Jump to content

Recommended Posts

Wir sollten über und vielleicht unter dem Wasserkühler eine Verkleidung bauen damit genug Luft wirklich durch den Kühler geht und nicht einfach den Weg des geringsten Widerstandes.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Hab ihr mal über den Kühler der 851/888 nachgedacht? Schön schmal und gebogen. Wenn ihr Maße braucht helf ich gerne. habe meinen im Regal liegen also kein Problem.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Olkühler in der Front bringt ja schonmal viel Fläche, benötigst du da noch den Kleinen Ölkühler unten? 

 

Ich glaube fast nicht. Daher würde ich unten noch nen 2ten Wasskühler parallel und nicht in Reihe anschließen. 

 

Dann passt evtl auch wieder die Stutzen Durchmesserdifferenz, denn es wird nicht einfach nur schneller bei gleichem Volumen durchgehen. Der engere Stutzen wird auch Fördervolumen drosseln, die WaPu hat dann einfach mehr "Reibungsverluste". 

 

Wenn du nun noch einen 2ten kleinen Wassermühle, evtl aus einer Motocross Maschine parallel schaltest, fördert du das Durchsatzvolumen ohne die Geschwindigkeit drastisch zu erhöhen. 

Ergo sind die oben angesprochenen "Reibungsverluste" bedeutend geringer. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb DocDuc:

 

Hab ihr mal über den Kühler der 851/888 nachgedacht? Schön schmal und gebogen. Wenn ihr Maße braucht helf ich gerne. habe meinen im Regal liegen also kein Problem.

 

Mess gern mal; ich bin aber gebremst optimistisch. Jedenfalls wenn ich die originale Verkleidung behalten will.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb Stolle1989:

Ich glaube fast nicht. Daher würde ich unten noch nen 2ten Wasskühler parallel und nicht in Reihe anschließen. 

 

Die Idee gefällt mir. Sollte dann immerhin 2/3 statt nur 1/3 an Querschnitt gegenüber der Pumpe präsentieren. Also Schlauchgekröse!

Share this post


Link to post
Share on other sites

An meiner Rennhonda habe ich auch 2 Kühler parallel geschaltet. Also aus den Zylindern raus ein Y Stück, dann in die Kühler und vor der Wapu wieder ein Y Stück von beiden Kühlern in die Pumpe

IMG_20180709_194955.jpg

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am besten wäre was im dreieckigen unteren Ende der Verkleidung wo jetzt noch der ST3 Ölkühler rum bammelt der weg kommt. Vielleicht das untere Dreieck einer 1299? Oder 999 Ölkühler umrüsten? Ist halt relativ eng mit dem Vorderrad.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb foobar423:

Vielleicht das untere Dreieck einer 1299? Oder 999 Ölkühler umrüsten? Ist halt relativ eng mit dem Vorderrad.

 

Zeit für Pappe, Schere und Kleber!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bring die Bastelscheren der Kinder mit!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der April ist, wie ja jeder weiß, Auspuffzeit. Oder wie man auch sagt "April, April, der schweißt wie er will". Es schnappe sich jeder eine passende Elektrode und wir legen los.

Also nicht ich, weil ich ja nicht schweißen kann. Sollte ich mal lernen, aber ich will auch gerne Python lernen, und dafür brauch ich nicht mal eine Maske. Also einen Experten mit Maske (Speedglas) rangezogen, der Schweißen richtig gelernt hat und eine feine Naht zieht.

Wer foobar's Admiral-Krümmer gesehen hat: der Mann. Kontakt gibt es auf Anfrage, der Kollege macht auch Hausbesuche und schweißt Autos, Boote, Alu und Titan.

Hat dann nur bis zum Nachmittag gedauert, dann wurde aus den Anschlussteilen der ST3 (lustig mit 4 Schrauben) und dem Krümmergelöt der SS das hier:

Shyster Auspuff

 

Passt tatsächlich ohne Spannung und ohne zusätzliche Teile (jetzt hab ich 4 Bögen und nen Meter Edelstahlrohr rumfliegen, die ich zurückschicken muss). Hinten ran an die Schwinge wurde es etwas eng und man fragt sich, wie das vorher passte. Jetzt passt es immerhin, also auch gut.

