Jump to content
Pitst

Scrambler 2015 - Reifen

Recommended Posts

Welche Erfahrungen habt ihr mit der Lebensdauer der Reifen? Bei meiner Icon ist der Hinterreifen nach 3000 km runter. Ist eigentlich unverschämt sowas zu verkaufen, wenn nur diese Reifen freigegeben sind. Sollte man den Käufern vorher sagen.

Edited by Pitst

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei 1000 km war ich auch noch nicht beunruhigt.

Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass für die Reifen keine Bindung an das Fabrikat existiert. Ich werde demnächst Straßenreifen montieren und über meine Erfahrungen berichten.

Edited by Pitst

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weiß jemand, welche Straßenreifen für die Scrambler zugelassen sind?

Bei meiner Suche war ich bisher ohne Erfolg ...

Freundliche Grüße

bruch

Edited by bruch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach der Flut von Reaktionen hier im Forum habe ich am Wochenende einige Reifenhersteller angeschrieben. Heute früh (Montag) waren schon alle Antworten da, schneller als ich erwartet hatte.

Hier in der Zusammenfassung:

Pirelli/Metzeler, Bereifungsempfehlung:

110/80 ZR 18 M/C (58W) TL Roadtec Z8 Interact M Fr. +++++ 180/55 ZR 17 M/C (73W) TL Roadtec Z8 Interact M

110/80 ZR 18 M/C (58W) TL Angel GT Fr. +++++ 180/55 ZR 17 M/C (73W) TL Angel GT

110/80 R 18 M/C 58H TL MT 60 RS Fr. +++++ 180/55 R 17 M/C 73H TL MT 60 RS

Continental:

Derzeit sind für die Ducati Scrambler ab Baujahr 2015 keine Produkte von uns frei gegeben, oder in Planung ...

Bridgestone:

wir werden die Scrambler mit unseren Reifen noch testen und können aktuell leider keine von uns freigegebene Reifenpaarung anbieten. Gerne können wir Ihnen Info geben wenn der Test abgeschlossen ist, wenn Sie dies wünschen. …

Michelin:

Im Moment haben wir noch keine Fahrtests mit Ihrem Motorrad und unseren Profilen gefahren. Sehr kurzfristig ist damit noch nicht zu rechnen. …

Das Angebot von Bridgestone finde ich sehr kundenfreundlich.

Vielleicht macht es Sinn, daß sich noch ein paar Interessenten an die Hersteller wenden, damit diese den Bedarf erkennen?

Freundliche Grüße

bruch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute kam schon eine Mail von Bridgestone mit deren Reifenfreigaben, hier in Kürze:

110/80 ZR18 M/C (58W) tl Sport Touring T30F +++++ 180/55 ZR17 M/C (73W) tl Sport Touring T30R

110/80 ZR18 M/C (58W) tl Sport Touring T30F +++++ 180/55 ZR17 M/C (73W) tl Sport Touring T30R EVO

110/80 ZR18 M/C (58W) tl BT016F Pro Hypersport +++++ 180/55 ZR17 M/C (73W) tl BT016R Pro Hypersport

Ich bin mehr als erstaunt über die prompte Reaktion von Bridgestone, natürlich habe ich mich artig bedankt.

Freundliche Grüße

bruch

Edited by bruch

Share this post


Link to post
Share on other sites
Welche Erfahrungen habt ihr mit der Lebensdauer der Reifen? Bei meiner Icon ist der Hinterreifen nach 3000 km runter. Ist eigentlich unverschämt sowas zu verkaufen, wenn nur diese Reifen freigegeben sind. Sollte man den Käufern vorher sagen.

Ich bin mit meinem Hinterreifen 12.400 KM gefahren, gerade gestern habe ich ihn im Rahmen der Inspektion wechseln lassen. Einen neuen Vorderreifen habe ich mir auch aufschwatzen lassen, bin aber der Meinung der hätte durchaus nochmal 12.000 gehalten. Muss allerdings zugeben das der Hinterreifen auch wirklich fast blank war, vielleicht noch 0,5-1 mm in der Mitte. Und das ich eher ruhig fahre. Muss nicht permanent am Kabel ziehen... nur dann wenn es auch Sinn macht.

Von einer Reifenbindung bei der Scrambler weiß ich nichts.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Über 12000 km ist doch schon eine Ansage!

Ich hoffe der Hinweis ist gestattet: Ich gebe demnächst die flammneuen Originalreifen ab, siehe Rubrik "Biete"

Freundliche Grüße

bruch

Share this post


Link to post
Share on other sites

12000 mit dem Originalreifen? Das ist ein Wunder.

Ich hab jetzt den Bridgestone Battlax MT023 Sport Touring. Bin voll zufrieden. Bisher 7000 km ( flott ) . Werde ihn wohl 10000 km fahren können. Der Typ ist ausgelaufen. Hoffe, dass das Nachfolgemodell die gleichen guten Eigenschften hat.

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch nicht schlecht!

Bei mir warten schon 2 Bridgestone BATTLAX BT-016 PRO darauf, daß dieses verfi..te Moped endlich ankommt.

