Jump to content
Sign in to follow this  
fsracingteam

Premium Trackdays - interessantes Thema

Recommended Posts

Bin hier über einen interessanten Artikel gestolpert.

 

https://www.asphaltandrubber.com/lifestyle/eleven-motorsports/

 

Wie sieht ihr das? Gibt es dafür wirklich einen Markt, der ein Geschäftsmodell erlaubt?

Ich denke, hier sollte man nicht nur von sich selbst ausgehen. In der Tat habe ich ähnliches schon erlebt.

Das jemand, gut verdienend, per Flieger und Mietwagen anreist und sämtliches Drumherum von seinem Händler angekarrt wird.

Nach dem Training geht es zurück ins Hotel zum duschen, Mietwagen, Flieger und wieder zurück. Denke, hier kommt es dann auch nicht auf 500,-€ pro Veranstaltung an.

 

Der Rückschluss, dass immer teurere Sportmotorräder auch ein entsprechendes Klientel anzieht und der daraus entstehende Bedarf für höherwertigen Service besteht, finde ich interessant.

 

Was denkt so die breite Masse der "normalsterblichen" Hobbyracer hierüber?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibts doch bei Bike Promotion bspw. schon Jahre. Da haben sie ja die Honda Testevents gemacht, wo man einfach mit Klamotte anreist und der Rest ist bereits gerichtet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mich erschrecken schon die Preise für die Veranstaltungen in 2020 für die Normalsterblichen.....an Premium will ich da gar nicht erst denken.

Gruß,

Stefan   

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja schon mit Leihbikes, etc.

Aber hier in dem Artikel geht es ja darum, dass der Kunde ein eigenes Bike kauft/besitzt und er hier einen vollständigen Rundum-Service erhält. Im Artikel fällt der Begriff fühl dich wie ein Werksfahrer. Also Techniker für Abstimmung, Reparaturen, Tanken und den ganzen Kram.

Es geht also darum, dass es für die Hersteller ein Geschäftsfeld sein könnte, diesen Service für die breitere, gut situierte Masse anzubieten.

In dem Artikel ist es nun ein Rennstrainingsveranstalter, der dies für 1500$ anbietet.

 

Denke der Unterschied bzw. die Brücke die da in dem Artikel geschlagen wird ist die, wie die Motorradhersteller ihre Geschäftsfelder erweitern könnten. Ähnlich wie dies im Autotmotivesektor aktuell ja auch passiert. Vom Hersteller zum Mibilitätsdienstleister. Stichwort: autonomes Fahren, CarSharing, etc.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schumi, das machst Du dank des tollen Service von Duc-Dickel doch schon seit Jahren so :thefinger_red:

 

Erinnert mich an die Pre-Tour de France Geschichte, die ich vor einigen Jahren begleiten durfte.

Da war ein "Hobby"-Team reicher Briten unterwegs. Die hatten nen Tourbus mit Waschmaschine und allem PiPaPo dabei,

ne Gang voller Kradmelder, die jede Kreuzung dreist komplett absperrte, bevor die kamen.

Abends dann alle ins Hotel.

Und gegen ordentlich Kohle haben sie dann noch ein paar Tage Lance Armstrong bei sich mitfahren lassen.

Die waren natürlich dann die allergrößten...

Mit dem eigentlichen Sport hat sowas meiner Meinung nach aber nix mehr zu tun.

Edited by Duc-Schmidti

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke nicht , das sich sowas im Motorradbereich lohnt ... 🧐 🏁

 

Leute die richtig Schotter haben ... tummeln sich eher im Pkw Bereich rum ... 😎

 

Die Premium Hersteller wie ... AMG , Porsche , Ferrari , usw ... bieten sowas reihenweise an ... also ist da anscheinend genug Kundschaft die sich auf Rennstrecken mit exclusiven Rennwagen austobt ... 👀

 

2,5 Tage im AMG GT4 Racing Camp kosten ab ... 18490.- Euronen ... !!!

 

https://amg-experiences.com/de/amg-racetrack-trainings/racing-camp

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb Duc-Schmidti:

Schumi, das machst Du dank des tollen Service von Duc-Dickel doch schon seit Jahren so :thefinger_red:

 

 

Das stimmt natürlich, aber das habe ich mir mit meinem Körper hart erarbeitet.

:tuete::wahnsinn:

  • Like 1
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke schon, dass dafür ein Markt da wäre.