Womit eine der drei großen Baustellen bereits erledigt wäre. Hurra!

 

Nächste Baustelle Kühler. Ich schwank im zarten Frühlingshauch so vor mich hin zwischen:

• Triumph Tiger 955i Kühler (ganz nah dran, Fastlane29!). 10 % weniger Netzfläche (600 statt 660 cm2), passt dafür komplett in den Raum oberhalb des liegenden Zylinders. Lustiger Thermostat mit Überdruckdeckel statt am Kühler. Thermostat schaltet wohl auch zwischen großem und kleinen Kühlkreislauf, so scheint es.

• KTM 390 plus zu definierender Crosser-Kühler, beide parallel geschaltet weil nur 15 statt 25 mm Leitungsdurchmesser. Macht zusammen immer noch ~1/3 weniger Querschnitt, dafür hab ich mit dem Crosser-Kühler ab 200 cm2 die gleiche Netzfläche. Aber mehr Schlauchgelöt.

 

Braucht man auf der Renne eigentlich mehr Kühlkapazität als für eine tourentauglichen Schweineeimer?

Mit der Hyper hab ich im Stadtverkehr 130° gesehen, auf der Renne nie mehr als 115°. Ist aber auch luftgekühlt.

 

 

 

 

 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

🤔🤔🤔🤔 also Triumph stimmte ja schonmal... man(n) muss auch manchmal was vergessen um was neues behalten zu können 😂😂😂😂 

egal ...

Hauptsache du bist fündig geworden ... 

Ich  fahr ja st3 und ich sage das es nicht interessant wird ob der kühler ein bisschen kleiner ist ... 

beim fahren hab ich noch nieeee im Fahrbetrieb die 100 grad erreicht das geht denke ich beim reinen fahren gar nicht 

Die  bekommst im Stand und im stop&go 

mfg Jens 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich probier es mal mit dem Triumph-Kühler – das Thermostat sieht so aus, dass es zwischen einem kleineren Teil und dem ganzen Kühler umschaltet. Sollte passen, Thermostat ist unterwegs und auf eBay Kleinanzeigen will mir auch jemand den Kühler verkaufen, wenn er aus dem Urlaub zurück ist.

 

Neueste Baustelle: Airbox. Kämna hat mir einen MWR HE Filter geschickt. Alurahmen und a bisserl Schaumstoff, macht alles rot voll Öl und passt tatsächlich unter die Strebe:

287795223_SSMWRFilter.thumb.jpeg.cbfea361310517d371f2b784e02bd9bc.jpeg

(Ok, Platte um zwei Zentimeter versetzt. Seis drum.)

 

Die Dremelscheibe schmolz mehr als dass sie schnitt:

SS_Airbox.thumb.jpeg.344c5e03d2fb974c26b3de37457523fd.jpeg

 

Nächste Aufgabe: aus Thermoplast einen vorderen Teil bauen und die Airbox dichtmachten.

Ob ich die verschweißen kann oder besser Karosserie-Kleber nehme, wäre die Frage.

Weiß jemand, woraus die Airboxen sind? Nylon?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe solch Airboxen schon erfolgreich dauerhaft mit Adheseal geklebt. 

 

Ich habe so immer die Kurbelgehäuseentlüftungslöcher zugekelebt, wenn ich die Entlüftung hinten aus dem Höcker raus gelegt habe. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was für ein karosseriekleber ist glaub ich egal... die kleben alle wie die Pest ... und da große Tube und  sehr  plastisch .... kannst du es  da auch schön krachen lassen ... 😂 

wie funktioniert das mit deinem Thermostat hat der kühler zwei Kreise intern oder wie.... 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

wie funktioniert das mit deinem Thermostat hat der kühler zwei Kreise intern oder wie....  

