Jump to content
Duc-Schmidti

Lady Lathe´s Drehteile- und Werkzeugthread

Recommended Posts

vor 2 Stunden schrieb Stolle1989:

Hey Armin, 

 

nein es ist exakt anders herum, bei 1098 sitzt der Anlenkpunkt der Wippe tiefer. Über den Daumen um die 30mm.

 

Grüße Lennart 

schöne mechanische Arbeit !!

Aber....

die Bedenken vom Armin sind nicht ganz unbegründet...

durch die Verlängerung von Federbein und Schubstrebe kommst du zwar wieder auf einen passenden Schwingewinkel,

aber du änderst dadurch in Kombiantion mir der Umlenkung deutlich die Progressionslinie !

Sehr komplexes Thema....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke. 

 

Die Bedenken sind ganz klar berechtigt. 

 

In der jetzigen Auslegung komme ich sehr nah an die Serienkinematik der 1098 ran. Im CAD so gut es ging ausgelegt und anschließend im Praxistest verglichen. 

 

Bei Armin lag aber eine Verwechslung vor, denn beim 916 Chassis sitzt die Wippe knappe 30mm höher. Um diesen Betrag ist in Strebe sowie Dämpfer länger. 

 

Ich werde noch einmal in 10mm Federwegschritten den Dämpferweg dokumentieren und entsprechend eine Linie bzw Kurve ziehen.

 

Spätestens anhand dessen sehe ich ob meine Annahmen alle richtig waren. 

 

Durch die jetzige Konstruktion kann ich dann die Länge am Dämpfer in 0,75mm Schritten ändern und die Schubstrebe ja sowieso. 

 

Wenn alle Stricke reißen muss halt noch eine andere Wippe gefertigt werden aber das erst wenn alles andere getestet wurde. 

Edited by Stolle1989

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey rock'n'roll, 

 

Ich habe mal in 10mm Federwegschritten den Dämpferweg gemessen. 

Das Ergebnis ist nahezu komplett linear, so wie ich es mal gelernt habe für die Rennstrecke optimal. 

IMG-20181228-WA0017.jpeg

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

schöne Silvester-Arbeit ;)

was bedeutet bitte:

"...geänderte 1098 Wippe..."

Passform oder Hebelübersetzung geändert?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die arbeitfand schon ein paar Tage vor Silvester statt. ;)

 

Geändert bedeutet, dass auf der linken Seite der Simmeringsitz weg gefräst wurde. So wandert die Wippe 3,5mm nach links. Dazu noch die Position von Wippe und Dämpfer durch andere Buchsen korrigiert. 

 

Im Ergebnis stehen nun Dämpfer und Strebe senkrecht wenn man von hinten drauf schaut, vorher standen sie schräg weil im Rahmen der 1098 die Wippe nicht nur tiefer sondern auch seitlich versetzt sitzt. 

Wenn es akkurat sein soll und möglichst keine seitlichen Kräfte auftreten sollen muss das natürlich angepasst werden. 

 

Den Wegfall des Simmerrings nehme ich bei reinem Einsatz auf der Rennstrecke und bei Verwendung von geeignetem Fett in Kauf. Halt regelmäßig nachschmieren. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.