Jump to content

gtb13

Members
  • Content Count

    14
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Good

About gtb13

  • Rank
    Neuer Benutzer
  1. Na werde morgen mal den Ducati-Dealer anrufen, denke wird schon nicht so wild sein. Vielleicht kann man ja auch noch was warten und dann die Sache mit einem Inspektionstermin verbinden. Ich werde morgen noch einmal Laut geben. Gruß Gtb
  2. Hey, heute bin ich von Ducati angeschrieben worden. Ducati ruft die Hyper (meine Bauj. 2011) zurück, weil Kraftstoffleitungen undicht werden können. Hat von euch schon jemand was davon gehört und hat vielleicht nähere Infos. Gruß Gtb
  3. Hallo Männer, ich würde mir gerne einen offenen Kupplungsdeckel verbauen, einfach nur die Deckel austauschen und fertig? Gibts da im Betrieb Schwierigkeiten mit Dreck, Staub Wasser oder ähnliches? Auch für Bilder oder links wäre ich dankbar, weis noch nicht welchen ich haben möchte, Wo ich gerade dabei bin..... Habe mir ENdtöpfe von HPE gegönnt. Dabei sagte der Händler mir, dass es noch keinen anderen Krümmer ohne Kat-Schnickschnack von HPE gibt. Kann ich da einen anderen verbauen? Schon mal Dank für die Tipps Gruss gtb
  4. Hatte beim Kauf meiner HYM vor drei Wochen einen Kennzeichenhalter (Ducati Performance Carbon) (nr. 969936608B) mit im Kaufpreis verhandelt. Da ich mir jetzt Endtöpfe von HPE gekauft habe und HPE einen Kennzeichenhalter mitgeliefert hat, habe ich den Carbonhalter über. Das Teil ist noch im Originalkarton, war auch noch nicht verbaut. Im Netz habe ich die Teile für um die 260 Euro gefunden. Ich würde meinen für 150 Euro abgeben. Bei Interesse auch 02802 - 809716 - Verkauft - 08.11.2011 Gruß Gtb Gruß Gtb
  5. Hallo WOlfi, da kann ich dir nur zustimmen, wie ja bereits beschrieben hatte ich vorher eine Superduke. Sicherlich vom Fahren her auch ein Klasse Teil. Aber die HYM kämpft in einer wirklich anderen Klasse, ist schon wirklich geil. Obwohl, mein Kumpel ist mit der Duke durch die Kurve gekommen, ich nicht. Naja Spaß bei Seite, denke war einfach nur ein Fahrfehler. Die HYM vermittelt so eine Gelassenheit, aber man ist eigentlich immer sehr schnell unterwegs, manchmal eben auch zu schnell. Da werde ich in Zukunkft ein wenig drauf achten müssen. Mit dem Bild drehen, einfach....... aber gut, so passt es dann halt wieder. Atmen geht schon wieder, nur lachen schmerzt........habe eh nicht viel zu lachen Gruß Gtb
  6. Hallo Leute, habe mir ein Paar Töpfe von HPE für meine HYM gegönnt. Da ich ja einmal dabei bin, wollte ich auch direkt den Krümmer auswechseln. Habe die Auskunft erhalten, dass für meine Duc noch kein Krümmerersatzrohr (natürlich ohne diesen ganzen Klappen- und Kat-quatsch) angeboten wird. Kann ich mir irgendwie gar nicht vorstellen. Für einen kleinen Typ, vielleicht sogar für einen kleinen Link wäre ich dankbar. Gruß Gtb
  7. Da hab ich auch noch eine Frage. Fahre eine evo sp (2011 er). Habe mir auch schon die kleinen Tüten von HPE zugelegt. Jetzt habe ich vom Händler die Auskunft erhalten, dass für mein Modell noch kein Krümmerersatz angeboten wird.???? Kann mir da jemand einen Tipp geben? Gruß Gtb
  8. Vielen Dank für die guten Wünsche, naja so lange ich nicht lache oder atme tut es auch gar nicht weh. Wochenende soll es bei uns am Niederrhein halbwegs gutes Wetter geben, werde dann mal ein kleines Ründchen in aller Vorsicht drehen. Habe mir von HPE auch ein paar neue Tüten für die HYM gegönnt. Müssen ja dann auch ausprobiert werden. Bei der Gelegenheit habe ich dann auch bei den bekannten Herstellern nach einem Krümmersatz ohne den ganzen Kat-Schnickschnack geschaut. Habe eigentlich immer die Auskunft bekommen, dass sie für die Evo noch nicht im Programm haben. Hat da einer von euch schon Erfahrungswerte? Für einen kleinen Typ wo ich sowas beziehen kann wäre ich dankbar. Gruß Det
