Jump to content

MTS 1000/1100 ECU, Buch mit 7 Siegeln? ECU Flashen, pimpen, anpassen


Ductal
 Share

Recommended Posts

Gerade war das Thema bei den Eignern der 1. Multistrada Serie in einem anderen Fred hier aktuell.

Um das Thema nicht abdriften zu lassen, hier eine neue Spielwiese!

Immer wieder taucht im WWW auf, die Soft in der ECU IAW5 AM der ersten Baujahre (HW103)sei nicht so das Gelbe vom Ei

Ausgelierfert wurden die Mopets der ersten Jahre mit der MM ECU IAW 5AM HW103, die auch bei mir verbaut ist.

Vielfach wurden die geflasht (HW 610), mit der SW der neueren Baujahre so ab MJ 2005, oder das Mapping der alten Soft geändert.

 

NUN ZUM THEMA:

Ich würde das gerne verstehen lernen, meine ECU gerne aufpeppen, oder eben auch flashen.

 

FRAGEN:

- Was ist an der HW 610 anders, besser?

- was braucht es an Software, um die ECU auszulesen UND zu ändern.

- Ist diese Soft frei verfügbar und wo bekommt man sie her?

- Wie wendet man sie an?

- Was ist zu beachten?

 

ZIEL DIESES FRED:

- ein reger Erfahrungsaustausch, evtl Hilfestellung beim Einstieg in die Materie.

 

Wäre toll wenn sich das Thema mit vielen versierten Userpost füllen würde!

Natürlich gehören Fragen dazu, damit auch gezielt darauf einegegangen werden kann.

Edited by Ductal
  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Ductal,

 

eine gute Idee, das Thema hier in einem eigenen Thread zu thematisieren.

Ich schreibe immer ungerne etwas, wenn ich es selbst nicht genau weiß bzw. nur "gehört" habe, aber auch mir wurde die

neuere Software bei der Abstimmung meines Sleipnir-Motors ans Herz gelegt. Als Basis haben wir damals das Mapping der Multistrada

mit DP-Nockenwellen genommen.

Ich habe noch eine Aussage im Kopf, daß das neuere Mapping u.a. bei kalten Temperaturen besser funktioniert, weil dafür ein

(zweites?) Basismapping vorhanden und auch die Auflösung der Tabelle feiner sei.

Allerdings stand damals bei mir auch noch ein Ignijet als Alternative zur Debatte. Vielleicht bringe ich da jetzt etwas durcheinander.

 

Was ich aber definitiv beitragen kann ist eine Quelle der Software:

 

https://tuneecu.net/Ducati_Tune_list.html

 

Die kannst Du über die Tuneecu Seite herunterladen und damit auch auf das Steuergerät schreiben.

Angepasst wurde das Mapping dann auf dem Prüfstand mittels Rexxer.

Mein Steuergerät ist dabei ursprünglich eines aus einer 749.

 

Vielleicht kann man einfach mal über Tuneecu die beiden Maps vergleichen und findet dann einige Unterschiede?!?

 

Viele Grüße,


Armin

 

 

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • Ductal changed the title to MTS 1000/1100 ECU, Buch mit 7 Siegeln? ECU Flashen, pimpen, anpassen

Sehr schön! 

 

Dann bringe ich mich gleich auch mal mit ein. 

 

Ich verwende seit zwei Jahren auch TuneECU. 

Warum? 

Ist für mich einfacher zu handhaben. 

 

Zum auslesen und TPS Reset, Servicereset geht das alles per Bluetooth. Man braucht nur den richtigen Adapter. 

Zum programmieren benötigt man allerdings einen Kabeladapter. 

 

Man kann dann das Mapping lesen UND schreiben. Ebenfalls lässt sich die WFS raus nehmen etc. 

 

Ich muss gestehen, ich fahre ein selbst gestricktes Mapping, was für meinen Ofen perfekt passt. 

Da sie gut läuft und auch noch wenig braucht, habe ich nicht weiter rum probiert. 

Ich hatte allerdings schon mehrere Mappings ausprobiert. 

Allerdings war damals noch das Problem mit meiner DK. 

Sie lief auch mit dem Mapping einer 1100er.

Aber eben nur bedingt, weil noch ein andres Problem vorhanden war. 

Ist alles prinzipiell kein Hexenwerk und recht einfach gehalten. 

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Das war jetzt kürzlich, vor ca. 2 Wochen. Ließ sich zunächst problemlos installieren. Ein/zwei Tage später vermeldete der Windows Defender den Fund. Es hat mehrere Versuche gebraucht den Virus zu entfernen. 
 

Gruß, Roland 

Link to comment
Share on other sites

Bei jedem AV-Scanner gibt es immer wieder False Positiv Funde. ;) Am besten bei Virustotal uploaden und testen lassen. Und natürlich den Rechner neu installieren, denn nach einem Befall kann man der Software nicht mehr trauen.

Edited by Sunny61
Link to comment
Share on other sites

Was die Programmierung per JP Diag angeht, würde mich das auch brennend interessieren.

Soll ich das ganze aus TuneECU Sicht Mal erstellen?

 

Der ganze trallala mit Virenscanner, gehört hier nich rein...

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

ich kann gerne etwas zu dem Thema flashen schreiben, allerdings nur in Hinblick auf die ECUs 59M und 15M.

Nur damit habe ich bis jetzt Erfahrung gemacht. Und ich nutze zum Bearbeiten TunerPro. Einfach aus dem Grund weil TuneECU mit dem 59M nicht umgehen kann.

