Jump to content
Andy11179

Hypermotard 821 Reifenwechsel

welche Reifenwahl  

6 members have voted

  1. 1. welche Reifenwahl

    • Conti Road Attack 2
      0
    • Metzler Sportec M7 RR
    • Michelin Pilot Road 4


Recommended Posts

Hallo Leute, ich möchte mich kurz hier als Neuling Vorstellen. Bin der Andreas 35 Jahre alt und hab mir vor 5 Monate eine neue Ducati Hypermotard 821 zugelegt. Bin sehr zufrieden mit dem Bike. Hatte vorher eine Yamaha R1.. Jetzt nach 5000 km ist ein Reifenwechsel dringend nötig. Bloß ist jetzt die Frage was passt am besten? Momentan überlege ich zwischen Conti Road Attack 2 , Metzler Sportec M7 RR und Michelin Pilot Road 4. Hat hier jemand Erfahren mit den Reifen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab den Michelin Pilot Road 4 auf ner 11er Monster Evo, wirklich sehr zu empfehlen. Mal sehen wie er sich entwickelt wenn er was runter ist..Kommt halt drauf an wann du Moped fährst, nur bei trockenem Wetter wäre der Conti meine erste Wahl….

Share this post


Link to post
Share on other sites

In nem anderen Forum haben Leute auf die (für die Hyper leider immer noch nicht freigegebenen) Metzler gewechselt - hört und sieht nach der eierlegenden Wollmilchsau aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf der 9er hab ich den Pilot Power 3….bei Trockenheit ein wirklich echt guter Reifen, bei Nässe hat er mich, entgegen aller Testberichte sehr enttäuscht. Da dieser ähnlich dem Metzeler RR sein soll……Rennstrecke und Regen, wirst bei einer Sache immer Abstriche machen müssen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Noppser

Servus,

ich hatte auf meiner 1100er Monster Metzeler Z8 drauf und wenn bei meiner Hyper die Pirellis runter sind kommt definitiv der M7rr drauf! Ein Bekannter fährt Den schon auf seiner Speed Triple und ist mehr als begeistert von dem Reifen.

Grüße, Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Noppser

Hello again ;)

ich hab heute die ersten 150km mit dem Metzeler M7rr gefahren :schmidti:

Wer es mag das die Hyper wirklich ganz präzise reagiert und exact die gedachte Linie fährt sollte mal diesen Reifen testen. Nach ein paar Km hatte ich sofort vertrauen und hab Ihn auch gleich auf der Hausstrecke getestet. Was soll ich sagen? Mehr als ausreichend Grip, gutes Gefühl am Popometer, klasse Rückmeldung und gute Eigendämpfung. Meiner Meinung nach um längen besser wie die original Bereifung. Ok, ich bin Metzeler vorbelastet ;) und weil es für mich keine bessere Reifen gibt! KAUFEN!!!! :buttrock:

Grüße, Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Noppser

Hallo Gemeinde :hallo2:

wollte das hier noch mal ausgraben weil der M7 RR nach jetzt gerade mal 3600km an der Abfahrgrenze ist und ein neuer Reifen her muß. Der M7 hat wirklich Grip in allen Lagen und fährt sich auch jetzt noch super. Aber das Der sooo schnell runter ist gefällt mir jetzt nicht wirklich. Da ich auf der 1100er M gute Erfahrungen mit dem Z8 gemacht habe wollte ich mal in die Runde fragen wie denn die Laufleistung beim Conti Road Attack 2 Evo ist? So ein Tour/Sport Reifen hat nämlich auch schon ganz gut Grip ;)

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

3600 ist doch traumhaft :) den rosso II hab ich nach 1000km weniger runter gehabt. nur der PIPO damals hat knappe 5k gemacht -.-

Share this post


Link to post
Share on other sites

Conti Road Attack 2 ....5.000 - 6.500 KM ist für mich ein sehr guter Reifen für die Straße.....auf der Renne passieren damit laut vieler Instruktoren die meisten Unfälle/Rutscher

Bollergruß Thorsten

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Noppser

Na dann bin ich mal gespannt wie lange DER bei mir jetzt hält!? Hab den seit gestern drauf und bin sehr begeistert von der Pelle! Auf der Hausstrecke kein Grip Nachteil zum M7 RR und ein bisschen mehr Eigendämpfung trotz 0,1 Bar mehr Druck am Hinterrad.

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum denn unbedingt weg von dem diablo rosso 2?

