Jump to content
nemo

Renn 848 aufrüsten und Frage Drosselklappendurchmesser

Recommended Posts

Moin!

Nachdem meine 848 über 4 Jahre ca. 3000Rennkilometer treu und problemlos abgespult hat, ist nun doch Zeit für ein kleines Update. Beim letzten Termin in Brünn mit FR wurde die Unterlegenheit mal wieder allzu deutlich, denn an vielen Stellen fehlt einfach massiv DRUCK, obwohl sie mit diversen Maßnahmen an Motor und Fahrwerk ganz gut dasteht.

Inzwischen reichen ca.135PS+165kg fahrfertig bei ungefähr gleichem fahrerischen Niveau nur noch, andere vor Panigale-Ducatis und ältere V2-Aprilias niederzuringen. MV F3 sind vom Konzept her eindeutig überlegen, gegen 899 hat man es schwer, 600er Japaner sind böse Gegner, aber ich möchte und kann mir nichts Neues zulegen. Sicher fahren hier irgendwelche Superhelden auch mit einer stinknormalen 848 in Brünn unter 2:15 und rocken Most mit 1:45, ich möchte als normalbegabter Hobbyracer mit fast 50 mein Risiko etwas minimieren und trotzdem möglichst bei A oder B mitspielen.

Frage 1 zu zwei Varianten: Ich kann den 1040er Umbaukit mit den Zylindern der 1098 und Schmiedekolben draufbauen, evtl. dickere Krümmer (aktuell noch Serie 848) und alles abstimmen. Wird übrall gelobt und geht wohl sehr gut, ist aber ziemlich teuer. Für weniger Geld kann ich einfach einen 1098SF Motor da reinhängen (könnte ich bekommen), der zwar etwas schwerer ist, aber auf Anhieb über 30PS mehr generiert. Passen würde das, die Frage ist nur, ob es sinnvoll ist. Um in der Klasse zu bleiben, dürften zwar maximal 1000ccm rein, aber da kuckt glaub ich erst einer hin, wenn man oben auf dem Podest steht.

Frage 2: Drosselklappenquerschnitte der 848/848Evo-1098?? Ich habe dazu unterschiedliche Quellen gefunden,evtl. hat hier jemand eine Art Übersicht, was was hat? Die 1098 und 1098SF sind gleich, nehme ich an?

Danke schon mal!

Grüße Nemo

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zum 1040 Umbau kann dir Daniel Deussen sicher etwas sagen:

http://www.ducati1.de/showthread.php?13152-Deussen-Engines-Ducati-1040-Tuner-GP-Motorrad&highlight=1040

Wieso verkaufst du nicht die 848 und nimmst ne 1098(S)? Is doch am einfachsten!?

Na, weil eine 1040 die bessere Kurve hat.

Wenn Du eine gleichmäßige Leistungsentfaltung magst, mit über 100 Nm (am Rad!, nicht in irgendwelchen Prospekten) von 3500 bis 11000 U/min, dann mach den Umbau.

Du brauchst nur den Kolbenkit, die 1098 Zylinder (gebraucht) und die Dichtungen, und natürlich eine Abstimmung.

Ich habe noch Schmiedepleuel verbaut, die Zylinder neu honen lassen, die KW feinwuchten lassen, Sportlufi und 70er Krümmer montiert.

Durch den kürzeren Hub (vergl. mit 1098) und die kleineren Ventile der 848 (OHNE evo), geht der Motor im unteren Bereich besser als ein 1098er, und viel mehr als 151 PS am Rad hat auch kaum eine Serien-1098.

Ralf

Edited by ducatist

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wie oft war deine 1040 kaputt Günter?

Mehrfach, oder?

Ich kenne auch jemanden mit dem Umbau, war auch ziemlich schnell kaputt. Keine zwei Saisons.

Ich würde es nicht machen.

Die 1098, 1098 SF und 848 evo haben elliptische Drosselklappen die umgerechnet 60 mm Durchmesser haben.

Sowas habe ich noch zu verkaufen, 189 Euro mit Poti.

Die Standard 848 hat kleinere Drosselklappen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und wie oft war deine 1040 kaputt Günter?

Mehrfach, oder?

Ich kenne auch jemanden mit dem Umbau, war auch ziemlich schnell kaputt. Keine zwei Saisons.

...

was kaputt?

Ursache?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ursache ist egal ;) Hauptsache kaputt !

Ich kenn jemanden, dessen 1040ccm läuft schon seit 2 Jahren ohne Probleme.

Also stehts 1:2 zur Zeit. Kent noch jemand jemanden, der vielleicht noch jemanden kennt, dessen 1040ccm Umbau noch hält?

Share this post


Link to post
Share on other sites

meine 1040 ist 1,5 Jahre problemlos auf der Renne unter mir gefahren, danach habe ich sie verkauft wegen der Panigale, das war Mitte 2012. Ich glaube 2014 oder 15 habe ich sie dann mit kapitalem Motorschaden zurückgekauft. Ist wohl auf dem Prüfstand hochgegangen. Beim Ausbau des Aggregates habe ich mir nur gedacht: Du Ärmste!

Guenter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, mein 1040er Umbau läuft schon drei Saisons ohne Probleme. Es kommt natürlich darauf an, dass der Umbau vernünftig gemacht wird, sprich der Mechaniker weiß was er tut, und über Erfahrung mit Ducati verfügt. Ich halte es z.B. für wichtig, Schmiedepleuel mit einzubauen und die Kurbelwelle feinwuchten zu lassen. Dadurch wird es mechanisch stabiler bzw. die Belastungen geringer. Eine mögliche Fehlerquelle sind theoretisch noch die Zylinder der 1098, die die meisten wohl gebraucht verwendet haben. Ich habe die seinerzeit vom Daniel D. erstanden, von meinem Mec. noch mal "begutachten" und dann noch honen lassen. Sorgfalt und etwas mehr Geldausgabe zahlt sich hier sicher aus.

Bei der Benutzung nur auf der Renne ist auch das "Aufwärmen" des Öls zu beachten.

Lange Rede, kurzer Sinn: Umbau ist nicht gleich Umbau.

Und im Übrigen: Wie viele defekte 1098/1198 kennt Ihr?

Ralf (Ausgleich: 2:2) ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zum 1040 Umbau kann dir Daniel Deussen sicher etwas sagen:

http://www.ducati1.de/showthread.php?13152-Deussen-Engines-Ducati-1040-Tuner-GP-Motorrad&highlight=1040

Wieso verkaufst du nicht die 848 und nimmst ne 1098(S)? Is doch am einfachsten!?

Ist das Bike von Daniel immer noch zu haben? Dachte die ist schon verkauft??

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.