Jump to content

Tieflader

Members
  • Content Count

    325
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

20 Excellent

About Tieflader

  • Rank
    Erfahrener Benutzer

Personal Information

  • Name
    Der Desmo
  • Wohnort
    Irgendwo im Nirgendwo
  • Moppeds
    2x S4RS
  • Interessen
    Entwicklung und fertigung von Leichtbauteilen
  • Beruf
    Gärtner

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich bin jetzt von der S4RS ausgegangen. Zumindest kenne ich einige fahrer die sagen, alles trocken. Bei nem XS Motor knn ich ds nicht sagen...anderer Motor Problem ist immer neben dem möglich entstehenden Ölnebel eine Schwerpunktkontrolle. Es muss ja ein geschlossenes System sein. Ich würde die Rückführung in der Airbox dem Behälter vorziehen. Ist schon gemacht worden ohne probleme
  2. dann scheint das bei den ganz alten nochmal was anderes zu sein wie bei S4RS. Ich guck mal bei meiner SL nach. Trotzdem würde ein Schlauch in die Airbox sinn machen, bis dort oben kommt ja nix und spart den riesen behälter
  3. Letztendlich kommt bei den Straßenmotoren im vergleich zu den RS Varianten kein ÖL ÖLdampfgemisch aus dem Gehäuse. Die RS Motoren haben einen Kolbenring weniger und darum kommt dort mehr raus. Laut StVo muss ja ein geschlossener Kreislauf vorhanden sein, ansonsten kann man auch nur einen kleinen Filter drauf setzen. Die Diskussion gibt es schon seit Jahren... Ich kennen keinen der nen Straßenmotor fährt der da jemals was ölig hatte. Der Schlauch muss Öl und Bezinressistent sein. Der Grund warum Baumarktschläuche halten ist einfach, da fließt nix durch 😆 Alternativ kann man die
  4. Es gibt Dinge von denen trennt man sich nicht ansonsten, ja, Geld aufm Konto ist das unsinnigste was man derzeit machen kann. Dann lieber Hardware. Wenn der Kollaps kommt ist der eigene Garten die größte Goldmine + tiefer Brunnen! @Kamseder sehr schönes Mopped, kann man was schönes draus machen. Bleibt es ein Racer? Hab schon sehr viele geile cafe Racer umbauten gesehen mit deiner Basis. Mein persönlicher favorit😃 #hab r100 ;), oldscool ist immer gut.
  5. Das hört sich interessant an, meine Carbon Ceramic Scheibe 220 mm wiegt 261 gr. Ich meinte nicht die Wandstärke im Exzenter der Klemmung, der ist, wie du sagst, fast egal. Ich meine das 70 mm Auge wo der Bremssattelhalter drauf gesteckt wird. Der wird von 9 mm auf 6,5 mm schrumpfen. Sollte aber reichen. Das Bike wiegt rund 40 kg weniger und rein Solo betrieb. Somit ist die Ursprungsbelastung im 2 Mannbetrieb nicht gegeben. Über den Carbonexzenter bin ich gespannt. Hast du Bilder? Für welche Konfiguration? Also welchen Exzenter? W Für welche Lager?
  6. Ja das dachte ich mir schon, sind alles die gleichen. 106 mm aussendurchmesser 70 mm Auge für Bremsanker mit 42/52 mm Offenem Nadellager. Da muss ich mir echt einen eigenen bauen. Hintergrund ist die Titan Hinterachse die ich bauen werde und diese nicht auf offenem Nadellager laufen darf. Den originalen auspindeln wäre super, allerdings hat der mir im Innenteil dann zu wenig Fleisch. Ich will unbeding das 70 mm Auge ehalten da ich mir gerade schon dafür nen spezial Bremssattelhalter geabut habe für 220 mm Scheibe. Original hat der Exzenter 9 mm Wandstärke im äußeren 70 mm
  7. Hallo zusammen, ich bräuchte mal das Rudelwissen. Die 848 Hinterachse, identisch in Amaßen wie S4RS? Kleine Achse die im Exzenter Radseitig auf offenem Nadellager läuft? Ist das der gleiche Exzenter wie für die S4RS, OEM Nr. 75630062A. Falls der doch ne andere Nummer hat, interessiert mich der Durchmessers des Lagers auf der Radseite. S4RS hat hier 52mm. Das Auge für den Bremssattelhalter 70 mm Die S4RS hat an der Achse mit dem Lager 42 mm Durchmesser, müsste dann gleich wie 848 sein. 52mm /42 mm Lager Vielen Dank
  8. Frag mal bei biggelaar performance an, kann ich bestens empfehlen
  9. Kommt drauf an, welches material du wählst. Metall? oder carbon? Das Teil wird von Hand in Metall schon etwas arbeit zum biegen. Die Frage ist immer, was will man bezwecken? Wenn schon so ein riesen Aufwand, dann wirklich nur Carbon. Wenn Carbon, dann kannst du es abformen und dir so ein Negativ machen. Da gibt es auch genug anleitungen dazu. In die spätere Form kannst du dann auch eine Bundmutter einlassen, falsch erwünscht.
  10. Also passen tut das ganze super und eintragen sollte auch kein Problem sein, sei es wie die Anlage ist oder durch einschubkat etc. Das hab ich schon mal geklärt. das ist dann von den Werten abhängig. Hab selten eine so gut passende Anlage gesehen.😍
  11. Ich wollte es gerade geschrieben haben mit dem Lagerabzieher...das geht immer
  12. Ich weis, wie gesagt, müsste das mit der tatsächlichen Geräuschmessung machen wenn es soweit ist, das war hier lediglich was für die Augen Wie schon erwähnt haben alle Anlagen die ich für die S4RS kenne, mit Paieren/ Zulassung / E-Nr. "KEIN" Katersatzrohr. Ich kenne zwar das S4RS Kat Ersatzrohr, aber wenn dasnicht erforderlich ist, gehört es auch nicht rein.😀 Ich würde lediglich verfolgen, das die Geräusch emmission im Rahmen bleibt. Ich selber mag zwar Sound, doch kein endloses gebrülle. Mir ging es um Leistung und Design. Evtl. müsste ich etwas längere ESD drauf machen.
  13. Ja die Anlage ist ähnlich aber doch ganz anders. Meine Vorlage die mich inspiriert hatte, war die bekannte Schwarze S4RS mit den gekürzten Dämpfern, wohl etwas arg kurz. Denke das Bild kennt jeder. Geschmäcker sind verschieden, doch für mich ist es "DAS" Design In zusammenarbeit mit meinem Motorenbauer und den Technikern von Sil, ist dann dieses üble Ding entstanden. Die Anlage im Link giradelli ist übrigens nur 54 mm ab dem Sammler. Die Beschreibung ist etwas Irreführend. SIL bestätigte mir, das die all ihre Erfahrung da mit eingebracht haben. Was das Teil bringt, kann ich noch nich
  14. Jeden Cent Wert hätte nicht gedacht das mich soviele anschreiben, Schön das vielen mein Konzept einer Auspuffanlage gefallen. Ich hatte das Design bestimmt schon 3 Jahre im Kopf....endlich geschafft
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.