Jump to content

Recommended Posts

  • Replies 1.2k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Für mich nach wie vor der schönste Pott für die 821!

Ja voll geil     Geht aber auch anders: Ich habe einen Kumpel, der wollte sich nen Auspuff für sein Mopped kaufen, da fragt seine Frau: "Wieso denn das? Ist da kein Auspuff dran?"

Der Remus der 939 ist toll. Gibt es natürlich wieder nicht für die 821. Ich hasse es :(.   Hier grad noch so aktuell.

Posted Images

Habe gerade auch mal auf meinen letzten Dekra Prüfbericht geschaut.

Tatsächlich steht dort 3%.

 

Meine wurde mit 0,6% gemessen.

Mit Original Anlage.

 

Was wird denn gemessen wenn der Kat draußen ist?

 

Hat da jemand ein paar Daten?

Edited by Whitesnake155
Link to post
Share on other sites

Schönen Guten Abend Jungs und Mädels,

 

der TÜV steht bei mir am Samstag auch an... Hab derzeit den originalen Pott dran, aber die Auspuffklappe per Healtech Stecker deaktiviert. 

 

Meine Frage also: war schon mal jemand ohne aktiver Klappe beim TÜV und kommt man mit durch? 

 

Klar könnte ich den Stecker auch kurz wieder umstecken, will ich aber eigentlich nicht. Hab den ganzen Kabelsalat unter der Sitzbank nämlich mal aufgeräumt und alle unnützen Stecker dabei gleich mit Isolierband ein wenig geschützt... 

 

 

Und Frage Nummer zwei: M4E Xtreme Carbon Auspuff, hat jemand noch eine Soundfile oder ein Video, abgesehen von dem welches bei youtube drin ist. Finde da kommt der Klang nicht so gut rüber. Bin dennoch am überlegen mir den zuzulegen, weil er mir rein optisch gut gefällt. DB Killer wird selbstverständlich noch ein wenig modifiziert. Wichtig ist mir, das er nicht kreischend klingt. Ein V2 typisches Bollern hätte ich schon gern noch, besonders wenn man ordentlich am Kabel zieht. 

Link to post
Share on other sites

Hatte die Klappe auch mal deaktiviert aber bringt rein garnichts weil die sowieso immer offen ist sobald ein Gang eingelegt ist. Nur im Stand ohne Gang macht sie ab 3000U/min dicht.

 

Sind eben Italiener.

Die lassen sich was Einfallen.

Edited by Whitesnake155
Link to post
Share on other sites

Ich weiß das sie die meiste Zeit ohnehin offen ist. Aber gerade im Stand/ Leerlauf hat es mich genervt, dass man sie kaum hört. Bisschen Böllern und Krach gehört für mich beim Mopped fahren einfach dazu :D wenn ich sie in der Garage starte dürfen ruhig alle wissen das ich gleich losfahr :wahnsinn:

Link to post
Share on other sites

Während der Fahrt ist die Klappe komplett außer Kraft, das Teil von Healtech ist völlig nutzlos, ich habe selbst das Teil wieder ausgebaut. So wie ein Gang eingelegt ist, ist die Klappe sowieso immer offen. Selbst an der Ampel, wenn du mit Gasstößen angeben willst, denke mal das meinst du, ist die Klappe immer offen, so lange du nen Gang drinne hast. 

 

Ich war mit dem Shark Track und aktiver Klappe beim TÜV, da hatte der Shark 300km runter, also noch schön viel Dämmwolle drinnen. Nach der Prüfung meinte ich zu ihm " ist schon heftig, wie deutlich man hört, dass die Klappe zu geht", er meinte dann nur "Ich will gar nicht wissen was da alles so zu geht.....". Also die Klappe hat schon ihre Daseinsberechtigung.

 

 

Edited by Capitain_T_Papier
Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten schrieb Capitain_T_Papier:

Während der Fahrt ist die Klappe komplett außer Kraft, das Teil von Healtech ist völlig nutzlos, ich habe selbst das Teil wieder ausgebaut. So wie ein Gang eingelegt ist, ist die Klappe sowieso immer offen. Selbst an der Ampel, wenn du mit Gasstößen angeben willst, denke mal das meinst du, ist die Klappe immer offen, so lange du nen Gang drinne hast. 

 

Ich war mit dem Shark Track und aktiver Klappe beim TÜV, da hatte der Shark 300km runter, also noch schön viel Dämmwolle drinnen. Nach der Prüfung meinte ich zu ihm " ist schon heftig, wie deutlich man hört, dass die Klappe zu geht", er meinte dann nur "Ich will gar nicht wissen was da alles so zu geht.....". Also die Klappe hat schon ihre Daseinsberechtigung.

 

 

So ist es. ??

Link to post
Share on other sites
Am 1.9.2017 um 11:02 schrieb Capitain_T_Papier:

Während der Fahrt ist die Klappe komplett außer Kraft, das Teil von Healtech ist völlig nutzlos, ich habe selbst das Teil wieder ausgebaut. So wie ein Gang eingelegt ist, ist die Klappe sowieso immer offen. Selbst an der Ampel, wenn du mit Gasstößen angeben willst, denke mal das meinst du, ist die Klappe immer offen, so lange du nen Gang drinne hast. 

