Jump to content

Recommended Posts

Also......wie verschiedene Leute hier schon festgestellt haben, sind die persönlichen Ansprüche und Empfindungen bei der Wahl ausschlaggebend.

Der Motor der MT09 war über jeden Zweifel erhaben, aber das Fahrwerk werksmäßig nicht perfekt. Ich konnte damit aber leben.

Ob ich nun alleine...mit Sohn...oder viel Gepäck unterwegs bin....man müsste theoretisch vor jeder Fahrt das Fahrwerk anpassen, wenn man denn optimal unterwegs sein will.

Ich hätte da ehrlich gesagt keine Lust zu, auch wenn ich die Möglichkeit hätte.

Und wenn ich ganz bequem fahren will, kauf ich mir ne Gold Wing (fahrendes Sofa) :Helmut:

Perfektes Fahrwerk oder nicht....es muss zum Fahrer passen. Es lohnt sich  nicht darüber zu streiten.

Ich fahre seit 30 Jahren (mit Pausen) Motorrad. Wenn ich mir die Böcke von früher anschaue....die waren auch nie perfekt.

Ich finde aber, das diese kleinen Makel das Motorradfahren ausmachen.

Ich bin weder auf der Jagd nach Rundenzeiten, noch will ich mich mit jedem auf der Straße duellieren.

Mich hat zu erstmal die Optik der Hym angesprochen (bis auf diesen unmöglichen Pott).Diese ist für mich persönlich auch wichtig. 

Ich bin auch einer von denen, die Geld in optische Feinheiten pumpen.

Zusammenfassend.....ich möchte von der Arbeit nach Hause kommen, mich auf meinen Bock schwingen und einfach nur fahren und die Freiheit genießen (voll Klischee :D).

Da ich aber noch nicht einmal mit der Hym gefahren bin, werde ich das erst mal machen. Wer weiß....vielleicht passt ja überhaupt nicht.

 

 

 

 

 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
  • Replies 331
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

So......habe jetzt die normale bestellt. Inkl. Remus Black Hawk,- RG-Kennzeichenhalter,- Performance Blinker,- Racing Sitzbank. Der Ducati Händler in Bochum (Christian) hat sich viel Zeit ge

Wie, Garage? Dies würde ich meiner nie antun.   

Loide loide loide ihr macht da aber auch ne wissenschaft draus ?   Es wird zeit dass es warm wird bzw das es salz fott kommt damit wir alle ma wieder raus komm 

Posted Images

vor 39 Minuten schrieb Niklaas1965:

Da ich aber noch nicht einmal mit der Hym gefahren bin, werde ich das erst mal machen. Wer weiß....vielleicht passt ja überhaupt nicht.

 

 

 

 

 

Wie Rainer ja schon schriebt, wahrscheinlich wird sie Dir gefallen, aber an sich ist der Resümee sehr weise, denn hier macht nur der Versuch klug! Interessant dabei ist, dass dies quasi am eine von dutzenden Kommentaren steht, wo es doch auch direkt am Anfang hätte stehen können, obwohl dann hätten wir ja auch nicht soviel Gaudi gehabt. ;)

 

Ergo: Alles wird gut!

 

Beste Grüße

Lutz

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Big-D:

Eine feder federt nur,der dämpfer dämpft nur und vorspannung macht auch keine feder hart!

 Im Prinzp vollkommen richtig, es gibt aber Konstruktionen (auch bei Moppeds) wo diese Funktionen von Feder/ Dämpfer zusammenfallen und man da sogar noch die Federhärte einstellen kann. Es nennt sich Gasdruckfeder die teilweise sogar in konventionelle Federbeine mit integriert wurde, um dieses zu Unterstützen.

