Jump to content

3D-Druck grenzenlos ...


Recommended Posts

Das ist eigentlich nicht mehr ganz so neu...https://www.siemens.com/press/de/pressemitteilungen/?press=/de/pressemitteilungen/2017/power-gas/pr2017020154pgde.htm

Ich denke das wird nach der Dampfmaschine und dem Internet die nächste globale revolutionäre Erfindung.

 

Ich tausche ab sofort jede CNC-Fräse gegen einen Metall-3D.Drucker! ;)

Link to post
Share on other sites

Das ganze ist schon lange kein Spielzeug mehr. Ich kenne zwei drei Firmen, die die Dinger bauen. Die gehen durch die Decke.

 

Die Flugzeug Triebwerkshersteller planen, dass Turbinenschaufeln künftig gedruckt werden. Wenn die das aushalten, kannst du praktisch jedes Teil im Fahrzeugbau damit herstellen.

Dabei sollen die Dinger gleichzeitig leichter und günstiger in der Herstellung werden.

 

Wobei drucken dieses Verfahren nicht im Ansatz zutreffend beschreibt. Laser sintern oder Laser schmelzen verdeutlicht schon eher worum es da wirklich geht.

Link to post
Share on other sites

Achtung, was ihr mit herkömmlichen Werkzeugmaschinen effizient herstellen könnt, wird sicher noch länger nicht gedruckt.

Die Materialeigenschaften von gedruckten, oder wie Tom schreibt, Pulver aufgeschmolzenen und verschweissten Bauteilen sind noch nicht so bekannt wie z.b von herkömmlich hergestellten Materialien mit nachfolgender spanabhebender Bearbeitung. Ermüdungsfestigkeit, Oberflächenqualität etc. sind da nur ein paar Stichworte.

Man muss für 3D konstruieren und die Möglichkeiten gezielt nützen. Z.b. Einspritzdüsen mit integrierten Kühlkanälen die mit herkömmlichen Mitteln nicht herstellbar wären sind interessant.

Es werden sicher noch viele Innovationen auf den Markt kommen, z.b. Drucker die die Oberflächenbearbeitung mit integriert haben usw.

Hatte gerade ein Seminar darüber abgehalten an der ZHAW  für meine MA. Waren viele beeindruckt.

 

Ganz interessant ist die Herstellung von Sandgusskernen. Damit wird das Abgiessen von z.b. Zylinderkopf Prototypen um einiges einfacher. Habe mir das mal überlegt für den KR2V Renner zu nützen. Noch ist aber Umschweissen und Bearbeiten immer noch günstiger für meinen Bedarf.

Gruss Konrad

Edited by humlik
  • Like 3
Link to post
Share on other sites

Super Konrad! Wie du sagst, ein eins-zu-eins Austausch wird es nicht sein. Und noch ist man am Anfang.

 

Aber konventionelle Frästeile sind aus Vollmaterial. Interessant wird, hier mit gezielten Hohlräumen und Verstrebungen arbeiten zu können. Das bietet völlig neue Möglichkeiten, aber auch gänzlich andere Materialeigenschaften. Hier ist noch einiges an F&E zu leisten. 

 

Offtopic: Worüber relativ wenig geredet wird ist, dass diese Verfahren auch die Logistik verändern werden. Ein Teil der Ersatzteilbewirtschaftung ändert sich, wenn ich keine Lager mehr halten muss, sondern nach Bedarf herstellen kann.

Edited by conquistador
Link to post
Share on other sites

Ja, die Logistik wird interessant. Irgendwo global eine Entwicklung, Datensätze an die "Gebärhallen" senden, auch global,  dort wird Pulver angeliefert und Teile werden lokal ausgeliefert.

Vermutlich wird alles nicht so heiss gegessen und auch nicht so extrem kommen, verdrängen kann man diese Techniken sicher nicht mehr.

Kann auch eine Chance sein für Randregionen, oder sogar wieder Heimarbeit, könnte evlt. die Pendlerstöme eindämmen usw.

Darf hier nicht sagen was in meine Verantwortung gemacht wird, wir probieren aber definitiv gewisse sehr interessante Dinge aus welche herkömmlich nicht fertigbar wären. Noch liegen aber keine Erfahrungswerte oder gar Motorbetrieb vor.

Gruss Konrad

Link to post
Share on other sites

Richtig interessant wird es, wenn wir in der Lage sind, per 3dDrucker unser Gewebe für entsprechende Organe zu reproduzieren.

Im Augenblick sicher noch utopisch, aber wenn Reproduktion, dann wird das ein Weg sein.

Es wundert mich, dass es meiner Kenntnis nach noch niemanden nach gibt, der dazu ein Crowdfunding aufgelegt hat.

 

Gruss

Holger

 

Edited by hanoiman
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.