Jump to content

Neue Stiefel für Straße und Rennstrecke


Egliracer
 Share

Recommended Posts

Moinsen

 

Meine guten alten Spyke Stiefel sind nu etwas in die Jahre gekommen und lösen sich auch langsam auf. Jetzt suche ich neue Stiefel die Sportstiefel für Straße und Track, was tragt ihr denn so ? 

Die Daytono fallen raus, ich wollte maximal 400€ ausgeben. 

Link to comment
Share on other sites

Wenn Daytona rausfallen, dann sind dir deine Füße nix wert und du hast ne sitzende Tätigkeit.

 

 

ALLE Stiefel bis 400 Euro können NIX, WAS EIN Daytona kann

 

Und die meisten der folgendem Antworten, sind über Tragekomfort, Optik und was auch immer.

 

 

Und bestimmt kennt einer einen mit nem Xyz Schuh, der voll geil ist und nur 200 gekostet hat.

 

 

 

Am Ende kannst mit so einen 400 Euro Stiefel wenns sprunggelenk was abbekommen hat maximal eben nicht mehr laufen...

 

Und ja, ich weiss wovon ich rede... das Gejammer ist Nachher immer dasselbe..

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Daytona evo sports, am besten gtx, die sind wasserdicht. Die lösen sich auch nach Jahren nicht auf, sind reparabel im Falle des Falles und die günstigsten mit der Zwei -Schalen-Bauweise. Darunter geht bei mir nix. Safety first, was meine Füsse angeht.

Ralf

PS: Gibts bei Louis je nach Grösse ab 429 € (Ohne goretex)

Edited by ducatist
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Funktioniert das Schutzprinzip beim Daytona nicht erst so richtig, wenn der Innenschuh aus Aramid hergestellt wurde? Ansonsten sind die Dinger doch auch nicht anders, als andere Innenschuh-Stiefel, wenn der Schlagschutz nur von irgendeinem Polyamid o.ä. übernommen wird oder übersehe ich da etwas?

 

Fürs Supermoto hatte/habe ich noch die Daytona Supermoto stehen. Aramid Innenschuh, der an ein, zwei Stellen etwas zwackt, weil mein Fuß dem Laminiermodell wohl nicht ganz entspricht, sonst aber sehr bequem, wenn auch ziemlich schwer aber das sind die MX/Sumo Treter ja alle. Die Verarbeitungsquali ist sowohl beim Innen- als auch Außenschuh top, wenngleich die Stylepolizei nunmal "Gummistiefel" beim Anblick ruft - stört mich aber nicht.

 

Auf der Straße hatte ich mir vor ein paar Jahren und langem Überlegen ein Paar Alpinestars Supertec R in der Dovi Edition rausgelassen; ähnlich der Sumo Daytonas, dank Innenschuh absolute Hauspantoffeln und auch wenn der Preis zuerst weh tut, besser als alle günstigeren Latschen, die ich vorher hatte.

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb UXO:

ALLE Stiefel bis 400 Euro können NIX, WAS EIN Daytona kann

Blöd nur, wenn die einem nicht passen, dann ist man gleich bei 900-1.000 € für eine Maßanfertigung. :/

 

Ja, ich weiß. Ja, steht auf der Liste. Zusammen mit Airbag-Kombi.  Bis dahin sind es für mich Supertech R. Immerhin der Außenschuh wird von MotoGP-Fahrern genutzt.

Link to comment
Share on other sites

Danke! Ihr versteht es wirklich, aus allem ein Thema zu machen 😂

Steht bei mir nach über 20 Jahren auch an. Hatte den Road Star GTX. Den hat ein Schuster 3x neu vulkanisiert. Danach hab ich den gleichen Stiefel meines Vaters runtergefahren. Immer bis die GoreTex-Membran durch war. Jetzt ist es wieder soweit…

2-Schalen, aha!
Dann geh ich mal nach Winterbach. Die Kombi ist nämlich eingegangen 🥳 

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Remsflo:

Danke! Ihr versteht es wirklich, aus allem ein Thema zu machen 😂

Steht bei mir nach über 20 Jahren auch an. Hatte den Road Star GTX. Den hat ein Schuster 3x neu vulkanisiert. Danach hab ich den gleichen Stiefel meines Vaters runtergefahren. Immer bis die GoreTex-Membran durch war. Jetzt ist es wieder soweit…

2-Schalen, aha!
Dann geh ich mal nach Winterbach. Die Kombi ist nämlich eingegangen 🥳 

Nunja..

 

Badelatschen gehen auch..

 

 

Klar Thema..

 

Hab oft genug jetzt die Verletzungen gesehen mit den "tollen" Stiefeln.