Habt ihr irgendetwas zu bemängeln an dem Reifen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Noppser

Jup! Die Hyper wird kippelig >ca1200km und bei kälteren Temperaturen neigt die original Pelle zum rutschen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hatte nie probleme auf der 796 mit den rosso 2 auser das der verschleiß nicht an den pipo rankam. bin sogar vorne ne zeitlang den supercorsa sp gefahren war mehr aks zufrieden... bin gespannt wie sie die 821 sp mit den pirellis tut

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe den CRA2 seit 3500km drauf und kann eigentlich auch nur gutes berichten. Allerdings bin ich nicht auf der Renne untwegs. Dafür wäre es wohl auch nicht der richtige Reifen.

@Noppser: Welchen findes du jetzt besser M7RR oder CRA2. Brauch auch bald nen neuen und überlege auf den Sport Attack zu wechseln da er evtl. noch mehr Schräglage zulässt. Hatte neulich bei extremer Schräglage und gleichzeitig heftigem beschleunigen leichten Haftungsabriss. War alles kein Problem aber ich habe mich dann gefragt ob ein Supersportfeifen noch mehr Schräglage mit volldampf zulässt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi zusammen,

hier mal meine Erfahrungen mit meiner Reifenwahl:

Die Originalbereifung mit Pirelli Rosso war nichts das Wahre: sehr guter Griff bei Temperaturen über +10° (macht ja Sinn rund um Bologna), bei Nässe und Temperaturen unter 10° eine einzige Rutschpartie. Hat lediglich 3500 km gehalten. Vielleicht erwarte ich zu viel, aber ich bin der Meinung, dass für den Preis ein Reifensatz mindestens 6000 km halten muß.

Danach habe ich mangels Freigaben auf den Conti Road Attack EVO2 gewechselt. Der Wechsel war wie Weihnachten und Ostern gleichzeitig: Grip in allen Lagen und bei allen Wetterverhältnissen. Ein toller Reifen, hat bei mir 8500 km gehalten. Jetzt werde ich mal den Michelin Pilot Road 4 testen. Die Pilot Road´s haben sich im Laufe der Zeit bei allen meinen Mopeds zum Lieblingsreifen entwickelt. Mal sehen, ob die Michel´s so gut sind wie der Conti.

Grüße

Helmut

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Noppser

@Mülli: Bis jetzt konnte ich keinen Unterschied beim Gripp zwischen den beiden Reifen feststellen. Der M7RR ist ein bisschen handlicher beim schnellen umlegen, da muß ich mit dem Conti mehr Hand anlegen ;) Volldampf in Schräglage dürfte mit dem M7RR problemloser sein. Ob´s ne gute Idee ist überlasse ich Dir!!! *g*

@Helmut: 8500km?????

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke auch das der Grip bei beiden auf einem sehr hohem Niveau liegt. Ich frag mich nur, ob ich von dem Sporttourenreifen auf einen reinen Sportreifen wechseln sollte, weil der evtl. mehr Schräglage zulässt!??????

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Noppser

Da kann ich Dir ein ganz eindeutiges "UNNÖTIG" geben! Ich fahr mit dem CRA2 EVO genau so viel Schräglage wie mit dem M7RR. Weiter runter geht nur wenn ich die Fußrasten abbaue und meine Füße unter die Arme klemme *g*

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Brauch auch bald nen neuen und überlege auf den Sport Attack zu wechseln da er evtl. noch mehr Schräglage zulässt. Hatte neulich bei extremer Schräglage und gleichzeitig heftigem beschleunigen leichten Haftungsabriss. War alles kein Problem aber ich habe mich dann gefragt ob ein Supersportfeifen noch mehr Schräglage mit volldampf zulässt.

Hm, ich glaube, dieser Reifen gibt es nicht:huh:... In voller Schräglage und Volldampf ist wie Kochen ohne Pfanne. Gibt nur ne riesen Sauerei:guenni: Irgendwann kommt auch der beste Supersportreifen (sogar Slick auf Betriebstemp) an seine Grenzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Reifen sind uch langsam am Ende, vorallem Hinten... Bin mir am überlegen auf Metzeler umzusteigen... Welchen würdet Ihr Empfehlen? M7RR oder RR K3 ? Gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann auch den Conti Road Attack 2 Evo empfehlen. Bin auf der Hausstrecke auch gerne malt etwas flotter unterwegs, aber nach der Besten Zeit suche ich nicht. Wie weit man dem Conti runter kommt kann ich nicht sagen, meine Fußrasten sind noch jungfreunlich. Ich kann dir aber sagen, dass der Conti deutlich mehr Ruhe bei langsamen Kurven bringt, du hast nicht dauernd das bedürftniss nach korrigieren zu müssen. In den Testberichten der einzelnen Magazine haben sie das auch so berichtet und einige User hier können das auch bestätigen. Die Contis haben jetzt gute 5000km runter und ich würde denen noch min 2000km zutrauen. Ich geh später mal raus und messe die Profiltiefe...

Edited by Capitain_T_Papier

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.