Jump to content
fsracingteam

Art-Motor 2019

Recommended Posts

Aktueller Zwischenstand:

 

Da mein Fuss noch nicht deutlich besser geworden ist, werde ich heute nochmal einen Arzt aufsuchen.

Ich bin immer noch überzeugt das nix gebrochen ist, aber evtl. haben die Bänder was abbekommen. Ist auch immer noch stark geschwollen. Ich hab da ein ganz blödes Gefühl. :$

 

Für Päm sind alle Teile bestellt und im Zulauf bzw. sogar schon da. Flo ist schon fleißig am Schrauben. Nächsten Mittwoch soll Päm schon parat für die Folierung sein. :geschockt:

Hierzu müsste aber spätestens Morgen die Verkleidung eintreffen.

 

Ich muss hier ein dickes Dankeschön an DucDickel nochmal raus lassen. Wenn die nicht so große Racingnägel im Kopf hätten, ware ich deutlich weniger auf den Rennstrecken unterwegs bzw. hätte deutlich mehr Probleme alles immer so hinzubekommen. Das ist wirklich Spitze! :toocool::wahnsinn:Ich habe Flo und Reiner und natürlich auch meinen Sponsoren wirklich sehr viel zu verdanken. Die ganzen Stunden die die zwei schon für mich gemacht und getan haben kann ich in diesem Leben nicht mehr aufholen.

 

Ich hoffe, dass mein Fuss nicht noch das Zünglein an der Waage für den Assen Start sein wird! :bye2:

 

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Aktueller Zwischenstand:

 

Da mein Fuss noch nicht deutlich besser geworden ist, werde ich heute nochmal einen Arzt aufsuchen.

Ich bin immer noch überzeugt das nix gebrochen ist, aber evtl. haben die Bänder was abbekommen. Ist auch immer noch stark geschwollen. Ich hab da ein ganz blödes Gefühl. :$

 

Ich hoffe, dass mein Fuss nicht noch das Zünglein an der Waage für den Assen Start sein wird! :bye2:

 

 

 

 

 

 

 

 

Was für Schuhe hast du angehabt?

 

Gute Besserung !!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich wünsch dir gute Besserung

Und schnelle Genesung.

Wenn du so schnell gesund wirst wie du fährst ,kannst du morgen schon an Start gehen.

Bis Assen

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

 

Was für Schuhe hast du angehabt?

 

Gute Besserung !!

Sidi

Hab ich schon seit 10 Jahren im Einsatz. die ganz einfachen, ohne viel SchnickSchnack.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht die Gelegenheit nutzen und auf Racing-Stiefel mit Innenschuh umsteigen?

 

Gute Besserung, Daumen sind gedrückt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erstmal gute Besserung, Frank.

Bzgl. der Stiefel. Schau Dir mal die Daytona an.

Die EVO Sports https://www.daytona.de/de/index.php?section=mediadir&cmd=detail&lid=3&eid=30 habe ich seit Jahren im Einsatz. Renne wie Straße, einen Unfall, zwei Stürze in der Zeit. Nur äußerliche Beschädigungen, die der Service wieder repariert hat. Passen wegen Goretex auch zu RegenreifenB|.

Ob die Dir im speziellen Fall geholfen hätten, weiß man nicht, weil jeder Sturz anders ist. Aber vergleiche die mal mit Deinen, dann hast Du eine Ahnung.

Gibt die natürlich auch ohne Goretex und in teurerer Version.

Ralf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Evo G3 haben mir schon einige Male die Füße geschützt.

Nach dem letzten Mal habe ich mir dann mal ein Paar neue Außenstiefel geleistet.

Ist halt nur halb so teuer wie vernünftige Stiefel und nur ein Drittel von wirklich guten.

Will sagen, langfristig lohnt die Investition allein schon beim Stiefel. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke, dass ware wirklich zu überlegen.

