Jump to content

Marello

Members
  • Content Count

    35
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Good

About Marello

  • Rank
    Benutzer

Personal Information

  • Moppeds
    860GT
  1. Hi, bei der Multilala sollte man ein zweites Relais einbauen läuft doch alles über den Abblendschalter, da schmorts gern mal. dasThema wurde bereits im Diva d.B. angesprochen. Gruß M
  2. Hallo, versuchs mal mit dem JP-Diag, der Motor muss warm sein ! evtl. hat das USB KKL Zündstörungen, mal die Kabel anders legen. manchmal muss man ein bisschen probieren . M
  3. Hallo Andy, am Lima Regler liegt das mit Sicherheit nicht läuft doch alles auf Batterie bevor der Motor an ist. Kontrolliere mal alle Sicherungen und Kontakte Stecker Cockpit und Motorsteuergerät vielleicht mal Fehlerspeicher im Steuergerät auslesen. Gibts denn Anzeichen von Fehler im Cockpit wenn es funzt ? das kann ja undicht sein und Feuchte ziehen. M
  4. Hallo Thomas, du solltest mal klären ob noch 4 oder nur 2 Inj. Düsen verbaut sind ? die 4 Düsen sind mit der Abstimmung unten sehr heikel, daher wurde oft auf 2 umgebaut Dazu muss dann natürlich auch das EPROM passen, die ECU sollte eine 16M-B1 sein, keine A0 Dann unbedingt am Steuergerät Diagnose machen ob die Sensoren innen richtig ankommen, den Fehlerspeicher auslesen und Aktoren testen, evtl. hat die ECU eine Macke . M
  5. Hallo Josef, Du sollst den Drehzahlmesser nachmessen, nicht das Motorrad, das ist immer das selbe, am Drehzahlmesser ist die Gefahr s.o., Bevor du den abschießt einfach 2 Spitzen v. Multimeter dran halten und ablesen vorher natürlich auf Ohm 20k einstellen, wo ist das Problem ? Wenn du dann den falschen (vermutlich) hast kannst den immer noch verkaufen, andern besorgen oder dir die Verkabelung sparen. . M
  6. Hallo Josef, die Dz.Messer für Vergaser-Zündspule und Einspritzung sind v. außen nicht zu unterscheiden sie sind leider nicht kompatibel, der ie arbeitet mit 12V und 2 Impulse/U , der Verg. mit 1/U und bis zu 400V die an der Zündspule entstehen, damit geht der Ie kaputt. Du kannst das aber leicht nachprüfen, habe grade einen ie v. ST2 nachgemessen Drehe den 3 p. Stecker nach unten, der Pin links & mitte sind der Eingang, messe den Widerstand dazwischen, Werte um 6000 Ohm sind typ. für Ie, der andere muss wesentlich mehr oder nichts anzeigen, der wäre für Zündspule, die bei jeder Umdrehung zündet. Hoffe das hilft. M
  7. Hallo, es ist nicht Nobbies Aufgabe sich um solche techn. Finessen zu kümmern. eine Werkstatt die nicht die grundlegenden Dinge prüft kann man eh vergessen. Nobbie falls du da rechtlich nichts machen kannst, lass dein Steurgerät woanders prüfen und kaufe dir dann evtl. ein gebrauchtes, das kostet nur einen Bruchteil. M
  8. Hallo, habe ich das richtig verstanden, du hast jetzt vermutl. über 1000 Euro reingesteckt und die Werkstatt zucken die Schultern ? woher weißte dass es der stehende Z. ist ? Du kannst jetzt natürlich weiter Teile auswechseln (lassen) denn an jedem ist verdient oder du suchst dir jemand der sich damit auskennt. Vorschlag : Zündspule, Injektoren prüfen, Phasen Sensoren (Pickups) ECU = Motorsteuergerät, sau teuer, wurden die Fehlerspeicher ausgelesen ? die SPS hat noch 2 extra Zündverstärker drin , einfach mal vertauschen . vielleicht kann dir ja mal hier einer solche Teile ausleihen. Grüße M
  9. Haha , die Frage stand doch schon im DivaDiBologna Für NotOil Filter soll man nur Luftöl verwenden .
  10. Da würde ich doch erstmal nach den Sicherungen und Kontakten gucken, das Motorsteurgerät hat normal nichts mit der Beleuchtung zu tun. Ne windige Wegstatt macht ne neue Fuse rein und verklopfen gleich noch ne ECU das alte geht dann zu 3-2-1 und bringt och noch was . Holzauge !
  11. die Frage taucht immer wieder auf aber keiner kann sie richtig beantworten den kann man sogar eingebaut testen, wie steht auch im Werkstatt Handbuch. Ein Pickup ist ein Stück Eisen mit einem dünnen langen Draht drauf gewickelt. den prüft man mit einem 0815 Baumarkt Multimeter für 10 Öre auf Ohm, 680 steht im Buch Dann macht man den warm z.B mit Fön, der Wert steigt etwas, darf aber nicht abreißen. Der Abstand muss auch stimmen, also ausbauen gleich guckn ob Späne dran hängen usw. Tiefenmaß und Distanzscheiben heißen die Zauberworte. basta cosi Wer Langeweile hat kann das Multi auf Wechselspannung ACV stellen und rotieren lassen. Werte merken und evtl. vergleichen, ist alles kein Hexenwerk, nur unbequem:denk1:. Salu
  12. Hallo Armin, ich glaube trotzdem dass es am Anlasser oder den Kabeln liegt mit Starterkabel kriegt man niemals den niedrigen Übergangswiderstand wie bei flächiger Anschraubung hin Mache einfach den Test und messe an den Batterie Polen und am Anlasser gleichzeitig (2 Multis) oder 1x zwischen +Pol Batterie & Starter und 1x zw. Minus Batt. & Anlasser, dann sieht man die Verluste. Vermutlich geht es bei der 1098 wirklich sehr schwer und sie haben deshalb die Übersetzung geändert. Man kann ja auch vergleichsweise mal bei einer andern 1098 am Rad drehen. Gruß M
  13. Hallo RR, die S2R 1000 ab Bj.2005 haben alle 'kleine Digitalanzeigen' unten drin Widerstände werden immer gelötet, die Steckung und Schrumpfung musst extra bezahlen, die sind groß und teuer, meine sind klein und billig, aber nicht plug & play. M Lade dir bei Ducati Wartung und Service (Google) das passende Handbuch mit Plan herunter
  14. Hallo RR_9 , da hat man dir Unsinn erzählt, entweder oder, niemals 2 Relais wenn deine Monster schon die kleinen Digital Anzeigen hat, dann gibts da kein 'Blinkrelais' mehr alles elektronisch im Cockpit, jeder Blinker extra, siehe Schaltplan . Du brauchst dann 4 Widerstände, kannst die mit der geringsten Leistung, also mind. 27 Ohm (ca. 5W) nehmen. Falls du selber löten kannst/willst sende mir deine Adresse, ich hab hübsche kleine. Orig. sind 10W , 12V ist die Spannung . Grüße Marello
  15. Hallo Ducbear, guck mal nach dem Drosselklappen-Poti, der sitzt an der Welle den kannste markieren und abschrauben, sollte eh mal neu justiert werden das schwarze Ding PF0x mit den 3 Kabeln ist ein Verschleißteil. M
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.