Jump to content
bergbewohner01

Schweißnähte an Duc-Rahmen

Recommended Posts

Es geht warscheilich mehr darum das dir jetzt etwas auffällt was wir alle schon kennen seit wir Ducati kennen.

Es ist nichts neues.

Es wird sich nicht ändern.

Ob Premium oder nicht, die verstecken es ja nicht. Jeder der es kauft kann es auch sehen bevor er kauft.

 

Somit hilft es ja nichts das breit zu treten. Die meisten von uns wissen was sie rumstehen haben.

 

Keiner glaubt es sei perfekt.

So nerven oder stören wir uns nicht an dem was alle haben.

 

Besser ist es über Probleme zu reden die nur wenige haben. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb fastlane:

Auch bei Ducati haben Kaufleute letztendlich das Sagen. Ein MAG - geschweißter Rahmen ist halt billiger als ein MIG - geschweißter.

Und die meisten Leute interessieren sind doch eh' nicht für schöne Schweißnähte.

Die sehen das Motorrad als Ganzes, Details werden bestenfalls am Rande zur Kenntnis genommen.

Aber: ich konnte mir das auch nicht lange anschauen, deshalb hier:

DSC06217.jpg

DSC00843.JPG

 

 

Hier der Rahmen ist zwar schön anzusehend WIG-geschweisst, hat aber auch seine Schweißnahtfehler .

 

Gruß Ingo #57

Edited by buddy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich erkenne sogar mehere Fehler: .....nicht vollständig erfasste Flanken und Einbrand.

Gruß Ingo #57

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb buddy:

 

 

Hier der Rahmen ist zwar schön anzusehend WIG-geschweisst, hat aber auch seine Schweißnahtfehler .

 

Gruß Ingo #57

MIG und MAG ist dasselbe......

Grüße Konrad 

Share this post


Link to post
Share on other sites

MIG = Metal Inert Gas, MAG = Metal Aktiv Gas - da gibt es wirklich einen nicht ganz kleinen Unterschied ... 😉

@buddy: Das ist ja erstaunlich - unter drei Schichten Lack und auf einem Foto. Normalerweise entnimmt man eine Schliffprobe, um eine Schweißnaht seriös beurteilen zu können ...

Ich habe schon optisch schlechte Nähte gesehen, die aber als Schliffprobe i.O. waren.

Abgesehen davon: der Rahmen ist schon seit ca. 12 Jahren in Dauererprobung. Bisher ist noch kein Versagen einer Schweißnaht feststellbar.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dafür muss ich nicht zerstörend prüfen, um das zu erkennen.  Das sieht man schon so auf den Bildern. 

Gruß Ingo #57

20181018_213306.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah, JETZT sehe ich es auch ...werd' ihn sofort ausbauen und verschrotten lassen ! Sollten übrigens alle Ducati RS - Fahrer auch tun ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum bist du so angepisst?

Es ging doch hier eingangs um die schlechten MAG-Nähte am Serienrahmen, die ja auch im Fahrbetrieb halten. 

Ich habe lediglich drauf hingewiesen, dass die WIG-Nähte auch nicht fehlerfrei sind.

Gruß Ingo #57

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, ich bin nicht angepisst. Wenn ich das wäre, würde ich ganz anders reagieren. Ich bin nur amüsiert.

Aber im Ernst: ich bin der Meinung, daß man eine Schweißnaht nicht auf einem Foto mit Lichtreflexen und unter drei Lackschichten beurteilen kann.

Das ist nunmal so. Ich würde mir das nicht zutrauen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

......diese Fehler sind aber eigentlich schon ganz eindeutig zu erkennen .

 

Bei den WIG-geschweissten Pierobon-Rahmen, so wie deiner, gibt es da allerdings auch große Schwankungen in der Schweissqualität. Je nachdem, was der Schweisser für'n Tag hatte oder wie tief er am Abend vorher ins Grappaglas geschaut hat. 

