Jump to content
Mr.Dietz

999sMono - die suche hat ein ende

Recommended Posts

Sorry, aber die Z04 sind die Reverenz an Bremsbelägen, da kommt kein anderer Belag hin. Davon abgesehen sind die Z04 auch Sinterbeläge und die halten aus eigener Erfahrung (Privat wie auch im GP) mindestens doppelt so lange wie vergleichbare Rennbremsbeläge. 
Es geht ja nicht nur darum wie lange die Beläge halten und wie sie bremsen, sondern auch darum wie sehr sie die teuren Bremsscheiben verschleissen und spätestens in dieser Disziplin sind über jeden Zweifel erhaben! 
Es hat schon einen Grund weshalb im GP und WSBK die Z04 quasi Standardware an Bremsbelägen sind. Die einzige Alternative zu den Z04 sind die Beläge von Metallico die kommen aus Japan und stammen vom gleichen Hersteller, der auch die Z04 macht, die werden auch im GP gefahren. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

So und nicht anders wirds sein.

Wer was anderes behauptet ist wohl dumm oder hat keine ahnung !!!

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe nie behauptet, dass die Z04 nicht die Referenz wären.

Nur halte ich sie in Summe eben nicht für 3x so gut wie meine Wahl.

 

Außerdem fahre ich ja auch keine MotoGP-Bremszangen o. MotoGP-Bremspumpen, die ja auch die Referenz sind,

sondern „billige“ Großserien-Teile.

Auf Hobby-Niveau ist doch fast alles irgendwie ein Kompromiss.

 

Weiter geht‘s hier wohl nicht um den reinen Rennstreckeneinsatz, wenn ich das richtig verstanden habe.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Micky, du brauchst einen Satz Z04 pro Wochenende???? 😳😳

 

So ein Raser bin ich scheinbar nicht 🤪

 

Raoul

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kommt auf sie Strecke an.

Wo wenig gebremst wird gehts natürlich länger.

Aber 2 Wochenende konnte ich noch nie fahren.

Im besten fall gehts 3tage mit den selben belägen. Aber der beste fall ist nicht sehr oft.... 

 

 

Also ich spreche natürlich von Rennstrecke und nicht Landstrasse.

 

Es steht bei Galfer GP und bei den Z04 ja auch auf der Packung das diese "only for Race" sind 😉

Edited by micky

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja ich spreche auch von Race only, aber das ist trotzdem hoher  Verbrauch 

 

Raoul

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 56 Minuten schrieb Powerslide:

Also ich habe 2010 einen Schweizer in der SSP-IDM auf R6 betreut. Wir fuhren Z04 und die hielten locker drei Events! 

 

 

Und wieviel Runden ist dein Kunde bei einem Event gefahren? Bei den Meisterschaften stehen die Jungs die meiste Zeit in der Box. Aber eh wurscht weil Z04 Beläge auf der Straße fahren ist dann doch leicht am Thema vorbei.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb knubbelfoggy:

Und wieviel Runden ist dein Kunde bei einem Event gefahren? Bei den Meisterschaften stehen die Jungs die meiste Zeit in der Box. Aber eh wurscht weil Z04 Beläge auf der Straße fahren ist dann doch leicht am Thema vorbei.

 

 

4 Training à 60 Minuten plus zwei Rennen über ca 25 Minuten. 

 

Davon abgesehen hab ich auch einen Desmosedici-Kunden über Jahre hinweg betreut (zb 1.34 in Oschersleben), haben wir sogar mehrmals 4 Renntraings à la 3 Tage mit den Z04 geschafft!

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja ich denke auch das es eher an den Belägen liegt als an der Bremse selbst. Hatte nur den Vergleich zur SF1098 gezogen da ich momentan die beiden "zeitgleich" fahre. Hätte auch die RC8r nehmen können hat auch die M4 zangen drauf. Bremst halt deutlich besser bzw man kann deutlich später Ankern. 

 

Werd im Winter einfach mal die Beläge wechseln @micky was würde ein Satz für die 999s 06' kosten? Inkl. Versand Schweiz (Einsatz Straße)

 

Also um die Diskussion hier zu verkürzen ich Rede hier von LS nicht RS das hab ich wohl vergessen zu erwähnen.

Edited by Mr.Dietz

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Powerslide:

 

4 Training à 60 Minuten plus zwei Rennen über ca 25 Minuten. 

 

Davon abgesehen hab ich auch einen Desmosedici-Kunden über Jahre hinweg betreut (zb 1.34 in Oschersleben), haben wir sogar mehrmals 4 Renntraings à la 3 Tage mit den Z04 geschafft!

 

 

🤔mit ner Buell geht´s sogar 4 Sekunden schneller. 