 

vor 1 Stunde schrieb Moin:

Blöd nur, wenn die einem nicht passen, dann ist man gleich bei 900-1.000 € für eine Maßanfertigung. :/

 

Ja, ich weiß. Ja, steht auf der Liste. Zusammen mit Airbag-Kombi.  Bis dahin sind es für mich Supertech R. Immerhin der Außenschuh wird von MotoGP-Fahrern genutzt.

 

 

Ohhh  der Aussenschuh....

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Moin:

Blöd nur, wenn die einem nicht passen, dann ist man gleich bei 900-1.000 € für eine Maßanfertigung. :/

 

Ja, ich weiß. Ja, steht auf der Liste. Zusammen mit Airbag-Kombi.  Bis dahin sind es für mich Supertech R. Immerhin der Außenschuh wird von MotoGP-Fahrern genutzt.

Jobverlust und ewiges Gehumpel sind schlimmer.

.Alternativ kann man sich auch über Carbonblinker oder anderen "Müll" unterhalten.

 

Link to comment
Share on other sites

Nicht falsch verstehen! 
Meinte nur, dass das bei mir auch ansteht, neben dem ganz normalen Kram. Will sagen: Moppedfahren kostet immer irgendwie Geld… Ohne Wertung. Ist halt so. Und Ducati kostet noch bissle mehr..

Link to comment
Share on other sites

vor 24 Minuten schrieb UXO:

Ohhh  der Aussenschuh....

Gerüchteweise mit Daytona Innenschuh.

 

Obwohl, wenn ich PR für Daytona machen würde, würd ich das unter der Hand erzählen.

Link to comment
Share on other sites

Kenne den guten Ruf der Daytonas, aber optisch sieht man damit aus wie der gestiefelte Kater. Die Sidis sind megageil dagegen 👍

Ja, natürlich kommt Sicherheit zuerst aber erstens steht nirgends dass alles andere ausser Daytona nix taugt und zweitens ist Optik und Design auch ein Faktor.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb bergbewohner01:

zuerst aber erstens steht nirgends dass alles andere ausser Daytona nix taugt

"ALLE Stiefel bis 400 Euro können NIX, WAS EIN Daytona kann".

 

UVP oder rabattierter Preis?

Link to comment
Share on other sites

Aussehen ist Geschmackssache.

Kaputte Knochen eher nicht.

 

Ich persönlich bin jetzt eher kein großer Fan von „Skistiefeln“.

 

Für die Rennstrecke hab‘ ich ein Paar Security Evo G3.

Haben mir auch schon 2, 3x die Haxen geschützt. 
Außer 2 gebrochenen Zehen nie was gehabt.

 

Für gemütliche Ausfahrten hab‘ ein Paar Strive GTX.

Der übliche Kompromiss …

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb bergbewohner01:

Kenne den guten Ruf der Daytonas, aber optisch sieht man damit aus wie der gestiefelte Kater. Die Sidis sind megageil dagegen 👍

Ja, natürlich kommt Sicherheit zuerst aber erstens steht nirgends dass alles andere ausser Daytona nix taugt und zweitens ist Optik und Design auch ein Faktor.

 Das ist Geschmackssache. Daytona sehen halt aus wie Stiefel. Mit den Sidi sieht man aus wie Robocop, finde ich pottenhäßlich. Aber Jeder wie er mag, darum gibt es ja verschiedene Stiefel, für jeden Geschmack was dabei.

 

Ralf

Link to comment
Share on other sites

Aussehen als erstes Kriterium zu benennen, macht den Sinn eines Stiefels zunichte ;)

Wer Optik und Design für wichtiger hält, den beglückwünsche ich.

 

 

Ich bleib dabei..

 

400 Euro Schuhe können nix.

 

Wenn ich bei manchen Kursen die Stiefel sehen, mit denen angekommen wird, ist mir schon schlecht.

 

 

Hauptsache Carbonblinker und bunte Muttern

 

 

Link to comment
Share on other sites

Wenn einem der abgebrochene Fußrasten quer durch den Stiefel Steckt und Dank Innenschuh nichts passiert ist der bleibt bei Den Daytona Stifeln ein Leben lang.

Und wenn Daytona die Schuhe dann noch für einen spottpreis wieder reparieren dann ist der hohe Anschaffungspreis auch gerechtfertigt.

Da gibt es für mich keine Diskussion über Aussehen u.Design 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 20 Minuten schrieb duc dich:

Wenn einem der abgebrochene Fußrasten quer durch den Stiefel Steckt und Dank Innenschuh nichts passiert ist der bleibt bei Den Daytona Stifeln ein Leben lang.

Und wenn Daytona die Schuhe dann noch für einen spottpreis wieder reparieren dann ist der hohe Anschaffungspreis auch gerechtfertigt.

Da gibt es für mich keine Diskussion über Aussehen u.Design 

Ich vermute mal, du hast das auch schon gesehen..

 

Und verdrehte sprungelenke im Sidi..

 

Oder zerbröselte Gelenke im tollen 400 euro Schuh.

