Jump to content
Sign in to follow this  
knubbelfoggy

Lenkeranschlag reparieren

Recommended Posts

Da ich den Rahmen eh gerade ausgebaut habe würde ich gerne den Lenkanschlag wieder gerade biegen. Wenn ich den Lenkanschlag in den Schraubstock spanne und den Lenkanschlag erwärme müsste ich doch in der Lage sein den Lenkanschlag wieder gerade zu biegen. Über den Rahmen habe ich ja einen riesen Hebel oder stelle ich mir das zu leicht vor?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Besser mit einem Dicken Dorn und Hammer da hast du mehr Gefühl. Eine haltende Person wäre sicher nützlich.

Etwas wärmen schadet nicht.

Für die Rennerei empfehle ich die Plastik Puffer Anschläge die die Gabel als Anschlag nehmen.

Gruss Konrad

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dorn und Hammer wie Konrad sagt. 

Ruckzuck ist er wieder in Form. 

 

Bei meiner SS musste ich nach meinem Highsider auch den Anschlag richten und die gerissene Schweißnaht ausschleifen und nachschweißen.

 

Ging ganz wunderbar und war in 20 Minuten erledigt. 

Edited by Stolle1989

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

( ...also doch noch nicht ganz zur Ruhe gesetzt ?...Noch mal Mugello ? 

Grüße,

Robert )

Man sollte sowas nie ausschließen aber aktuell fristet Motorradfahren ein Schattendasein.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.