Jump to content

Recommended Posts

Treffen sich zwei hässliche Entlein:
Ja, wir, die wir die einzig-wahre Gummiband-Italia-onlySuperSport von 1989 fahren, würden sie nicht gegen die Japan-verseuchte ZDM906SC2 tauschen. Weber-Vergaser, Marzocchi-Federung, Magnet-Marelli-Zündung. Teile, die man entweder in einem Ferrari findet oder in einem Fiat. Oder in beiden.
Ein bisschen Pantah, ein bisschen Paso. Womit wir bei der ST3 wären – dem legitimen Nachfolger der Paso. So italienisch-schön ist sie nicht, aber gesunde 102 PS, 97 Nm und lobende Erwähnung in allen Tests. Den will ich haben; Evo verbauen schon alle anderen. 
Gefahren bin ich sie nicht. Sonst könnte ich mich noch an so ein Langstrecken-Sofa gewöhnen. Lieber auf der Anreise leiden und vor Ort das messerscharfe Gerät haben. Oder mit dem Van anreisen. Hey, ich bin keine 40 mehr.
 
Warum Shyster? 
Weil SS und ST3 zusammen SS3 ergibt. Eine sowjetische Mittelstreckenrakete aus den guten alten Zeiten des Kalten Krieges, NATO-Name Shyster, als die größten Ärgernisse meiner Sommer Bienen waren und der Lärm der Starfighter und Tornados über uns. Und weil ich regelmäßig in Groß Dölln auf dem ehemaligen sowjetischen Militärflugplatz rumdüse. Aus den Kasernen haben sie einen Solarpark gemacht. Solle keine sagen, die Welt würde nicht besser werden.
 
Das Ziel:
Momentan liegt die rennstreckentaugliche SuperSport bei 160 kg ohne Sprit. 170 kg wären toll. Dazu nach Möglichkeit den Antriebsstrang behalten: Airbox, Einspritzung, vielleicht Auspuff. Mit 93 dB geht auch der Sachsenring.
 
Man sieht sich in diesem Thread und nächstes Frühjahr zum Shakedown auf dem Spreewaldring!
 
PS: Demnächst jede Menge ST3-Teile abzugeben!
 
 

784815458_2019-01-2718_28_51.thumb.jpg.7952a7125580a4c5bf76a5872a7f0b5a.jpg1046667619_2017-05-0116_09.57-1.thumb.jpg.fd22d7338b712fa593a2d4dfab286c1f.jpg

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Launig!

Weitermachen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wird cool. Und auch deine Schreibe ist toll!

 

Und diese Werkstatt, da würde ich von aussen gesehen, gleich einziehen. Tolles Gebäude, schön urig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb Ben:

Und diese Werkstatt, da würde ich von aussen gesehen, gleich einziehen. Tolles Gebäude, schön urig.

 

Ich auch. Leider wurden wir raus-gentrifiziert und von einem Wohnmobil-Hafen übernommen. Komplette Schrauber-Community mit Moppeds, Autos und Holz.

Jetzt haben der foobar, ich und noch ein Kollege eine kleine Halle irgendwo in Pankow.

Vorteil: Gelände groß genug für kleine Probefahrt und weit entfernt von jedem Wohnhaus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah fuck. Na, sicher kommt da demnächst n Denns Biomarkt rein. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎03‎.‎02‎.‎2019 um 14:48 schrieb Moin:

Jetzt haben der foobar, ich und noch ein Kollege eine kleine Halle irgendwo in Pankow.

Vorteil: Gelände groß genug für kleine Probefahrt und weit entfernt von jedem Wohnhaus.

...ja da oben gibt es noch ab und zu was!

Edited by giradelli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber auch immer weniger. Ich muss aber gestehen, von den Möglichkeiten und vom Platz her ist die jetzige Halle besser, wenn auch nicht so urig.

 

Aber hier soll es ja nicht um Im-mobilien gehen, sondern um Mobilien! Freu mich schon auf den Moment wo der Motor mit dem Supersport Rahmen verheiratet wird! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Juni soll ja eine tolle Zeit fürs Heiraten sein. Würd ich gern schlagen, weil: ich seh erst dann, ob alles und wie alles in alles passt. Ist ja heutzutage anders mit dem Heiraten, da hat man ja schon alles in alles gesteckt. Hoffentlich. Mein Tip, auf jeden Fall.