 

 

 

So wie ich es von außen sehe: Der Thermostat schaltet elektrisch zwischen großem Kreislauf (Heißes Wasser fließt über einen dicken Anschluss oben in den Kühler) und kleinem Kreislauf (heißes Wasser fließt über einen kleinen Anschluss in die Mitte des Kühlers). Zurück geht es unten.

 

Mal schauen, wie Triumph- und Ducati-Thermostat auf Spannung reagieren – ich seh mich schon einen Schalter ins Cockpit legen. Aber da ich eh den Kabelbaum komplett selbst bauen will, um alles nach Gusto unterzubringen, isses auch egal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe da noch eine Durban Airbox

 aus Kohle kevlar für die 999 zu Hause

Fals Bedarf 350 €

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klingt sehr sexy, wird aber wahrscheinlich wegen der oberer Strebe (die nur der 89er Rahmen hat) nicht passen.

Siehst die auf den Fotos oben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kennst du KYDEX?

 

Das ist ein richtig Geiler kunststoff.

Nichr sehr schwer, recht Stabil, nicht zu Teuer und extrem gut zu formen.

 

Ich habe auch Pistolenholster aus Kydex und das ist echt sau Stabil.

 

Auf Youtube findest du viele baslter.

 

Ich selber lege die platte auf ein Backpapier, dies in ein Backblech und in den ofen damit.

diesen schalte ich erst ein wenn das material drin ist damit es sich langsam aufwärmt. 120grad, kannst auch mehr oder weniger (je nach dem wie weich es sein soll), kannst das raus nehmen und über einen Gegenstand legen und formen. wenn es abgekühlt ist, behällt es die form.

 

Zum Kleben, gibt es recht günstige kunststoff schweiss zeugs.

Ich gabe eins bei dem ich klammerm rein mache welche sich erhitzen und in den kunststoff eingetaucht werden.

 

Danach nehme ich Forontscheiben Kleber um die Kanten schön dicht zu machen und auch damit alles schön glatt ist.  Ich rauhe den kunststoff an. mit acrisol  schön reinigen und ordentlich ausdampfen lassen.

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das geht gut mit dem Kram ... aber er will ja keine ganze airbox bauen ... sondern nur ein Eck dranbabsche... was du am Ende nimmst an Kunstoff  ist glaub egal solange er Hitze mitmacht und Vl Benzinbeständig ist ... 

Karosseriekleber klebt wie die Pest ... fast alles ... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Siehste, die Leute hier sagen das gleiche wie ich.

Nimm das billige Stoßstangenreparaturset und eine Tube Klebescheiße, fertig.

 

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Kannst du nicht aus dem Deckel der Airbox   was raussäbeln und das verkleben ... 

 

Aus dem Deckel, ja, das kann ich versuchen.

 

Manche sagen, das Material wär Polyamid. Und https://www.klebeprofi.net/klebe-anleitungen/polyamide-pa-kleben/ sagt, das könnte ich entweder mit Ameisensäure kleben. Oder mit Cyanacrylat aka stinknormalen Sekundenkleber.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich will es mal so sagen das ja eher pragmatisch zu sehen mit deiner Airbox ... 

innotec kostet die Kartusche knapp 17 Euro bis an die Haustür ... du bist recht flexibel was das passgenaue angeht... und vorausgesetzt du machst den kunstoff frei von trennenden Substanzen... 

geht da gar nichts schief...der Kleber ist sehr plastisch ... sprich mit einem Stück geschliffenen Holz kannst du ganz sauber eine Fuge ziehen... 

 

Edited by fastlane29

Share this post


Link to post
Share on other sites

So eine ähnliche Kante hatte ich früher auch mal an einer modifizierten Airbox. Damals hatte ich die Fläche sauber in Form gebracht (z.B. sauber aufgeklebtes Paketband) und anschließend einfach von innen mit billigem Polyesterharz und 3 Lagen Glasfasern zu ca. 163g/m² zulaminiert. Weil ich ein Schisser war, hatte ich danach auf die Außenseite noch mit Sikaflex eine dünne Aluplatte aufgebracht plus die Schnittkanten "versiegelt", wäre aber eigentlich nicht nötig gewesen. Das hielt zig Jahre und wird wohl beim neuen Besitzer immer noch halten.

