Jump to content

Ductal

Members
  • Posts

    514
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    25

Everything posted by Ductal

  1. Servus, nicht allzu viel. In diesem Jahr ist anders wichtiger gewesen, neue Wohnung, renovieren, Umzug,.... Trotzdem, wir haben dieses Jahr bislang gerade mal 2 größere Aktionen unternommen, dazwischen keinen einzigen Meter gerfahren. 1.: 3 Tage Vogesen, zusammen 1400Km; auf eigenen Rädern 2.: 5 Tage Cevennen, zusammen 1200Km; Anfahrt in der Dose Sie haben also ungefähr 4400Km runter, was an ihnen nicht wirklich ansieht. Denke, sie werden das gleiche Pensum nochmal verkraften. Dazu muss ich sagen, dass ich da jeweils mit der Cheffin und ihrem Strampler unterwegs war, das Tempo eher gemäßigt war, bis auf kurvige Ausraster, vor den meisten Kurven, die das vertrugen In Kurven wurde er meist gut rangenommen, zwischen den Kurven wird grundsätzlich NICHT durchgeladen. Die Reifen laufen weiterhin homogen ab, Verschieß V./h. in etwa gleich. Grip, mehr als genug. Eigendämpfung, im Vergleich zu dem Besch... PiPo klar weniger, aber, Öhlins hinten und Öhlins Innereien vorne machen das mehr als wett. die Mutanten sind keine Holzreifen, weit gefehlt. Die Eigendämpfung passt soweit. Nasse Straßen hat er gesehen, aber immer erst NACH dem Regen. Er hat auch da großartigen Grip, im Trockenen sowieso! Dazu kann man auch mal beim Wolf nachlesen Wenn er nun runter wäre, ich würde ihn wieder aufziehen. Ich finde ihn KLASSE; bei lebensbejahender Fahrweise, auch mal jenseits der Regeln kann ich bislang kein Haar in der Suppe finden. Trotzdem: Reifen sind Geschmacksache, mit den Mutanten kann man nichts falsch machen.
  2. Je 1 neues Unterverzeichnis machen, beide Dateien rein und exe Datei anklicken. GuzziDiag_V0.47.exe GuzziDiag_V0.47.ini IAWDiag_V0.47.exe IAWDiag_V0.47.ini
  3. Ich schiebe das Ganze nochmal hoch Preise sind angepasst: 1: IXS- Damen Motorrad Textiljacke Gr.: 36 ; VB: 25,-€ 2.:Roleff Damen Textilhose Gr.: 36 Kurz ; VB: 20,-€ 3: Rukka Damen Goretex Kombi ; VB: 180,-€ 4: Rukka Goretex Herren Textilkombi; VB: 190,-€ 1: & 2: auch als Set zu empfehlen VB: 40,-€ Vielleicht klappt das ja :?: Schönes WE ductal
  4. Bescheidenen Frage: Auf dem Bild schaut das aus, als sei der rechte Krümmer nicht wirklich weit ins Hosenrohr gesteckt. Geht das nicht tiefer? Das linkr im Vergleich sitzt offenbar tiefer drin
  5. Kann immer nur sagen: RESEKT. Mein (positiver) Neid sei Dir sicher, allein schon wegen Deiner Fähigkeit, diese Maschinen zu bedinen und zu besitzen. Ich leibäugel schon lange mit einem Wig Gerät. Kommt aber immer wieder was anderes dazwischen und das Ersparte muss anderer Vergütung zugeführt werden Klasse Projekt! Jetzt noch die Kinder mit Farbe und Pinsel bewaffnen und schon kommt das Teil zum Guggenheim
  6. Masseproblem ist schonmal der richtige Ansatz. Ganz weit oben ist der Stecker des KS. Hatte ich aich schon, genau die gleichen Symptome. Der KS-Stecker sah auch wie hulle, nach gründlicher Reinigung und anschließender Neutralisierung des Reinigungsmittels war alles wieder gut. Je nachdem wieviel Regen unsere Dic`s abbekommen, werden ALLE Kontakte nach 2 Jahren kontrolliert und gereinigt.
  7. Müssten sie eigentlich sein. Zylinder und Köpfe haben die gleiche Bauhöhe, nur die Bohrung ist unterschiedlich. Vielleicht komme ich morgen in die Werkstatt, dann kann ich nachsehen
  8. Dinge die kein Mensch braucht. Scheix, trotzdem noch ohne gröberes davongekommen. GUTE BESSERUNG DIR und dem BIKE
  9. Wäre auch mein Tipp gewesen
  10. Macht aber sicher keinen schlanken Fuß Und seither brauchst Du keine Flossen mehr, wenns ans Tauchen geht?
  11. Wegen Ventil säubern, ohen Material zu schädigen: Strahlen mit Wallnussgranulat. Effektiv und schönend Klasse Arbeit
  12. Ich habe ja immer schon geflucht, wenn ich meine Multi strippen musste, aber der Strampler Der Strampler meiner Frau verlangt nach Inspektion. Ich mache seit gefühlt 50 Jahren alles an meinen/unseren Mopeds selbst. Also frisch ans Werk. Hätte aber nicht gedacht, dass dies in ein Hexenwerk ausartet. Tank runter, und schon beginnt der Scheiß. Ich bin kein Grobmotoriker, aber auch kein Gynäkologe. Die Benzinleitungen entfernen, da braucht's echt Minihände mit Mörderkraft. Dann drehen die Schrauben der seitlichen Kühlerabdeckungen rund, also die obere mit den eingegossenen Muttern im Kunststoff des Lufi Gehäuses. Endlich draußen konnte ich die einegossene Mutter halten und die Schraube lösen. Da waren wohl 1 Liter Schraubensicherung dran. Seitliche Abdeckung linke Seite, in dem ein Stecker versteckt ist, die Knickschutzhülle gerissen, das Gleiche links am Lenkkopf. Den Kasten mit dem Motor-Entlüftungsschlauch rausfummeln, auch schön. Premuimmarke, echt jetzt? Was war doch meine 916 für ein Meisterstück, durchdacht bis zur letzten Schraube Jetzt zu meiner Frage: Muss man echt die halbe Karre zerfleddern um an die Ventile zu kommen? Lufi- raus, Batterie raus, Batt-Kasten raus, da kraut es mir schon vor dem wiederzusammenbau. Wie sind denn Eure Erfahrungen, falls Ihr das selber macht. Was schraubt Ihr denn so alles ab? Wäre toll, wenn ein Dialog entstünde Gruß Ductal