 

Aber vielleicht auch ganz kurz ein paar Worte um die Begrifflichkeit zu definieren, nicht dass wir unter einem Begriff etwas unterschiedliches verstehen.

In meiner Begrifflichkeit ist das flashen der ECU das Beschreiben der ECU mit einer originalen oder auch einer geänderten Software.

Die Software lese ich mit den Tools von GuzziDiag aus und schreibe sie auch wieder damit. Genau gesagt benutze ich dafür den IAWReader und den IAWWriter.

Das Anpassen der Software mache ich mit TunerPro. Wie schon gesagt aus dem oben genannten Grund. Leider benötigt man für diese Software immer ein XDF File welche die ausgelesen Software menschlich lesbar macht in TunerPro. Leider muss man die auch selber erstellen bzw. ist davon abhängig dass das bereits jemand gemacht hat.

 

Hier gibt es allerdings eine recht große Sammlung welche mal in einem englischen Forum entstanden ist und ich mittlerweile hier online bereitstelle. 

Dort liegen auch die ein oder anderen ECU Images welche original oder aber auch schon verändert sind.

 

Was die Hardware Versionen der ECU angeht habe ich leider noch nicht allzu viele Erfahrung gemacht. 

Und diese beschränken sich auch auf die 59M. Hier habe ich aber schon mal die festgestellt, dass die Map in der die Einspritzzeit definiert ist die gleiche Auflösung hat in den unterschiedlichen Hardware Versionen.

 

Aber die können sich natürlich in anderen Tabellen trotzdem unterscheiden.

Grundsätzlich wäre ich immer vorsichtig eine ECU Software welche aus einer bestimmten Hardware Version stammt auf eine andere Hardware Version zu schreiben.

Das Schreiben wird funktionieren allerdings kann es sein, dass der Motor damit nicht klar kommt, bzw. die Software nur zum Teil übernommen wurde.

 

Zum Thema JP Diag ist meine Erfahrung, dass das ein reines Diagnose Tool ist. Man kann damit zwar lesen und schreiben aber die Images davon sind in einem proprietären Format.

 

  

 

 

Edited by enspiro
  • Like 1
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Ja genau, und IAWReader bzw. IAWWriter kann man über den Link von oben kostenlos (donaten möglich) downloaden was auch immer da virenverseucht sein kann, rolf4s war da etwas ungenau.

Funktioniert auch mit der 5AM,  bin-files immer nur auf passende Hardware flashen sonst könnte die ECU totgeflasht werden.

Auf der verlinkten Seite kann man z.B. auch für die Multi sowohl für die 103 als auch die 610 HW die xdf‘s dowloaden die man wie oben geschrieben für den TunerPro benötigt um in den bin-files Daten an den korrekten Stellen ändern zu können.

Damit ändert man z.B. seine eigene zuvor ausgelesene Map (bin-file) speichert es ab und flasht es wieder auf die ECU.

Ablauf wäre also wie folgt:

- auslesen der Map/SW mit IAWReader aus der ECU

- ändern der gewünschten Einstellung im zuvor gespeicherten bin-file mit TunerPro und passendem Xdf-file, z.B. deaktivieren

   Immobilizer 

- zurückflashen des geänderten bin-files mittels IAWWriter auf die ECU.

 

jpdiag habe ich noch nie genutzt zum lesen/flashen. 
 

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Nun, bei TuneECU ist es so, das hier nur die 5AM Steuergeräte nutzbar sind. 

Ein flashen der Software ist damit auch nicht möglich.

Aber, es ist ein sehr gutes Tool um damit das mapping zu ändern, oder einen TPS reset zu vollziehen, die WFS zu deaktivieren oder den Service zurück zu stellen. Natürlich lassen sich damit auch Istdaten im Betrieb auslesen.

Jede Menge Infos darüber sind sehr ansprechend und verständlich auf der Seite von TuneECU zu finden. Auch schon vollständige Mappings von diversen Ducatis, mit dem SG.

 

Das Ändern des mappings ist ziemlich einfach.

 

Man benötigt eine Kabelverbindung und NICHT Bluetooth, um das mapping später auch wieder zu schreiben.

 

Man wischt sich nach rechts ins Mapping Menu und liest es aus.

Dann kann man es bearbeiten und schreibt es nach dem Speichern wieder ins SG. Fertig.

Der ganze Vorgang, also das Lesen und Schreiben ,dauert ca 5min.

 

Als ich mein Mapping fürs das Muli gestrickt habe, hatte ich meine Kabel dabei.

Ein Stück gefahren, geschaut wie es passt, angehalten Handy raus, Kabel ran und los gings.

Entweder ein komplettes Mapping drauf gesetzt oder das eigene bearbeitet. 

Das ist für mich der große Vorteil von TuneECU.

 

Sicher geht das auch mit dem Laptop, aber das ist alles etwas umständlicher.

Zumindest für das 5AM.

 

https://tuneecu.net/index1.html

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Um Enttäuschungen vorzubeugen:

Die Windows-Version von TuneECU ist inzwischen ausgelaufen und hat nie mit Ducati-Rechnern gesprochen. Nur Android geht.

 

ich hab ein günstiges Android dafür, als Laptimer und Navi.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Indem Sie unsere Webseite nutzen, bestätigen Sie die Annahme unserer Terms of Use und Privacy Policy. In der Privacy Policy wird erklärt, wie wir personalisierte Daten und Cookies für personalisierte Werbeanzeigen nutzen. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.. Lesen Sie auch Google’s Privacy & Terms.