Jump to content
DesMon

Gabelüberstand

Recommended Posts

 

Hallo, 

Ich benötige mal die Hilfe von allen Monster M900 treibern. Und zwar die, die das Fahrwerk noch unverändert haben. 

Ich brauche das Maß vom Gabelüberstand. Ich meine, es waren 30mm.

 

VG 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Geht es dir um Originalität oder um gut fahren?

 

Letzteres wirst du mit den Einstellungen der frühen 90er Jahre nicht erreichen. Die Reifen und ihre Konturen haben sich extrem verändert, man fährt heute eher keinen Gabelüberstand (also maximalen Nachlauf) weil die Reifen die Motorräder ohnehin sehr viel handlicher gemacht haben

 

Raoul

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich stecke die Gabel ja nur noch bündig in die untere Gabelbrücke, geht beim Fahhrad auch. :)

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bündig in die untere? Baust einen Chopper?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi

 

Du meinst die orginale nicht einstellbare Showa? Die fahre ich aktuell mit 7-8mm Überstand.  Ich meine zw.0-10mm war so der übliche Bereich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb RaoulD:

Bündig in die untere? Baust einen Chopper?

 

So fahre ich

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und stramme Schenkel noch dazu! Eine Augenweide! Auf einem Cross-Chopper! Der Meister hat eine neue Gattung geschaffen: Einen Crosper!

 

Wenn´s hilft: Bei meiner Gabelbrücke sind von vorne geschaut 3 Ringe zu sehen, von hinten (quasi wenn man draufsitzt) 2.

Nur: Wo genau misst man den Überstand? Sinnvollste Stelle wäre ja da wo die Klemmschraube ist, aber die kann ja auch mal vorne mal hinten sein.

 

https://img1.motorradonline.de/image-169FullWidth-8dcea239-1406519.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir geht es ums Fahren.

 

Ich hab seit gut 2 Jahren irgendwie Probleme mit meinem Gefühl fürs Vorderrad und möchte wieder zurück zum alten Vertrauen. 

 

Ich weiß mittlerweile was verkehrt war. 

Jetzt möchte ich schrittweise zurück gehen. 

 

Ich hab gestern bissl recherchiert und auch umgerechnet. 

Es waren mal 20mm.

Die hab ich jetzt nicht ganz. 

Muss erstmal wieder fahren. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb bergbewohner01:

Wo genau misst man den Überstand? Sinnvollste Stelle wäre ja da wo die Klemmschraube ist, aber die kann ja auch mal vorne mal hinten sein.

 

https://img1.motorradonline.de/image-169FullWidth-8dcea239-1406519.jpg

 

Meistens sind ja Nuten im Gabelrohr. Die erleichtern das Messen sehr.
Ansonsten gilt: miss immer an der gleichen Stelle und Du hast ein brauchbares Ergebnis.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Ringe in den Gabelrohren liegen 4 mm auseinander. Je Ring ändert sich der Nachlauf um 1°.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

"...Ansonsten gilt: miss immer an der gleichen Stelle und Du hast ein brauchbares Ergebnis. ..": Das ist klar, nur wenn ich meinen Stand an jemanden anders übertragen will (so wie hier der Fall), wie geht es dann? Zu sagen 2 oder 3 Ringe sichtbar ist als Aussage ja nur dann von Wert, wenn ich sagen würde wo gemessen: Vorne oder hinten oder halt an der Klemmschraube. Gibt es keinen Referenzmesspunkt?

Edited by bergbewohner01

Share this post


Link to post
Share on other sites

Normaler Weise misst man vom Deckel des Gabelbeins zur Gabelbrücke. So steht es auch in den Handbüchern. 

 

Meine Gabel hat zum Beispiel keine Ringe! 

Ich muss mit Messschieber messen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt aber Gabelbrücken, wie z.B. 916 und 1098 Baureihe, die oben nicht plan sind und nach außen abflachen.

Da sieht man dann auf der Innenseite z.B. 3 Ringe, außen 4.

Die 999 Gabelbrücke ist hingegen plan, dafür aber auch dicker.

Also, so ganz einfach von Mopped zu Mopped ist das nicht übertragbar.

Ob nun mit oder ohne Ringe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und dann hat jemand ne andere Gabel eingebaut. :tuete:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie im ersten Post steht, geht es um die "Urmonster" M 900. Die hat meines Wissen nach eine plane obere Gabelbrücke. Und es geht um die Serieneinstellung.

