Fahrt die Motorkontrollleuchte an. Nach ein bisschen rumprobieren stellte sich heraus, dass nach einem Neustard die Meldung zwar weg ist, aber nach ca. 3-5 Minuten Fahrt wieder zuverlässig kommt.  Auch geht sie mir seit längerem schon im Stand sporadisch mal aus und sägt ein bisschen. Fahren tut sie aber Top. Also heute zum Händler und auslesen lassen.

Dabei kam raus, dass meine Lambdasonde im liegenden Zylinder ein un plausibles Signal sendet ?!

Jetzt wissen wir aktuell auch nicht wirklich weiter :D

Wie soll das denn funktionieren? wenn sie schon seit über 4000km gezogen ist?

 

Jemand eine Idee?

Gibt es Lambdasonden Eliminators für die Hypermotard 821 / 939 , die man auf den vorhandenen Stecker stecken kann? Ich bin da leider im Internet nicht fündig geworden.

 

Vielen Dank

Grüße

Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.