Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'fsracingteam'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeine Fragen und Antworten
    • Allgemeines
    • Racing
    • Pro Racing
    • die Werkbank - Motorrad Technik
    • Fahrwerk und Reifen
  • Ducati Motorräder
    • Ducati Panigale V4
    • Ducati 748, 916, 996, 998
    • Ducati 749, 999
    • Ducati 848, 1098, 1198
    • Ducati 1299, 1199, 899, 959
    • Ducati Desmosedici RR
    • Ducati Diavel
    • Ducati Hypermotard 1100, 796, 821, 939
    • Ducati Monster
    • Ducati Multistrada
    • Ducati Scrambler
    • Ducati Sport Classic
    • Ducati Streetfighter
    • Ducati Supersport
    • Ducati Vintage und Klassiker
    • Deine Ducati - Umbauten, Aufbauten, Projektbikes, Restaurationen
    • Ducati RS/Factory/Racing
  • Generelle Foren
    • Medien
    • Neuvorstellungen & Off Topic
    • Interne Angelegenheiten
  • Ducati Anzeigenmarkt
    • Biete
    • Suche und Tausche
  • Sponsorforen
    • used-italian-parts
    • Stein Dinse
    • www.stein-dinse.biz - direkt zum Webshop für Ducatiteile

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


Name


Wohnort


Moppeds


Interessen


Beruf

Found 1 result

  1. Hallo liebe Forumsgänger, ich muss mal mein Herz bei euch abladen. In kranken Köpfen, entstehen kranke Ideen, ich denke hier im Forum versteht das jeder. Da ich ja leider handwerklich nicht sehr begabt bin, sind meine Ideen ja immer eher immer mehr handlungsorientiert. Wie ihr ja vielleicht mitbekommen habt, habe ich ja mein Herz an die westlichen, (ex-) europäischen Inseln verloren. Gegipfelt ist das ja dann in meiner Bildungsreise im April 2019 zum Cookstown 100 mit dem bekannten Wheeliekonnie. Nach einigen Verwerfungen in meinem näheren Umfeld sind nun aber auch für mich neue Aktionswege frei geworden. Da mein Racingumfeld mich ja (meistens) immer unterstützt wird es jetzt dann richtig wild. Vision 2021 Seit Jahren verfolgen wir immer intensiver das Roadracing in Irland und die TT auf der Isle of Man. Der Faszination und dem Nervenkitzel kann man sich als Zweiradfahrer kaum entziehen. So geht es auch uns. Das viele dieser Spielwiese unseres geliebten Sports auch durchaus kritisch gegenüberstehen, ist uns durchaus bewusst. Trotzdem haben wir nun den Entschluss gefasst, bei einem Roadracing Event (besser gesagt zwei) in Irland an den Start zu gehen. Hier planen wir mit dem Cookstown100(letztes April Wochenende und am ersten Mai Wochenende) mit dem Tandragee100. Da dies nicht „mal eben“ passiert, muss dies gut geplant werden. Deswegen möchten wir 2021 hier an den Start rollen. Hierzu benötigen wir natürlich logistischen, zeitlichen, finanziellen und materiellen Vorlauf. Zunächst werden wir das finanzielle Budget hierfür definieren. Dies wird in Summe um die 10.000 -12.000,-€ + Einsatzmotorräder liegen. Da DucDickel mich bei der Idee unterstützt, soll es natürlich italienisch bleiben. Lizenztechnisch ist das gröbste geklärt, ich werde dort Starten dürfen (Danke DMSB!) . Es klärt sich nur noch ob größer oder maximal 675ccm. (Newcomerlimit ist In Irland eigentlich für Nationals 675ccm.) Da unser Projektbike „Päm“ in keine dort vorherrschende Rennklasse so richtig reinpasst, außer in der große Superbikeklasse , planen wir hier evtl. mit einer Aprilia RS660 oder auch eine MV Agusta 675 F3 für die Supersportklasse, auch die Daytona 675 wäre evtl. wieder eine Option (auch wenn es nicht italienisch ist). Zudem möchten wir in zwei Klassen (evtl. zusätzlich bei den Twins bis 650ccm mit einer SV650 o.ä.) antreten, um mehr (Strecken-) Praxis zu bekommen und damit sich der Trip auch lohnt. Die Trainingszeit ist nicht so üppig. 6-7 Runden freies Training, dann evtl. 2 Zeittrainings mit 5-6 Runden und dann gibt dann noch die Rennen mit ca. 8 Runden. Direkt mit einer 200PS starken 1000er Maschine einzusteigen halten selbst wir für zu gewagt. Ich hänge ja doch an meinem Leben und meiner Gesundheit, auch wenn mir das aktuell viele absprechen. Dies steht und fällt aber auch mit dem Budget. Das neue Motorrad muss speziell für das Road Racing abgestimmt (Fahrwerk) und getestet werden. Hierzu benötigen wir ca. 1 Jahr Vorlauf. Alles in allem ist dies ein sehr ambitioniertes Projekt, zu dem wir mit Partnern und Sponsoren sprechen werden. Ohne diesen Rückhalt kann das Projekt gar nicht gestartet werden. Die grundsätzlichen Zusagen haben wir hierzu, aber das reicht natürlich nicht aus, um die oben genannten Beträge (zusätzlich) zusammen zu bekommen. Dazu haben wir nun eine erste Crowdfundingaktion gestartet. https://kam-on.de/projekt/teilnahme-am-road-racing-event-in-irland Hier sind auch nochmal ein paar Details zu der Aktion zum nachlesen. Zusätzlich könnt ihr auch auf unserer Website noch ein paar Infos bekommen, http://www.fsracingteam.de/?page_id=2107 Selbstverständlich könnt ihr auch mich direkt ansprechen. Ich bin mal auf Eure Reaktionen und Ideen gespannt. Wir haben zwar alles gut durchdacht und gedanklich auch durchgespielt, aber natürlich ist zusätzlicher Input immer herzlich willkommen. Wenn jemand Bock hat dabei zu sein und mitzufahren und evtl. mit anzupacken sage ich da auch nicht nein. Wir können alles ins Auge fassen und bequatschen. So, wer ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein. Freu mich auf Eure Kommentare und Beiträge, auch wenn sie kritisch sein sollten. Gruß, Franky
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.