Jump to content
Fözzi

Fözzis 999S

Recommended Posts

Dann auf ein Neues...

Noch nicht ganz meins. 

Aber für‘n Anfang nicht schlecht.

 

C3D26CEA-F2C0-4531-AF25-22CF2EF8A789.thumb.jpeg.ffd0b4e7a6159f53948a593d800efae4.jpeg

 

FA8030A2-3E3C-4A62-80AC-7587E641EF06.thumb.jpeg.0ef27981a081cb885fdf47c2bc188237.jpeg

 

BD21A087-CB01-4EBF-ABEE-1E3C50CD92A2.thumb.jpeg.237f9fcffa0dbaeb0d7458e1ee09670e.jpeg

 

1A6773F7-7D0B-4780-8CDC-FA0281BC9673.thumb.jpeg.744d1a0bf4728b8a3970a48fdf69f356.jpeg

 

6A99B857-3FF3-4905-BC49-0A0B147F74C5.thumb.jpeg.98bc6b5d9a71c45044afeae2a52b8aae.jpeg

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

sehr sehr schön,

... wenn ich mir die Bilder anschaue und mich konzentriere kann ich den Motor höhren. :thumbs_up:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fein, fein, fein!

Schön schwarz :) Wie ist deine Marschroute?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Glüxwunsch zur neuen Desmorakete .... ?

 

Als 1. solltest du mal Racing Fußrasten verbauen ... die Serienrasten sind absolut untauglich für die Renne ... !!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 50 Minuten schrieb Ben:

 Wie ist deine Marschroute?

 

Gibt's diesmal nicht. Kommt, wie's kommt. 

 

Ansatzpunkte gibt's so einige: 

  • leichte(re) Räder
  • Bremsscheiben, vorn --> Brembo SSP
  • Bremssättel, vorn --> M4 o. M50
  • Bremspumpe, vorn --> PR19-18
  • Bremssattel, +-träger, -scheibe, hinten --> Discacciati (liegt ja von Paule noch 'rum)
  • griffigere Sitzbank --> MY '05/'06 o. neu beziehen lassen
  • Schaltautomat --> fliegt raus
  • griffigere Fußrasten --> wahrscheinlich TSS
  • Gabelbrücke m 30er Offset --> 749R (bevorzugt) o. IMA
  • Federbein + Umlenkung --> 749R
  • Schraube raus --> DZUS rein
  • AHK
  • Sturzpads --> Gabel, Schwinge, Motor
  • ein Paar dicke Carbon-Ärmel
  • Prismenaufnahmen --> speziell für Ben: in GOLD :schwuletto:

 

Soll ja auch nicht langweilig werden. 
Zeithorizont: 2019

Edited by Fözzi

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb Fözzi:

 

  • Bremssättel, vorn --> M4 o. M50 
  •  

Ich würde mal die CNC 30/34 ins Rennen schicken. Kosten zwar ordentlich, aber die Z04-Beläge sind wesentlich günstiger. Bzw. zum ähnlichen Preis doppelte Belagstärke. Bei Vielfahrern lohnt sich das.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb conquistador:

Bei Vielfahrern lohnt sich das.

 

Der war gut! :D
 

Ich verwende noch nicht 'mal Z04. 

Zuletzt habe ich 07BB37SC verwendet und war voll zufrieden. 
Da kostet ein kompletter Satz (= 4 Beläge) zurzeit 82,50- €. 

 

Z04 liegen bei 229,-

 

Steht für mich in keinem Verhältnis.

Edited by Fözzi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sag mal was dich motiviert zur M4 oder M50 zu tendieren? Die 30/34 würde ich nur kaufen wegen der Optik. Die sind halt rattenscharf. Oder wenn du Platzprobleme wegen großer Scheiben hast und kleiner Felgen. Aber das hast du ja bei 17" und auch mglw. 330er Scheiben eher nicht. Beim Supermoto machen die schmalen Zangen viel Sinn, wenn du 16" vorne fährst.

 

Deine Wunschliste liest sich ja hammerhart, das wird ein feistes Jagen und Sammeln!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Scheiben und Pumpen gibts immer und überall.

 

bei der AHK gehts nach gusto und der Rest ist ein nice to have

 

Am Ende ist es ein Musikal der kleinsten Geige der Welt  :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Ben:

Sag mal was dich motiviert zur M4 oder M50 zu tendieren?

...

Deine Wunschliste liest sich ja hammerhart, das wird ein feistes Jagen und Sammeln!

 

Das hatten wir doch schon 'mal. 

Die Beläge für M4/M50 sind deutlich günstiger. 

 

... wie ich eben gesehen habe, WAREN deutlich günstiger. 

ein kompletter Satz (8 Beläge SC) kostet zurzeit ziemlich genau dasselbe wie die Teile für M4/M50.

 

Also streichen wir die Bremssättel dann vorerst wieder von der Liste.

Spielverderber! :D

 

Und der Rest ...
Kommt Gelegenheit, kommt Teil.
Daher auch keine bestimmte Reihenfolge. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb used-italian-parts:

Ich höre Richie leise weinen ..... :(

 

Ist meine Form von "a Tribute to Richie"!

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hatte ich neulich und immer wieder den Ständer von Bursig gelobt?

