Jump to content
Moses

Gabel durchstecken

Recommended Posts

vor 5 Minuten schrieb man_mane:

 Der S21 bestimmt auch ?

 

 

Laut diverser Test im Netz ist für manche der S21 schon zu viel des Guten. Der ist so handlich und agil, dass der jede kleinste Gewichtsverlagerung des Treibers sofort in eine Aktion umsetzt, im Sportbetrieb ist das spitze, aber beim ötteln nicht ganz so kommod und teilweise anstrengend.

 

Auch darum fahre ich zur Zeit "nur" einen Sporttourenreifen als guten Kompromiss zwischen Komfort, Handlichkeit und Neutralität.

 

Beste Grüße

Lutz 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Prima, es geht los!

Wie bereits geschrieben, ändert sich der Nachlauf um ca. 1 mm je 4 mm durchstecken der Gabel...

Das ist auch der Grund, weshalb die Markierungsringe an den Gabeln eben diese 4 mm auseinander liegen.

Je nachdem, wie weit man das durchsteckt, ändert sich das Fahrverhalten gewaltig.

Ich hatte mein Mopped so schon fast unfahrbar gemacht.

Das soll´s von mir aber hier jetzt auch gewesen sein.

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb Mechanist:

Der Gedanke der mir gerade noch kam geht dahin, ob ein  "durch stecken der Gabelholme" überhaupt einen merkbaren Einfluss auf die Handlichkeit haben kann? Denn Lenkkopfwinkel und Nachlauf ändern sich nicht, und der Radstand nur minimal. Die Balance wird auch minimal in Richtung Vorderrad verschoben, aber so das mehr Gewicht auf dem Vorderrad lastet, ob der Bock dadurch handlicher wird möchte ich bezweifeln.

 

Beste Grüße

Lutz

 

Also ich habe damit nur mit meiner Buell XB12 S Erfahrung, ich fuhr eine Zeitlang eine auf 6,25 Zoll verbreiterte Hinterradfelge in Verbindung mit einem 200/50 17 Zoll Reifen.

 

Hier musste man unbedingt die Gabel bündig mit der Gabelbrücke fahren, sonst fing sie ab 170 km/h an zupendeln..... Aber die XB ist von dem Lenkopfwinkel und extrem kurzen Radstand deutlich anders als die HYM

Share this post


Link to post
Share on other sites

Quelle Internet IMG_5082.JPG.6918e26c9dff95221df26bc879dada88.JPGIMG_5083.thumb.JPG.df9ab57a59c73f623caf1f28941ed643.JPG

...wenn ich das "richtig interpretiere", ändert sich der Nachlauf nicht beim Durchstecken der Gabel - der Nachlauf ändert sich durch ein anderes Offset (z.B. einstellbare Lenkkopflager oder andere Brücken) bzw. durch einen anderen Lenkkopfwinkel, oder durch einen anderen Rad-/Reifendurchmesser ????

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

An dieser Stelle frage ich mal ernsthaft (unabhängig von Tests, bei denen auch nur ein Fahrer mit subjektivem Empfinden seine Meinung abgibt):

 

testet Ihr tatsächlich verschiedene Reifenmarken durch, bis es passt?  Und das dann immer paarweise? Respekt!;)

 

Mir fallen nämlich ad hoc alleine mindestens 5 große Hersteller ein, und von den Freigaben insgesamt habe ich noch gar nicht gesprochen!

 

Mal unabhängig davon: bei mir ausschließlich Landstrassennutzung, no rain; und bisher liegen mir die Pirellis bei den anderen Mopeds (sic!) außerordentlich (Eigendämpfung, Richtungsstabilität, Einlenkverhalten, "Profil"bild etc.), auch wenn die Laufleistung sicher nicht die Beste ist. 

 

Ich werde mit dem Saisonbeginn tatsächlich mal etwas mit den Luftdrücken spielen und darauf achten, was sich tatsächlich im Vergleich zur Werksvorgabe tut. Bisher habe ich mich nämlich akribisch an die Vorgaben gehalten.....

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier haben wir vor einiger Zeit das Thema an meinem Mopped durchgekaut. Es sind einige sehr hilfreiche Beiträge diverser Forenmitglieder darin, die mir geholfen

haben, das ganze etwas besser zu verstehen:

 

http://www.ducati1.de/index.php?/topic/3897-sleipnir/&page=18

 

Unterschiedliche Reifen können unterschiedliche Durchmesser / Umfänge haben, was sich dann wieder auf die Höhe der Front und des Hecks auswirkt.

