Jump to content

SBK Schwinge 999 Restauration/Instandsetzung


Lemmy
 Share

Recommended Posts

Gude,

ich hatte neulich mal wieder etwas Glück und konnte für einen Scherzpreis eine Kastenschwinge für die 999 ergattern, natürlich steckt da noch ein klein wenig Arbeit drin.

Eine Bobbinsaufnahme muss geschweißt werden, u.a wollte ich sie dann auch neu lagern, glasperlenstrahlen und lackieren, da stellt sich nun die Frage der richtigen Grundierung und passender Farbe. Schließlich soll das ganze ja auch halten und manche sind ja mehr oder weniger geeignet.

Da hat hier ja bestimmt schon jemand Erfahrungen sammeln können und könnte da was empfehlen.

 

Also sie soll auch wieder schwarz seidenmatt werden.

 

Gruß und Danke

 

(Achja, falls hier jemand noch die Gegenmutter fürs Federbein (mit der schwarzen Plastikhülse) passend zu der Schwinge hat, die fehlt mir noch)

Edited by Lemmy
Link to comment
Share on other sites

Ich hab diese Gegenmutter von der grauen Schwinge genommen und leicht beschliffen, dann passt sie auch!

 

Alu grundieren ist tricky, mir gelingts nicht immer. Aber in jedem Fall brauchst du eine Ätzgrundierung für Alu

Link to comment
Share on other sites

Das hinderliche beim Alu ist halt, dass es an der Atmosphäre eine Oxidschicht bildet. Darauf will kein Lack so richtig halten (dies ist auch das Problem beim Schweißen).

Diese gilt es grundsätzlich kurz vorm Lackieren zu entfernen.

Sei es mechanisch durch zB. Sandstrahlen oder eben durch den Einsatz von Beizchemie (stark alkalisch oder sauer reinigen).

Anschließend natürlich geeignete Grundierung, dann sollte das passen. So machen wir das auf der Arbeit (dort sind es halt keine Automobil oder Motorradteile sondern Bratpfannen).

Ansonsten halt Pulvern wie fastlane29 schon beschrieben hat.

 

Gruß

Kim

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 11 months later...
Posted (edited)

Gude,

 

weiß jemand zufällig die Länge der Bremsleitung für die schwarze Schwinge, also Originalkonfiguration mit Bremssattel oben?

 

Gruß

 

PS: Ich hab mich übrigens fürs Pulvern entschieden

Edited by Lemmy
Link to comment
Share on other sites

  • Lemmy changed the title to SBK Schwinge 999 Restauration/Instandsetzung
Posted (edited)

Ich hab hier mal den Titel angepasst, vielleicht interessierts ja den ein oder anderen und hat hier und da noch einen Tipp/Anregung.

 

Habe mich dazu entschieden es wenn dann auch richtig zu machen, also alles neu, heißt auch die Schrauben. Gerade da haben wir ja einen super Kontakt hier im Forum, an dieser Stelle danke Wolfgang! Ich denke auch in Gelbchromatiert sieht das alles ziemlich taco aus. Ist ja eh nachhaltiger Originalteile zu überarbeiten als immer neu zu kaufen, damit hab ich auch was für mein Ökogewissen getan (im entfernten Sinne).

 

Das Problem mit dem ausgebrochenen Gewinde hab ich wie auf den Bildern zu sehen gelöst. Jetzt kommt das nächste... und zwar, dass mein Alugussschweißer aufgrund von Nachwuchs im Moment absolut keine Zeit hat, deshalb zieht sich alles etwas. Selbstschweißen kommt für mich hier nicht in Frage, Alu hab ich bisher erst zweimal gemacht und das sah auch nicht sonderlich gut aus.

 

Die Zwischenzeit habe ich genutzt um die Schwinge schon mal komplett zu strahlen, ein paar kleine Nacharbeiten sind allerdings auch hier noch zu machen. Der Lack ist ziemlich hartnäckig muss ich sagen.

 

Wenn die Schweißarbeiten erledigt sind gehts weiter zum Pulvern, da noch die Frage: Lager drin lassen und Flächen für die Steckachse/Federbein abkleben oder macht das der Pulvermann?

DSC_0048.jpg

DSC_0055.jpg

DSC_0076.jpg

PXL_20220114_162311664.jpg

PXL_20220408_105745938.jpg

PXL_20220408_110442049.jpg

Edited by Lemmy
  • Like 7
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Finde ich super, dass du das reparierst! Spannend zu verfolgen.

 

Sorry, dass reingrätsche. Aber kann man auch Schnellverschlüsse neu chromatieren lassen?

