Jump to content

humlik

Members
  • Content Count

    1,143
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    43

Everything posted by humlik

  1. humlik

    Art-Motor 2020

    Hallo Armin, wir kommen vollzählig. Nach meinen Informationen den GP Kurs. Bis dann. Gruss Konrad
  2. Da sprichst du etwas Wichtiges an Kurt. Der Zapfen der den Kolben stoppt sollte schlank sein. Ca. 4mm misst der bei meiner Vorrichtung. Bei Motoren wie z.b. dem 1000DS mit großen Ventilen, entsprechend Überschneidung und engem Ventilwinkel kann das Einlassventil damit kollidieren. Man sollte also aufpassen und den Zünd OT plus minus nehmen zur Ermittlung. Beim meiner Vorrichtung habe ich damals eine alte Kerze als Basis genommen. Das Gewinde au einer Seite stark zurückgeschliffen, dass die Luft entweichen kann. Die Stoppschraube ist ein Inbus. Da lasse ich den Inbusschrauber drin stecken. Wenn dieser zu wackeln beginnt und das Drehen der Kurbelwelle, ohne Gewalt, einfach etwas zäh wird, dann berühren sich Ventil und Stopper. Beim Anschlag an Kolben ist das viel definierter. Gruss Konrad
  3. Die Idee der Kompressionsdruckwert Tests ist es ein Werks - Sollwert mit dem Ist-Wert zu vergleichen. Ob Sitze und Kolbenabdichtung noch einigermassen gut ist und wie die einzelnen Zylinder in Schuss sind. Der Leak-down ist statisch, mir aber sympathisch weil die Nockenwellen stehen und man hören kann wie die Ventile dichten oder auch nicht. Gruss Konrad
  4. Diese Druckwerte sind ja nur dazu da die einzelnen Zylinder zu vergleichen. Bei einem 2Ventiler mit spätem Einlassschluss und evtl nicht so hoher Verdichtung kann auch nicht so ein hoher Druck zustande kommen. Dazu kommt es auf die Drehzahl des Starters an und hoffentlich hast du die Drosselklappen ganz geöffnet Gruss Konrad
  5. 100ps am Hinterrad hatte unsere damals Std 749 auch. Damals asymmetrische termignoni Rohre Gruß Konrad
  6. Achtung, wir geben diesen Kettenspanner wieder her. 130€ plus Versand Er passt nicht zu unserem Hinterradständer und ist daher wieder zu haben. Wurde nicht eingebaut, Zustand also wie oben beschrieben. Gruss Konrad
  7. also sowas sähe noch schick aus, hat sicher nicht all zu viel Inhalt... Grüsse Konrad
  8. nun der Querschnitt des Ölabflusses vergrössert sich wodurch der gesamte Öldruck abfallen müsste. Gerne kannst Du mich von etwas anderem Überzeugen. Mir kommen diese Blechlein aber schon etwas falsch konstruiert vor. Gruss Konrad
  9. humlik

    Verkauft

    Achtung, der Kettenspanner für die graue Schwinge ist wieder von mir zu haben. Ist mir für den Renneinsatz zu filigran. Behalten das original bei. Bei Interesse, €130 wie von tnc. Gruss Konrad
  10. humlik

    Art-Motor 2020

    Uns wurde gesagt, ein Begleiter pro Fahrer. Daher habe ich alter Sack als Fahrer genannt. Leider geht es ja nun nicht. Stehe dann schon keinem im Wege rum. Wenn die Regel aber plötzlich aufgweicht würden, würde und das ordentlich ärgern. Bin dann mal gespannt auf die Rückmeldungen der Aktiven. Armin, wir erwarten einen detailierten Lagebericht.....Danke im Voraus Konrad
  11. Hi Raol, ja, ich kenne die meisten der "verstrahlten.." Evtl sind es Gio. Ca. Moto oder wie die damals hiessen Gruss Konrad
  12. Tag Gemeinde Kann mir jemand aushelfen. Ich habe einen speziellen Rundmotor vorliegend bei dem vermutlich gegossene Kipphebel verbaut sind. Qualität, oh je... Wer weiss mehr von diesen Teilen? Wer hat diese gebaut? Gruss Konrad
  13. Vom hinteren Zylinderkopf her gesehen würde ich ein Karton Model bauen oder etwas mit Draht vorformen. Mit dem Modell kannst du dann zu einem Metallbauer oder selber Blech oder auch Rundmaterial formen. Aber klar, alle Ideen beginnen im Kopf.... Grüsse Konrad
  14. Gute Besserung auch von uns, dann wird das Biketoberfest ein Kondensat für die verpassten Anlässe sozusagen
  15. Ja, Torbjörn Du wärst ein gerne gesehener Gast. Nein, alles kann man nicht veröffentlichen. Die Umsetzung ist dann auch noch ein Thema. Du kommst aber sehr weit indem du die vorhandenen Kanäle anpasst. Da haben viele sehr starke Motoren hinbekommen. Viel Erfolg Konrad
  16. ja, aber bei jedem habe ich Detailänderungen im Kopfbereich gemacht was leichte Auswirkungen auf die Leistungsentfaltung hat.
  17. humlik

    Art-Motor 2020

    Anscheinend ist es der Landkreis OL der diese Bestimmungen vorgibt. Sobald einer die Frage mit Auslandaufenthalt mit ja beantwortet, müsste der Veranstalter handeln, so die Aussage. Das will ich ihm nicht zumuten. Lassen wir's halt sein. Evtl. ist es ja gut für irgendwas...
  18. humlik

    Art-Motor 2020

    Leider geht's nicht. Müsste einen Fragebogen ausfüllen, bestätigen das man 2 Wochen nicht im Ausland war.....schwer als Schweizer da durchzukommen. Wenn dann noch ein Krankheitsfall auftreten würde dann hätte Wolf und wir Ärger. Lassen es nach bald 20 Jahren sein und hoffen auf Hockenheim. Grüsse Konrad
  19. humlik

    Art-Motor 2020

    Schön, also ein paar ST vor Ort. Hans kommt leider nicht, nur meine Jungs und ich, nehmen beide Maschinen mit Immer vorausgesetzt der Zoll hält uns nicht auf.
  20. http://www.bikeboy.org/duccamspec.html hier zu finden. ich habe 3 Stück 1123er Motoren im Einsatz, gehen gut, bald starten wir in die Saison... Gruss Konrad
  21. Die Vee Two 300er Nocken die ich einmal verbauen konnte waren genau geschliffen. Ich kenne das Beschriebene mit schlechten Nocken auch von diversen Italien Kopien von vermutlich Werksnocken die ja öfters kopiert wurden. Unschön, daher lohnt es sich immer ohne Federn und mit Minimalspiel zu prüfen ob die Öffner zu den Schliessernocken passen Konrad
  22. Ich nehme an, Du bist dir bewusst, dass je nach Nockenwelle und Einlassschluss die Verdichtung angepasst werden kann um einigermassen ein gescheiter Kompressionsenddruck zu erhalten. Übrigens gibt es auch noch von Vee Two Nockenwellen. Die funktionieren ordentlich gut. Ich würde mir auch Gedanken machen was du für Kurse befahren möchtest und dann die Nockenwelle danach auswählen. Beim Getriebe solltest Du auch nachdenken je nach zu erwartender Charakteristik. Gruss Konrad
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.