  13. Gelkissen hat sich, zumindest bei mir sehr positiv ausgewirkt, was sicherlich auch an der Anatomie meines A...llerwertesten liegen mag. Das Kissen hat 20mm
  14. Ergänzung: Hinten im Tang, unter der Soziusbank sitzt ein weißliches Ding, ein Entlüftungsventil mit Schwimmer, das im Tank per Flansch verschraubt ist. Es entlüftet den hinteren Tankteil. Dazu ist dort auch dieser schwarze Kasten, der mit dem Ventil verbunden ist. Ist der hintere Teil mit Sprit voll schließt ein Schwimmer das Ventil. Klemmt das Schwimmerventil hinten mal, oder ist evtl. der Schlauch geknickt, und das ausgerechnet in der geschlossenen Position, kann die Luft nicht entweichen, es bildet sich eine Luftblase Der Tank ist sehr schnell "voll", zumindest wird das so angezeigt. Fährt man dann wieder, oder schaukelt das Muli etwas hin und her, ist, im schlechtesten fall, ruckzuck der Tank wieder "HALB LEER", laut Anzeige. Beim Fahren verteilt sich der Sprit dann allmählich durch das Hin-und-herschwappen und der Tank ist sehr schnell wieder "leer". Der Schwimmer kann sich auch wieder losschütteln und beim nächsten Tanken erscheint wieder alles normal... Hatte ich kürzlich in den Cevennen. Selbst verbockt, Unter der Bank hatte ich Werkzeug und sonst. Geraffel verstaut und den Schlauch zwischen Ventil und schwarzem Rücklaufbehälter schlicht abgedrückt Umgepackt und passt wieder! Hatte mich schon über den geringeren Verbrauch gefreut und gewundert LH
  15. Hast Du die volle Tankkapazität, wenn er mal leer war, dauert es verflixt lange, bis getankt ist? Schau Dir dann mal die Entlüftungsmembran unter den Soziussitz an, ob die richtig funktioniert. Wenn nicht, wird der Tank auch nicht wirklich voll.
  16. Zwischenbericht nach 2700Km dieses Jahr: P34/34 immere noch nicht dran Ich habe ja einen neuen Tanksensor verbaut. Dabei habe ich das Geraffel der Anzeigenanpassung erst mal weggelassen. Ergebnis: Tank verlangt nun nach durchschnittlich 240Km nach Nachschub. Das passt! Der aufgezogenen Dunlop Mutant ist durch nichts aus der Ruhe zu bringen, außer durch Längsrillen. Da reagert er etwas irritiert, aber nicht mehr als ander Reifen auch, also im Rahmen. Grip ist klasse und vollkommen ausreichend, ein weggschmieren hatte ich noch nicht und den, zugegebenermaßen, sehr spät eintretenden Grenzbereich, kündigt er sehr smooth an. Also keinerlei List und Tücke. Reifen wurden als ganzes bezahlt und auch so genutzt Nass kann er auch, sehr gut sogar. Auch hier kein Hinterhalt. Profil nach 2700km immer noch schön rund und min noch 70%, vorne, wie hinten. Von mir also eine klare Empfehlung, auch mit dem Wissen "Reifen sind Glaubensfragen und Kopfsache"
  17. Kann es sein, dass Du das mit DOT5 verwechselst? Silikonbasis Bremsflüssigkeit greift die "NORMALEN" Dichtungen an, von der %:! hab zumindest ich das noch NIE gehört oder gelesen. Auch in der Spezifikation, wo das als Warnung stehen müsste, ist da nichts zu lessen. Wie auch immer, ich nutze das seit vielen vielen >Jahren, auch mit der Zügigen auf dem Kringel
  18. Welche meinst Du? Lecken können die alle! Bei meiner Zügigen hat der Originale auch mal durchgeschlagen und ordentlich gesifft. Der anschließend verbaute von Hella funktioniert seit Jahren
  19. wie bei den Meisten DOT 4 Serie. Würde aber auf jedenfall DOT 5.1 nehmen, ist auf Glykolbasis, dünnflüssiger, hat einen höheren Siedepunkt und istnicht so hydrophil als das DOT 4er. Auf keinen Fall DOT 5, weil Silikonbasis!
  20. Schau mal bei Opel Astra im Hella Katalog hella öldruckschalter 6zl 008 780-011
  21. Irgendwie schade von den Jungs, die schon die ECU Geflasht haben, kommt eher wenig input. Wäre schön mal so einen Ablauf und die Software zu posten, oder?
×
×
  • Create New...

Important Information

Indem Sie unsere Webseite nutzen, bestätigen Sie die Annahme unserer Terms of Use und Privacy Policy. In der Privacy Policy wird erklärt, wie wir personalisierte Daten und Cookies für personalisierte Werbeanzeigen nutzen. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.. Lesen Sie auch Google’s Privacy & Terms.