 

Gruß und weiterhin gutes Gelingen
Roland

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen,

 

ja Schnellverschlüsse kann man auch neu chromatieren lassen, hab bei diesem Schwung welche für nen Kumpel mit drin gehabt. Sieht sehr gut aus.

 

Grüße

PXL_20220408_105745938a.jpg

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Es geht weiter, hab das gute Stück gestern zurück bekommen... Kostet mich ein Gezapftes auf der nächsten Kirmes.

 

Hier und da werde ich die Naht noch etwas verschleifen, aber nicht ganz um sie nicht wieder zu schwächen. Sieht man nachher mit montiertem Bobins eh kaum noch.

 

Mit dem Pulverer hab ich auch schon gesprochen, die nehmen pauschal 60€ für normale Unifarben... Ich denke das geht klar.

 

Grüße

PXL_20220714_091352064.MP.jpg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich glaube hier im Forum hat irgendwer die 999 Schwinge entlackt und dann satiniert. Hab da zumindest Mal irgendwo ein Bild von gesehen. Jedenfalls: wäre das nicht evtl auch eine Option?

 

#RawMetalIsTrueMetal 🤘

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 4 Stunden schrieb hawkster:

Ich glaube hier im Forum hat irgendwer die 999 Schwinge entlackt und dann satiniert. Hab da zumindest Mal irgendwo ein Bild von gesehen. Jedenfalls: wäre das nicht evtl auch eine Option?

 

#RawMetalIsTrueMetal 🤘

 

Die Idee hatte ich auch schon nachdem ich sie gestrahlt hatte, aber nur kurz, da das Alu untendrunter teilweise doch sehr fleckig ist... Das geht auch mit Bürsten leider nicht weg.

Der nächste Plan ist auch den Rahmen ggf rot zu machen, da er aufgrund diverser kleiner Flugroststellen eh irgendwann überarbeitet werden muss. Da würde die silberne Schwinge dann wieder weniger passen.

 

vor 2 Stunden schrieb Throttle_Jockey:

Sehr cool, das sieht doch aus, als wäre da nie etwas gewesen.

 

Bzgl pulvern, da würde ich gucken, dass das Bauteil nachher nicht aussieht, wie in Plastik getaucht - Lack ist hier ab und an doch sexier, finde ich.

Ja, der der das geschweißt hat, hat auch jahrelang kaum etwas anderes gemacht... Gut wenn man so Leute kennt.

 

Ich werd mir vorher vom Pulverer mal ein paar Probestücke zeigen lassen, aber was ich bisher so gesehen habe hat mir eigentlich gefallen. Sie wird ja auch nicht glänzend sondern seidenmatt.

 

Grüße

Edited by Lemmy
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

So Schwinge hab ich gestern geholt, bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, obwohl der Glanzgrad ein Tick zu glänzend geworden ist.

Der Pulverer hat wirklich sehr gut abgeklebt, es war wirklich wenig nacharbeit meinerseits notwendig. Vom ausgebrochenen Gewinde ist jedenfalls nix mehr zu sehen.

 

Machen lassen hab ich das bei ILZ in Hilgert im Westerwald.

 

Mittlerweile sind alle neuen Lager drin und ebenso alle Schrauben nach Handbuch eingeklebt, hoffe es gefällt... Auch wenn der Eine oder Andere sicher wegen des Glanzgrades abgeneigt ist.

PXL_20220726_142944201.jpg

PXL_20220726_170623936.jpg

PXL_20220726_170818007.jpg

PXL_20220726_174440812.jpg

PXL_20220727_161226302.jpg

  • Like 7
Link to comment
Share on other sites

So Schwinge ist seit Samstag drin, allerdings ergab sich da noch ein Problem, dass ich nicht mehr auf dem Schirm hatte.

Die Verkleidung der 02-04er Modellreihe muss um ca 2,5-3cm gekürzt werden, denn rechts wirds sonst sehr eng und links unten festmachen geht  gar nicht erst, die schlägt nämlich am Unterzug an.

 

Dazu gibts aber auch eine offizielle Anleitung von Ducati, die hab ich mal im Anhang angefügt, habs aber nur in IT/EN.

 

Bild vom eingebauten Zustand kommt die Tage.

Swingarm_upgrade_ISTR-155.pdf

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Indem Sie unsere Webseite nutzen, bestätigen Sie die Annahme unserer Terms of Use und Privacy Policy. In der Privacy Policy wird erklärt, wie wir personalisierte Daten und Cookies für personalisierte Werbeanzeigen nutzen. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.. Lesen Sie auch Google’s Privacy & Terms.