Jump to content

Auspuffklappe ausgehängt bei Hyper 821


Recommended Posts

Hallo Freunde,

ich habe heute bei meiner 2014er Hypermotard den Bowdenzug

für die Auspuffklappensteuerung ausgehängt.

Man merkt ja ab 3000U/min wie sie zu macht und der Auspuff leiser wird.

Jetzt hat Sie auch über 3000U/min einen guten Sound.

Zumindest im Stand. Beim fahren merkt man nicht so einen großen Unterschied

wie ich finde. Bin nur mal kurz um den Block gefahren.

Nun zu meiner Frage:

Wird im Steuergerät ein Fehler hinterlegt?

Kann ich was kaputt machen dadurch weil ich Angst habe das der Bowdenzug sich

irgendwo verhakt sobald die Drehzahl über 3000 steigt.

Habe den Zug zwar ein bisschen zur Seite gelegt aber man weiß ja nie.

Und kann ich Motortechnisch dadurch was kaputt machen zwecks Staudruck der Abgase usw?

Link to post
Share on other sites

Hallo Whitesnake,

am Motor geht da gar nix kaputt. Da musst Du Dir keine Sorgen machen. Die Kappe dient ja nur zur Geräusch-Reduktion.

Aber ob das dem Stellmotor gut tut, ohne Widerstand.

Besorg Dir lieber von Healtech den Exaust Servo Eleminator. Der deaktiviert die Klappe und du kannst den Zug dran lassen.

Gruß

Norbert

Link to post
Share on other sites

Moin in die Runde,

unabhängig von den technischen Details, wo ich der Meinung bin das der Stellmotor abgeschaltet werden muss und besser im Grunde auch die Kennfelder der "richtigen" Motorsteuerung angepasst sollten, sonst ist es nur lauter und ggf. hat man sogar etwas weniger Leistung und Drehmoment, stellt sich die Frage:

Tut das Not? Die 821 hat doch schon original einen satten Sound, warum das illegale herum basteln an optimierter Technik, mit der Folge das wenn es noch mehr machten, auch noch mehr gute Strecken für Moppeds gesperrt würden. Man liefert damit den Deppen die am liebsten das Biken verbieten würden eine tolle Steilvorlage. :(

Beste Grüße

Lutz

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Ich stimme da meinem Vorredner zu.

Habe mir das auch schon überlegt, bin aber draufgekommen, es bringt ja nichts, außer ab und an ein bisschen lauter, und die Gefahr steigt aufgehalten zu werden.

Unsere Duc's sind ja eh schon von Haus aus etwas lauter.

mir reichts, weil leistungstechnisch bringts eh genau gar nichts.

Also wozu ?

Link to post
Share on other sites

Werde die Klappe heute nach der Arbeit wieder einhängen.

ein Arbeitskollege von mir meinte das die Klappe vielleicht während der Fahrt generell offen ist.

Das würde erklären das ich keinen Unterschied gemerkt habe.

Kann das sein die nur im Stand ab 3000U/min Aktiv ist für den Fall einer Fon Messung?

Link to post
Share on other sites
Werde die Klappe heute nach der Arbeit wieder einhängen.

ein Arbeitskollege von mir meinte das die Klappe vielleicht während der Fahrt generell offen ist.

Das würde erklären das ich keinen Unterschied gemerkt habe.

Kann das sein die nur im Stand ab 3000U/min Aktiv ist für den Fall einer Fon Messung?

Das ist ja genau der Trick, dass bei Nenndrehzahl die Geräuschwerte stimmen ;)

Link to post
Share on other sites

...das sogenannte "Ruckeln" oder auch Magerruckeln genannt liegt an der Deutschen Abgas Norm..d.h. im Bereich bis ca. 4000U/min...wo die Abgasmessungen durchgeführt werden

laufen die Motoren extrem mager..nicht nur bei Ducati...ich habe meine 999s auf Lamdaregelung umgestellt und ich kann beim fahren mit der Drehzahl bis auf 2500 U/min runter

ohne das da was ruckelt...und die Gasannahme über alle Drehzahlbereiche ist super!

Gruß uwe

Edited by UWE
Link to post
Share on other sites
  • 1 year later...

Thema Auspuffklappen-Eliminator:

 

Ich hatte jetzt für die Tour extra die Klappe wieder aktiviert, vorher hatte ich dieses Blindstecker montiert, der dem Steuergerät das Klappensteuergerät vorgaukelt, damit die Klappe immer offen bleibt.

 

Mir ist dann im Urlaub aufgefallen, dass sich am Sound garnichts geändert hat, also immer noch gnau so laut wie mit "deaktivierter" Klappe. Ich habe mich dann an ein Video von ner Aprillia RSV4 erinnert, wo man schön sehen kann, dass die Klappe nur bei einer bestimmten Drehzahl und ganz wichtig das Getriebe im Leerlauf zu macht. Also im Prinzip die Situation wenn man beim TÜV ist. Sowie ein Gang eingelegt wurde, ging die Klappe wieder auf.

 

Genau das verhalten habe ich jetzt auch festgestellt. Leerlauf rein und Motor auf die 4000U/min für die Lautstärkemessung hochgedreht. Lässt man dann das Gas los läuft sie wieder runter auf Leerlaufdrehzahl und wird dan plötzlich lauter. Also mal nen Gang eingelegt und wieder auf 4000U/min hochgejagt, und tada deutlich lauter als vorher im Leerlauf. Bim mir relativ sicher, dass die Klappe nur für die Lautstärke da ist und werde die Klappe aktiviert lassen, ist dann bei einer Kontrolle besser. 

 

Was meint ihr? Habt ihr die gleichen Erfahrungen gemacht?

 

Bin neulich mal die neue Supersport gefahren, und da geht eindeutig auch während der fahrt ne Klappe zu, da würde sich soein Eliminator schon lohnen. Bis 2000U/min macht die Krach, dann geht bis ca 4.500U/min die Klappe zu und dann wieder krach.......

 

Grüße

Link to post
Share on other sites

An der 939 geht die klappe im 3. bei ca 50 zu und bei ca55 wieder auf 

aber falscher fred is ja 821 hab hier nüscht verloren

Edited by Big-D
Link to post
Share on other sites

Toot dat Not, dass man als alter Held noch wie als junger Mofa- Recke am Auspuff des Moppeds bastelt? Wenn man das schon macht dann bitte richtig, denn sonst könnte sich sogar aus technischer Sicht als suboptimal erweisen, es ist alles aufeinander abgestimmt und dazu zählen auch die Klappen.

 

Beste Grüße

Lutz

 

 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
Am 15.4.2016 um 11:10 schrieb UWE:

...das sogenannte "Ruckeln" oder auch Magerruckeln genannt liegt an der Deutschen Abgas Norm..d.h. im Bereich bis ca. 4000U/min...wo die Abgasmessungen durchgeführt werden

laufen die Motoren extrem mager..nicht nur bei Ducati...ich habe meine 999s auf Lamdaregelung umgestellt und ich kann beim fahren mit der Drehzahl bis auf 2500 U/min runter

ohne das da was ruckelt...und die Gasannahme über alle Drehzahlbereiche ist super!

Gruß uwe

 

moin, geht sogar noch ein bischen drunter. Aber großenteils liegt das auch an dem extrem flexiblen Motor. Einer der besten die jemals gebaut wurden. Selbst mit meiner offenen Termi etc und 141Pesen am Hinterrad ist der noch so flexible.:P

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.