Es bleibt spannend...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe letztes Jahr im Dezember bestellt und bekam die Icon im März

Im Augenblick ist es eng mit Verfügbarkeit. Ich wünsch Dir eine kurze Wartezeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke!

Bestellt Mitte Juli, Liefertermin Ende September. Jetzt angeblich innerhalb der nächsten 14 Tage...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat schon jemand den Angel GT auf der Scrambler ausprobiert? Ich suche einen agileren Reifen als den Originalen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen , ich fahre die Icon mit Orginalbereifung seid Juni 2015 und habe bisher 6800 km gefahren. Ich denke dieses Jahr reichen die Reifen noch. Im Frühling sind aber neue Schlappen notwendig. Die Reifen sind in der Mitte etwas mehr abgefahren als außen , was ja auch fast normal ist. Bisher bin ich mit den Reifen zufrieden .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit den Reifen auf der Scrambler würde mich auch extrem interessieren. Es hat sich jemand im Verwandtenkreis das Spaßgerät zugelegt.

Man hört ja aus Testberichten von der Serienbereifung der Scrambler viel Gutes, jedoch denke ich, dass bei diesem geringen Gewicht auch die Conti Sport Attack 2 oder sogar Conti Attack Supermoto :wahnsinn: für Passstraßen und Kurvenfahrten einfach genial sein sollten.

Glaube die gibt es auch in den etwas "unüblichen" Reifendimensionen...

Wenn jemand schon er"FAHR"ungen hat oder nächste Saison sammelt, wäre es wirklich gut zu wissen. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei etwa 8 tkm verlor der Vorderreifen langsam die Haftung in größerer Schräglage und auch hinten wurde die Verschleißgrenze erreicht. Sind halt relativ weich, bieten für das Profil aber auch guten Gripp. Also neue Pirelli MT geholt.

Edited by abraxolus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich fahre immer noch die Erstbereifung mit ca. 4900 km. Noch verrichten die Schlappen ohne Fehl und Tadel ihren Dienst. Was mich interessieren würde, habt ihr gleich beide Reifen gewechselt oder hat bei euch der vordere länger durchgehalten?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Auch nicht schlecht!

Bei mir warten schon 2 Bridgestone BATTLAX BT-016 PRO darauf, daß dieses verfi..te Moped endlich ankommt.

Es bleibt spannend...

Wie waren die Bridgestone? Kannst du dazu schon was sagen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Auch nicht schlecht!

Bei mir warten schon 2 Bridgestone BATTLAX BT-016 PRO darauf, daß dieses verfi..te Moped endlich ankommt.

Es bleibt spannend...

Moin Bruch,

hast du die Bridgestone Reifen ausprobiert? Meine Erstbereifung hat sich nun doch recht schnell verabschiedet und ich suche einen eher touristisch ausgelegten Reifen, bin nicht so der Treiber. Wie sind deine Erfahrungen bei Laufleistung, Nässe und Fahrvrhalten allgemein?

Danke und Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo.

Ich bin neu hier - habe mich grad in der Rubrik neue Mitglieder vorgestellt.

Schon meine erste Frage / Anmerkungen:

Reifenmäßig musste ich jetzt bei 5000km bereits beide tauschen. Der Vordere wäre noch geschätzt 2000km gelaufen, aber da ich die Marke gewechselt habe,

habe ich gleich beide neu machen lassen. Es wurde der Conti Attack 2. Bin noch nicht viel damit gefahren, aber ich erwarte mir ein kurvenfreundlicheres Verhalten,

verglichen mit den Metzeler auf der Duke 390 war die Kurventauglichkeit der Scrambler mit den MT60 nicht ganz so gut, wird aber auch am Moped liegen =)

Jedenfalls meine FRAGE:

Wie geht der Sicherungsbolzen der Bremsbacken im hinteren Bremssattel heraus?

Mein Reifenhändler und ich selbst haben das nicht geschafft.

Splint raus, aber der Bolzen ließ sich nicht raus schlagen, auch nicht raus drehen.

Gibt es da einen Trick?

Wäre dankbar für eine lösungsbringende Antwort, wenn mal wieder was zu machen ist.

lg,

blue.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach 6176 km war nun der Hinterreifen (Pirelli MT 60 RS) fällig. Ich schätze der Vordere hätte noch 2000 km gehalten, bin aber nun auf den Metzeler Roadtec Z8 Interact umgestiegen. Mit dem Preis war ich wirklich zufrieden, 291 € für die Reifen inklusive Wechsel. Da kann man, glaube ich, nicht maulen. Habe dann gleich eine Runde (180 km :-D) zum Einfahren gedreht. Was mir gleich positiv auffiel war das bessere Einlenkverhalten. Bei den Pirellis habe ich mehr Kraft zum umlegen gebraucht. Möchte aber gleich anmerken, dass ich nicht gerade der Reifenprofi bin und das dies halt meine Wahrnehmung ist.

@bluedanube: Willkommen im Forum. Mein Reifenmensch hatte keinerlei Probleme. Frag doch mal bei deinem Freundlichen, vielleicht sitzt bei dir ja was fest. :$

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.