Jump to content

StephanLG

Members
  • Content Count

    11
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About StephanLG

  • Rank
    Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Danke Euch. Ich habe an beiden Köpfen dieses Bild. War nun gestern mal bei unserem Alt-Ducati-Schrauber in der Region (Hadeler Rosengarten). Er hat sich die Köpfe angeschaut. Aus seiner Sicht alles im normalen (üblichen) Bereich, er würde da nix machen. Führungen sind aus seiner Sicht ok, Schaftdichtungen hat er mir neue reingemacht. Ich montiere jetzt erstmal inkl. korrekten Anziehen und dann schau ich mal. Wenn's dann wirklich arg durchbläst, dann mache ich den Motor. In dem Fall würde ich dann aber komplett "top end" prüfen und überholen. Gruß Stephan
  2. hier mal Bilder von meiner "zerlegbaren" festen Spannrolle. Da ich diese so nirgendswo anders finde und die feste Rolle beim anderen Zylinder anders ausschaut, scheint es sich um eine individuelle Konstruktion oder eine sehr alten Ausführung zu handeln...? Ich steig wohl besser auf den aktuellen Standard um und zahl dann halt 40 Euros.
  3. Hallo, ich möchte bzw. muss wegen Verschleiß die festen Spannrollen erneuern. Die vorhanden Spannrollen lassen sich nach Abschrauben vom Motorgrhäuse sehr einfach zerlegen und im Innern sind zwei kleine Kugellager. Bei den üblichen Anbietern finde ich nur komplette Spannrollen für ca. 40 Euro das Stück. Die Erneuerung der Kugellager sollte billiger sein. Leider ist auf meinen Lagern kein Aufdruck (Typ / Grösse). Kann hier ggf. jemand von Euch helfen. Bin sicher nicht er Erste, der sich diese Frage stellt 😉 Danke & Gruß Stephan
  4. Achso: Hab vor Demontage noch Kompression kalt gemessen: stehend 9,2 und liegend 10,0 bar. Der Unterschied ist zwar nicht schön, aber die Werte sollten ok sein, oder?
  5. Hallo Roland, danke Dir! Ich würde auch sagen, dass eine Undichtigkeit nicht dieses "Ölverlustbild" erzeugen sollte. Trotzdem bläst es dort ein bisschen durch. Habe aber schon mal an anderer Stelle gelesen, dass das auffällig war. Es ist sicher auch die Frage, ob mein Kopf korrekt, d.h. in drei Durchgängen, reihum und mit korrektem Drehmoment angezogen wurde. Vielleicht fahr ich mal zum örtlichen Motorenbauer. Mal hören was er sagt, vielleicht kann er auch Verzug besser messen als ich. Wenn ich den Kopf auf eine Glasplatte lege, dann ist er zu mindestens nicht spürbar verzogen. Nat
  6. Hab gerade nachgeschaut: O-Ring am Zylinderfuß hat nur der stehende Zylinder - scheidet also aus...
  7. Hallo, ich bitte noch mal um Hilfe: Den größten Ölverlust hatte ich ja beim liegenden Zylinder im Bereich Auspuffkrümmer (vorne unten). Habe daher diesen Kopf zuerst abgenommen. Die beiden O-Ringe und die Ölhülse/Buchse waren beide vorhanden. Und beide O-Ringe sind weich und elastisch (nicht spröde, nicht rissig oder platt gedrückt). Ich habe daher Zweifel, ob diese O-Ringe die Ursachen sind... Aufgefallen ist mir aber, dass im Dichtungsbereich Kopf / Zylinder genau in Richtung Krümmer Abgang schwarze Verfärbung / Russ sichtbar war. Würde doch bedeuten, dass es hier undicht gewesen ist. Wenn e
  8. Danke für Eure Tipps, das funktioniert ja echt super. Noch eine Detailfrage: Die Köpfe kann ich dann im Ganzen abnehmen und wieder montieren, d.h. das zerlege ich nix? Und reicht es die Köpfe runterzunehmen oder sollen bzw. müssen auch die Zylinder runter? Ich werde vorab noch die Kompression messen. Ventile wurden lt. letzter Servicerechnung vor ca. 1.000km eingestellt. Zwar vor 15 Jahren, aber da sollte sich ja "im Stand" nicht viel ändern. Die Riemen sehen auch aus wir neu, die wollte ich halt aufgrund Alters wechseln. Gruß Stephan
  9. Tja, vielleicht war der Wunsch der Vater meines Gedankens 😉 Aber was Du schreibst "Bei der alten SS must du dazu eben den Motor vorn ablassen und die Köpfe ziehen... 2 o-ringe rein und fertig" klingt jetzt auch nicht so wild. Sollte ja für meinen (Pantah 750 Motor) auch gelten... Gibt's da spezielle Stolperstellen? Was sollte man ggf. gleich mit neu machen? Die ZR's sollten eh neu kommen... Danke & Gruß Stephan
  10. Hallo zusammen, ich stelle mich erst mal kurz vor: Mein Name ist Stephan und ich komme aus Lüneburg. Hatte schon ein paar 2V Ducatis: vor 20 Jahren mal eine M900 und vor 5 Jahren eine SS 1000 i.e. Nun habe ich mich in eine 750 Supersport aus 1989 verliebt und spontan online gekauft. Ich denke, ich hier im Supersport Bereich am besten aufgehoben, weil der Motor z.B. m.W. bei den ersten 750 Supersport i.W. noch der kleine war (alter Pantah Motor inkl. Trockenkupplung). Sie steht jetzt teilzerlegt in meiner kleinen Werkstatt. Mich stört neben ein paar weiteren Dingen (natürlich Risse
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.