Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Today
  2. @ducman166 vielen dank. ja bekomme auch jedes mal wenn ich in die Garage geh ein dickes grinsen ins Gesicht wenn ich die 999s sehe. Hab lange gesucht. Und die Entscheidung war eher dem Herzen nach. Weil schöne Modele hat Ducati ja bekannter weise genügend. Aber den Rest eine 1198 oder Pani bekommst immer mal, aber eine gute 999 ist schon rar. Ich muss auch gestehen das mir eine 916/998 langsam anfängt zu gefallen wobei in Gelb sieht das ding von Vorn aus wie Pikachu
  3. Als die 749/999 auf den Markt kam dachte ich nur "Oh, Gott! Alptraum!" Aber mittlerweile finde ich das Modell sehr, sehr hot. Sieht mega aus, Deine 999! Hab ja immer ein Auge offen für ne gelbe 748. Aber die 749, die einem hier und dort als Angebot so unterkommt, fängt so langsam an die 748 zu überholen. Vielleicht hat man sich an der "916" seit Mitte der 90er auch so langsam satt gesehen und erkennt erst jetzt die Attraktivität der bisher, ungerechter Weise, verschmähten Modelle!
  4. Marc Buchner hat das auch behauptet. Mit ner R6 geht die Seng voll. Im Regen lupft er wohl auch. Ich hänge dafür zu sehr an meiner Gesundheit.
  5. Reddel

    Art-Motor 2019

    Respekt. Aber kann ja noch kommen bei mir. Ich war ja das erste mal in Schleiz und nur 3 Turns im Trockenen. Gilt als Ausrede, oder?🙄
  6. Gewusst wie de Brocken verschoben... Geht nicht immer so einfach Musste meine Schaublin Fräsmaschine halb zerlegen um sie an den finalen Platz zu bekommen
  7. das bin ich und das ist bei 9xx-Motorrädern auch so
  8. Mal ein paar Infos zur 2020er R1M - doch "nur" ein Facelift und kein komplett neues Modell. Da BMW und Ducati noch am Anfang stehen und Kawasaki und Honda vermutlich noch nachlegen werden wird es spannend werden, ob das für Yamaha reichen wird um zur Spitze aufzuschließen. Zu Bautista: Der Sturz im ersten Rennen sah sehr seltsam aus, weil dem das Rad ja direkt beim anbremsen eingeklappt ist. Der Abflug im Superpole Rennen war genau so dämlich wie die Aktion von Lorenzo vor ein paar Wochen - nur mit dem Unterschied, dass er nicht die ganze Spitzengruppe abgeschossen hat. Keine Ahnung was das sollte - vermutlich eine Verkettung von ungünstigen Umständen direkt nach dem Start?! Und zu seinem Punktverlust: Da auch ich nicht in seinen Kopf schauen kann vermute ich, dass er der Sonne zu nahe kam und sich die Flügel verbrannt hat. Kommt als Rookie in ein neue Serie und dominiert erst mal alles - bis zum ersten Sturz. Da Rea aber wesentlich konstanter und dicht dran war, war dieser schnell vorbei - das eigene Stürzen ging aber weiter, und das meist auf seltsame Art und Weise, und das ließ und lässt ja kaum einen Rennfahrer unberührt, wenn er nicht versteht, warum er so oft auf der Fresse liegt. Vermutlich wird diese Saison daher für ihn komplett gelaufen sein. Wieso er stürzt: Vielleicht hat er sich noch nicht komplett an die Pirellis gewöhnt und fährt zu GP lastig, vielleicht ist die V4 noch nicht ausgereift, vielleicht ist es tatsächlich seine Statur wie von den ServusTV Kommentatoren gemutmaßt. Keine Ahnung. Ich tippe auf ersteres.
  9. Um den Bezug zur 916 herzustellen, wäre es besser gewesen Foggys erste 996 zu nehmen und nicht die aus seinem letzten WM Jahr. Oder die Tricolorlackierung auf die V4R zu übertragen. So sieht es aus wie gewollt und nicht gekonnt. Soundtechnisch ist die 996rs eh das beste was ich bis dato gehört habe. Nicht brachial laut sondern ein tiefer Bass der wie ein Donner beim Gewitter auf dich zu kommt.
  10. Tolle Arbeit!!!!!! Schöne Werkstatt!!!!!
  11. Sie hat noch die V4R-Front und Magnesiumräder, und Teile quer durch die Ducati-Performance-Bank.
  12. Ich hoffe Bautista fängt sich wieder und gestaltet den Rest der Saison spannend für uns alle. Tolle Leistung von BMW und von Ten Kate, hätte nicht gedacht das die so gut werden.
