Jump to content
RaoulD

999 Felgen

Recommended Posts

N’Abend,

 

als vorläufig letztes fehlendes Glied für meinen 999 Racer müssen noch leichtere Felgen dran.

 

Im Felgengewichtsthread drüber im Werkstattforum wird bezüglich der “R” Marchesini Schmiedefelgen von den “leichten” gesprochen.

Woran kann ich die “leichten” von den “schweren “ unterscheiden? Was wiegen denn Letztere eigentlich?

 

Raoul

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jut.

 

Das führt mich zu einer ganz anderen Frage:

 

Soferne einem die Originalität nicht wichtig ist (und diesmal wixe ich hier nur um Performance und Preis-/Leistung für meinen Racer) kann ich ja verschiedenste leichtere Felgen an der 999 verbauen.

 

Ich denke alle von Ducati seitdem die 5-Loch Bremsscheiben benutzt werden?

Und vermutlich auch noch von anderen Motorrädern, oder?

 

Ähnliches gilt für hinten, mit der Einschränkung, dass es halt ein Hinterrad für 2-Arm-Schwinge sein muss.

 

Gibt es dabei irgendein Spezifikum oder etwas das ich gerade übersehe?

 

Vorne zB schauen mir 1098S oder Panigale Schmiedefelgen sehr fein und leicht aus, für hinten hab ich noch keine echten Favoriten.

 

Raoul

Share this post


Link to post
Share on other sites

Falls du noch Schmiedefelgen für deinen 999 Renner suchst ... bei Kleinanzeigen werden neuwertige OZ Piega Felgen für 1600 .- angeboten 😉 🏁

 

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ducati-749-999-oz-piega-schmiederaeder-schmiedefelgen-neu/1225446178-306-496

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die habe ich gestern schon gesehen, aber das sind die Straßenfelgen und da ich nur Rennstrecke fahre mit der 999 suche ich nach den leichtesten Felgen zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wollte ich gestern schon kaufen, habe mich dann aber nochmal genauer über die Felgen informiert und eben gesehen, dass es für weniger Geld gleich leichte oder sogar leichtere Felgen gibt.

 

Raoul

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Aufnahme des Kettenradadapters unterscheidet sich in den meisten Fällen. Original sind es runde Elemente und bei After-Market Felgen trapezförmige Elemente. Am günstigsten fährste auf der Rennstrecke mit 16.5 Zoll Felgen. Nach dem sich die Rennsportserien von dem Format verabschiedet haben, sind die Felgen wieder aus der Mode gekommen. Reifen bekommt man noch in dem Format aber die Neuentwicklungen finden nur bei 17 Zoll statt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kettenradapter ist klar, aber wie es scheint, kommt bei sehr vielen (allen??) Felgen ohnehin der gleiche Abstand Felgenmitte und Kettenflucht raus.

 

Die 16.5 Zoll Felgen gibt es geschenkt, da hast du recht, aber ich sehe schon Vorteile in der Verwendung aktueller Reifen um es vorsichtig zu formulieren.

Ich suche nicht "billigst" sondern nur "schlau" 🤣

 

Raoul

Share this post


Link to post
Share on other sites

Theoretisch kannst du mit anderen Scheiben für vorne auch Aprilia Felgen nehmen. Die haben nämlich bis heute den alten 6er Lochkreis.

 

KTM oder so ist uninteressant. Sind quasi gleich mit der 999R, haben andere Achsdurchmesser und werden Recht teuer gehandelt.

 

Was mit passenden Scheiben vllt (!!!!) auch nahezu Plug&Play laufen könnte wären R1 Felgen. Zumindest vorne passten die lange Zeit. Grundsätzlich vermute ich ohnehin schon länger, dass die meisten Vorderräder von SBKs in der Breite heute eigentlich identisch sein sollten - haben ja idR alle das gleiche Offset und Sättel. Hab's aber nie kontrolliert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist auch meine Vermutung. Meine Geschmiedeten Marchesinis von der 750SS sind zumindest vorne identisch, bis auf die 6-Loch Aufnahme der Bremsscheiben. Hinten hab ich noch nicht messen können, die parkt so doof zwischen anderen Motorrädern... 🤪

 

Raoul

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ich vor Wochen gesehen/gemerkt habe was Felgen angeht ist folgendes.

 

Die Manigale Felgen der Standard Pani passen nicht in die Monster R

 

Die Bremsscheiben sind die selben.