Wie Ihr jetzt auf 916, 1098 gabelbrücken und andere Gabeln kommt, verstehe ich nicht.

Um "Ringe" geht's auch nicht, sind keine da.

Wer lesen kann ist echt im Vorteil.:D

Ralf

  • Like 4
  • Sad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Stein-Dinse Handbuch für M900 bis 2000 sind 280mm Unterkante untere Brücke bis Obetkante Standrohre angegeben.  Wieviel Überstand das ergibt kann och bis spätestens morgen ausmessen (interesssiert mich auch gerade)

 

20200619_183323_copy_783x665.jpg.f5d426b4b5668c4c36a2c28172f79ba5.jpg

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb ducatist:

Wie im ersten Post steht, geht es um die "Urmonster" M 900. Die hat meines Wissen nach eine plane obere Gabelbrücke. Und es geht um die Serieneinstellung.

Wie Ihr jetzt auf 916, 1098 gabelbrücken und andere Gabeln kommt, verstehe ich nicht.

Um "Ringe" geht's auch nicht, sind keine da.

Wer lesen kann ist echt im Vorteil.:D

Ralf

 

Hallo Ralf,

 

im Grundsatz hast Du natürlich Recht. Klare Frage, klare Antwort.

Und wenn Du es besser weißt, dann beantworte doch einfach DesMons Frage und das Thema ist durch.

 

Manchmal hilft es aber auch, nicht nur zu lesen, sondern mitzudenken und das Gesamte zu verstehen, daher die Hinweise einiger Leute hier.

 

Ich kann es leider auch nicht genau beantworten im Sinne von:"1994 wurden alle Monster 900 mit folgendem Gabeldurchstand oberhalb der oberen

Gabelbrücke bis Oberkante Verschlußkappe = XX mm ausgeliefert."

 

Daher die vorhergehenden Hinweise.

 

Hier ist das Schrauberhandbuch zum Download und auf Seite 25 (Gemäß Seitenangabe, im Dokument Seite 28) ist ein Bild einer Gabel mit Ringen:

 

http://www.ducati999.nl/WPHB/Supersport&Monster/Monster/Monster_600-750-900_1993_Service_Manual_(German).pdf

 

Wenn man nun die von mir oben genannten 4 mm Ringabstand zugrunde legt, lässt sich das relativ einfach errechnen und messen.

Egal, ob da an der verbauten Gabel nun Ringe sind und man die Verschlußkappe mitrechnet.

Ob das aber nun für alle damals ausgelieferten Monster 900 mit der jeweils verbauten Gabel wirklich verbindlich zutrifft, vermag wohl kaum jemand

heute noch zu sagen.

 

In diesem Sinne,

 

Armin

 

P.S.: Wenn da andere Gabelfedern rein gekommen sind in den letzten 26 Jahren ist das aber alles sowieso wieder für´n Popo :thefinger_red:

 

Edited by Duc-Schmidti

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß ehrlich gesagt nicht weshalb man deshalb so ein Aufstand macht. 

 

Im Netz Bilder angucken, per Auge ähnlich einstellen und gut. 

Bei ner Nackten kann man auch innerhalb von 5 Minuten korrigieren sofern einem das Fahrgefühl nicht zusagt. 

Erschwerend dazu kommt, ob das Setup der Gabel noch original ist und ob da später ein 50kg Hering oder 120kg Brummer drauf sitzt.

 

Kurz gesagt, keine Wissenschaft oder Doktorarbeit draus machen. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na, 5 Minuten sind schon sportlich. 

 

Ich hab es jetzt so gemacht, wie Stolle schrieb. 

Alte Bilder her genommen und dann gemessen und umgerechnet. 

 

Dennoch würde mich das originale Maß interessieren. 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

🤔 5 Minuten entsprechen 1/12 Grad.

Das ist m.E. nicht sportlich, sondern in der Praxis zu vernachlässigen.

  • Haha 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb noVier:

🤔 5 Minuten entsprechen 1/12 Grad.

Das ist m.E. nicht sportlich, sondern in der Praxis zu vernachlässigen.

Ich denke er meint die Einstellung des Fahrwerk und in zeitlich 5 min korrigieren... 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.