 

Kann das sein, dass dies bei den SPs sogar Standard ist ?! ;)


 

Zitat

 

Den wesentlichen Teil der Federung leistet die Schraubenfeder im Gabelbein, zusätzlich wirkt das Luftvolumen über der Ölfüllung als Gasfeder, deren Wirkung mit der Einfederung kontinuierlich zunimmt und somit vor dem Anschlag ihr Maximum erreicht. Die eingefüllte Ölmenge verändert das Volumen dieser Gasfeder und beeinflusst daher, wenngleich in engen Grenzen, die Federkennlinie bei voller Einfederung. Das „Auf-Block-Gehen“ einer Teleskopgabel kann damit verhindert werden.

Das Volumen der Luftkammer wird durch eine Schraube am Gabelverschlussstopfen eingestellt. Eine Verkleinerung der Luftkammerhöhe verändert die Wirkung des eingeschlossenen Luftvolumens als Gasfeder. Teilweise werden auch Teleskopgabeln (etwa die Öhlins FG 670) gebaut, die ganz oder kombiniert mit Druckluft die Federwirkung aufbauen oder erhöhen; diese Bauweise hat sich jedoch bislang nur im Rennsport durchgesetzt.


 

Quelle

 

Beste Grüße

Lutz

 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb MichaC:

War grad in der Garage und hab meine Bella mal ganz lieb gedrückt & gestreichelt, sie verzückt & begierig angeschaut und ihr gesagt, dass sie genau so wie sie ist, für mich, RICHTIG IST - mit all ihren Schwächen soooo reizvoll & sexy ist ! dass ich kein einstellbares Fahrwerk, leichte Felgen, Magnesium Deckelchen und dergleichen obszöne Dinge vermisse :thefinger_red:....aber ich gestehe, ich habe ihr einen anderen Auspuff spendiert (anstatt für mich derzeit unnötige Fahrwerkoptimierungen) ...bin halt leider nur ein Mann und stehe auf solche Tüten :zimone: 
...und werde niemals nie sagen - meine zu all den anderen Obszönitäten :$

 

Grüssle micha 

 

Wie, Garage?

Dies würde ich meiner nie antun. 

 

IMG_1821.jpg

  • Like 4
Link to post
Share on other sites

Nein wirklich. Selbst kleine Honda Mopeds parkt man hier im Haus, die Diebstahlgefahr ist einfach zu gross. Zwei Mal vergaß ich nachts mein Auto auf der Straße und zwei Mal fehlten die Batterie und die Gläser der Seitenspiegel am Morgen. Die Straßen sind hier nachts fahrzeug- und menschenleer.

 

Wenn ich mit der HYM unterwegs bin, kann ich sie nur in Sichtweite oder auf einen bewachten Parkplatz abstellen. Nervt ein bisschen, aber man gewöhnt sich daran. Versicherungen gibt es übrigens keine, genau so wenig wie eine KFZ-Steuer. Kommt es zum Unfall, zahlt man den Schaden selbst, da der andere sicher kein Geld hat. Und die Unfallgefahr ist weit aus größer in Kambodscha, da die wenigsten einen Führerschein besitzen und mit Verkehrsregeln vertraut sind. Glaubt mir, dies ist wirklich so!

 

Dies alles, ein Preis von ca. $24,000 für die SP und sehr mässig begabte Mechaniker brachten mich zur "Normalen". Gezahlt wird hier übrigens in Cash. Keine Bank würde ein Fahrzeug in Kambodscha finanzieren. Glücklicherweise war die SP auch nicht erhältlich. Ich hätte sie auch gewollt! Der Preis ist jedoch aberwitzig in einem der ärmsten Länder der Welt. Hätte ich mich entscheiden müssen zwischen der 821 und der 821SP, hätte ich wahrscheinlich keine von beiden gekauft.

 

Und ich habe wirklich Freude mit der Roten. Vielleicht versteht ihr jetzt besser, weshalb es nicht immer die SP sein muss oder sein kann.