 

Nachdem ich heute ich Adapterplatte für die 999 montiert habe, muss ich diese Aussage leider zurücknehmen. 

  1. Montageanleitung (youtube) falsch 
    --> Würde ich die mitgelieferte Distanz wie in dem Video verbauen, hätte ich auf der anderen Seite überhaupt kein Gewinde.
  2. Adapterplatte stößt gegen (serienmäßigen) Schalthebel.

Bike Tower, Move, Bursig, ConStands.

Mittlerweile hab' ich so ziemlich alle durch. 

Kein einziger ist aus meiner Sicht uneingeschränkt empfehlenswert!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe auch den Bursig Ständer mit der Adapterplatte für die Ducati 999.

Diese habe ich nach Modelwechsel angebaut. Paßt alles perfekt und es stößt nichts an.

Kann den Bursig empfehlen. Hatte bis dato noch nie Probleme.

 

Bursig liefert zwei Distanzen mit. In dem Video ist zu sehen welche verwendet werden muss

 

Kann es sein dass du die falsche Adapterplatte hast?

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bursig liefert 1 Distanz u. 2 Buchsen.

Und nein, ist die richtige Platte.

 

Dann noch dieser QR-Code-Scheiß.

Was soll ich damit anfangen, wenn hier nur ein PC steht?

Kann man sowas nicht einfach auf der Homepage verlinken?

Share this post


Link to post
Share on other sites

C56FB4F0-8869-4484-967F-B2DD271AE35E.thumb.jpeg.ec8e382feda18537233b522f8f59bf74.jpeg

 

8713B84F-0F75-4C2D-B5A2-F195F630547C.thumb.jpeg.c22a15a6c08edcef3567a048d25f4397.jpeg

 

A6F96B15-DB94-487A-97C2-ED1BEBDC805E.thumb.jpeg.d891dd72ec2c671ac6ce1723e93a7c8c.jpeg

Edited by Fözzi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da muss ich dir recht geben. Das mit dem Video könnte man auch besser lösen.

Konnte Dir Bursig nicht weiterhelfen? Wie gesagt, hat alles ohne Probleme geklappt da auch eine Zeichnung mit den ganzen Einstellwinkeln dabei war.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

welche Felgen sollen es denn werden ?  .... suche auch noch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Mic100:

welche Felgen sollen es denn werden ?  .... suche auch noch.

 

Am liebsten die leichte Version der geschmiedeten Alus der 999R.

Aber ...

Neu kann man die im After Market nicht erwerben, weshalb die gebraucht mittlerweile utopisch teuer geworden sind.

Wird daher wohl ein Weilchen dauern oder doch auf andere hinauslaufen.

Wer weiß, wer weiß ...

 

Von Suchen kann bei mir aber zurzeit keine Rede sein .

Die Liste stellt im Moment lediglich Ansatzpunkte dar, keine konkrete Work list.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da bei mir das Fahrwerk schon so wie Du es beschrieben hast geändert wurde, fehlen bei mir nur noch die passenden Fegen. Bloß wenn ich für die gebrauchten R-Felgen genauso viel ausgeben muß wie für neue OZ-Felgen, werden es wohl OZ werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Mic100:

Da bei mir das Fahrwerk schon so wie Du es beschrieben hast geändert wurde, fehlen bei mir nur noch die passenden Fegen. Bloß wenn ich für die gebrauchten R-Felgen genauso viel ausgeben muß wie für neue OZ-Felgen, werden es wohl OZ werden.

 

Tja. 
So richtig viele Optionen gibt's da mitlerweile nicht mehr. 

Mag will ich nicht.

 

Die Schmiede-Alu von Marchesini M10RS Kompe sind bleischwer. 

 

PVM gibt's noch. 
Aber deren eigenartiger Vertrieb bzw. die wenig transparenten Lieferzeiträume waren noch nie mein Fall - was natürlich nichts über die Qualität der Produkte aussagen soll. 

 

Bei OZ hingegen hat man tatsächlich noch ein wenig Auswahl: Piega, Piega R, Gass RS-A.
Allerdings ist es mir bisher noch nicht gelungen, herauszufinden, was die einzelnen Modelle tatsächlich wiegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

https://www.racing4fun.de/forum/viewtopic.php?f=1&t=38052&p=815666&hilit=piega#p815666

 

Bei den Kollegen hat mal jemand ein paar Felgen gewogen. Zwar für die BMW, aber ich nehme an das wird sich nicht viel nehmen.

 

 

Zum Vergleich, meine Marvic Penta Magnesium Felgen:

Vorne: 2.550 gr

Hinten 3.579gr

6,1 kg total. Gut, der Vergleich hinkt, da keine Ruckdämpfer und sowas reinmüssen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Fözzi:

 

 

 

Die Schmiede-Alu von Marchesini M10RS Kompe sind bleischwer. 

 

 

Marchesini Kompe M10 3,5" x 17" wiegt bei mir 3540g, die 5,5" x 17" wiegt 5074g, hinzu kommt der Kettenradträger mit 932g. Ist das bleischwer? 

Es gibt auch noch die Evo Variante, die hat aber kein ABE, dafür auch in 6" x 17" erhältlich.

 

Gruß Norbert

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.