Jump to content
Stefan S

Multistrada 1000 umgekehrtes Schaltschema

Recommended Posts

Hallo zusammen,

hat von euch schon mal jemand probiert, das Schaltschema bei einer Multistrada 1000 umzudrehen, sprich 1. Gang oben?

Ich fahre meine beiden anderen Mopeds mit umgekehrtem Schaltschema und bin nun nach längerer Abstinenz bei der Multi fast verzweifelt.

Schalthebel von der 998 und 999 passen nicht, den Arm auf der Schaltwelle einfach nach unten zu drehen funktioniert aus zwei Gründen nicht wirklich:

- die Klemmschraube lässt sich nicht mehr montieren

- die Schaltstange schlägt am Schalthebel beim Runterschalten der Gänge an, hochschalten würde bei einer ca. 45° Stellung des Ärmchens auf der Schaltwelle funktionieren.

Passt eventuell ein Schalthebel aus einer ST2, ST4 oder neueren Monster an die Multistrada?

Besten Dank vorab,

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Ducbaer,

die Multi und die Hyper scheinen gleich zu sein.

Ich denke ich versuche die Adapterplattenvariante aus - DANKE für den Link!

Gruß,

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Jörg,

Danke für den Link.

Ich habe mir nun eine schöne Variante des Adapterblechs aus dem Diva-di-Bologna Thread gebastelt, mal sehen wie lange es funktioniert.

Eigentlich war mir der Abstand von der Fußraste zum Schalthebel eh immer zu groß. Könntest du mal nachmessen wie weit der 1098 Schalthebel von der Orignalfußraste (ohne die Adapter von Polo) weg ist?

Besten Dank vorab,

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin

Vom Anfang der Raste bis mitte Schalthebel sind es 9 cm ......... Ach ja .. wenn du es mit den Gelenken versuchen solltest ,must du dir einen geeigneten Bremshebel suchen , da er ja nicht mit Wandert :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Jörg,

Danke für die Info.

Ich probier dann mal aus.....erst die Adapterplatte, dann????

Gruß,

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Desmon,

 

ich habe mich damals nach einiger Recherche für einen Schalthebel von einer 848 entschieden.

Ist trotzdem alles ziemlich eng und ich musste auch auf einen anderen Kugelkopf umbauen und am Fussrastenhalter eine kleine Mulde einarbeiten.

 

Gruß,

Stefan  

9C7C5F1F-D148-4B26-AF27-24203D56D062.jpeg

F30591B1-E021-499C-908C-D09B9188762D.jpeg

A4F7E79D-D453-4F59-A866-1D188FBD0A3F.jpeg

55FE14F9-CC6E-45A7-A531-1D17322DC318.jpeg

Edited by Stefan S
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Stefan,

 

sowas habe ich gesucht! 
Da meine Multi noch nicht bei mir steht, kann ich noch nicht probieren!
Ich dachte auch an so einen Hebel oder den der Monster 696?!
 

Woher hast Du den Kugelkopf bezogen?

VG Fränk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Fränk,

 

ich hab den Kugelkopf vom ortsansässigen Schraubenhändler.

Im Notfall hab ich noch einen hier liegen.

Rest, bei Bedarf, per PN.

Gruss,

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super Tipp mit dem Schalthebel der 848, probiere ich auch mal aus. 

 

Hab auch das Problem mit meiner Multi und wollte mir eine Umlenkung bauen, aber jeder zusätzliche Hebel ist Reibung und Spiel. Direktschalthebel geht nicht, die Raste ist viel zu nah an der Schalthebelwelle. 

20191126_171629.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.