Jump to content

Zylinder und Kolben zu retten nach Kurbelwellenlagerschaden


Recommended Posts

Ich habe einen zerlegten Motor für meine Monster S4RS erstanden - ca. 40tkm, KW-Hauptlagerschaden, Ölpumpe is nicht mehr iO.

Suckzessive möchte ich mich an die Begutachtung und Aufarbeitung (aufarbeiten lassen) der Teile machen.

 

Gestern habe ich mir die Kolben und Zylinder zu Gemüte führen wollen.

Die Kolben sehen gut mitgenommen aus, aber einer ist schlimm dran...da ist Korrosion aufm Alu, noch oberflächlich  und ein Kolbenring hat begonnen zu rosten...war irg.wo Wasser drin, obwohl alles fein in Krepp und Tütchen verpackt.

Den Kolbenring habe ich erstmal mit WD40 einmassiert.

 

Frage ist, lohnt sich der Aufwand für die Kolben überhaupt noch und oder gibbet Firmen die das Paket Kolben plus Zylinder retten können?

Und wo kann man das machen lassen?...in Berlin und Umgebung wäre mir am liebsten.

P.S. ich hätte gern die originale Kolbenform/Kolben behalten, da ich nicht auf Höchstleistung gehe und so wie ich verstanden habe, die Aftermarktrohkolben eh alle von 3-4 chinesischen Herdtellern gemacht werden, ist aber nur Hörensagen.

8E7513F5-405F-415E-A6D1-F706B21700AC.jpeg

E2AE8D7F-10F2-4712-B63D-671292BF3592.jpeg

B0E1313C-9A65-4D5B-86A9-199F783AB796.jpeg

E3FC877F-6A22-4435-B8AA-25E534B4D3ED.jpeg

00BE2D1C-9371-4647-B16E-871C28D9866F.jpeg

AC2DEBE5-ACCC-4262-AAD1-C3DCCA616A70.jpeg

F47E5FCA-EC85-4642-9F9D-FBBF9F769637.jpeg

9F7107EB-0D89-44F5-AD13-E09F0412E21C.jpeg

0EA40AF6-82D9-43E7-BF10-D941FF1C6511.jpeg

E65C28E8-4CD6-4541-AE4E-ACB5A7B79E36.jpeg

D4220576-C623-4717-B066-5BF5115ACA82.jpeg

Link to post
Share on other sites

Moin,

 

die Kolben gehören in den Müll. Die Zylinder kannst du über einen Dienstleister zu Langcourt nach UK schicken. http://www.langcourt.com/page27.html

Du kannst via offroad moto parts, MEC Racing und vielen anderen Händlern da ran kommen. Normal kosten Zylinder ohne Schweissen, nur beschichten und honen über 250ccm ca. 250€.

 

Kolben - da würde ich mal Matze fragen:

http://used-italian-parts.de/

 

Du kannst sicher auf jegliche 998 und 999 Kolben zurückgreifen, die für die Biposto und S Modelle hergestellt werden. Also 998, 998S, 999, 999S. 999R und 998R nicht weil da nen 104mm Motor drin ist. Wössner, JE, usw. kommen ca. 400€ sagt ebay:

http://www.ebay.de/itm/DUCATI-998-Testa-Stretta-Racing-999-S-ALL-Wossner-Racing-Piston-Kit/302423775817?hash=item4669dc9a49:g:lJwAAOSwWxNYsA44

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb Ben:

Du willst doch keinen ungesunden Lebensstil unterstützen Flughund... ;)

Schafft er nicht...dafür werden die Kolben nicht enden! ?

Edited by giradelli
Freud‘scher Verschreiber, Kolben nicht Zylinder! ;)
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Danke schonmal für die Antworten und Ideen.

Die Teile des KW-Lagers haben sich eher in die Kolben als in die Zylinder eingearbeitet...auf den Fotos sehen die Zylinder für meinen Begriff schlimmer aus als es sich mit meiner Fingerspitze anfühlt...kaum zu fühlen und keine tiefen/scharfen Riefen in den Zylinderlaufbahn.

@humlik:

Nach was frage ich da bei den Kolben, einmal "nachfeilen" bitte...wie nennt man das in Fachjargon?

 

Bringt eine wie auch immer geartete Beschichtung der Kolben (z.B. DLC) und der damit verbundene µ-Materialzuwachs etwas?...oder wird der Kolben dadurch mechanisch zu hart und verletzt die Zylinderlaufbahn auf lange Sicht?...sprich der Kolben muss immer weicher sein als die Nikasil-Zylinderwand?

 

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb giradelli:

Danke schonmal für die Antworten und Ideen.

Die Teile des KW-Lagers haben sich eher in die Kolben als in die Zylinder eingearbeitet...auf den Fotos sehen die Zylinder für meinen Begriff schlimmer aus als es sich mit meiner Fingerspitze anfühlt...kaum zu fühlen und keine tiefen/scharfen Riefen in den Zylinderlaufbahn.

@humlik:

Nach was frage ich da bei den Kolben, einmal "nachfeilen" bitte...wie nennt man das in Fachjargon?

 

Bringt eine wie auch immer geartete Beschichtung der Kolben (z.B. DLC) und der damit verbundene µ-Materialzuwachs etwas?...oder wird der Kolben dadurch mechanisch zu hart und verletzt die Zylinderlaufbahn auf lange Sicht?...sprich der Kolben muss immer weicher sein als die Nikasil-Zylinderwand?

 

Mit Feilen meine ich die entstandenen Grate egalisieren, also nur das aufgestauchte Material glätten. Eingebettete Fremdpartikel sollten auch rausgepullt werden. Ein spitziger Dreikantschaber eignet sich dafür gut. Die Firma Wahl Kolben in Fellbach ist erste Anlaufstelle falls man sich das nicht selber zutraut. Sie haben auch alle möglichen Ringe am Lager. Sehr zu empfehlen.

Zylinder können wie gesagt nachgehont werden. Da nimmt man aber auch nicht wirklich viel Material weg sondern egalisiert die Oberfläche dort wo etwas eingelagert und aufgebaut ist. Das kann ich dir machen, wohne vermutlich aber zu weit weg.

Beschichten von den Kolben sehe ich als nicht wirklich notwendig. Entgraten und gut ist. DLC nimmt man meines Wissens nicht für die Kolbenhemden aber für Ringbeschichtung.

Gruss Konrad

Edited by humlik
Link to post
Share on other sites

Ja den Artikel kenne ich wusste nur nicht mehr wo er steckte...danke fürs posten.

Bei der KW + Kolben Kombination war es ein KW-Hauptlagerschaden bei 40tKm der die Ölpumpe bereits in Mitleidenschaft gezogen hatte.

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.