Jump to content
Sign in to follow this  
Vosssi

Probleme mit 900 SS ie

Recommended Posts

Moin moin 

Ich habe ein Problem mit meiner 900 SS ie. Im letzten Jahr abgestellt und alles war i.o .  Nun im neuen Jahr die Batterie geladen und auf dem Knopf gedrückt. Pumpe fördert, aber sie springt nicht an. Batterie ist voll, Zündfunke ist vorhanden, allerdings sind die Zündkerzen   trocken, Pumpe fördert Benzin, und das reichlich. Also kann ich Zündung und Benzinpumpe ausschließen. Mit Startpilot startet sie auch. Habe die Einspritzung oder das Steuergerät im verdacht. Kann man da was messen oder bin ich auf den freundlichen angewiesen ??

Ach ja, Sicherungen für die Einspritzanlage sind i.o.

MFG

Karsten

Edited by Vosssi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ohne weiteres zu wissen, könnte es sein dass die Batterie kaputt ist? Wenn sie lange ohne Aufladung gestanden ist kann soie kaputt sein auchwenn sie ohne Belastung i.O. zu sein Scheinen. Ich nehme an "Startpilot"  ist sozusagen eine Batterieunterstützung?

Gruss,

Torbjörn.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Spritzen die Shower ein?

Pumpe fördert und Kerzen trocken? Geht eigendlich nur, wenn nicht eingespritzt wird.

Messgerät nehmen und Spannungen nachmessen!

Kontrollier mal alle Steckverbindungen auf Oxydation, sprüh sie mit Kontaktwäsche ordentlich ein, dann mit Neutralisatorspray.

Ducati's sind teiweise sehr korrosionsanfällig, was die Kontakte angeht.

ductal

Edited by Ductal

Share this post


Link to post
Share on other sites

900 ie hat keine Shower.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist doch egal, wie Du das nennst. Dann spritzen eben evtl. die EINSPRITZDÜSEN nicht ein.

Sollte ich mit meinem Ansatz falsch liegen, hättest Du es ja verbessern können, oder? Hättest mit Deinem Wissen glänzen können.

So bleibt nur der Oberlehrer über. Zielführend ist das eher nicht!

ductal

 

 

Edited by Ductal

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ist doch egal, wie Du das nennst. Dann spritzen eben evtl. die EINSPRITZDÜSEN nicht ein.

Sollte ich mit meinem Ansatz falsch liegen, hättest Du es ja verbessern können, oder? Hättest mit Deinem Wissen glänzen können.

So bleibt nur der Oberlehrer über. Zielführend ist das eher nicht!

 

So war's doch gar nicht gemeint. 
Aber wenn der Threadersteller nun seine Shower sucht und nicht findet, wird's möglicherweise eher unklarer als klarer. 

Von der Sache könntest Du ja durchaus Recht haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles klar. Sorry, dass ich gleich hart geschossen habe.

Eigentlich bin ich ganz anders, komme nur zu selten dazu🏳️

 

Schönes WE

 

ductal

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin

Danke für die Infos, ich muß jetzt erstmal meine Hausaufgaben machen, habe mich ein bißchen auch begelesen, werde morgen mal der Drosselklappenpoti messen, bevor ich die Einspritzdüsen ausbaue, kann ich an dem Stecker für Einspritzdüsen ein Signal messen und wenn ja, wie sollte es aussehen ???

Batterie liegt es erstmal 24 Stunden an Ladung. Ist es Richtig das dort ein Steuergerät von einer Monster verbaut wurden ist ?? Ist eine 98 SS ie. Gibt es Listen welches Steuergerät wann verbaut wurden ist ?? Ein Kumpel kam heute mit seiner 2002 900 SS ie verbaut. Der hat ein ganz anders Steuergerät .

MFG

Karsten 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus Vossi,

in der Tat gibt es Unterschiede bei den Steuergeräten, evtl. den Abgasvorschriften geschuldet, aber auch Steuergeräte von DP.

Verbaut sind IAW15M - die 1.5M Steuergeräte für alle Einspritzer, Monster und SS welche noch das Voll-Analoge Cokpit haben. Die Nachfolger (mit dem LCD für KM etc. und integrieter Wegfahrsperre haben die kleine 5.9M ECU IAW59M
 

Achtung, ohne Gewähr!!!


