Jump to content
Kabakobi

Welche Termignoni für 916?

Recommended Posts

Hallo,

 

ich möchte meine 916 auf Ihre alte Tage ein bisschen aufpäppeln und spiele mit dem Gedanken, ihr eine gebrauchte, offene Termignoni Karbon Auspuffanlage zu spendieren. Habe mal eine 748 SPS mit so einer Anlage gehört – klasse! Aber was gibt es da für Varianten? Gibt es laut, superlaut, hyperlaut? Oder kann ich dabei keinen Fehler machen und brauche nur nach „offener“ Anlage Ausschau halten? Ich habe bei meiner bisherigen Recherche auch gelesen, das es 45mm und 50mm Rohranschlüsse gibt. Ich habe 45mm. Lohnt es sich, gleich komplett auf 50mm umzurüsten? An meinem Krümmer ist das Rohr in Höhe der Fußrastenanlage verdickt. Was ist das? Ein Katalysator? Und wie bestimme ich das dazugehörige EPROM? Es gibt verschiedene Varianten auf dem Gebrauchtmarkt.

 

Vielen Dank im Voraus und Grüße vom Bodensee!

Udo

IMG_20190323_211219.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist sowas wie eine Art kleiner Vorschalldämpfer.

Die Sammler von 45 auf 50 sind in der Regel glatt.

 

Ich habe an meiner 996 45-50 und offene Carbon Termi. Ich bin was den Klang angeht sehr zufrieden, schön basslastig aber nicht übertrieben laut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du kannst in dem Zustand einfach nach 45mm Carbon Termignonis suchen. Die passen dran. Du brauchst dann ein anderes EPROM für die offenen Töpfe.

Es gibt noch 45 auf 50mm Hosenrohr und dann 50mm Töpfe oder 50er Komplettanlage (von der SPS). Braucht man aber nicht für den Sound. Dazwischen sind nur ein paar wenige Pferde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir ist keine belastbare Quelle für originale EPROMS bekannt.

Du kannst dich da aber an KAEMNA oder BeFaster wenden. Die bruzzeln dir eines nach deinen Bedürfnissen.

 

Beim Sound macht auch viel aus, ob und wieviel Dämmung da noch drin ist.

 

Es gibt auch noch neue Töpfe, dann aber von SIL MOTOR auch mit ABE. 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn es unbedingt lauter sein soll, dann würde ich offene 45er Töpfe nehmen. Dann brauchst du kein extra Zwischstück, kostet gebraucht auch wieder 100€.

Am besten funktionieren wohl die 45 auf 50 Anlagen, so eine habe ich auch verbaut. Aber ohne richtige Abstimmung wirst du keine Freude haben. Ich habe auch erst 2 verschiedene Eprom getestet, eine von Kämna und eine Kopie von einem Ducatieprom. Erst eine Abstimmung auf dem Prüfstand und PowerCommander brachte eine Mehrleistung und schönen Motorlauf.

 

Einfach auspuff tauschen ist nicht, wird nicht gut laufen dann.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 26.3.2019 um 16:54 schrieb Egliracer:

Einfach auspuff tauschen ist nicht, wird nicht gut laufen dann.

 

Die Erfahrung kann ich bestätigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für Eure Erfahrungen. Das bringt mich weiter – und wie vermutet muss man doch einiges dabei beachten. Bevor ich weiter ins Detail gehe, hier mein Verständnis der Situation, um Missverständnisse zu vermeiden (siehe Bild).

 

In 45mm und 50mm Durchmesser gibt es alle Postionen 1, 2, 3 und 4. Die SPS hat 1 bis 4 in 50mm. Alle anderen Modelle haben 1 bis 4 in 45mm. 3 gibt es von 45mm auf 50mm.

Wenn ich das korrekt verstanden habe, brauche ich demnach

A.      4 in 45mm oder

B.      4 in 50mm und 3 in 50mm auf 45mm oder

C.      1 bis 4 in 50mm.

D.      Stimmt das?

 

Wobei funktionieren die 45 auf 50 Anlagen besser? Sound, Leistung, Passgenauigkeit,…?

Was kostet ungefähr Abstimmung und Power Commander? Wer macht sowas in Süddeutschland/Schweiz, Nähe Bodensee?

Auspuffanlage Ducati 916.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Grunde stimmt deine Darstellung. Dann gibt es noch größere Anlagen bis zu 60mm Akrapovic. Und das Ganze dann von verschiedenen Herstellern.

Im Grunde gilt - vorne mehr PengPeng rein - hinten mehr PengPeng raus.

Bei nem Serienmotor bringt ein Riesen-Auspuff mE nix. Das ganze führt zur Verschiebung der Leistung in höhere Drehzahlbereiche. Da will bzw. kann dein Motor aber gar nicht mehr drehen.

Die SPS hat andere Nockenwellen mit mehr Leistung im oberen Drehzahlbereich. Sowie leichtere Titanpleuel damit sie da auch hinkommt. Da macht der größere Auspuff dann schon Sinn.

 

Die Zubehörauspuffe bringen hauptsächlich weniger Gewicht (bei Komplettanlage noch weniger als nur bei Endtopftausch) und mehr Krach. Gewicht, Passgenauigkeit und Krach hängen dann aber eher vom Hersteller als von der Auspuffgröße ab.