  13. nicht nur die WM weggeschmissen auch bei den Vertragsverhandlungen hat er jetzt deutlich schlechtere Karten.... http://www.speedweek.com/sbk/news/146236/Deadline-Ducati-verhandelt-nicht-mehr-mit-Bautista.html
  14. Bericht, Ergebnisse, Laptimes hier: http://www.art-motor.de/sites/action/event/gtt/result/bericht.html
  15. Damals gab es einfach schöne Motorräder. Klar, die 916-998, ich finde aber auch die ZX7RR oder die Yamaha R7 (mit Haga damals) sehr sehr geil.
  16. Haben die den gar kein Schamgefühl mehr? Man klebt keine 1 auf ein Motorrad, dass keine WM gewonnen hat. Das Carl sich zur Marketing-Nutte machen muss, kann man ihm ja nachsehen - der Mann muss ja auch leben. Sehr schön finde ich aber seine Reaktion und sein Gesicht, als er vor seinem ehemaligen Dienstfahrzeug steht im Vergleich zur eher etwas eingefrorenen Miene, während er sich der V4 widmet: Das ist eindeutig. Gruß, Markus
  17. Wer es braucht (und davon wird es wohl 500 weltweit geben).. Ducati / Audi wird es freuen! Kleine Wette: spätestens beim nächsten Modellwechsel sehen und hören wir die Trockenkupplung regelmäßig wieder.
  18. Yesterday
  19. So: Sitzbank ist fertig. Gefällt mir sehr gut. Der Kern ist schön stramm, so dass ich nicht mehr so tief einsinke und wertvolle Sitzhöhe verliere.
  20. ist auf 500 Stück limitiert und hat eine Plakette auf der Gabelbrücke. Das allein steigert den Wert enorm, weil ja auch Ducati auf dem Tank steht. unabhängig davon: Reinste Blasphemie.
  21. ist bei der 916 V4 noch mehr anders ausser das Halbe Dekor, Akra und die Trockenkupplung ? Soll ja schliesslich auch um die 40t kosten.
  22. Ja das spielt für mich auch keine Rolle, hab mir das ding ja geholt weil ich es geil finde und nicht weil ich die Umwelt retten will. Wollt das nur mal abklären da ja meine SF1098 mit fast gleichen Specs mit deutlich weniger auskommt (fast schon ÖKO) Ist ja auch ein Vorteil für die anderen, da bekommen die an der Tanke auch mal in den Genuss einer Schönen und Seltenen 999sMono
  23. Reddel

    Art-Motor 2019

    Und hier jetzt mein Bericht aus der Superclassix- Sicht. Er ist etwas länger. Da in der Hitzeschlacht beim Festival die Moppeds der Konkurrenz Hitzeprobleme hatten, wurde ich 2 mal Erster in meiner Klasse und kam mit 30 Punkten Vorsprung nach Schleiz. Vor Ort habe ich dann vom Wolf erfahren, dass mein "Konkurrent" Johannes seine Honda VTR SP1 nicht fertig bekommen hatte und leider nicht dabei ist. Schade eigentlich. Da wir sowohl in Most als auch in Oschersleben ähnliche Zeiten fahren ( bis zu seinen technischen Problemen im 1. Rennen und seinem Ausfall im 2. Rennen), hat es unheimlich Spass gemacht, sich mit ihm auf der Strecke zu batteln. Für die Meisterschaft war es natürlich für mich Klasse, zumal in Schleiz insgesamt 5 Fahrer genannt hatten. Da ich vorher noch nie in Schleiz war, habe ich auch für den Freitag die normalen Trainings dazu gebucht. Wie ich im 1. Turn dann erfahren habe, war das auch die richtige Entscheidung. Ohne die richtige Linie zu wissen, bin ich da auch ziemlich rumgeeiert und blöderweise habe ich mit meiner Linie auch einige Bodenwellen mitgenommen. Und welcher Lebensmüde hat behauptet, dass die Seng voll geht? Bei mir würde es mindestens auch für die Unterhose gelten, wenn ich im Anflug von Grössenwahn oder Selbstmordgedanken das Gas nicht lupfen würde. Jedenfalls wurde ich nach 3 Turns bei der Neueinteilung der Gruppen in die langsamste Gruppe eingeteilt. Shit, was mache hier eigentlich. Frankies Werxmechaniker Ulli hat mir noch ein paar Tips gegeben, die ich am nachmittag mal ausprobieren wollte. Aber dann kam der Regen und ich baute halt meine Bella um. und damit fing das Palaver an. Räder und Bremsbelagwechsel ( Lucas CRQ gehen nicht im Regen) habe ich ja schon dutzendmal gemacht und sollte kein Problem sein. Falsch gedacht. Nachdem ich die Räder und die Beläge getauscht hatte, habe ich die Bella abgebockt, um die Gabel ein paar mal einzufedern und dann die Achsklemmung anzuziehen. Beim Griff in die Bremse, konnte ich den Hebel aber durchziehen und nach ein paarmal Pumpen war der druckpunkt wieder da. Natürlich hatte ich direkt nach dem Belagwechsel ein paarmal gepumpt, um den druck wieder aufzubauen. Aber