 

Am Ende verliert man vielleicht nur seinen Job oder kann Kredite nicht mehr bedienen.

 

Das Gejammer hör ich jedes Jahr.

 

 

Und dann hört und sieht man nix mehr von den Leuten.

 

und wieder stellt sich die Frage... warum schreibt man was.

 

Keiner hat gefragt, was der Daytona besser kann oder der "SIDI" nicht. Wahrscheinlich alles Blödsinn.

 

Bei den Trainings sehe ich dann immer die grossen verwunderten Augen, wenn ich mal so einen SIDI anschaulich zerlege, dass das Dingen nix taugt.

Edited by UXO
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Wenn ich 4-6 mal im Jahr auf der Rennstrecke fahren würde, hätte ich wohl einen 700€ Stiefel gekauft aber bei 2 mal im Jahr in der langsamen Gruppe ? 
Passieren kann immer was, ist klar aber das Restrisiko nehme ich in Kauf. 
Mit solchen 150€ Büse Stiefel würde ich jetzt aber auch nicht fahren, da gebe ich euch recht. 
Zu Weihnachten werde ich mir da wohl eher eine Airbagweste von Helite gönnen. 

Link to comment
Share on other sites

Die Physik auf der Strasse ist auch ganz anders als auf der Renne, wenn man mit 50 km/h stürzt,

 

Stimmt.. auf der Strasse bleibt man eher mit dem fuss irgendwo hängen und verdreht ihn sich.

 

Diese Argumente höre ich auch jedes Kurven oder Renntraining.

 

Helite macht auch Sinn, brauchst du dann aber auch nicht mehr, wenn du erstmal nur noch humpeln kannst.

 

Laut deiner Argumentation müsste also auch die normale Kombi auf der Strasse reichen,.. passieren kann immer was.

 

aber ist auch egal..

 

meinen unmassgeblichen https://supercostablanca.es/7169-thickbox_default/bautz-ner-senf-mittelscharf-200g--mostaza-nivel-medio.jpg  hab ich geschrieben. 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Ich denke man muss dann selber entscheiden was man will. Ich habe auch früher die Sidi gefahren, weil ich über den Preis der Daytonas damals nur geschmunzelt habe. 600,-€ plus konnte ich nicht verstehen. Aber ich habe damals einfach Äpfel mit Birnen verglichen. Die Sidis sind wesentlich bequemer als die Daytonas, machen allerdings einen Höllenlärm beim laufen. (Robocop passt schon)  Dann bin mal an eine richtige Beratung gekommen und fahre seit dem nur noch Daytona. Strasse und Rennstrecke in verschiedenen Ausführungen. Der Security Evo 3 hat mir bisher sehr gute Dienste geleistet. Fussschleifer kannste gut ersetzen und der Stiefel hält was aus. Nach 4 Jahren Rennbetrieb war der Aussenschuh dann fertig. Dann einfach für ca. 265,-€ einen neuen Außenschuh gekauft und gut ist.

Klar, ich kann verstehen wenn das Budget knapp ist lieber einen etwas günstigeren zu kaufen. Ist halt ein Kompromiss. Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, dass wenn was passiert jede Verletzung exorbitant teurer ist, als die Premium Schutzausrüstung. Und jeder fällt irgendwann mal.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich hab bei meinem Kumpel gesehen wie die Dinger schützen, der Fuß sah aus ..... unfassbar einfach in der Mitte durchgebrochen.

Aber es gibt auch einen "guten Aspekt" die Gummistiefel sahen aus wie neu. Das Marketing ist auf jeden Fall Top....

Link to comment
Share on other sites

vor 53 Minuten schrieb andi:

Ich hab bei meinem Kumpel gesehen wie die Dinger schützen, der Fuß sah aus ..... unfassbar einfach in der Mitte durchgebrochen.

Aber es gibt auch einen "guten Aspekt" die Gummistiefel sahen aus wie neu. Das Marketing ist auf jeden Fall Top....

von welchem sprichst du jetzt?

Link to comment
Share on other sites

Ich kann da UXO nur zustimmen... und letztlich sind aus meiner Sicht die Daytonas sogar deutlich preisgünstiger als die meisten anderen Stiefel; meine halten schon seit über 12 Jahren (Straße und Rennstrecke). Es gab einmal neue Sohlen von Daytona (nächsten Winter gibt es die nächsten) und 2 mal neue Schleifer (weil meine Füße mal wieder da waren wo sie nicht hingehören). Zwei Rutscher haben sie schon hinter sich und man sieht ihnen an wofür sie benutzt werden, aber das ist für mich OK. Und wenn es die Daytonas nur in ROSA mit Einhorndesign geben würde, ich würde sie gegen nichts anderes tauschen wollen. Gute Stiefel haben für mich keinen Preis sondern nur einen Wert... . 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.