Link to post
Share on other sites

Ducati Cambodia hat innerhalb eines Jahres jetzt 2 Scrambler, 1 Hypermotard 821 2015 (meine), 1 Hyperstrada 821 2015, 1 Monster 1200S 2015, 1 XDiavelS 2017 und 1 Panigale 899 2014 verkauft. Nicht wirklich viel. Dann gibt es noch ca. 15 alte gebrauchte Monster und HYM 796/1100 im Rest des Landes, importiert aus Vietnam. Alles in allem vielleicht 25 Ducs.

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Mechanist:

 Im Prinzp vollkommen richtig, es gibt aber Konstruktionen (auch bei Moppeds) wo diese Funktionen von Feder/ Dämpfer zusammenfallen und man da sogar noch die Federhärte einstellen kann. Es nennt sich Gasdruckfeder die teilweise sogar in konventionelle Federbeine mit integriert wurde, um dieses zu Unterstützen.

 

Kann das sein, dass dies bei den SPs sogar Standard ist ?! ;)


 

Quelle

 

Beste Grüße

Lutz

 

 

Du hast in jeder gabel in luftpolster aber das kannste mit der vorspannung trotzdem nicht verändern da musste aufschrauben und öl absaugen/einfüllen um das zu ändern.

 

es gibt noch closed gas cartridge's die kosten aber eins zwei euro ?

Link to post
Share on other sites
vor 52 Minuten schrieb RainerS:

Ducati Cambodia hat innerhalb eines Jahres jetzt 2 Scrambler, 1 Hypermotard 821 2015 (meine), 1 Hyperstrada 821 2015, 1 Monster 1200S 2015, 1 XDiavelS 2017 und 1 Panigale 899 2014 verkauft. Nicht wirklich viel. Dann gibt es noch ca. 15 alte gebrauchte Monster und HYM 796/1100 im Rest des Landes, importiert aus Vietnam. Alles in allem vielleicht 25 Ducs.

 

Klasse:victorious:

Dann seit ihr ja richtige Exoten mit euern Geräten:D

Link to post
Share on other sites

Ein bisschen exotisch.

 

ich hoffe, Ducati Cambodia plant dieses Jahr wieder einen Ausflug nach Thailand. Letztes Jahr kaufte ich meine HYM leider einen Monat zu spät dafür.

 

Mein Monster 1200S Freund, damals noch mit HYM821, die er danach unseren Schotten verkaufte, war dabei. Der kambodschanische und der thailändische Tourismus Minister arrangierten den passlosen Grenzübertritt, dann ging es mit Polizeibegleitung nach Pattaya auf die Renne. JP ließ übrigens fast alle Supersportler klar hinter sich mit seiner Hypermotard. Nur ein wahnsinniger Franzose war schneller. Danach ging es nach Bangkok, der lokale Lamborghini Club hatte eingeladen. 2 Kambodschaner waren mit ihren Autos dabei und schrotteten ihre Ferraris auf der Rennstrecke. Die 100% Import Tax auf ihre Neuwägen waren ihnen vollkommen egal. Die Lieferzeit der Neuen ärgerte sie. Es ist ein unvorstellbares Irrenhaus hier!

Link to post
Share on other sites

Moin,

 

jetzt noch mein unmaßgeblicher Senf zu diesem "Varianten-Thread":

 

Meine normale Nicht-SP ist im Vergleich zu meinen vorherigen Motorrädern ein unglaublich modernes Teil. Startet auf Knopfdruck, hat ABS und allerlei andere Elektronik-Goodies, ist zuverlässig und hat trotz massiger Leistung einen geringen Verbrauch. Sie sieht verdammt sexy aus, fährt sehr gut und ist recht zuverlässig.

 

All das hatte ich mit meiner Honda XR 600 nicht. Vielmehr das Gegenteil.

 

Mit Mitte Fuffzig bin ich wahrscheinlich nicht auf der letzten Rille unterwegs, aber immer noch flott genug, um mit einigen Anderen gut mit zu halten und vor allem: Es macht mir einfach viel Spaß. Ob ich mit einer SP mehr Spaß hätte, weiß ich nicht - will ich aber auch gar nicht wissen. Mir reichts so auf jeden Fall. Auch was die Motorleistung anbelangt.