jetzt verlor die Bremse nach einiger Zeit Druck, der nach ein paarmal Pumpen auch wieder da war. Was war denn da los? eine Undichtigkeit war nicht zu erkennen und auch die Bremsscheiben der Regenräder hatten keinen erkennbaren Schlag. Also alles nochmal von vorn und mal dann eine kleine Probefahrt zwischen den Fahrerlagern. Klappt nicht. Irgendwie veränderte sich der Druckpunkt ständig. Dann nach und nach wieder die CRQ- Beläge und auch das Trockenrad eingebaut und nach jeder Aktion wieder eine Probefahrt. Ich war aber nicht zufrieden. Erst nachdem ich Bremsflüssigkeit komplett ausgetauscht und penibelst entlüftet hatte, blieb der Druckpunkt stabil. Auch über Nacht. Aber ich hatte beide Qualifyings am Freitag verpasst. Also musste ich im Q3 am Samstag mindestens eine gezeitete Runde hinbekommen, damit ich überhaupt starten konnte. Ansonsten würde ich ja punktelos bleiben. Aber wenn ich kein 100%iges Vertrauen zur Bremse habe und da irgendetwas komisch ist, fahre ich halt nicht. Über Nacht blieb der Druckpunkt stabil und somit konnte ich das Q3 in Angriff nehmen. Die Strecke trocknete aber ab und eigentlich war ein Wechsel auf Slicks angebracht. Da damit aber das ganze Palaver anfing, habe ich darauf verzichtet und bin mit Regenreifen in das Q3 gestartet. Das erste mal den Berg runter Richtung Schleiz gaaaanz langsam gefahren und gefühlt 500 Meter vorher die Bremse angetippt. Ggf. hätte man durch runterschalten und der Hinterradbremse dann verhindern können, ungebremst durch den Ort zu donnern. Wer will das schon. Aber alles funktionierte und ich wurde mutiger und ich hatte Spass, obwohl ich natürlich immer noch seeeehr früh bremste, um notfalls noch Plan B zu nehmen. Es wurden ein paar Runden mehr, was letztendlich den hinteren Regenreifen schlachtete. Jedenfalls eierte die 996 die Seng runter. Gefühlt hat sie so gewackelt, wie die Panigale von Melandi letztes Jahr. Am Ende war ich nur eine Sekunde langsamer, als vormittags mit Slicks und ich war wider Erwarten nicht der letzte in der Startaufstellung. Für das Rennen musste ich natürlich wieder auf Slicks umrüsten. Eieiei. Aber der Druckpunkt blieb stabil. Der Start war diesmal ok, aber ich bremste natürlich noch extrem früh ( Plan B) und ich verlor noch einen Platz. Da die Bremse aber stabil blieb, fasste ich Vertrauen, wurde immer schneller und habe den 2. Platz in der TTF1 nur um 0,3 sekunden verpasst. Und ich habe meine Rundenzeit um 5 Sekunden verbessert und ich konnte sogar noch 3 im Feld überholen. Letztendlich wäre natürlich mehr drin gewesen, aber unter diesen Umständen und den fehlenden Streckenkenntnissen war ich eigentlich zufrieden. Und die Bremse war ok. Das war das Wichtigste. Im Laufe der Nacht fing es an zu regnen und ich wechselte wieder auf Regenreifen und den anderen Belägen. Einen neuen hinteren Regenreifen hatte ich mir vor Ort gegönnt, den Vorderreifen hatte ich gelassen. War nicht meine beste Entscheidung, aber am Ende hat es gepasst. Mein Paddocknachbar startete auch in der TTF1 und er hatte seine Regenreifen vergessen. Da waren es nur noch 4. In der Startaufstellung habe ich auch noch festgestellt, dass noch jemand aus der TTF1 fehlte. Ich musste also nur ankommen, und hatte den 3 Platz sicher. und so kam es dann auch und ich konnte sogar noch 3 überholen. Die Seng runter melandisierte die 996 doch ganz übel ( der Vorderreifen!!!!), aber letztendlich kam ich doch mit gewaltigem Abstand als Dritter und Letzter in der TTF1 ins Ziel. Es hat trotz der Probleme Spaß gemacht, Schleiz ist eine geile Strecke, habe nette Leute kennen gelernt oder wieder getroffen und ich bin in meiner ersten Saison in der Meisterschaft bei noch verbleibenden 2 Rennen nicht mehr einholbar. Den größten Anteil daran habe aber nicht ich, sondern meine 996. Sie hielt die Hitze beim Festival Italia im Gegensatz zu der Honda oder Aprilia anstandslos aus. Vielen Dank an Massimo Bordi. Reddel
  24. links ist nur etwas lieblos die Farbe kopiert.....schaut aus wie Hobby-Racer-Design.... rechts (und mitte !) ist das ORIGINAL !!!
  25. Der Verbrauch/Treibstoffkosten hat noch nie einen nennenswerten Anteil an der Total Cost of Ownership gehabt. Raoul
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.