Jump to content

Recommended Posts

  • Replies 519
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Heute vor Sechs Jahren hab ich die erste Schraube für den Admiral gedreht, auseinander nehmen der Spender 749S. Vier Monate später lief dann der Motor das erste mal, mit Geburt des zweiten Kindes zog

In Aktion wohl leider nicht, hier nur ein Standbild. Mein Jugendtraum. Ich war in Lehre und das Teil war aus Unaffordium gemacht. Knappe 30 Jahre später dann doch noch erfüllt. 

Ich war in den letzten Wochen immer mal wieder fleissig. Nach Ostern hab ich es erst Freitag geschafft beim Lackierer vorbei zu fahren und die Lackteile abzuholen. Die Abende vorher hab ich genutzt um

Posted Images

vor einer Stunde schrieb foobar423:

Nein haben sie nicht, sowohl EVO als auch DS haben Ventilspielkontrolle bei 12.000 km.

… und das ist mindestens mit DP-Nocken zu viel. Nach 10 tkm konnte man das Spiel hören, wie so bei einer Ural.

 

Mit den MBP-Retainern ist jetzt hoffentlich Ruhe im Karton.

Link to post
Share on other sites

Naja zuviel Spiel ist ja wenigstens nicht so kritisch wie zuwenig Spiel. Haengt auch immer vom Fahrstil ab. Selbst die Motoren aus Anfang/Mitte der 90er Jahre waren nicht so kritisch, ausser man war auf der Rennstrecke damit, dann war immer EInstellbedarf gegeben

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Heute vor Sechs Jahren hab ich die erste Schraube für den Admiral gedreht, auseinander nehmen der Spender 749S. Vier Monate später lief dann der Motor das erste mal, mit Geburt des zweiten Kindes zog sich der Prüfstandslauf aber bis Januar 2016, mit erstem Rollout Mitte April.

 

Seit dem sind wir zusammen 2313 km ausschliesslich Rennstrecke gefahren, haben drei Stürze gehabt, ich zwei Knochenbrüche und jede Menge Glücksmomente und Spaß!

 

Ich glaube ich muss heute Abend mal in die Werkstatt gehen und mit einem (alkoholfreien) Bier anstossen! Auf viele weitere Jahre!

  • Like 6
  • Thanks 2
  • Haha 3
Link to post
Share on other sites

Herzlichen Glückwunsch und allzeit gute Fahrt!

Sechs Jahre ist der Kleine schon?

Hui, dann ist ja nächstes Jahr sicher Einschulung bei den Supertwins bei Artmotor! :party:

Ich weiß noch, wie er sooooo klein war. Nä, nää wie die Zeit vergeht! 😉

  • Haha 2
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Ich glaub ich brauch ne neue Kupplung, mal sehen ob ich wenigstens eine im Bingo gewinnen kann.. passende Bingokugelntrommel hab ich ja!

 

Die Kugeln auf dem ersten Bild klemmen da übrigens, die liegen da nicht nur.

 

Warum die Kugeln da jetzt rausgefallen sind, unfähiger Monteur, Pech, höhere Gewalt oder alles zusammen. Man steckt nich drin. Der O-Ring auf der Distanzhülse hinter der Kupplung war übrigens auch hin, da war schon langsam ein wenig Öl unterwegs.

 

Motoreckel-Kupplung-1-of-2-1.jpg

 

Motoreckel-Kupplung-2-of-2-1.jpg

 

 

Edited by foobar423
  • Sad 1
Link to post
Share on other sites

Sofern störende Macken in den Rampen sind, diese entfernen und gut. 

Grundplatte, Kugeln und Nabe mal zusammen setzen und per Hand verdrehen. Dann merkst du recht gut ob da was kantet oder hoppelt. 

 

Wenn der Bumms dann verbaut ist darauf achten, dass die Druckplatte so 1 bis max 1,4mm von der Nabe entfernt ist. 

