Jump to content
Capitain_T_Papier

Zubehör ESD ohne Kat legal an der 821?

Recommended Posts

Woher wissen denn die was du da raus deückst schonma en mobilen abgastester gesehn? Dann würden bei ner kontrolle alle vw rum stehn 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe noch nie eine Polizeikontrolle gesehen bei der ein fraglicher Auspuff direkt an der Strasse gemessen wird. E-Nummer drauf und meist ist das schon OK. Wenn nicht, dann gibts direkt einen Termin beim TÜV. Und der TÜV schaut dann auch nach welcher Wert gilt. Ich sehe das Problem nicht

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die TüV-Info ist aus dem Jahr 2006. Und genau darum geht es auch. Die Homologation des Moppeds ist entscheidend. Bei Homologation in 2006 gilt Euro3, ein ab da homologiertes Mopped muss einen Kat haben.

Ein davor homologiertes und in 2006 zugelassenes, mit Kat, kann auch ohne Kat legal gefahren werden. Nur darauf bezieht sich die TüV-Info. Ich habe ein Mopped das genau das erfüllt, habe mich damals eingehend damit beschäftigt.

Bei aktuellen Motorrädern sind die Kats Bestandteil der Homologation und deshalb ist ein Schalldämpfer ohne Kat nicht legal.

Schalldämpfer ohne Kat können deshalb trotzdem eine BE haben, wenn z.B. der kat nicht direkt im Schalldämpfer ist, sondern im Rohr zwischen Krümmer und Dämpfer.

Um allem aus dem Weg zu gehen, würde ich an Deiner Stelle beim TüV anfragen, am besten schriftlich und dann die Antwort hier posten.

Ralf

Edited by ducatist
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 45 Minuten schrieb Capitain_T_Papier:

 

 

Und desweiteren wollte ich klar stellen, dass man eben nicht einfach allgemein sagen kann, dass man jeden geprüften ESD ohne Kat legal fahren darf, was auch genau so in dem TÜV Schreiben steht. Aber von manchen Usern hier nicht akzeptiert wird.

 

Das steht da auch nicht so wie Du es schreibst!

Vergleiche noch mal und finde den Fehler!

Da steht weder allgemein, noch jeden geprüften ESD ohne Kat, sondern nur die ESD, die auch ohne Kat für genau das Modell homologiert wurden, dürfen weiterhin gefahren werden!

 

Ach was solls ;)

 

Kauf einen mit Kat dann hast Dein Gewissen beruhigt ;)

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb SMY:

 

Das steht da auch nicht so wie Du es schreibst!

Vergleiche noch mal und finde den Fehler!

Da steht weder allgemein, noch jeden geprüften ESD ohne Kat, sondern nur die ESD, die auch ohne Kat für genau das Modell homologiert wurden, dürfen weiterhin gefahren werden!

 

Ach was solls ;)

 

Kauf einen mit Kat dann hast Dein Gewissen beruhigt ;)

 

 

 

 

Da steht, das die AUK auch mit einem homologierten Austausch ESD ohne Kat bestanden werden muss. Nichts anderes sage ich die ganze Zeit.

 

Und wie wir alle wissen, ist es unmöglich die 0,3% Vorgabe der AUK ohne Kat zu bestehen. Bei der Hyper ist es zwar anders, weil sie wohl 3,0% haben darf, aber bei irgendeinem Eisenschwein aus Bayern für das die 0,3% zählen gibt es sicherlich auch homolgierte ESDs ohne Kat, und dann hast du eben keine Chance. 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja und wenn er es nicht besteht, musst Du umbauen! Wo ist das Problem?

Danach baust den wieder dran und fährst trotzdem legal damit herum, sofern dieser ESD ohne Kat eine EG-ABE für Deine 821 hat!

