Jump to content

humlik

Members
  • Posts

    1,457
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    62

Everything posted by humlik

  1. sobald ich was gescheites zusammen habe. Bin schon fast traumatisiert mit dem Alternator Zeugs. Wird aber schon. Aufgeben ist keine Option. Sollten im Juli auf dem Panonia testen Gruss Konrad
  2. So, das Thema mit dem 749 Kopf auf 999 Kurbeltrieb geht weiter. Die Maschine ist wenigstens mal angekleidet. Habe sie vor einem guten Jahr hier ausgeschrieben erworben. Sind auch noch ein paar Strassenteile übrig plus ECU. Bei Bedarf melden. Wir verwenden die Moto Forza Verkleidungen und schneiden sie zurecht. Mit den Termignoni Racing Anlagen streift immer was. Daher die Radikaltour. Hat jemand einen Hinweis welche Verkleidung plug and play passen würde? Habe noch nicht gefunden und doch schon einiges gekauft. Über die Leistung kann ich noch nicht viel sagen, mir ist auf dem Prüfstand der Racing Alternator Stator abgeraucht nach ca 1h autoadjust des Kennfeldes. Nach xx h suchen habe ich eine Exzentrizität vom Stator zum Rotor gefunden. Der Rotor hat ziemlich sicher am Stator gestreift und somit die Hitze in den Stator gebracht. Im Kabelbaum selber ist nichts auffindbar gewesen. Den Regler habe ich von einer Harley, ein Compu Fire. Mit dem werden die Kabel nicht mehr heiss wie beim originalen Regler! Wir verwenden die ganz Schmalen Statoren und Rotoren die damals bei den GT Königswellen Rundmotoren u.a. verwendet wurden. Leider habe ich keine Bilder gemacht. Um die 145Ps am Hinterrad waren es im noch nicht perfekt abgestimmten Zustand. Zündung und die hintere Zylinderabstimmung sind immer noch provisorisch. Hoffe da geht noch mehr. Leider ist der Prüfstands Besitzer nicht so gut zuwege und Termine schwer zu finden. Versuche es diese Woche nochmals. Zur Erinnerung, dieser Motor hat die 749S Köpfe mit angepasstem Brennraum auf 100mm Zylindern und 999S Kurbelwelle mit Carrillo Pleuel. Steuergerät Ignijet. Das Bild vom Auspuff zeigt wie schlank diese Dinger waren. Das hat mich, neben anderem, dazu bewogen diese Motorräder als Basis für Super Twin etc. zu wählen. Gruss Konrad
  3. was machen die anders? Rostfreie Materialien? Bessere Abdichtung? Tönt interessant, man kann immer lernen Konrad
  4. Wird das Fahrrad oft gewaschen? Sind die Lager denn verrostet oder wie schaut das Schadensbild aus? Ich denke nicht, dass es ein grosser Unterschied Ausmacht wenn ein anderer Hersteller verwendet wird. Diese Anwendung ist eher für ein Gleitlager mit Fettschmierung geeignet. Allerdings ist die Breite nicht sehr viel. Wirst vermutlich nicht darum herumkommen diese Lager häufiger zu wechseln. Gruss Konrad
  5. Das mit den Büchern ist so eine Sache, man muss ja Werte angeben.... Ich halte mich an die Regel 0.001xd Zapfen als min. Ich messe das Pleuellager mit noch nicht voll angezogenen Pleuelschrauben und rechne das Spiel. Gruss Konrad
  6. Torbjörn Du bist da absolut richtig. Man kann auch die Gelben Schalen verbauen. Die Tragfähigkeit nimmt ab in einem Gleitlager mit erhöhtem Spiel, dafür sinkt die Temperatur dank des grösseren Öldurchsatzes. 0.06mm sind Werte die ich auch anstrebe bei Revisionen. Diese Lager sind von der Tragfähigkeit wohl eher noch nicht am Limit. Der 1198er hat ja auch noch dieselben Dimensionen. Ventile reinigen, da wäre Stahlen mit einem sehr feinen Mitte die Wahl wenn es schnell gehen soll. Gruss Konrad
  7. humlik

    Art-Motor 2022

    CH Truppe fehlt, zu viel los im Moment. Gruss Konrad
  8. humlik

    Art-Motor 2022

    ich hätte die Einrichtung auf der Schaublin 13, nur die Zeit....Bin noch nicht Rentner...wenn Du mir den Meissel liefern kann, dann wäre das schon ein Schritt in die richtige Direktion
  9. humlik

    Art-Motor 2022

    An dieser Stelle eine Frage in die Runde. Kennt jemand eine Fa die die Innenverzahnung der Schalthebel stossen kann? Die Füsse meines Nachwuchses und Kraft darin scheinen das Material stark zu belasten. Einen Hebel aus Vollmaterial oder sogar Stahl wäre eine Option. Grüsse Konrad
  10. humlik