So ein Fehler kann von falschem Paketmaß oder gebrochener Spinnenfeder kommen. 

Link to post
Share on other sites

In den Rampen selbst sind eigentlich keine sichtbaren Macken, nur Einschläge rings herum. Verdrehen geht auch, nachdem ich ein paar Grate von den Einschlägen weggefeilt habe, wieder leicht. Vorher hab ich die beiden Teile kaum auseinander bekommen bei der Demontage.

 

Was ich komisch finde, wenn man die mal "trocken" zusammen setzt und die beiden Teile zusammen presst, dann wackelt da mindestens eine Kugel drin herum. Auch wenn man dann mal quasi auskuppelt, klappert irgendeine Kugel. Wo sie ja eigentlich auf allen Kugeln laufen sollte.

 

Spinnenfeder gibts bei der Kupplung ja nicht. Das mit dem falschen Paketmaß versteh ich nicht, solange die beiden Teile da federbelastet zusammen sind, sollten da doch keine Kugeln rausfliegen können?!

Link to post
Share on other sites

Ich habe welche auf der Werkbank gehabt, die hatten bei maximaler Auslenkung nur noch minimal Führung der Rollen, was bei hoher Drehzahl zum rausplummsen sorgen konnte. 

 

Das eine klappert ist nicht toll aber auch nicht dramatisch sofern es nicht extrem ist.. 

 

Das System ist halt bei mehr als 3 Kugeln technisch überbestimmt, da jede Bearbeitung und jedes Bauteil seine Toleranzen hat. 

Das da mal alles 100% zusammen passt ist eher ein Winschgedanke, extremst viel Glück oder es hat sich eingelaufen. 

Link to post
Share on other sites

Recht hat er der Bub, aber meine STM ist insbesondere angesichts der Tatsache, dass eben mehr als 3 Kugeln gar nicht perfekt funktionieren kann, außergewöhnlich wackelfrei.

Ich würde auch entgraten, die Kugelbahn polieren so gut es geht und weiter verwenden.

Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb Stolle1989:

Ich habe welche auf der Werkbank gehabt, die hatten bei maximaler Auslenkung nur noch minimal Führung der Rollen, was bei hoher Drehzahl zum rausplummsen sorgen konnte. 

 

Das eine klappert ist nicht toll aber auch nicht dramatisch sofern es nicht extrem ist.. 

 

Ich sage mal, bei maximaler Auslenkung klingt das so bisschen wie Kleingeldsack. ;)

Link to post
Share on other sites

Da hast du aber gerade eh anderes zu tun als um dich um spannende Geräusche aus der Fahrzeugmitte zu kümmern 😆

Link to post
Share on other sites

Dreh mal so weit bis es ca 2,5-3,5mm Hub hat.

Dann hast du den Weg des Ausrückens bei ordentlicher Paketstärke und dem korrekten Abstand der Druckplatte. 

 

Klapperts dann immer noch extrem? 

 

Ich habe nicht von vorn gelesen? Was ist es für eine Kupplung? 

Link to post
Share on other sites

Ja da klappert sie genauso, ist relativ egal auf welchen Hub ich so drehe. Ändert sich höchstens wenn ich die Verteilung der Kugeln ändere, logisch. Hab es eben auch schon geschafft da Kugeln per Hand rauszuwackeln.

 

Das ne Kbike, da fallen leider immer die Kugeln raus wenn man die Druckplatte abnimmt, wegen der fehlenden Spinnenfeder. Ist mir einmal passiert, weswegen da auch nicht alle Einschläge frisch sind, danach hab ich mir das passende Tool gebaut das zu verhindern.

Edited by foobar423
Link to post
Share on other sites

Danke für eure Tipps was für Kupplungen schön sind, aber hier im Thread brauche ich keine Kaufberatung. Hatten wir glaube auch letztens erst irgendwo hier im Forum. ;)

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.