Jump to content
Mr.Dietz

999sMono - die suche hat ein ende

Recommended Posts

Was wäre wenn du dir den kleinen Bremsknubbel einfach neu machst, entsprechend einfach ein wenig länger?

Die gesamte Bremsarmatur mach außen distanzieren wurde ja schon vorgeschlagen, aber die Knubbelverlängerung ist eleganter finde ich.

Raoul

Share this post


Link to post
Share on other sites

@RaoulD Hey ja an die Lösung hab ich auch als aller erstes gedacht. 

Nur hat sich jetzt nach der ersten richtigen fahrt heraus gestellt das die nicht zu weit drin steht sondern zu weit oben. Wenn man normal auf die Bremse treten will landet man intuitiv unter dem knubbel. Also man muss den Fuss "unnatürlich" hoch biegen (hoffe man weiß was ich damit meine). Jetzt kann man die Höhe ja mittels des Gewinde einstellen jetzt ist es etwas besser aber noch nicht perfekt, werde die Konter Mutter noch raus nehmen so das ich weiter runter komme.

 

Die andere Lösung wäre die Fussraste nach oben zu verlegen, aber da Sitz ich zu stark angewinkelt da.

Share this post


Link to post
Share on other sites

20190601_235000.thumb.jpg.acf54d6e934be60e265907a34b4ef8cb.jpg

 

Hab das mal versucht zu verdeutlichen. 

Orange ist quasi das Bein/Fuss 

 

Und jetzt müsste man wenn man die Ferse auf der Fussraste lassen will den Fuss nach oben ziehen (Gelb) so das der Winkel (Lila) schon eher unangenehm ist. 

 

20190601_235515.thumb.jpg.9edfc149a430360b69e6cdff9647b1d8.jpg

 

Vielleicht reicht es ja wenn ich den Teil nach hinten oben drehe da brauche ich nicht die komplette Anlage nach oben legen. Morgen mal testen.

 

Aber bin nach wie vor begeistert von dem Bike, fährt sich deutlich besser als eine 1098s m.m.n

Share this post


Link to post
Share on other sites

So mal wieder etwas leben rein bringen. 

 

Hier mal die Performance Luftfilter im Vergleich zum Original 

20190528_111328.thumb.jpg.bf202949648c6d0336109ad5e84dac5c.jpg

Da kommt schon ein ganz klein wenig mehr Luft durch.:wahnsinn: hab sie natürlich gereinigt und neu "geölt" bevor ich die eingesetzt hab.

 

Und die wo vorher drin waren link/rechts sind auch unterschiedlich groß vom durchlass und eben hinten geschlossen. 

20190528_113831.thumb.jpg.6d3894c597b68ba4ae523028527b0256.jpg

 

Und die Nockenwellenräder sind verstellbar ist das ab Werk schon so?

20190530_000351.thumb.jpg.1fab115f2b3095ba92860ccb3af2d4d6.jpg

Edited by Mr.Dietz

Share this post


Link to post
Share on other sites

jo, war ab 2003 bei den Vierventilern an Board. Bei den Zweiventilern weiß ich es nicht

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 1.6.2019 um 23:43 schrieb Mr.Dietz:

@RaoulD Hey ja an die Lösung hab ich auch als aller erstes gedacht. 

Nur hat sich jetzt nach der ersten richtigen fahrt heraus gestellt das die nicht zu weit drin steht sondern zu weit oben. Wenn man normal auf die Bremse treten will landet man intuitiv unter dem knubbel. Also man muss den Fuss "unnatürlich" hoch biegen (hoffe man weiß was ich damit meine). Jetzt kann man die Höhe ja mittels des Gewinde einstellen jetzt ist es etwas besser aber noch nicht perfekt, werde die Konter Mutter noch raus nehmen so das ich weiter runter komme.

 

Die andere Lösung wäre die Fussraste nach oben zu verlegen, aber da Sitz ich zu stark angewinkelt da.

Sag warum verstellst du denn nicht einfach den Bremshebel? So macht man das doch. Du hast ja Kontermuttern an der Kolbenstange und stellst dir so die Neutrallage ein.

Raoul

Share this post


Link to post
Share on other sites

@RaoulD das habe ich schon gemacht, reicht aber nicht aus.

 

Hab jetzt die Fussrasten nach oben/hinten gedreht wie oben beschrieben und es ist schon deutlich besser.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat eigentlich jemand nen Tipp bezüglich der Hupe das man die erleichtert, hatte die samt der Halteplatte in der Hand und ist gefühlt deutlich schwerer als erwartet.

Da könnte man ja schon mal anfangen bzw weiter machen mit Gewicht sparen.

 

Original Abgasanlage vs Termignoni sind -5kg (circa)

Und Lithium Batterie is auch drin 1040g glaub original um die 5kg somit -4kg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb fastlane29:

Bei Tante Louise gab es immer sehr kleine und leichte ... schmeiß das Original UFO in die Tonne  den Halter dazu mit...

 

ok danke, und am gleichen Ort befestigt oder wo anders unter gebracht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

An der Hupe ist ein Blechstreifen entweder du schraubst sie an einen der originalen Haltepunkte... wenn du das Ölcatch Gedöns und das Original Kühler Kunstoff Geschwür entsorgt hast ... 

Könntest sie dahin Schrauben ...

Edited by fastlane29

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 50 Minuten schrieb fastlane29:

An der Hupe ist ein Blechstreifen entweder du schraubst sie an einen der originalen Haltepunkte... wenn du das Ölcatch Gedöns und das Original Kühler Kunstoff Geschwür entsorgt hast ... 

Könntest sie dahin Schrauben ...

okay ne das Zeugs is alles noch drin, dacht das hat alles sein Sinn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das hat auch alles seinen Sinn ... 

wird desöfteren entfernt oder ersetzt durch andere Lösungen ... 

Sprich um Gewicht zu sparen z.b.

Würdest du mit der Hupe indem Fall auch anstreben 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut wenn dann eher ersetzen als weg lassen, nur dann landet man ja schnell wieder beim Carbon :gaga:

 

Naja mal schauen schritt für schritt, wobei so RamAir Kanäle in Carbon wären schon Sexy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal ne frage bezüglich des Verbrauchs an die Fachkundigen hier.

 

Meine 999s hat ja die Termi Anlage + offene Luftfilter und auch Abstimmung auf alles Laut Vorbesitzer.

 

Nun ist ein Verbrauch um die 8l/100km normal? 

Bin jetzt schon paar km gefahren aber eher Normal bis mal Lustig aber eben nie Rennstrecken niveau. Und mit ca. 130-140km kommt die Tankanzeige.

Geh jetzt vorsichtshalber immer bei 100km Tanken und ja letztens waren es bei 113km gefahren 9liter die rein sind. Der Tankstopp davor wo ich noch gemütlicher unterwegs war, bei 90 gefahrenen km gingen 7liter rein. 

 

Also nicht das es mich stört, mach damit eh keine Weltreise aber zum vergleich mit der SF1098 komme ich fast doppelt so weit. (hat auch Termi + Filter+ abstimmung) 

Share this post


Link to post
Share on other sites

So bin ich auch, vom Verbrauch her. 

 

Als es mal sehr straff voranging, ging die Reserveleuchte bei ~125km an - nicht nur die der Duc, sondern auch meine Paniklampe. Der Verbrauch ist ja noch fast halbwegs passabel aber das Spritfass ist eben echt klein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut da geht es nicht nur mir so. 

Aber eben so viel Spass wie das Ding macht ist der Verbrauch egal. :yea:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.