    Art-Motor 2022

    Zurück aus Assen. 0100 Ankunft in CH.... Es war sehr windig und kalt. Freitag war das noch ok mit der Fahrzeit, Samstag wenig und Sonntag nur die Rennen. Sonntag war nass, aber dank Wind trocknete die Fahrbahn ab. Hans ging auf Regenreifen raus ins 2V Rennen weil da noch zu viele nassen Stellen waren. Dank trocknender Fahrbahn wurden die Reifen rutschig und die Zeiten länger. Kein Sturz aber auch nicht toll. Ein gebrochener Schalthebel vereitelte eine gute Platzierung im Art Motor Rennen für unseren KR4V Fahrer. Hans fuhr noch mit seiner alten Königswelle bei den Euro Classics. Dank Kälte und doch ein paar Jahren ohne Übung mit dem "Traktor" hat das nicht mehr so geschmeidig ausgesehen, schön aber war die Erinnerung und das Treffen mit einem Kameraden mit dem vor 40 Jahren diese Leidenschaft begonnen hatte. 40 Jahre seit Zolder das erste Mal auf der Piste und er fährt immer noch. Ist doch eine Leistung. Fazit, eine Veranstaltung die interessante Maschinen und Menschen anlockt, Fahrzeit, na ja aber tolle Strecke. Alles heil geblieben, das Wichtigste. Gruss Konrad
  11. Also Armin, Schalen und auch fette Lager sind am Lager. Kommst Du nach Assen? Ich wäre dort. Gruss Konrad
  12. Hallo Armin Ich meine bei mir liegen noch gute gebrauchte Schalen rum. Ich weiss allerdings nicht ob die Gehäusetoleranzen zu den Schalen passen und unterschiedlich sind zu den fetten Lagern. Ich meine auch noch gute solcher Lager zu haben die auch in Hypermotard Motoren drin waren. Schreib mich bei Interesse auf mein Mail Gruss Konrad
  13. Diesen hier. Muss aber sagen, ich habe 3 Motoren im Einsatz und das war nur einmal ein Problem, aber die Folgen waren heftig für Mensch und Moped!!! Man kann diese Dinger ja auch nicht prüfen sondern kann nur Vertrauen. Im Nachhinein meinen alle man soll ohne fahren. Mir ist das aber irgendwie wichtig, es zeigt an ob Strom auf dem Netz ist und Druck in den Leitungen. Habe jetzt alle Motoren auf Ducati original umgerüstet. Kann ja sein, dass unser Fall einer von xxxxxxxx Schaltern war. Gruss Konrad
  14. Es gibt ein Gerd der sich auskennt. Ich bin da radikal und baue auf Ignijet um. Kämna kann dir ein brauchbares setting liefern. Die Marelli ECU können ausfallen, selbst erlebt und viel Lehrgeld bezahlt Grüße Konrad
  15. Bei mir liegen auch noch viele Teile vom Umbau rum. Waldshut wäre in der Nähe... Gruss Konrad Sorry, bei mir liegen 999 teile für die Beleuchtung etc vom Racing Umbau
  16. Die können lecken...ein Sturz in Oschersleben wegen so einem Teil.. Grüße Konrad
  17. Ich nehme auch einen.... In UK gibt es sowas ab 1400 Pfund Grüße Konrad
  18. DAs Lenkrohr ist ein abgesetztes Rohr. Das geschlitzte Teil ist für den mech. Lenkungsdämpfer. Man kann unter die Presse dann wird das Kegelrollenlager die Scheibe etc auch rausgedrückt.
  19. humlik

    Art-Motor 2022

    Sorry das mit jünger hat sich auf den Sprecher bei der Fahrerbesprechung bezogen. Wolf und Dorle sind schon noch aktiv. Natürlich bleiben Teamchefs jung, bleibt ihnen auch nichts anderes übrig bei der Rotiererei an so einem Wochenende....
  20. humlik

    Art-Motor 2022

    So zurück aus OL. Ein wirklich tolles Wochenende mit kalten Nächten aber warmen Tagesstunden. Haben uns auf die B100 eingestellt. So viel Fahrzeit mit dem Supertwin und 749 hatten wir vermutlich noch nie. Beim B100 ist den zwei Fahrern ein beachtlicher Fortschritt gelungen, vom 22. Startplatz auf 14 vorgefahren. Gute konstante Zeiten und beide "Töff" gelaufen wie Uhrwerke. Nächste Station ist Assen in 4W. Die Organisation bei AM scheint in etwas jüngere Hände gegangen zu sein. Hat wie eigentlich immer alles reibungslos funktioniert. Der Platz war wirklich ordentlich gefüllt. Gruss Konrad
  21. Dann guten Tag!!!
×
×
  • Create New...

Important Information

Indem Sie unsere Webseite nutzen, bestätigen Sie die Annahme unserer Terms of Use und Privacy Policy. In der Privacy Policy wird erklärt, wie wir personalisierte Daten und Cookies für personalisierte Werbeanzeigen nutzen. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.. Lesen Sie auch Google’s Privacy & Terms.