Jump to content
Stefan Oßwald

998 Vorderachsmontage mit Distanzen?

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

bin gerade dabei, das Vorderrad meiner 998S wieder zu montieren. Ein Blick in das WHB verriet mir, dass die Beilagscheibe (4) scheinbar nicht montiert war.

 

Diese wirkt als Distanzstück zum Vorgelege und damit zum gesamten Rad. Ist das richtig? Es handelt sich dabei NICHT um die sehr flache Beilagscheibe (siehe Foto)? Diese war bei mir direkt unter der Achsmutter (2) montiert.

Hat jemand von Euch die richtigen Maße des Distanzstücks/ der Beilagscheibe (4)?

 

Kann der Vorbesitzer so überhaupt gefahren sein? Ich meine, das Rad müsste dann unmittig, zu weit links in der Gabel eingespannt gewesen sein... oder habe ich jetzt einen Denkfehler?

 

Klärt mich bitte mal auf, mir raucht der Kopf...

 

 

 

 

 

Vorderradmontage Ducati 998S.JPG

2019-03-30 19.09.53.jpg

Edited by Stefan Oßwald

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow, okay, das ist tatsächlich die, die ich auf dem Foto zeige. Danke für die schnelle Hilfe! Traue nie den Dimensionen der Bilder in einer Explosionszeichnung.

 

Nur dass die Beilagscheibe nicht unter die Achsmutter kommt (hätte ich so ehrlich gesagt auch gemacht), sondern zwischen Vorgelege vom Zählwerk und Gabelholm, wenn die Darstellung im WHB richtig ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Darstellung ist falsch. Die Scheibe kommt unter die Mutter!

Drei Freunde von mir fahren ebenfalls eine 998. Aber eine zusätzliche Scheibe zwischen Tachoantrieb und Gabelholm hab ich noch bei keiner gesehen.

Gruß
Roland

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe gerade nachgesehen bei meiner 998. Es ist so das die Scheibe unter die Mutter kommt. Ohne Scheibe frißt die Mutter leicht im Gabelfuss. Hatte ich bei der Monster der Tochter. Und die Mutter hatte der Vorbesitzer auch noch geklebt. War das ein Mist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also bei meiner 998s fehlt diese Scheibe. 

Muss ich gleich mal schauen ob der Gabelfuss schon was abbekommen hat. 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine 916 hat die Scheibe auch unter der Mutter.

 

Ich habe in der Lehre habe ich gefühlt 100te reifen gewechselt bei 916.....

Könnte mich jetzt nicht daran erinnern das die Scheibe zwischen antrieb und Fuss ist.

Möglicherweise ist es aber auch richtig auf dem Bild ubd wir alle haben es aus Gewohnheit falsch gemacht.

 

Was du schauen kannst, mach die Mutter mal rein wie auf dem Bild, bau due Bremszangen dran und schau ob die Zentriert drauf sind (auf beiden seiten der Scheibe die distanz zur Zange stimmt. Auf der innenseite der Zange bei den Belägen ) dann baust es mal so ein wie wir glauben das es richtig ist.

Auf die eine oder andere Art sollte dann die Zange nicht Zentriert über der Scheibe sein. 

Das bessere würde ich dann als richtig empfinden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmmm, ist glaube wirklich in der Zeichnung falsch dargestellt!

An meiner Hyper ist die Scheibe auch unter der Mutter.

Screenshot_20190403-103639_Drive.thumb.jpg.0291de7be535e4873d85c5fc2c91adf5.jpg

 

Edited by NichtDieMama

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles gut, Scheibe unter die Mutter. Das zentriert die Bremsscheiben am Besten in den Zangen und deckt sich mit den Meinungen von Euch allen. WHB ist somit überstimmt :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.