Muss die wirklich mal anprobieren, habe die immer von außen als sehr klobig empfunden.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Frag mal im Medical Center in Osche nach. Mir sagten sie damals, dass es seitdem die Daytona populär wurden, die Zahl der Fuß(gelenks)verletzungen drastisch zurückgegangen wäre.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

das sind def. die Besten.

selbst schon einige male getestet.mal steckte der rechte Fussraste genau im Knöchel ,als ich runtersah wurde mir ganz anders.ich dachte wo ist der Schmerz.

aber dank Innenschuh am Fuss vorbei , Thanks Daytona

und wenn nicht alzu viel kaputt ist reparieren die Daytona Jungs die Stiefel auch kostenlos.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du aber Daytonas mit Aramid Hybrid oder Aramidinnenschuh nimmst, probiere die Dinger unbedingt vorher an. Der Kram ist auch „nur“ laminiert und wenn dein Fuß nicht der Form entspricht, kann das ganz schnell unangenehm werden beim tragen. Mir erging das so bei deren Supermotostiefeln. 

 

Davon ab finde ich, dass Stiefel mit Innenschuh einen absolut unerreichten Komfort bieten. Meine Supertech R sind auch halbe Siebenmeilenstiefel, die Tech 10 beim MX auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lass dir welche von den machen. Die Kosten dann halt mal richtig Geld aber Sicherheit ,Schutz und Service gibt es meiner Meinung nach keinen besseren. Ich habe schon oft das schätzen gelernt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss die bestimmt mal anprobieren. Glaube, in Gummersbach gibt es sogar nen Händler der die im Sortiment hat. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo kommt das Leder her und welches Modell ist das?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bestellt bei FC-Moto. 

Aktuelles Angebot 480€

Berik Conquest Evo 1-Teiler Lederkombi (Farbe: Schwarz/Weiss)

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

öhm... Schick die Berik mal zu einem Lederschneider.. Viele der Beriks haben keine Sicherheitsnähte. Darauf wurde ich von Otti-Rennleder hingewiesen und sie konnte es mir auch zeigen, dh.. die zerbasteln sich dann sehr schnell.

 

Habe zwei gleiche BERIKs estellt, in einer war die Naht und in der anderen nicht... ^^

 

 

und das Thema Stiefel wurde ja schon durchgekaut....   Ich fahr seit 15 Jahren nur Daytona, ich behaupte mal, deshalb humple ich auch noch nicht...

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

wobei die gemachten nochmal anders sind. 

 

japp.. für 120 € mehr gibts dann gleich die Zehenschleifersteine eingesetzt, das hält dann ewig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Geiler Ofen, die dunkle Seite der Macht👍😎

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hoffentlich ist die Macht mit mir ....🤣

Edited by Tommy65

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

nachdem ich im letzten Jahr schon bei 2 Läufen mit meiner 996 bei den Superclassix mitgefahren war, hatte ich mich für dieses Jahr für die komplette Serie eingeschrieben. Und letztes Wochenende waren die ersten beiden Läufe in Most. Nach der ellenlangen Anfahrt aus Kölle habe ich mich dann auch zufällig neben ein paar Fahrer aus dem HR-Cup häuslich niedergelassen. Um das Starterfeld halbwegs voll zu bekommen, wird bei der Veranstaltung in Most zusammen mit dem HR- Cup gefahren. Dieser Cup hat ein vergleichbares Reglement und auch eine vergleichbare Klasseneinteilung. So konnte man schon die Kollegen ( und eine Kollegin) mal in zivil kurz kennen lernen, die man dann auch auf der Rennstrecke trifft.

Da ich noch nie in Most war, hatte ich mir auch den Freitag als Trainingtag gebucht. Na ja, von den 4 Turns war nur der erste komplett. Die anderen wurden immer vorzeitig abgebrochen. Den Streckenverlauf kannte ich dann ja halbwegs für die Qualifiyings am Samstag. Immerhin etwas.