 

Einen Leistungszuwachs zwischen 45, 45/50 und 50 durchgängig würde ich im Rahmen der Prüfstandstoleranz vermuten. Vermuten, da schlüssige Beweise schwierig sind.

hast du nen anderen Auspuff UND abgestimmt, geht das immer erstmal besser.

Nur abgestimmt ohne anderen Auspuff ginge aber auch besser...

Wo liegt also der Mehrwert des Auspuffs? Unabgestimmt Originalauspuff zu vergleichen mit abgestimmten Zubehörauspuff ist halt Äpfel und Birnen.

Nicht vergessen, in den 916er Anlagen ist eh nix drin, KAT oder so. Kannst also direkt mitm Meterstab durch den Auspuff die Ventile einstellen. Naja, fast halt.

 

Abstimmung: Deussen Engines in Bermatingen http://www.deussen-engines.de/

Preis für die Abstimmung mit PowerCommander würde ich einschließlich Material bei 600 bis 1000 schätzen.

Edited by conquistador

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

die Abstimmung könntest du bei Daniel Deussen in Bermatingen bei Markdorf machen lassen. Ist eine Top Adresse! Wobei ich der Meinung bin, wenn du offene 45er Endtöpfe aufsteckst, brauchst du keine andere Abstimmung sofern bei deinem Motorrad das

originale Eprom verbaut ist. Gruß Klaus 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nochmal Dankeschön, bin aber jetzt verwirrt. Meine Frage bezog sich auf offenen Karbon Termignoni. Ziel: schönerer Sound. Leistungszuwachs und Gewichtsersparnis ist mir egal. Mir reichen die 110PS vollkommen aus und die paar Gramm machen den Kohl nicht fett. Conquistador verstehe ich aber jetzt so, das die 916 mit offenen Karbon Termignoni schlechter fährt. Und "in den 916er Anlagen ist eh nix drin, KAT oder so. Kannst also direkt mitm Meterstab durch den Auspuff die Ventile einstellen" verstehe ich auch nicht. Mein 916 Auspuff ist zugebaut mit Prallblechen und verschachtelten Röhrchen. Oder meintest Du einen offenen Auspuff?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Endtopf ist mit Prallblechen zu. Der Krümmer selber ist offen bis in den zylinder. (bei späeren Modellen ist da noch KAT und Vorschalldämpfer und Gottweiswas drin - da macht dann ein Tuningkrümmer schon was aus).

Der im Grunde einzige Unterschied der Zubehör Endschalldämpfer ist, dass dise mir Dämmwolle gestopft sind - nicht mit Blechen. Das macht nen anderen Klang und weniger Gewicht.

Schön ist subjektiv. Es gab schon Diskussionen hier, wie sich die Größe der Auspuffanlage auf das Geräusch auswirkt (dumpfer, lauter). Müsste man mal beim Festival oder so ein paar nebeneinander Stellen - ich bekomm Träume.

Wenn Leistung egal ist, spar die 45/50 Geschichte. Kostet nur Geld. Nimm ne 45er mit/ohne ABE - nach Geschmack, Risikobereitschaft und Geldbeutel.

Kannst ja mal ohne Änderung des EPROM versuchen. Dann kannst immer noch eines Kaufen oder Abstimmen lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Kabakobi:

Hm...Krümmer mit Vorschalldämpfer? Wieso hat dann das Zwischenrohr auch noch einen Vorschalldämpfer? Blicke bald nix mehr...

Schau dir doch einfach den Komplettauspuff von nem Euro4 Modell an. Dann siehst was ich meine.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Primärziel: besserer Sound.

 

In dem Fall suchste nach einer 45iger Slipon Anlage von egal welchem Hersteller. Schönen Sound gibt es z.B. auch von Bos. Bei denen gibt es die dBeater gleich dazu. Zu der Zeit als ich noch mit der 996 unterwegs war gab es EPROMS wie Muscheln am Sandstrand. Mit etwas Glück bekommste die Anlage mit passenden EPROM für dein Fahrzeug. Klar haste dann eine Leistungsdelle und ein begnadeter Ingenieur holt dir noch 3-5 PS raus aber für die Landstraße ist das völlig unerheblich. Von der gesparten Kohle tauscht du die bleischweren 3 Speichenfelgen gegen Aluschmiedefelgen. Denn den Unterschied merkst auf der Landstraße.

 

BTW die Lautstärke hängt mehr von der Dämmung ab als vom Durchmesser. Bei den großen Durchmessern ist der Ton tiefer und subjektiv gar nicht so laut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von BOS gibt bzw. gab es noch die einzige offene Anlage mit e-Zeichen für die 748/916! BOS Typ 457 - 45mm, offen, legal. 🔊

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb noVier:

Von BOS gibt bzw. gab es noch die einzige offene Anlage mit e-Zeichen für die 748/916! BOS Typ 457 - 45mm, offen, legal. 🔊

gab.

Neu nicht mehr zu bekommen. Zumindest ich hab es nicht geschafft. Gebraucht sehr gefragt. Aber wahrscheinlich die tollste Anlage mit Zulassung. Super Tipp.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guck mal in meinem 996 Beitrag, da habe ich etwas zu dem Auspuff geschrieben und zu der Abstimmung.

Auspuff bringt vielleicht 2-3 PS im oberen Drehzahlbereich. 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.