 

Bei deiner Box würde ich mir einen billigen Styroporklotz besorgen, den dort innen an deine aufgetrennte Stelle schieben und so modellieren, wie die Form sein soll, danach fix die Airbox penibel entfetten und ggf. im Klebebereich leicht anrauen, die Glasfaser getränkt auf den Klotz gelegt und alles in Position in die Airbox geschoben, sodass die Fasern auf dem Klotz liegen und auf die Innenseite der Airbox gepresst werden. Dann alles trocknen lassen und später den Klotz mit etwas Benzin oder Aceton ausgespült -> Der Gerät ist zu und airboxt schweißfrei.

 

Inwieweit das eine größere Sauere ist, als Plastik mit Plastik zu verschweißen, ist die Frage....

Edited by Throttle_Jockey

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, während der XY-Chromosomen-Teil der lokalen Bevölkerung mit dem Bollerwagen rumzieht, bin ich endlich wieder mal zum Bauen gekommen. Man wird ja nur abgehalten davon, mit Arbeit und so Quatsch wie mit der SuperDuke auf den Sachsenring. Geile Strecke, nebenbei, setzt ein neues Ziel:

Shyster soll leise genug für den SaRi werden. Uff.

 

Die gute Nachricht:

Der Kühler einer 955i Tiger passt in die alte Verkleidung. Dazu Multi-Ölkühler in die Lampenmaske:

Supersport, wassergekühlt

Effektiv sind links/rechts 3-5 mm Luft. Verkleidungshalter muss ich noch etwas umlegen, aber das wird schon. Halt mal mein Bier, dann reich ich dir das Wasser:

654748615_ScreenShot2019-05-30at23_06_46.png.7a9c88c68f0a2386df8b81ad7720af8c.png

 

Meine Metallkenntnisse umfassen das Lesen einer Dissertation über Metalleimer in der Antike. War tatsächlich spannend. Wie man Blech über einen Radius biegt, dass hab ich heute erst gelernt, war auch spannend. Hier aber die Frage an Leute, die sich wirklich auskennen:

3 mm Alu wird wohl auf Dauer nicht so gut sein. Was stattdessen? 3 mm Stahl aus dem Baumarkt? Welchen Stahl denn?

 

Und das andere Rätsel: rinksrum oder lechtsrum?

866159872_ScreenShot2019-05-30at23_07_09.thumb.png.1e8e5716ca277f19ed99c376a3437fe6.png

 

Der normale ST-Kreislauf läuft kalt nur über die beiden Zylinder. Erst wenn das Thermostat aufmacht, wird der Kühler mit eingebunden.

Da ich nur Renne fahr: Brauch ich überhaupt ein Thermostat? Oder reicht Laufenlassen im Stand (7 Uhr morgens ist dafür die traditionelle Zeit, hör ich immer wieder)?

 

Dazu hab ich noch ein Triumph-Thermostat, aber wohl Daytona, nicht Tiger. Auf jeden Fall sind die Anschlussgrößen irgendwie anders als die Anschlüsse am Kühler. Aber: Es hat den Überdruckdeckel mit Schlauch zum Ausgleichsbehälter. Den Thermostat da kann ich rausnehmen, aber eigentlich hätte ich lieber eine kleine "nur Überdruckdeckel, aber mit ~24 mm Schlauchanschluss"-Lösung. Woher auch immer.

 

Ach, und der Kühler sitzt praktisch auf dem Kopf, damit das ganze Wasserzeugs links bleibt und Ölleitungen rechts. Sonst emulgiert das noch, das wollen wir in einem ordentlichen Haushalt nicht.

 

 

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.