Edited by SMY

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe da auch noch einmal eine Verständnisfrage. Ich fahre den SC Project High Up ohne Kat und ohne Klappe. Der hat ja ne E Nummer ohne die Prüfziffer für die Abgasprüfung. Erstzulassung ist 2015. Wo finde ich die Angabe mit den 3% zulässigen CO2 Wert? In der aktuellen Tüv/Abgasprüfung steht Sollwert 0,3% und Istwert 0,15% bei 2200 U/Min. VG Markus

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb SMY:

Ja und wenn er es nicht besteht, musst Du umbauen! Wo ist das Problem?

Danach baust den wieder dran und fährst trotzdem legal damit herum, sofern dieser ESD ohne Kat eine EG-ABE für Deine 821 hat!

 

Du bist also sicher, dass ein ESD, mit dem die AU nicht bestanden wird, trotzdem legal fahrbar ist? Also bei der Prüfung illegal, aber auf der Straße legal?

Dass die AU in der Praxis auf der Straße nicht durchgeführt wird, ist mir klar, dadurch wird es aber doch nicht legal.

Ralf

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb ironduc:

Ich habe da auch noch einmal eine Verständnisfrage. Ich fahre den SC Project High Up ohne Kat und ohne Klappe. Der hat ja ne E Nummer ohne die Prüfziffer für die Abgasprüfung. Erstzulassung ist 2015. Wo finde ich die Angabe mit den 3% zulässigen CO2 Wert? In der aktuellen Tüv/Abgasprüfung steht Sollwert 0,3% und Istwert 0,15% bei 2200 U/Min. VG Markus

 

Das ist genau das, was ich seit Anfang dieses Threads wissen möchte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb ducatist:

 

Du bist also sicher, dass ein ESD, mit dem die AU nicht bestanden wird, trotzdem legal fahrbar ist? Also bei der Prüfung illegal, aber auf der Straße legal?

Dass die AU in der Praxis auf der Straße nicht durchgeführt wird, ist mir klar, dadurch wird es aber doch nicht legal.

Ralf

 

Danke Ralf, 

 

das sehe ich genauso wie du. Wen die Hyper tatsächlich einen erhöhten CO Wert eingetragen, diese 3,0 eben, dann sieht das natürlich anders aus, weil man auch ohne Kat unter den 3,0 bleiben wird und somit die AUK besteht.

 

Und nochmal, in der Broschüre vom TÜV steht eindeutig drinnen, dass selbst mit einem E-Genemigten ESD ohne Kat die Grenzwerte eingehalten werden müssen, weil sonst die AUK nicht bestanden wird. Und ohne Kat sind 0,3 unmöglich.

 

Grüße

Edited by Capitain_T_Papier

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja dann danke.

Den gleichen hab ich auch. Gut zu wissen, für TÜV werd ich dann nicht umbauen. Schaun mer mal, dann seh mer schon ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das stimmt!

War von Anfang an die Frage. 

Vielleicht können die, die das mit den 3% gepostet haben beantworten?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb ironduc:

Also ich hab keinen Kat drin und zumindest die normale HU/AU mit einem Wert von 0,15 ohne Probleme bestanden...

Eine Sorge weniger :victorious:

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ironduc interessant mit deinem gemessen co-wert.

 

hast du zufällig noch ein anderes Mapping drauf, nicht das jetzt einige fröhlich zum TÜV fahren und dann gibt es Saures ;)

 

@all die einfachste Methode, Ducati Deutschland anrufen und nach Auskunft fragen.. irgendwo muss das ja schwarz auf weiß stehen! (3,0 CO-Wert)

 

Edited by donmartin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da fragt man sich doch ernsthaft, wozu man überhaupt nen Kat hat.

 

Letztes Jahr war ich mit meiner beim TÜV, habe momentan den Shark Track montiert, mit Kat und hatte einen CO-Wert von 0,2. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Capitain_T_Papier:

Da fragt man sich doch ernsthaft, wozu man überhaupt nen Kat hat.

 

Letztes Jahr war ich mit meiner beim TÜV, habe momentan den Shark Track montiert, mit Kat und hatte einen CO-Wert von 0,2. 