 

Da ich wahrscheinlich geringfügig mehr wiege als der durchschnittliche italienische (oder europäische oder asiatische) Zielkunde, hab ich mir letzten Herbst ein Wilbers-Federbein eingebaut, dass wohl auf mein Gewicht und meine Bedürfnisse abgestimmt wurde. Ob es was bringt, weiß ich nicht, sondern muss es noch erfahren. Wenns wider Erwarten nichts bringen sollte, dann hab ich eben zu viel Geld für unnützen Schnickschnack ausgegeben, aber am Ende sieht meine 821 immer noch verdammt sexy aus.

 

Greetz

Dirk

  • Like 3
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Mattblue1:

 

 

Da ich wahrscheinlich geringfügig mehr wiege als der durchschnittliche italienische (oder europäische oder asiatische) Zielkunde, hab ich mir letzten Herbst ein Wilbers-Federbein eingebaut, dass wohl auf mein Gewicht und meine Bedürfnisse abgestimmt wurde. Ob es was bringt, weiß ich nicht, sondern muss es noch erfahren. Wenns wider Erwarten nichts bringen sollte, dann hab ich eben zu viel Geld für unnützen Schnickschnack ausgegeben, aber am Ende sieht meine 821 immer noch verdammt sexy aus.

 

Greetz

Dirk

 

dann haben wir ja einen der den unterschied zwichen einstellbarem bzw eingestelltem und standartfahrwerk erfahren wird 

 

Link to post
Share on other sites

Unglaublich. Mit der Fahrwerksgeschichte schlagen wir noch den Endschalldämpfer Thread. Und das will was heissen!

 

P.S. Bin neulich übrigens mit ca. 70km/h über einen dieser dämlichen Speed Breakers gekracht. Hut ab vor meinem Fahrwerk. Früher wäre es peinlich geworden.

Link to post
Share on other sites
vor 52 Minuten schrieb GetHyped939:

Holt man sich als SP Treiber eigentlich täglich einen auf sein Fahrwerk und Schmiedefelgen runter, oder reicht das wöchentlich? :denk1::D

 

Auch für diesen Einsatzzweck sehe ich die Standard 821/939 vorne, da das schlechte Fahrwerk sicher viel mehr unkontrollierte Bewegungen in die Sitzbank bringt. Möchte mich aber aufgrund fehlender Erfahrungen hierzu nicht festlegen.

Link to post
Share on other sites

Ist doch ne morz Gaudi, unterhaltsam und höchst amüsant, aber alles andere als wirklich Ernst und wichtig ...äh, Chips & Popcorn sind alle - also ein Moment'chen bitte uuuund weiter gehts ...aber  :thefinger_red:

...immer ganz locker bleiben...

Edited by MichaC
Link to post
Share on other sites
vor 42 Minuten schrieb MichaC:

Ist doch ne morz Gaudi, unterhaltsam und höchst amüsant, aber alles andere als wirklich Ernst und wichtig ...äh, Chips & Popcorn sind alle - also ein Moment'chen bitte uuuund weiter gehts ...aber  :thefinger_red:

...immer ganz locker bleiben...

xDxDxD......

Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Big-D:

 

dann haben wir ja einen der den unterschied zwichen einstellbarem bzw eingestelltem und standartfahrwerk erfahren wird 

 

 

Wie fährt sich's eigentlich auf der Full Throttle so? Freund von mir hat die auch und ist begeistert. Du weisst schon, die ohne Öhlins. Macht auch Spass oder?

 

P.S. Das einzige was ich nicht an der Scrambler mag, ist der Name. Da der Freund Thüringer ist, ziehen wir in oft mit seiner Scrambler Volltrottel auf. Dies hat aber auch wirklich nur mit ihm zu tun !!!

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.