Gruß Ingo #57

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

vor 10 Stunden schrieb buddy:

Bei den WIG-geschweissten Pierobon-Rahmen, so wie deiner, gibt es da allerdings auch große Schwankungen in der Schweissqualität. Je nachdem, was der Schweisser für'n Tag hatte oder wie tief er am Abend vorher ins Grappaglas geschaut hat. 

 

Dies ist bei Handarbeit leider unumgänglich. Allerdings sind selbst die von buddy-Adlerauge aufgezeigten Stellen 10 mal besser als der Brutzelverhau auf den Serienrahmen.

 

Habe ja nie behauptet dass die Verbindung nicht hält, aber ein Schweißer mit ein wenig Berufsehre liefert einfach nicht solche Raupen ab. Habe berufsbedingt schon Produktionsstraßen geplant und aufgebaut, was Ducati sich da leistet ist einfach italienischer Schlendrian (oder besser: an der falschen Stelle gespart) und nichts anderes. Selbst wenn sie es von der Schweißung nicht anders hinkriegen (italienische Luft? Grappa?), so ist es kein extremer zusätzlicher Kostenfaktor einen einzustellen der das Gröbste mal wegschruppt. Per Deckungsbeitrag sind das, wenn überhaupt, 2 Cent auf den Endpreis.

 

Merkwürdigerweise sind die Raupen an der alten SPS bedeutend besser als an der relativ frischen SF, ein Hinweis dass da gewisse Herren mit roten Bleistiften unterwegs waren. Der Rückgang der Gitterrohrrahmen im Produktportfolio ist ja ebenfalls ein Indiz dafür. Ducati muss da aufpassen, vor lauter Kostensenkungsdruck nicht die eigentliche Produktqualität zu opfern. Ein Premiumprodukt ist schwer zu erstellen, aber relativ einfach zu vernichten. Da ich das Deutsche Management und deren mindere Qualitäten wie auch die vollkommene Visionsleere ebenfalls berufsbedingt tagtäglich genieße, kann ich mir gut vorstellen wie die Situation und damit auch die Gefahrenlage ist.

 

Panis Beitrag beim Umsatz dürfte marginal sein, dass sind Leuchtturmprojekte um den Premiumstatus zu behalten (ähnlich zu meiner Zeit mit Opel: Der Calibra, der kaum was einbrachte, aber gut für´s astra-ruinierte Image war). Geld verdient wird mit der Masse, momentan also die Hipster-Scrambler. Ein sehr schönes Moped, hat mir richtig Spaß gemacht es zu fahren, aber der Preis ist wirklich grenzwertig. Wenn dann auch noch optische wie haptische Qualität fehlt, ist die Reaktion des Marktes nicht mehr weit weg. Im Beitrag unserer neuen Studentin hier (warum wir ne Duc fahren) lassen sich ja fast alle über die mittlerweile arg zurückgegangene Ducati-DNA aus, ebenso wie um die extrem schnellen Modellwechsel (die 916er Reihe war fast 10 Jahre lang das Top-Produkt, mit entsprechender Wertstabilität beim Käufer. Heute wechseln die Teile sich so schnell ab, dass man kaum noch hinterher kommt).

 

Das alles sind harte Fakten, die die Marktlage und das Firmen-Überleben beeinflussen. Da ist kein Platz für verklärte Romantik (kann sowas eh nicht mehr hören) und "Ducati-ist-mehr-als-ein-Motorrad-bla-bla". War früher auch nicht anders: Am 916er Messestand haben erst alle zusammen gesabbert, sind dann aber Honda und Suzi kaufen gegangen. Die Firma wurde von den Verstrahlten gehalten, die sich den exorbitanten Preis eben zusammengespart haben. Ob die heute noch ausreichen? Alleine die Kosten für MotoGP und SBK gehen in die hohen Millionen. Sich Gedanken über die Produktqualität zu machen ist also keine Nestbeschmutzung, sondern Mitdenken und warnen bevor es zu spät ist. Darüber sollte man eigentlich dankbar sein.

 

Schaut euch mal die Gitterrohrrahmen von KTM an, die kriegen es auch besser hin und dürften noch kleiner als Ducati sein (denk ich mal, hatte mit denen noch nicht zu tun). Noch viel kleiner und trotzdem besser geht auch, einfach mal einen beliebigen geschweißten (also nicht gemufften) Fahrradrahmen aus Metall anschauen: Schweißnähte wie aus dem Lehrbuch.