 

Moin Moin,

 

ich fasse es immer noch nicht, dass ein Euro3 Mopped auch ohne Kat die AU erfüllen soll, obwohl der Hersteller eine Kat verbaut. Das ist höchst unlogisch, denn die Dinger kosten nicht wenig, und der Hersteller wäre ja schön blöd wenn er sich diesen Profit für "lau", beim weglassen des Kat, entgehen lassen würde?!

 

Beste Grüße

Lutz 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann natürlich nicht für alle die Hand ins Feuer legen sondern nur das berichten was ich auf meinem TÜV/AU Bericht stehen habe. Ich habe die Hyper 2016 im Dezember gekauft (mit verbautem SC Project) und es wurde vor Lieferung noch TÜV AU neu gemacht (beim Händler der sonst KTM vertreibt). Die Werte die ich geschrieben habe sind aus dem Prüfbericht. Es ist allerdings wirklich ein anderes Mapping aufgespielt worden als der SC montiert wurde (von einem Ducati Händler, steht auf einer alten Rechnung). Ich hatte dann mit meinem Ducati Händler hier vor Ort vor dem Kauf über das Motorrad gesprochen und auch dort schon eine Inspektion machen lassen da die fällig war und er hatte keine Bedenken wegen des Auspuff (ich lasse sonst dort auch immer TÜV AU machen, da ich keinen Bock auf unnötig Diskussionen habe). VG


Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Mechanist:

 

Moin Moin,

 

ich fasse es immer noch nicht, dass ein Euro3 Mopped auch ohne Kat die AU erfüllen soll, obwohl der Hersteller eine Kat verbaut. Das ist höchst unlogisch, denn die Dinger kosten nicht wenig, und der Hersteller wäre ja schön blöd wenn er sich diesen Profit für "lau", beim weglassen des Kat, entgehen lassen würde?!

 

Beste Grüße

Lutz 

 

Deswegen ja das ganze hier, ich frage mich halt auch, warum dann der Akra nur in verbindung mit dem Kat-Zwischenrohr als "Street legal" verkauft wird....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Darum dreht sich ja das Ganze hier: Ducati muss zur Erteilung der Betriebserlaubnis den kompletten Messzyklus nach Euro 3 fahren. Das geht nur mit Kat.

Ohne Kat schafft keine Zubehör-ESD den Messzyklus. Wegen der unlogischer Gesetzeslücke kann ein Zubehör-ESD aber trotzdem eine Betriebserlaubnis bekommen. Weil die Prüfzungsordnun für den Zubehör-ESD keinen Messzyklus vorschreibt.

Damit erfüllt der Zubehör-ESD ohne Kat zwar nicht die Euro-3-Grenzwerte - nach Messzyklus - kann aber trotzdem legal gefahren werden.

Bis jemand auf die Idee kommt, das tatsächliche Abgasverhalten nach Prüfzyklus nachzumessen (Analog Dieselskandal).

Die Gefahr, dass das passiert ist ziemlich gering. Und selbst wenn: Dann  bekommst du eine Mängelkarte, machst den Original-Topf wieder dran und gut ist. Da du ja bis dato nur typgeprüfte Technik benutrzt hast, kann man da keine Strick draus drehen.

Die Aussage von Akra, der Auspuff wäre nur in Kombination mit dem Einschubkat legal kann durchaus stimmen - wenn die so blöd waren, zur Typprüfung ihrer Anlage den Kat einzusetzen, dann erfolgte die Typprüfung mit dem Kat drin und damit ist der Kat Bestandteil des typgeprüften Gesamtpakets.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 21.4.2017 um 21:57 schrieb Hypermika:

 

Danke für den Link, aber irgendwie werde ich daraus nicht schlau, da steht jetzt auf einmal CO%vol. von 0,01....., muss ich da jetzt noch einen Faktor berrücksichtigen? Das kann ja nur sehr schwer der Wert sein, der bei der HUK ermittelt wird.

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.