Knackpunkte sind sicherlich der Batteriekasten, den die Supersport am Lenkkopf trägt – dafür keine Querstrebe. Und Wasserkühler, der mag etwas breit für die Verkleidung sein. Bis dorthin frag ich mich:

Wer baut einen Halter mit Schrauben, an die man nicht rankommt?

Ventildeckel_Schraube.jpeg.bfc10d1897b0383133f4570fb45fbff2.jpeg

Inbus mit Kugelkopf sprang auch nur über. Am Ende hab ich die Gewinde heißt gemacht und dann mit einem Meißel die Schrauben aufgekloppt.

Danke, Ducati.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit nem abgesägten Imbus wäre es evtl. gegangen !? Aber da hätte viel weg gemusst 😂 und dann kommt es auf den Zustand des Schraubenkopfs an ... 

was ein Müll ! Es gibt auch schöne Sechskantschrauben ! 

 

Grüße 

Edited by El potente

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau, dafür müsste ein Imbus gekürzt werden.

Muss fast schon in der Biegung gschnitten werden.

 

Gibt so einige schrauben bei denen das so ist.

 

Wenn genügend platz ist wie in diesem fall, würde auch die Feststellzange Schweisszange, Grippzange (jeder nennt die anders) gut funktionieren zum rausdrehen.

 

 

Bin gespannt und lese gerne mit.

Viel Spass beim weiterschrauben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ein kurzer Inbus gehört eigentlich in jeden Werkzeugkasten. 

Ist übrigens auch desöfteren bei irgendwelchen Möbeln im Aufbausatz enthalten, den man oft unbesehen entsorgt. 
Bei nächsten Schrank o.Ä. einfach 'mal die Augen aufmachen ... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Problem war, die Schrauben waren schon rund von jemandem der nicht dran gekommen war. Da hätte auch der kurze Inbus nix mehr gebracht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab mir einen kurzen Inbusssatz gekauft. Der Vorteil ist das die Enden nicht weich sind wie bei einem abgeflextem. Und der Winkel ist nicht 90Grad sondern Steiler. Hilft enorm.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Abgeflexten sind auch dort noch hart. ;)

Da so Werkzeug wie Inbus Schlüssel etc. eh doppelt da sein sollte tut es auch nicht wirklich weh mal eben die Flex bei einem anzusetzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin ja gerade dran, bei meiner ST3s den Motor zu wechseln. Die Schrauben sind mir auch gleich aufgefallen; wer denkt sich sowas aus?

 

Ralf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Könnte ich etwas Benzin pumpen? Nächster Stop: tief drinnen im Tank.

Während ich noch mit dem Ventilspiel hader (Auslassventil wird mit zwei Federn fest in den Sitz gepresst), schon mal die Pumpensituation klären.

Die Weber-Vergaser lassen sich ihr Schwimmerkämmerchen (natürlich ohne Ablassschraube) mit 0,4 bar füllen. Das ist nett und reicht für die Beschleunigerpumpe, aber nicht für Männer-Einspritzungen.

Oder was immer verbaut ist. Das übliche 0er-Jahre Ducati-Gelöt;

1170714405_2019-02-1014_12_56.jpg.363b86777709f1f1674e839a77066d7d.jpg

Links ST-Pumpe (4,5 bar), Gummitülle und Ansaugfilter, rechts das selbe in SS.

 

Netterweise passt die SS-Gummitülle auf die ST-Pumpe. Stecker basteln, Adapter für die Filtersocke, die am tiefsten Punkt ansaugt (wird einfach nur ein Ring), neuen Benzinfilter und alles sollte laufen.

Hm, wie mach ich es mit dem Druckregulierer?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Moin:

...

Hm, wie mach ich es mit dem Druckregulierer?

 

...ich würde das so machen wie bei den Einspritzern vor 2003/4: Druckregler an der Einspritzbrücke in die Leitung einschleifen.

Ich hätte noch 2 solche Regler übrig (aus S4 und M1000 --> Teile 19,21,22 im anhängenden Bild). Gegen Portoerstattung kannst Du gerne einen davon haben...

 

Gruß
Michael

303330554416.jpg

Edited by carbon-michel
  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.