 

Auch wenn ich nicht dazu gehöre^^

Ich bleibe bei VW Bus, Eifel und Frankreich^^

 

Man müsste das ganze wahrscheinlich relativ Global aufbauen, um ein breites Spektrum an Kundschaft zu bekommen.
Vielleicht auch sowas wie Tour de MotoGP.

Auf allen Rennstrecken der MotoGP fahren usw.

 

Wenn mann sich anschaut was so für Geschosse auf "normalen" Renntrainings dabei sind, und ich mal unterstelle das nicht alle davon über Santander laufen.

Wie viel "Mittelschichtler" sind denn heute bereit 600-800€ für 2-3 schöne Tage in Spanien auszugeben(ohne Anreise etc)?!

Das Interesse ist da... und auch steigend.

Ich denke das Thema Motorrad und Rennstrecke wird seit den ganzen Youtube Bloggern (Meddes, Murtiano, Meindl und Co KG) immer interessanter für eine breite Masse.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

TGP von Thomas Nützl hatte sowas angeboten oder bietet dies immer noch an. Meines Wissens nach in Kooperation mit BMW. Bei einigen Veranstaltern kannste dein Bike auch tronsportieren lassen. Und dann gibt es immer mal ein paar Verrückte die sich zusammen eine Rennstrecke mieten oder sich einen eigenen Mechaniker gönnen.

 

Was es meines Wissens nach nicht gibt, ist eine vom Werk gestützte Serien für gut betuchte Kunden. Wenn dann setzt man schon voraus, dass der gutbetuchte Kunde auch fahren kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie gesagt ich finde das einen interessanten Ansatz, wie die Motorradhersteller sich auch neue Umsatzmöglichkeiten erschließen könnten.

 

Denke, dass ist auch der hauptsächliche Hintergrund zu dem Artikel, wie die Motorradbranche überleben möchte, wenn die Abgassnormen immer schärfer werden und die Kundschaft immer Älter (mehr verfügbares Geld, als wie beim Studenten bzw. Berufseinsteiger) wird.

 

Das man mit Leihbikes z.B. bei Bikepeomotion unterwegs sein kann kannte ich auch schon. Das geht ja auch ein wenig in die Richtung. Nur in dem Artikel geht es ja konkreter darum, dass hier dem (solventen) Kunden, ein Rennstrecken-Full-Service Programm angeboten wird. Eigenes Bike, technischer Ansprechpartner & Support (z.B. direkte Fahrwerks Optimierung), Catering, Instruktor, etc. Wie im Text beschrieben, das Gefühl "Werksfahrer" zu sein.

 

Diesen Denkansatz finde ich interssant.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Twinmaster:

Ich denke nicht , das sich sowas im Motorradbereich lohnt ... 🧐 🏁

 

Leute die richtig Schotter haben ... tummeln sich eher im Pkw Bereich rum ... 😎

 

Die Premium Hersteller wie ... AMG , Porsche , Ferrari , usw ... bieten sowas reihenweise an ... also ist da anscheinend genug Kundschaft die sich auf Rennstrecken mit exclusiven Rennwagen austobt ... 👀

 

2,5 Tage im AMG GT4 Racing Camp kosten ab ... 18490.- Euronen ... !!!

 

https://amg-experiences.com/de/amg-racetrack-trainings/racing-camp

 

 

 

Ist so. Wenn "richtig" Cash im Spiel ist, machste mit Motorrädern keinen Stich. Geht da auch immer etwas um Außenwirkung. Kenne da auch Leute, die machen das wegen der Hospitality. Klar, der Fahrer hat Spaß dran. Die wichtigen Leute stehen aber dahinter.

 

Beim Motorrad kann ich mir nicht wirklich vorstellen, dass du mit sowas nen echten Deckungsbeitrag machst. Eher ist das dann Marketing. Bei Ducati könnte das sogar passen.

In Richtung Ducati4You Premium. Das gemeine Volk fährt zusammen, und wer ordentlich Steine auf den Tisch legt darf mal mit nem WSBK Renter in den Kies steigen. Das könnte sich für den Veranstalter sogar rechnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beim Mopped kommt halt noch dazu, daß der Laie da mal schneller einen Totalschaden fabriziert als mit nem Auto, das sich vielleicht mal dreht oder ins Kiesbett fährt.

Und der Hero tut sich dann beim Mopped natürlich auch schneller mal richtig, richtig weh, als im Überrollbekäfigten Auto.

Klar, beim Auto ist es im Falle des Falles natürlich teurer, aber die Wahrscheinlichkeit generell und das gesundheitliche Risiko geringer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.