Jump to content
fsracingteam

Art-Motor 2019

Recommended Posts

vor 29 Minuten schrieb fsracingteam:

:toocool: gute Idee.

Ganz so dicke habe ich es ja nun auch nicht. Du machst doch so mit Medien und so, dann könntest zu unsere Öffentlichkeitsarbeit machen.

Youtube, Twitch und so... B|:D dann könnte es was werden.

 

👍 Die Zeit müsste man haben... :grinz:
Das bisschen was noch übrig ist brauche ich für Sport, damit ich mehr als drei Turns durchhalte. 😂

Edited by Danyael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz andere Frage in die Runde. Warum vermeldet die Presse in Deutschland so wenig über die Art Motor Veranstaltungen? In Motorrad mag ich mich nicht erinnern davon lesen zu können. Mo und PS vermutlich auch nicht.

Gruss Konrad

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weils kein Schwein interessiert wäre wohl zu kurz gegriffen.

Motorrad organisert aber die Trofeo, die ja schon so ein klein bisschen Konkurrenz ist. Ein Schelm wer böses dabei denkt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, denke mal, das die Motorpresse Stuttgart keine Werbung für den Wettbewerb des T-Cups/ T-Challenge machen möchte.

Ab und an erscheint ein Artikel vom Wolf auf Speedweek.com.

Die letzten schriftlichen Artikel aus fremder Feder habe ich in der Fastbike gelesen, die ja inzwischen leider nicht mehr am Markt ist.

Ob in der Circuit mal was geschrieben wurde kann ich nicht sagen.

 

Andererseits, wenn von der IDM schon kaum was zu lesen ist, warum sollte dann von Artmotor, DRC, DLC oder sonst wem was zu lesen sein?

 

Gruß, Franky

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die MO berichtet gar nicht mehr nennenswert über Motorradrennsport. Jetzt wo Patrick Sauter weg ist glaube ich auch nicht, dass das noch mal mehr wird. Warum die das nicht tun: Die Redakteure haben mit dem Thema relativ wenig zu tun, und die geneigte Leserschaft interessiert sich am Ende höchstens für das Fischereihafenrennen wegen seinem Volksfestcharakter. Rein vom Thema passt es am ehesten noch in die PS. Mal nebenbei: In Deutschland und Europa generell haben wir ja immer mehr Custom-Veranstaltungen, die Teils ja von der MO gesponsert werden. Ich empfinde die Reviews danach aber jedes Jahr aufs neue ernüchternd schlecht. Das sind jedes Mal ungenutzte Steilvorlagen für ganz viele Bilder - gezeigt wird aber immer nur die gleichen wenigen Motive.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mich diesbezüglich mal mit dem Martin Spieker von Circuit

ausgetauscht. Ich hatte seinerzeit einen Abonnenten geworben. In dem

Zusammenhang habe ich auf die üblichen Kleinpräsente verzichten wollen und 

um eine gute Presse für Wolf Töns / Art Motor gebeten. Nach dem ünrühmlichen Scenario zu Beginn der vergangenen Saison in Oschersleben hätte ein wohlwollender 

Beitrag meines Erachtens nicht geschadet. Nunja, was soll ich schreiben, der Martin tat sich da etwas schwer und begründete das auch (was er mir gegenüber garnicht hätte tun müssen). So wie ich es wahrgenommen habe, hat er dann im Intro einer nachfolgenden Ausgabe dann ein paar passende Zeilen geschrieben. Hierzu an dieser Stelle mein persönliches Dankeschön dafür. Aber auch das ist mal wieder ein Beleg dafür, dass nicht immer jeder mit jedem gut klarkommt..... wobei genau das in einer dienstleistungslastigen Branche nicht unwichtig ist. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist doch ein ganzheitliches Problem in D. Motorradrennsport ist Randsportart; schon der Profisport diesseits von MotoGP hat wenige Anhänger. SBK-WM geht gerade noch, nationale Meisterschaften sind wenig besucht. Wenn selbst die Fach-Presse nicht berichtet, wird es nicht besser. Das ist ein Kreislauf...