 

Ganz sicher? Die Fahrgeräuschmessung nach Euro3 erfolgt im zweiten und dritten Gang bei 50 km/h. Eine Auspuffklappe kann ja nur Sínn machen, wenn sie in der Messsituation dicht macht und überall sonst offen ist.

Bei der Standgeräuschmessung (Leerlauf) muss die Klappe nicht zu sein. Hier wird nur ein vom Werk vorgegebener Referenzwert überprüft, das ist kein offizieller Grenzwert. Deshalb habe so viele Mopeds mit Klappe ein höheres Standgeräusch als Fahrgeräusch im Schein stehen.

Link to post
Share on other sites

Teste es doch einfach aus, Leerlauf rein und auf 4500U/min hochdrehen--> Klappe geht zu, dann nen Gang einlegen und wieder auf 4500U/min hochdrehen--> Klappe bleibt offen. Das ist sehr deutlich zu hören, was deiner Aussage bezüglich des Standgeräusches etwas widerspricht. 

 

Gibt auch Video auf Youtube mit ner 821er ohne ESD, da sieht man auch gut, wie die Klappe zu macht.

 

Klar, während der Fahrt das Fahrgeräusch zu Prüfen ist sehr sehr schwer, ich kann nur aus eigenem Empfinden sagen, dass ich während der Fahrt keinen Unterschied festgestellt habe. Ich bin ein ganzes Jahr mit deaktivierter Klappe gefahren, ich habe mich also an das Geräusch gewöhnt, extra für den Urlaub in den Alpen habe ich die Klappe wieder aktiviert, weil ich weiß wie deutlich das Standgeräusch durch die Klappe reduziert wird und ich keinen Bock auf Stress im Urlaub hatte. Und ich konnte im Urlaub keinen Unterschied zur deaktivierten Klappe feststellen.

 

Desweiteren bin ich vor ein paar Wochen mal die Supersport gefahren, mit dem Motor von der 939, da hörst du ganz ganz genau, wenn die Klappe bei der Fahrt zu macht, war echt heftig, bei der 821er konnte ich so ein Verhalten nicht feststellen. Wobei natürlich durch die Euro4 die Geräuschvorschriften natürlich noch strenger und der Eingriff der Klappe natürlich noch deutlicher sein kann.

 

Hier gehts zu dem Video-->

 

Edited by Capitain_T_Papier
Link to post
Share on other sites

Klappe hin oder her, ich war heute nach Feierabend jedenfalls beim TÜV und hatte sie nach wie vor dank dem Stecker deaktiviert. 

Gab aber nix zu beanstanden. 

Ist sicher einfach geschmackssache, ob man die Klappe aktiviert oder deaktiviert hat. 

Fest steht aber auch, dass sie beispielsweise beim Rexxer Mapping grundsätzlich deaktiviert wird. Der ein oder andere schwört dann sicher auch noch drauf, dass er damit 0,0XX PS mehr rausholt. Das halte ich mal für dahingestellt. Ich will damit nur sagen das sie aus meiner Sicht nur dem Lärmschutz dienen soll/ kann. Da ich darauf aber pfeife, brauch ich das Ding nicht. 

 

Im Übrigen, da hier ja mal gefragt wurde wie's mit der Abgasuntersuchung aussieht, hier mal der Ausschnitt von meinem Protokoll. 

IMG_7678.JPG

Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb Whitesnake155:

Gibt es bei der Länge eine Norm?

Also ich meine ob die Grünen bei einer Kontrolle wissen wie lang der sein muss?

 

Nein gibts nicht, jedenfalls keine Pauschale. Jeder DB-Killer ist anders aufgebaut, Durchmesser, Länge, Lochzahl usw... 

 

Die Grünen schauen doch in der Regel lediglich von hinten einmal rein, ob denn überhaupt ein DB Killer drin sitzt. 

Hab bei meiner alten DR damals einfach ein Stück Lochblech gebogen, nen Ring dran geschweißt damit es wieder in die original Halterung des DB-Killers passte und fertig war der Lack. Nie Probleme o.ä. damit gehabt, weder TÜV noch Polizei. 

Vater bei seiner XT 660X ist mit ebenfalls Marke Eigenbau unterwegs, Probleme gabs auch noch keine. Und das bei über 60T km. 

Link to post
Share on other sites
vor 57 Minuten schrieb Eichsfelder:

 

Nein gibts nicht, jedenfalls keine Pauschale. Jeder DB-Killer ist anders aufgebaut, Durchmesser, Länge, Lochzahl usw... 

 

Die Grünen schauen doch in der Regel lediglich von hinten einmal rein, ob denn überhaupt ein DB Killer drin sitzt. 

Hab bei meiner alten DR damals einfach ein Stück Lochblech gebogen, nen Ring dran geschweißt damit es wieder in die original Halterung des DB-Killers passte und fertig war der Lack. Nie Probleme o.ä. damit gehabt, weder TÜV noch Polizei. 

Vater bei seiner XT 660X ist mit ebenfalls Marke Eigenbau unterwegs, Probleme gabs auch noch keine. Und das bei über 60T km. 

Naja,

dann werd ich demnächst mal 20mm abtrennen und schauen ob sich was ändert.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.