Siehe PP´ s Beitrag mit dem dicken 200er, der das Motorrad hinten anhob, was einer Absenkung der Front ähnlich kommt und daher kippelig machte.

So gesehen kann man alle Reifen durchtesten, bis man einen findet, der zum Fahrwerk passt.

Oder den anderen, vermutlich schnelleren, günstigeren und zufriedenstellerenden Weg gehen und das Fahrwerk an den aufgezogenen Reifen anpassen.

Zumindest in einem gewissen Rahmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach meiner unmaßgeblichen Meinung ist der "Nachlauf" eine Funktion des Radius des Vorderrades und dem Lenkkopfwinkel, und beides wird nicht geändert wenn man die Gabelholme durch steckt. Des weiteren muss man auch nicht jeden möglichen Reifen durch testen sondern kann sich in erster Näherung im Netz oder Fachzeitschriften wichtige Hinweise anlesen, sprich durch "Reifentests". So ist meiner einer überhaupt erst auf den S21 gekommen, und die Test dazu stimmten fast 100%.

 

Beste Grüße

Lutz 

Edited by Mechanist

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fakt ist, es ändert sich die Geometrie am Moped etwas, wenn die Gabel ( länger oder kürzer ) wird. Ob jetzt Lenkwinkel oder Nachlauf, keine Ahnung :) 

 

Ich kam auf den S21, da viele Buell Kollegen vom S20 schwärmten und dann die ersten positiven Resonanzen für den S21 zu hören waren...

 

Habe dann den S21 Satz für die Buell gekauft und war begeistert, auf der HYM habe ich ihn gleich aufziehen lassen und bin nach wie vor begeistert...  Ok, habe vorher auch gegoogelt und kam so auf Lutz und dass er den Reifen auch gut fand :) 

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb PP':

Fakt ist, es ändert sich die Geometrie am Moped etwas, wenn die Gabel ( länger oder kürzer ) wird. Ob jetzt Lenkwinkel oder Nachlauf, keine Ahnung :) 

 

Ich kam auf den S21, da viele Buell Kollegen vom S20 schwärmten und dann die ersten positiven Resonanzen für den S21 zu hören waren...

 

Habe dann den S21 Satz für die Buell gekauft und war begeistert, auf der HYM habe ich ihn gleich aufziehen lassen und bin nach wie vor begeistert...  Ok, habe vorher auch gegoogelt und kam so auf Lutz und dass er den Reifen auch gut fand :) 

 

 

 

Wenn man die Holme durch steckt dürfte sich minimal der Randstand verkleinern, also die Fuhre m.E. minimal handlicher werden. Ob man es praktisch merkt wage ich zu bezweifeln.

 

Beste Grüße

Lutz 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb Mechanist:

 

Wenn man die Holme durch steckt dürfte sich minimal der Randstand verkleinern, also die Fuhre m.E. minimal handlicher werden. Ob man es praktisch merkt wage ich zu bezweifeln.

 

Beste Grüße

Lutz 

 

An der Buell, war es ein Unterschied zwischen Tag und Nacht!!! Was so 2 cm mehr oder weniger aus machen, ist wie im richtigen Leben :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab die Gabel grad vorher durchgesteckt und war .......

 

 

auf Porzellan. Handlicher wars auch nicht aber lecker.

 

Aber wenn ich ontopic noch was sagen soll, Versuch macht kluch wie der Praktiker zu sagen pflegt. Über so eine einfache Änderung so viel Blabla finde ich unnötig

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fakt ist, dass so gut wie alle, die von dem Pirelli auf den Conti Road Attack oder auch auf den Bridgestone S21 gewechselt haben, den Pirelli verteufelten und ihn nicht mehr zurück wollten. Hast du den Reifenthread mal gelesen?

 

Also würde ich auch erst mal an dieser Stelle ansetzen.

 

Natürlich kann man auch einfach her gehen und schauen was passiert, wenn du die Gabel durch steckst, das Moped wird sicherlich nicht davon kaputt gehen oder den Dienst quittieren. Versuch macht gluch....

Edited by Capitain_T_Papier

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Mechanist:

Nach meiner unmaßgeblichen Meinung ist der "Nachlauf" eine Funktion des Radius des Vorderrades und dem Lenkkopfwinkel, und beides wird nicht geändert wenn man die Gabelholme durch steckt.