 

Die öffentliche Wahrnehmung von Motorradrennsport in D, ist der Raser mit offenem Auspuff, der am Wochenende die schweren Unfälle auf der Straße verursacht oder die Erholungsgebiete mit Lärm zumüllt. Das Image könnte die Presse sicherlich ändern. Daran hat scheinbar Niemand Interesse.

 

Früher war es anders, ich habe noch die Schule geschwänzt, um Mopped zu fahren. Heute wird statt dessen das "Klima gerettet".;)

 

In Italien und Spanien hat man eine andere Mentalität, und somit der Motorradrennsport einen anderen Stellenwert. Das wird in D vielleicht mit den E-Moppeds anders werden. Viel Hoffnung habe ich allerdings nicht.

 

Ralf

Edited by ducatist
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Völlig d'accord Ralf.

Gerade deshalb sollten wir alle Möglichkeiten nutzen um auf dem 

medialen Sektor für unseren Sport/Hobby/Freizeitaktivität die

maximale Werbewirkung zu erzielen. 

So ein Magazin wie z.B. die "Fastbike" hätte daher nie eingestellt

werden dürfen.

-- und bitte erklärt mir jetzt nicht die Mechanismen der Marktwirtschaft....😁

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb ducatist:

...... Wenn selbst die Fach-Presse nicht berichtet, ....

 

Weder die MOTORRAD noch die PS und  die MO sind eine "Fach-Presse" im Motorsport Bereich !

Da kann man nichts erwarten.

Es wird dort vermehrt wg. Umsatzzahlen nur Zielgruppenorientiertes geschrieben.

Und mit diesen "Zielgruppen" hab ich als Motorsportler absolut nix am Hut (umgekehrt ist`s sicher genauso).

 

Übrigens:

es gibt ja immer wieder Marken- oder länderspezifische "Sonderausgaben"

lt. aktueller Aussage eines Redakteurs von letzter Woche gehen Sonderhefte zum Thema "BMW" weg wie geschnittenes Brot bis zu 4x jährlich.

Italien-Sonderhefte wg. Nachfrage maximal 1x im Jahr....

 

Echte Motorsport-Berichterstattung, egal welche Liga, läuft heutzutage fast ausschließlich über online-portale

wie z.B. SPEEDWEEK oder Motorsport-total !

Natürlich muss man sich dafür auch interessieren und konstant dort lesen!

 

Die Renn-Serien von ART-MOTOR sind hier beim Marktführer SPEEDWEEK im Verhältnis zu der Bedeutung der Serien bisher immer gut vertreten gewesen.

Deutlich mehr als von den meisten anderen Hobby-Serien!

Aber auch diese Artikel müssen von jemand geliefert und dann auch angeklickt und gelesen werden!

Wenig klicks gibt zukünftig weniger Raum für Artikel !

 

Wir haben hier ja einen rasenden Reporter unter uns, der kann sicher auch was zu dem Thema beisteuern😉

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Rock`n Roll:

 

Weder die MOTORRAD noch die PS und  die MO sind eine "Fach-Presse" im Motorsport Bereich !

 

 

Das ist klar. Aber sie sind "Fach-Presse" im Bereich "Motorrad". Dort sollte halt bei den Motorradfahrern "Werbung" für Motorrad-Rennsport gemacht werden.

Motorsport-Zeitschriften lesen nur die Leute, die sich sowieso schon für Rennsport interessieren. Da kann man kaum Zuwachs erwarten.

Wenn man die Zahl der Interessierten erhöhen will, muss man irgendwo anfangen. In den "normalen" Zeitungen findet Motorsport ja meist nur statt, wenn es einen spektakulären Unfall gab. Bei den "normalen" Motorradfahrern, die z.B. die "Motorrad" oder "PS" lesen, ist m.M. nach die Wahrscheinlichkeit am größten, sie für Motorrad-Rennsport interessieren zu können.