Aber die Dicke (breite) der nabe ist bei der Pani Felge breiter.

 

Klar, mit distanzhülsen kann viel korrigiert werden.

In diesem fall war es aber so das ich die Felge gar nicht zwischen die Gabel gebracht habe weill die Bremsscheiben schon an den Gabelfüssen angesanden sind.

 

Hat mich sehr erstaunt.

Dies ist evtl. auch zu beachten.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb RaoulD:

Die habe ich gestern schon gesehen, aber das sind die Straßenfelgen und da ich nur Rennstrecke fahre mit der 999 suche ich nach den leichtesten Felgen zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wollte ich gestern schon kaufen, habe mich dann aber nochmal genauer über die Felgen informiert und eben gesehen, dass es für weniger Geld gleich leichte oder sogar leichtere Felgen gibt.

 

Es gibt keine "Straßenfelgen" von OZ. 

 

Wenn man den Informationen (u.a. meinen eigenen) Glauben schenken darf ...

 

Marchesini

  • V   3540 g
  • H   5074 g 
  • K   0932 g
    G   9546 g

OZ Piega

  • V   3399 g
  • H   4616 g 
  • K   0916 g
    G   8941 g

Die Gewichte von Piega R, Cattiva und GASS RS-A kann Dir wohl keiner mit Sicherheit sagen. 
Oder hast Du da eine zuverlässige Quelle?

 

 

Und gebrauchte (leichte) Marchesini (749R/999R) gibt es mittlerweile kaum noch für <1.000,- €.

Daher heißt es im Grunde: Kaufen, wenn's was gibt - nicht wenn man's braucht.

Edited by Fözzi
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Fözzi:

 

Es gibt keine "Straßenfelgen" von OZ. 

 

 

 

Also wenn ich OZ Piegas verkaufe bekomme ich immer ein Gutachten zum Fahrzeug womit man die Felgen im Brief eintragen kann.

 

Die Piega R wird explizit ohne Zulassung angeboten.

 

Die anderen habe ich gerade nicht im Kopf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gewicht der Piega R ist mir auch nicht bekannt, aber ich unterstelle mal, dass es geringer ist.

 

Interessant bezüglich der Panigale Räder!

 

So bleibt die 1098S Felge vorne aktuell die leichteste wie es scheint.

 

Bei den Marchesinis gibt es zwischen Alu und Magnesium scheinbar große Gewichtsdifferenzen, zumindest laut der Tabelle im Werkstattforum

 

Raoul

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 42 Minuten schrieb micky:

 

Also wenn ich OZ Piegas verkaufe bekomme ich immer ein Gutachten zum Fahrzeug womit man die Felgen im Brief eintragen kann.

 

Ein "echtes" TÜV-Gutachten gibt es nicht. Nur so ein JASO-Gutachten. 
Ob das für den TÜV reicht, weiß ich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also bei uns in der Schweiz trage ich die Piega im Ausweis ein.

Ich bekomme da genau das selbe Gutachten wie bei den OZ Auto Felgen.

 

Jeder der die Piega bei mir kauft bekommt ein Gutachten mit dem seitens Behörde keinerlei blöde Fragen gestellt werden.

 

Am abend wenn ich daheim bin kann ich dir wenns dich Interessiert ein Bild vom Gutachten senden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit den Panigale Felgen ist ja schon länger bekannt: die Felgen der 1098S/R sind nicht nur hübscher, sondern auch leichter, und dass die nur mit Spacer passen ist ja eigentlich nichts neues. Vermutlich würde es aber mit Monster1100S&Co Scheiben wieder passen müssen, oder? 🤔

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich nehme ja nicht in Anspruch etwas Neues zu erfinden, ich will nur herausfinden was schon bekanntes Wissen ist 🤣

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb RaoulD:

Wollte ich gestern schon kaufen, habe mich dann aber nochmal genauer über die Felgen informiert und eben gesehen, dass es für weniger Geld gleich leichte oder sogar leichtere Felgen gibt.

 

Was denn eigentlich für welche?
Hab' ich 'was übersehen?

 

Denn ich hab' die OZ seinerzeit ja eigentlich nicht ohne Grund gekauft. 

Edited by Fözzi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na die da:

Ducati 749/999 3,5" Marchesini Forged Magnesium 10Y - Vorderrad (inkl. Lager + Ventil) - 2780g

Ducati 749/999 5,5" Marchesini Forged Magnesium 10Y - Hinterrad (inkl. Lager + Ventil) - 3686g

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.