Während der Nacht fing es dann zu regnen und es sah auch nicht so aus, als ob sich das noch wesentlich ändern würde. Na super, Qualifying im Regen. Also Räder wechseln ( Conti Regenreifen aus dem letzten Jahrzehnt, keine DOT Nummer), und Lucas SV in die Bremsen eingebaut.

Für das erste Qualifying hatte ich mir vorgenommen, erstmal locker rumzurollen und sich gaaaanz langsam steigern. Ja nix kaputt machen und allzu viel traute ich den ollen Regenreifen nicht zu. Andere hatten wohl einen ähnlichen Plan und so wurde ich nicht das absolute Verkehrshinderniss. Die Reifen spielten wieder erwarten gut mit und und ich fühlte mich wohl auf der alten Diva. Das Bremsen ging mit den Lucas SV Belägen extrem gut.

Am Ende kam dann Startplatz 20 von insgesamt 29 Starten heraus. Aber da wir nur zu zweit in der TTF1 Klasse gestartet sind, waren also ein Podestplatz und 20 Punkte sicher, soweit man ins Ziel kam. Und mein Mitbewerber stand mit seiner Honda VTR 1000 SP1 nur 4 Plätze vor mir. Nich soo schlecht, wie ich erwartete. Rennbericht im 2. Teil

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum Rennen hat es natürlich auch noch geschifft und so war halt ein Regenrennen angesagt.

Im Gegensatz zu den insgesamt 4 Starts im letzten Jahr war ich nicht so extrem nervös. Eher konzentirert und angespannt. Ankommen war die Devise und nix kaputt machen.

Im Gegensatz zum letzten Jahr habe ich auch den Start nicht verhauen und man kam auch unfallfrei durch die 1. Schickane. Das Rennen wurde dann aber abgebrochen, weil ein Motorrad auf der Strecke lag. Dem Fahrer war nix passiert und das Rennen wurde nicht gewertet. Wir hatten noch nicht die Hälfte der Zeit um.

Aus diesem Grund fuhren wir dann am Sonntag 2 Rennen statt dem Warm Up. Wolf hatte uns Superclassix- Teilnehmer auf ein Bier und zum kennenlernen eingelden. War ein netter Abend und ich habe nette Leute kennen gelernt.

Glücklicherweise war es am Renntag trocken man konnte mit Slicks fahren.

Für meine Verhältnisse kam ich beim Start gut weg, habe aber im Gewusel in der ersten Schickane habe ich sicherlich Plätze verloren. Aber ich konnte dann ein paar Plätze wieder gut machen und am Ende war ich 15. im gesamten Feld. Mein " Konkurent" kam leider mit 1,2 sek Vorsprung vor mir ins Ziel.

Am Motorrad lag es nicht. Mit der Honda SP1 und auch mit einer Aprilia Mille konnte meine alte Dame recht gut mithalten. Da hat sich wohl das schon seit Mofa Zeiten bewährte "Reddel-Tuning" bewährt. Zündkerzen, Luftfilter und Benzinfilter wechseln bzw. reinigen. Im Film konnte ich aber sehen, dass ich die arme Bella ziemlich gescheucht habe. Da hätte ich auch das eine oder andere Mal früher hochschalten müssen. Die gute alte Lady lief aber auch nach dem 2. Rennen ganz sauber und rund. Italienische Wertarbeit.

Beim 2. Rennen hat mein "Konkurrent" den Start verhauen und ich konnte da schon an ihm vorbei ziehen. Am Ende hatte ich dann 0,6 Sekunden Vorsprung und gewann in meiner Klasse. Und nebenbei habe ich meine Rundenzeit im Vergleich zum Freitag um 6 Sekunden verbessert.

Wir teilen beide uns die Punkte der beiden Rennen und gehen beide als "Tabellenführer" zum Festival Italia und den nächsten Rennen.

Das Wochenende hat Spaß gemacht. Und die 996 kann immer noch mit jüngeren Moppeds mithalten. Ich muss eher an mir arbeiten. Einfach mehr Gas geben und später bremsen. Eigentlich ganz einfach. 🤔😎

  • Like 5
  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.