 

Ralf

Edited by ducatist

Share this post


Link to post
Share on other sites

 😳

Also zum Thema Öffentlichkeitsarbeit kann ich kaum noch mehr leisten. 😄

 

OH Gott, wie die Zeit vergeht. 😱

 

IMG_20190216_080038.jpg

IMG_20190216_080053.jpg

IMG_20190216_080018.jpg

IMG_20190216_075954.jpg

IMG_20190216_075837.jpg

IMG_20190216_075725.jpg

IMG_20190216_075933.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Rock`n Roll:

 

Weder die MOTORRAD noch die PS und  die MO sind eine "Fach-Presse" im Motorsport Bereich !

Da kann man nichts erwarten.

Es wird dort vermehrt wg. Umsatzzahlen nur Zielgruppenorientiertes geschrieben.

Und mit diesen "Zielgruppen" hab ich als Motorsportler absolut nix am Hut (umgekehrt ist`s sicher genauso).

 

Übrigens:

es gibt ja immer wieder Marken- oder länderspezifische "Sonderausgaben"

lt. aktueller Aussage eines Redakteurs von letzter Woche gehen Sonderhefte zum Thema "BMW" weg wie geschnittenes Brot bis zu 4x jährlich.

Italien-Sonderhefte wg. Nachfrage maximal 1x im Jahr....

 

Echte Motorsport-Berichterstattung, egal welche Liga, läuft heutzutage fast ausschließlich über online-portale

wie z.B. SPEEDWEEK oder Motorsport-total !

Natürlich muss man sich dafür auch interessieren und konstant dort lesen!

 

Die Renn-Serien von ART-MOTOR sind hier beim Marktführer SPEEDWEEK im Verhältnis zu der Bedeutung der Serien bisher immer gut vertreten gewesen.

Deutlich mehr als von den meisten anderen Hobby-Serien!

Aber auch diese Artikel müssen von jemand geliefert und dann auch angeklickt und gelesen werden!

Wenig klicks gibt zukünftig weniger Raum für Artikel !

 

Wir haben hier ja einen rasenden Reporter unter uns, der kann sicher auch was zu dem Thema beisteuern😉

 

 

 

 

 

 

 

Motorradsport ist in Deutschland eine Randsportart. Das wird sich nicht mehr ändern. Selbst die WM-Titel von Bradl und Cortese haben daran nichts geändert. Im Gegenteil. Eine Wiederholung solcher Erfolge ist momentan nicht denkbar. Wenn ich mit Leuten aus der Szene spreche, dann höre ich da auch kaum Hoffnung raus.

 

Wir bewegen uns in einem Mikrokosmos und sehen manche Dinge anders. Unabhängige Online-Motorsport-Portale (also nicht die Red-Bull-finanzierte Speedweek) müssen schauen, dass Aufwand/Ertrag in einem sinnvollen Verhältnis steht. Und da wird es hierzulande schon schwierig, die Berichterstattung der Moto2/Moto3-WM zu rechtfertigen, obwohl dort sensationeller Rennsport gezeigt wird. Klingt hart, aber ohne Eigeninitiative geht da in den kleineren und weniger internationalen Klassen überhaupt nix mehr. Die Zielgruppe ist einfach zu klein.

Komplett andere Welt in Spanien: War im Januar ein paar Tage in Andalusien, um ein paar Sonnenstrahlen abzubekommen. Da wird im Uhrladen mit den Marquez-Brüdern geworben, bei Bekleidungsriese Pull&Bear hat Marc Marquez eine eigene Kollektion, selbst Alex Marquez hat einen Schuh in den Regalen stehen. Wir reden hier nicht von Szeneläden sondern vom absoluten Mainstream. Wenn man den Sport auf solch ein Level gebracht hat, dann lebt es sich auch in den unteren Kategorien viel gesünder. Solch eine Popularität hatte der Motorradsport bei uns nur in bestimmten Regionen. Und diese Generation wird irgendwann aussterben, befürchte ich.