 

"Das ist reine Fliessbandfertigung, in den Schweisslehren sitzt jeweils der Rahmen ungeschweisst drin, jeder Schweisser schweisst nur DIE Nähte, wo er am besten und ohne grosse Bewegung rankommt, das ist auch alles vorberechnet inkl. Vorspannung das diese Rahmen hinterher aufgrund der Zeitverzögerung beim Schweissen der einzelnen Seiten nicht mehr nachgerichtet werden müssen.

Kann ein geübtes buddy-Auge auch erkennen das man Ansätze sieht wenn die Schweissnaht einen Seitenwechsel hat."


Natürlich werden die meisten Fahrradrahmen in Vietnam geschweißt (China wird schon zu teuer), aber Ducati fertigt jetzt auch keine Millionen von Rahmen, das sollte also auch in Bella Italia noch bezahlbar sein.

Edited by bergbewohner01

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb humlik:

MIG und MAG ist dasselbe......

Grüße Konrad 

Dasselbe Verfahren mit zugeführtem Schweissdraht das den Lichtbogen zündet.

Grüße Konrad 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube nicht, dass die Ducati Rahmen noch per Hand geschweißt werden.

Wenig Einbrand und viel Fülldraht hilft bei ungenau geschnittenen Rohren den Ausschuss klein zu halten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen

Ich habe genau mit diesem Thema, Schweissnaht, sprich Rost, bei meiner Diavel Bj 05/14...ein grosses Problem. Es zeigten sich nach knapp 3 Jahren und 12 Tkm Laufleistung bei anfangs 1er, jetzt so ziemlich bei jeder Schweissnaht dunkle klebrige Flecken. Kein Mittel hilft 🤔...Hinzu ist ein Loch in einer Naht entstanden 😧(siehe Foto)

Meine Duc ist bestens Servicegepflegt und steht in einer trockenen Garage. 

Nach mehreren Meinungen von verschiedenen Werkstätten, sind sich alle einig. Der Rahmen ist nach dem Schweissen nicht richtig behandelt worden und muss getauscht werden. Das es jetzt erst richtig sichtbar ist ,liegt daran ,dass sich der Rahmen während des Fahren's leicht verwindet. Was ganz normal ist. Der Rahmen rostet von Innen nach Aussen. Ducati/CH übernimmt maximal 50% der Kosten ,obwohl der Schaden schon bei der Produktion entstand. Das Problem nimmt sich Ducacti Bologna nicht an.

Habt ihr Erfahren mit diesen Thema gemacht und wie seit ihr damit umgegangen...?

 

Danke und

Gruss von Mario 

IMG-20181219-WA0011.jpg

IMG-20181219-WA0009.jpg

IMG-20181219-WA0012.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nunja, dass die Schweißqualität der Duc Rahmen von miserabel bis ok ist, ist ja bekannt. Aber das ist schon bedauerlich, vor allem das der Laden den Schaden nicht komplett übernimmt.

Ich habe Ähnliches auch schon an einer neuen Monster gesehen.

Seit mehreren Jahren werden doch nun auch die Gitterrohrrahmen in China gefertigt weil dort pro Rahmen 7 Euro gespart werden. Ist das evtl. schon solch Exemplar?

 

 

Zum Thema Schweißqualität: Die Rahmen die ich kenne - 900SS - 916er Reihe - 1098 - sind allesamt nicht wirklich pralle und hierzulande würde kein Schweißer mit solchem Ergebnis die Prüfung bestehen.

Meinen SS Rahmen musste ich auch schon selbst nachschweißen und konstruktiv ändern, da die Rissproblemaik aufgrund von schlechter Schweißnaht und vor allem wegen einem Konstruktionsfehler auftrat.

Najut, ist halt alles Emotionale aber sicher kein Premium, dafür müsste in meinen Augen die Qualität höher (eine Pani V4S in meinem Dunstkreis hatte z.B. schon 12 Garantie oder Rückrufaktionen, einmal ein neuer Motor nach 500km z.B.) sein.