 

Ich denke da liegst du falsch, je weiter du die Gabel durchsteckst, umso spitzer wird der Lenkkopfwinkel. Mal angenommen du würdest die Gabel bis ganz nach unten durchstecken, dann würde die Gabel ja komplett senkrecht stehen oder? Nimm mal ein Geodreieck, befestige es an einer Ecke und drehe es über diese Achse (im Falle eines Motorrades wäre diese Achse die Hinterachse), das ist im Prinzip das selbe wie das Gabel durch stecken. 

 

Kann man das so sagen? Was sagen die Fahrwerksleute dazu?

 

 

Edited by Capitain_T_Papier

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Mechanist:

 

Laut diverser Test im Netz ist für manche der S21 schon zu viel des Guten. Der ist so handlich und agil, dass der jede kleinste Gewichtsverlagerung des Treibers sofort in eine Aktion umsetzt, im Sportbetrieb ist das spitze, aber beim ötteln nicht ganz so kommod und teilweise anstrengend.

 

Auch darum fahre ich zur Zeit "nur" einen Sporttourenreifen als guten Kompromiss zwischen Komfort, Handlichkeit und Neutralität.

 

Beste Grüße

Lutz 

 

 

 

guckste ma da 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb Duffyhs:

warum sollte ich einen anderen Reifen testen, wenn ich glücklich bin ?

 

Naja, dann kannst du auch nicht beurteilen, ob das Fahrverhalten mit einem anderen Reifen besser ist, oder? Deswegen verstehe ich deinen Kommentar irgendwie nicht so wirklich.

 

 

 

Edited by Capitain_T_Papier

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Moses:

 

 

testet Ihr tatsächlich verschiedene Reifenmarken durch, bis es passt?  Und das dann immer paarweise? Respekt!;)

 

Fakt ist daß  der Rosso 2 nicht mit der Hym zusammenpasst. Da gibt es genügend Berichte drüber 

Der Rosso 3 ist da wesentlich anders. Du musst probieren welcher Reifen nach deinen Geschmack ist.

Und es gibt hier einen schönen Reifen Fred ?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Big-D

 

Danke für die Info! Ich denke das dürfte auch m.E. erklären warum die HYMs auf manchen Strecken den Gebückten überlegen ist, weil eben dieses notwendige "Gegensteuern" mit breitem Lenker und aufrechter Sitzposition einfacher scheint.

 

Beste Grüße

Lutz

 

P.S.: Gerade gefunden m.E. im Gesamt- Kontext auch nicht schlecht.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal kurz zum Thema Lenkkopfwinkel:

Da hat der Schmidti vollkommen recht, was ihr alle meint ist der Winkel vom Lenkkopf zum Rahmen, das ist aber nicht der besagte Lenkkopfwinkel:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Lenkkopfwinkel

Natürlich ändert sich der Lenkkopfwinkel wenn die Gabel durchgesteckt wird, ganz egal in welche Richtung! 

 

Da habt ihr einen Denkfehler! 

Edited by Ducbaer
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Ducbaer:

Mal kurz zum Thema Lenkkopfwinkel:

Da hat der Schmidti vollkommen recht, was ihr alle meint ist der Winkel vom Lenkkopf zum Rahmen, das ist aber nicht der besagte Lrnkkopfwinkel:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Lenkkopfwinkel

Natürlich ändert sich der Lenkkopfwinkel wenn die Gabel durchsteckt, ganz egal in welche Richtung! 

 

Sorry! Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil, nämlich das der Schmidti und der Capitain recht haben. Gabel durchdrücken oder andere Faktoren beeinflussen sehr wohl den Nachlauf und damit den Nachlauf! Ein Beispiel:

Zitat

Nun beeinflusst die Fahrhöhe aber nicht nur den Anteil der Negativ- und Positivfederwege, sondern auch die Lenk- und Rahmengeometrie. Hängt zum Beispiel ein Motorrad hinten 25 Millimeter zu tief in der Federung, steht der Lenkkopf ein Grad zu flach, was den Nachlauf um rund sechs Millimeter verlängert. Folge: schlechtes Handling, indifferentes Lenkverhalten und in langen Kurven die Tendenz zu einem großen Radius.

 

  Quelle

 

Ergo: Mopped fahren ist theoretisch richtig schwierig, gut das vieles nach Instinkt und Gefühl abläuft!

 

Beste Grüße

Lutz

Edited by Mechanist
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.