 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Motorradsport oder Motorsport allgemein ist in Deutschland nicht nur eine Randsportart, sondern in Zeiten allgemeiner "Umwelthysterie" geradezu verpönt! Es gibt durchaus nicht wenige Zeitgenoss(i)nen, die meinen, Motorradfahren oder gar Rennsport sei moralisch verwerflich, weil unnötig und nicht zweckgebunden und somit eine unnötige Verschmutzung der Umwelt 🙄Zur Zeit nervt mich dieses überzogene Umweltgetue nur noch an. Demnächst darfste bei Art Motor dann nur noch vegane Slicks benutzen 😖 Und vorher gefälligst ne Abgasmessung. Aber bitte in geschlossener Box - weil die Mopeds zu laut sind 🤣

 

Alles etwas balla balla. Und versteht mich bitte nicht falsch - auch ich  erkenne Handlungsbedarf in Sachen Umwelt - aber bitte mit Kopf.

Edited by Desmostümper

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich muß auch mal meinen Senf dazu geben,

Bin Bj.1965 und verstehe nur sehr sehr bedingt ( um mich nett aus zu drücken ) die Jugend. Bin Motorrad und Roller Dealer und habe so Kontakt zu jenen Kunden.

Da kommen dann Eltern mit ihren Kindern in den Laden um ihren Sprößling ein Roller oder Leichtkraftrad zu kaufen. Diese stehen aber nur gequält und gelangweilt rum und daddeln mit ihrem Handy rum. Bei uns gibt es so gut wie keine Bus oder Bahnverbindung - also auch keine wirkliche Alternative .

Dabei gibt es doch wirklich tolle Bikes - da wäre ich wieder gerne 16 !

 

Sicher ich hatte auch schon mal Mädels mit einer " 46" auf dem T-Shirt das ist aber sehr selten .

So und die etwas älteren Jungs, die sich ein Motorrad kaufen wollen und mit ihrer Frau/Freundin rein kommen  um das Objekt ihrer Begierde zu zeigen. Gehen meist mit hängenden Kopf aus dem Laden weil die alte Zoff macht und meckert.   Wo soll jetzt noch so ein Höllenwerk wie Motorsport verbreitet werden.

Mondial.png

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb SUPERSAEB:

Motorradsport ist in Deutschland eine Randsportart. .....

. Die Zielgruppe ist einfach zu klein.....

... Und diese Generation wird irgendwann aussterben, befürchte ich....

 

ja, wie will man denn auch mit sensationellem Rennsport gegen solche Phänomene wie

die Hypes um "Massensportarten" Eishockey oder Handball anstinken...

von der "Top-Sportart" DART mal ganz abgesehen....:wacko:

 

SCHADE, aber mir ist das inzw. eigentlich egal!

Wir hatten das Glück und waren dabei und für ein paar Jahre aktiv oder passiv reichts sicher noch :cool:

 

 

 

  • Like 2
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Desmostümper:

Motorradsport oder Motorsport allgemein ist in Deutschland nicht nur eine Randsportart, sondern in Zeiten allgemeiner "Umwelthysterie" geradezu verpönt! Es gibt durchaus nicht wenige Zeitgenoss(i)nen, die meinen, Motorradfahren oder gar Rennsport sei moralisch verwerflich, weil unnötig und nicht zweckgebunden und somit eine unnötige Verschmutzung der Umwelt 🙄Zur Zeit nervt mich dieses überzogene Umweltgetue nur noch an. Demnächst darfste bei Art Motor dann nur noch vegane Slicks benutzen 😖 Und vorher gefälligst ne Abgasmessung. Aber bitte in geschlossener Box - weil die Mopeds zu laut sind 🤣

 

Alles etwas balla balla. Und versteht mich bitte nicht falsch - auch ich  erkenne Handlungsbedarf in Sachen Umwelt - aber bitte mit Kopf.

Deutschlandweit gibt es nur 7 % an Kraftraeder (4,3 Mio) Weltweit nur 3%. Da muss man doch etwas unternehmen ? oder ? Euro 4, Kohlefilter etc.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 😳

Die vorläufige Starterliste. 

Ich hoffe, es kommen noch ein paar dazu. 

Hans, was ist los? 

 

Dachselt in der ProThunder ist überraschend. 

 

Die Schmiemänner sind eine starke Bereicherung. 🤪

FB_IMG_1550852916917.jpg

Edited by fsracingteam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.