 

Ich für meinen Teil mag die Kisten (zumindest die alten SBK´s) aber trotzdem gern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist ja mal heftig. Damit ist der Rahmen ja wohl hinüber. Sehr krass!

Das Gute daran ist: Wenn solche Schweißnähte zulässig sind, kann man die auch selber nachschweißen - schlechter kann es ja nicht werden 🙄😣

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Desmostümper:

Das ist ja mal heftig. Damit ist der Rahmen ja wohl hinüber. Sehr krass!

Das Gute daran ist: Wenn solche Schweißnähte zulässig sind, kann man die auch selber nachschweißen - schlechter kann es ja nicht werden 🙄😣

 

Das ist ja das Skurile!

Die Fahrzeughersteller können fast machen was Sie wollen, irgendwie bekommen Sie schon die Zulassung. Vermutlich dürfen Sie Festigkeitsnachweise etc. selbst liefern...

 

Wenn du als Maschinenbauunternehmen z.B. eine Hebevorrichtung baust wo Menschen drauf kommen, wird es sehr interessant was du auf einmal alles für Zeugnisse vorlegen musst.

Dazu oftmals Gutachten der Schweißnähte von unabhängigen Prüfern etc. pp.

 

Ich schweiße schon ewig an meinen Fahrgestellen rum wenn es nötig ist und bislang ist es Niemandem aufgefallen, nicht mal das ich meinen SS Rahmen mittels sinnvoll angebrachtem Knotenblech verstärkt und die originale Schwachstelle beseitigt habe.

Lieber so als einen Gebrauchten Rahmen holen und darauf warten, dass er wieder reißt...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann mir sehr gut vorstellen ,dass es noch mehrere betrifft, so mal viele Rahmen mittlerweile schwarz lackiert sind 🤔....Was man dann schlechter bis gar nicht erkennen kann.Ich denke ,jeder sollte mal, gerade jetzt zur 'kalten Jahreszeit 'ein 👁 auf seine Duc werfen!!!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Frage, die sich stellt, ist doch, ob Ducati es auf ein Gerichtsverfahren ankommen ließe. Fakt ist doch, dass der Rahmen nicht mehr verkehrssicher ist. Rückrufaktionen sind schweineteuer. Vielleicht rücken sie doch einen Rahmen raus, um diese Kosten zu vermeiden. Haben sie bei der 900 ss ja auch so gemacht. Insofern wäre eine Klage vielleicht nicht die schlechteste Idee?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb Desmostümper:

Die Frage, die sich stellt, ist doch, ob Ducati es auf ein Gerichtsverfahren ankommen ließe. Fakt ist doch, dass der Rahmen nicht mehr verkehrssicher ist. Rückrufaktionen sind schweineteuer. Vielleicht rücken sie doch einen Rahmen raus, um diese Kosten zu vermeiden. Haben sie bei der 900 ss ja auch so gemacht. Insofern wäre eine Klage vielleicht nicht die schlechteste Idee?

 

 

Wenn dann aber einen blanken Rahmen, den man selber behandelt.

Ansonsten kriegst du wieder nur eine Zeitkapsell, wo es nach einer gewissen Periode von vorne beginnt.

 

Ist ja bei den SS ähnlich, selbst die "verstärkten" Rahmen sind gerissen, weil der eigentliche Konstruktionsfehler nicht behoben wurde. Ergo war es für mich keine Option einen anderen Rahmen zu nehmen und zu warten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke auch so.. Es geht ja hier nicht um einen gebrochenen Spiegel oder so ähnlich.🤨 Sondern um den Rahmen, der DAS Sicherheitsbestandteil ist, von dem ganzen Motorrad .Ich werde den Fall einer renomierten Motorradzeitschrift genauestens schildern ,auch wie Ducati Bologna mit dem Thema versucht umzugehen. Des weiteren werde ich mir wohl Rechtsbeistand  einholen müssen...Schade, dass man soweit gehen muss, um die Qualität des Premiumherstellers zu bekommen ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.