  9. Tja da habe ich die ersten 930 km mit meiner HYM gefahren. Einfach ein super Gerät. Obwohl der Motor von seiner Papierform etwas schwach erscheint, hatte ich zu keinem Zeitpunkt das Gefühl Leistung zu vermissen. Die geile Kraftentfaltung und das perfekte Fahrwerk machen alles tausendmal wett. Gestern habe ich dann auch eine glatte Kurve gefunden, passiert leider hier bei uns am Niederrhein abseits von den großen Straßen recht oft. Der Belag in der Kurve war so richtig schön glatt poliert. Naja hatte dann auch den ersten Bodenkontakt mit der HYM. Kurve liegt vor der langen Geraden die man auf dem Foto sieht, vielleicht war ich auch etwas optimistisch bei der Geschwindigkeitswahl. Nach perfekter Flugphase hat mich dann die Schwerkraft wieder zu Boden gebracht. So toll der Flug war, so mies war die Landung. Ansonsten noch mal Dank an meine Schutzengel, zwei angeknackste Rippen und ein Brummschädel (liegt an dem Weidezaun ich mit dem Helm abgerissen habe), dass hätte schlimmer ausgehen können. Die Duc habe ich so perfekt im Graben auf der Grasnarbe abgelegt, dass sie völlig unbeschädigt ist. Nachdem ich die Grasreste und Kuhscheiße aus den Kühlrippen entfernt habe, ist nicht ein Kratzer übrig geblieben. Auch bei einer späteren liebevollen Untersuchung der Diva auf meiner Bühne war nicht der kleinste Kratzer zu finden. Ein Problemchen habe ich schon behoben, ich habe nach dem Bums die Serienbereifung gegen Pipo ausgewechselt. Jetzt kann man natürlich sagen "wenn der Bauer zu doof zum Schwimmen ist, ist die Badehose schuld", hatte aber vom ersten Meter nicht so richtig Zutrauen zum Pirelli. Pipo fahre ich seit Jahren und kenne sehr genau seinen Grenzbereich, wann es halt Schluss ist mit Schräg. Ist aber sicherlich eine Gefühlsache. Falls jemand die Original-Pirellis gegen einen kleinen Obulus haben möchte, bitte kurze Info. Wie gesagt, bisschen über 900 km gefahren (sehen nur auf dem Foto, das mit Handy gemacht wurde, abgefahren aus, sind natürlich wie neu) Gruß Gtb
  10. Danke für die Hinweise. Ja... ein Foto wäre toll. Die Endtöpfe gefallen mir gut, denke werde versuchen die zu behalten. Bei der Duke hatte ich mir die Arbeit gemacht und die ausgeräumt. Gruß Det
  11. Was macht man denn so mit dieser Auspuffklappe, insbesondere wenn der Originalauspuff erst einmal bleiben soll?
  12. Hallo erstmal, da habe ich jetzt seit einer Woche meine HYM (evo SP) in der Garage stehen. Hatte mir ganz fest vorgenommen, an der Maschine nicht zu basteln. So eine Einstellung hat natürlich auch einen Grund. Hatte vorher eine Superduke und bin dabei mit meinen Basteleien über mein Ziel hinaus geschossen. Zum Schluss hatte ich die KTM, wenn man ehrlich ist, verbastelt. Eine Menge Zeit und Kohle verballert und irgendwann mit dem Endergebnis nicht mehr zufrieden gewesen. Nun ja, jetzt sind die ersten 600 km mit der HYM gefahren, kann alles besser als meine Duke, denke da habe ich eine richtige Entscheidung getroffen. Ohne wieder in meinen Bastelwahn zu verfallen, könntet ihr mir mit einigen Erfahrungswerten helfen, insbesondere zu: - Kette / Ritzel (könnte was kürzer sein) - Auspuff (auch mit dieser dämlichen Klappe) Vielleicht gibt es ja auch grundsätzliche Sachen (z.B. war bei der Duke der erste und zweite Gang begrenzt, was sich mit einfachem Stecker freigeschaltet werden konnte) Für ein paar Anregungen und Ideen wäre ich dankbar. Det
  13. Hey, bin jetzt neu im Forum. Habe mir vor zwei Tagen eine HYM 1100 evo sp zugelegt. Jetzt habe ich die ersten 500 km weg und bin rechts begeistert. Vorher hatte ich eine Super Duke 990, danach eine Benelli TnT 1130. Zugegeben, beide mir mehr Punch, braucht man aber eigentlich nicht wenn `s kurvig genug ist. Gruß Detlev
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.