Als Anhang haben die betimmte Kürzel: .Ax auf dem Aufkleber die dann Auskunft über das Baujahr gibt.
xxxxxxxxxxxx.A0 bis 1999
xxxxxxxxxxxx.A8 ab 2000
* über andere Endungen wie .A5 oder .A1 kann ich nichts sagen, ev. für die kleineren Modelle.

 

Bei Deiner kann es sich auch um ein Steuererät von DP handeln, nur lästs sich das über die Bezeichnung nicht herauslesen, höchstens über die Artikelnummer, die auf dem Steeuergerät auch abwesbar wäre.

Ducati Artikelnummern für Einspritzsteuergerät für Racing-Schalldämpfer / Luftfilter:

SS900ie:                                                SS750ie                                                M900i.e.
6504599C bis MY99 (1999)               96504799C bis MY99(1999)           96504900B ab MY00(2000)*

96504600B ab MY00 (2000)*            96504800B ab MY00(2000)*
 

 

ductal




 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Steuergeräte 15M gibt es wie Ductal geschrieben hat in den unterschiedlichen Hardware Versionen A0, A5 und A8

A1 habe ich bis jetzt noch gesehen.

Bei den unterschiedlichen Hardware Versionen sind auch die Einspritzdüsen unterschiedlich. Für das A5 sind sie grün markiert und beim A8 sind sie braun. 

Letzteres meist bei der Monster 900 ie verbaut.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein wesentlicher Unterschied bei den Steuergeräten liegt in der zusätzlichen Pin-Belegung für den Seitenständerschalter ab 2000, der den per Federkraft selbsteinklappenden ersetzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke, schaue ich morgen mal nach. Kann man das Signal, welches an der Einspritzdüse ankommt, mit einem normalen Fluge gerät messen ??

MFG

Karsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin

So hatte mal wieder Zeit zum schrauben, habe ja immer noch das Problem mit dem Starten. Habe mal die Einspritzdüsen durchgemessen, 12 Volt kommen an und beim Starten passiert da auch was, so das ich davon ausgehe, das die Einspritzdüsen arbeiten.

Gestern habe ich den Tank abgebaut und bei der Demontage der Benzinleitung, die zum Druckregler geht, war noch unheimlich viel Druck drauf. Also heute den Druckregler ausgebaut. Wie kann ich ihn Prüfen ?? Habe da mal reingepustet und ich bekam nur dicke Backen . Er soll bei 3 Bar arbeiten, also Kompressor auf 3,5 Bar eingestellt und nichts passiert, er öffnet nicht. Kann ich ihn noch anders überprüfen ??? Kann der kaputt gehen ??? Er hatte im  Sieb Dreck .

Danke an die Experten !!

MFG

Karsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Normalerweise sollte der bei entsprechendem Druck öffnen.

 

Ob nun Strom an den Düsen anliegt sagt nichts. Kommt denn dort auch was raus genebelt wenn der Starter gedrückt wird?

Mein Vater musste letztens bei einem Motorrad nach 2 Jahren Standzeit die Düsen sauber machen, da Sie teilweise zu bzw nicht mehr vernünftig genebelt haben.

Dazu hat er sie in Bremsenreiniger eingelegt und immer wieder 12 Volt drauf gegegeben, als sie dann sauber geklackt haben von der Vorderseite aus frei gepustet.

 

Das liegt an dem heutigen minderwertigem Bio Sprit, früher war das Zeug standhafter.

Einzig Abhilfe schaffen bei langer Standzeit Additive oder Aral Ultimate (kein Shell V Power etc.).

 

Bei meinen ganzen Kisten tanke ich nur noch Ultimate und habe seitdem auch nach langen Standzeiten keine Probleme mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Problem gefunden. Sie läuft. Nachdem ich alles auseinander hatte und und alles genau angeschaut habe , bzw gemessen habe, fiel mir der Pfeil auf dem Regelventil auf. Ich hatte im Herbst den Tank abgebaut um ihn von innen sauber zu machen. Da habe ich Vor und Rücklauf verwechselt . Der Lerneffekt war heute da. Schönen dank aber für die helfenden Antworten.😂

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.