 

https://www.gaskrank.tv/tv/racing/129733-oschersleben-buell-1190-13909.htm

 

Aber wahrscheinlich nur, weil die Bremse nix taugt an so einem Teil😎

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenns mir nicht zu blöd wäre, würde ich zitate rausschreiben.

 

Aber ich denke bis auf den einen der eh  immer alles besser weiss, wissen alle andern auch das der vergleich zwischen 1000ccm+  und 600ccm nichtig ist was der verschleiss von Bremsbelägen und auch Reifen angeht.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 47 Minuten schrieb micky:

Wenns mir nicht zu blöd wäre, würde ich zitate rausschreiben.

 

Aber ich denke bis auf den einen der eh  immer alles besser weiss, wissen alle andern auch das der vergleich zwischen 1000ccm+  und 600ccm nichtig ist was der verschleiss von Bremsbelägen und auch Reifen angeht.

 

 

 

 

Bist du IDM Fahrer? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Powerslide:

 

Bist du IDM Fahrer? 

Um dich mal wieder von deinem hohen Roß runterzuholen: Du bringst für einen solventen Kunden das Motorrad zur Rennstrecke, packst den ganzen Krempel aus und reparierst die Kisten wenn der Kunde sie im Kies versenkt hat. Nicht mehr und auch nicht weniger.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb knubbelfoggy:

Um dich mal wieder von deinem hohen Roß runterzuholen: Du bringst für einen solventen Kunden das Motorrad zur Rennstrecke, packst den ganzen Krempel aus und reparierst die Kisten wenn der Kunde sie im Kies versenkt hat. Nicht mehr und auch nicht weniger.

 

Natürlich, so wirds sein... 🤣🤣🤣

 

Immer wieder interessant zu erfahren, was völlig fremde Menschen denken was man tut, bzw welche Qualifikation dahinter steckt! 

Ich frage mich nur weshalb man ständig persönlich werden muss wenn man anscheinend keine sachlichen Argumente hat?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin seit 08 im Netz unterwegs und schaue mich in rennsportlichen Foren um. Seit 2008 immer die gleiche Sülze Roland, jedes Mal wieder, mit wechselnden Protagonisten. Immer endet es in einem Piss-Wettkampf. Es langweilt mich nach 11 Jahren. Hört alle endlich auf mit dem Geblubber.

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es lag mir auf der Zunge, langweilt extrem.

 

ich kann aber beide Seiten verstehen, ich bin seit 1992 im Internet unterwegs und früher gabs mal das Usenet, da haben sich kompetente Menschen getroffen, einander zugehört und voneinander gelernt.

Das ist lange vorbei und ich schreibe aus diesem Grund auch fast nichts mehr in Foren weils entweder auf Spinner oder Ahnungslose mit Tagesfreizeit stößt. 

 

Raoul

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry aber das klingt mir nach einer verklärten Sicht auf die gute alte Usenet Zeit, auch da gab es durchaus nervige saftige Auseinandersetzungen. ;)

 

Aber ja, es langweilt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jeder hat so seine Erfahrungen, ist genau gleich wie mit Reifen. Was dem einen gut geht kommt der andere nicht mit klar. Da steckst nicht drin.

 

Wobei ich als Laie auch denken würde das eine 1000er ein etwas höheren Verschleiß hat als eine 600er aber eben bin nicht vom Fach.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 11.9.2019 um 22:18 schrieb Mr.Dietz:

Wobei ich als Laie auch denken würde das eine 1000er ein etwas höheren Verschleiß hat als eine 600er aber eben bin nicht vom Fach.

 

 

Ich versuche seit Anfang an zu erklären, dass es auf den Fahrer ankommt. Selbst ein IDM-Fahrer wird mit einer 600er die Reifen schneller verschleißen als ein Hobbyfahrer mit einer Hubraumstarken 1000+ ccm Maschine. Es liegt einfach daran wie das Material ausgequetscht wird. 

Fährt ein Hobbyfahrer mit einer 1000er die aktuellen Moto2 Reifen, so fährt der 3 Tage damit. Die Cracks der Moto2 richten die Reifen während einer Renndistanz von 120km was je nach Streckenlänge 20-25 Runden entspricht. 
Dasselbe gilt für die Bremsbeläge. Die halten natürlich länger als eine Renndistanz, aber es ändert nix an meiner Grundaussage, dass die Cracks ihr Material wesentlich mehr beanspruchen als Ottonormalverbraucher. Nichts anderes möchte ich die ganze Zeit erklären. 
Casey Stoner brauchte für gewöhnlich pro Trainingssitzung einen ganzen Satz hinterer Bremsbeläge. Wie lange kommt ein Hobbyfahrer mit seinen hinteren Belägen aus? Lebenslang? 



 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.