Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation since 01/25/2021 in all areas

  1. Hab es lange vor mich hergeschoben... musste mich einfach ausführlich erstmal damit beschäftigen. Ein Fehler bei der Steuerzeiten Feineinstellung wäre ein No-go... 🙈 Wie bei jeglichen anderen Arbeiten am Motor, hab ich es einige Male gegen-geprüft. Gemessen, wieder gemessen. Alles nochmal demontiert und wieder gemessen. Solange bis es reproduzier und nachvollziehbar was da eigentlich so passiert. Selbst Google hat nicht weitergeholfen, gab nichts detailliertes und keine Anleitung wie das genau am 4V Testastretta gemacht werden soll. Also blieb nur der Weg über unzä
    11 points
  2. Theoretiker alles!!! 😅 Sollte man sich irgendwann mal treffen, dann könnt ihr den Motor hier selbst (er)fahren. Rundum erleichtert... (Schwung allerdings liegt bei 1kg glaub ich). Ansonsten alles gemacht was gemacht werden kann. Wird sich zeigen ob es spürbar ist. Die Nutmuttern sind theoretisch für 1 mal anziehen... würde ich auf alle Fälle auch tauschen. Hab schon gesehen wie die zersprungen sind beim 2mal anziehen... (mit Anzugsmoment...).
    8 points
  3. War auf der Suche nach Köpfen, oder ganzem Motor für die M900. Da tauchte eine Anzeige für eine ganze 900SS mit 2. Motor auf. Nach kurzem Schnack für den nächsten Tag verabredet und gekauft. Großes Puzzle, alles in Teilen, aber aufgrund der Erzählungen des Verkäufers sehr vielversprechend. Die Teile waren im Südwesten etwas verstreut und wurden innerhalb eines Monats zusammengetragen. Nachdem die Werkstatt für das neue Projekt etwas gelichtet wurde gings auch gleich los: sichten, dokumentieren. lagern usw. Lecker Ding: 900SS; mit eingetragenen 41er Flachschieb
    7 points
  4. Die aktuellen Möglichkeiten der Abendgestaltung sind überschaubar und so schaffe ich es gerade ein kleines bisschen häufiger in die Werkstatt. Gut für den Seelenfrieden und den Fortschritt an der italienischen Spaßbremse. Heute stand ein Abend mit klassischer CAD-Arbeit an. Cardboard Aided Design hat sich seit Jahrzehnten bewährt und ich mag das tatsächlich irre gern. Die Version 3.0 der Grundplatte fürs Heck passte nach den Rahmenarbeiten logischerweise nicht mehr. Aber ich habe hochkonzentriert das Beste draus gemacht und mit Modifikationen eine passende Vorlage hinbekommen.
    6 points
  5. Die 996 ist sogar orthopädisch wertvoll. ☝️ Ich habe mal mit einem Hexenschuss ein Renntraining mit der 996 gemacht. Das Auf- und Absteigen war zwar schmerzhaft und seeeeeehr langsam, beim fahren selber habe ich aber kaum etwas bemerkt, selbst beim Hanging Off nicht. Am Ende des Tages war es auch wesentlich besser als am Morgen. Meine Krankenkasse wollte sich aber leider nicht an den Kosten beteiligen.
    5 points
  6. Hallo zusammen, Corona Zeit = Bastelzeit Kürzlich habe ich die Zündkurve meines Super Twins am laufenden Motor abgelesen durch Abblitzen. Meine Familie meinte das wäre schon etwas laut gewesen so Abens um 2100. Habe mir daher einen Kurbelwellensignal Prüfstand gebaut. So ewas habe ich schon für die Königswellen Motoren was mir erlaubt die Pick up für z.b. den Ignitech Umbau einzustellen und die Box zu programmieren ohne dass ein Motor laufen muss. In diesem Falle habe ich die Reservebox programmiert und getestet. Mit diesem Aufbau für die Zahnriemen Motoren,
    5 points
  7. kleines Update von mir. Habe ein Original-Monoposto Heck bekommen und alle Verkleidungsteile nun vom Lackierer zurück. Sitz ist noch zum Umpolstern. An der Beklebung arbeite ich gerade mit einer Folierungsfirma. Ich habe mich gegen eine Replica-Beklebung entschieden und werde es spartanisch mit Details machen (weiße Startnummernfelder / Werbung eher dezent. Des weiteren abe ich einen Akrapovic Endtopf gefunden (in Edelstahl wusste garnicht das es diesen gab). Leider muss dieser etwas repariert weden und and den Termignoni 57mm Krümmer angepasst werden.
    5 points
  8. Dank der visionären, digital übermittelten Arbeitsanweisung von @Moin konnte ich am Heckrahmen weiterarbeiten. Anfangs hätte ich es nicht für möglich gehalten, aber es war wirklich wie beschrieben. Ich musste nur meinen Blick für das Runde schärfen und alles andere entfernen. Das Ergebnis ist wirklich mehr als in Ordnung. Minimale Nacharbeiten mit Spachtel werden notwendig sein, eventuell reicht sogar eine ordentliche Portion Füller, mal sehen wie ich das dann lösen werde. Vorher muss ich aber noch einige andere Baustellen angehen. (Auf dem dritten Foto ist das Hinterrad lediglich mal eben in
    5 points
  9. Es gibt wenige Teile, die mein Herz erwärmen... dies sind solche nach dem 3ten KW Schaden.. kommt jetzt mal was Vernünftiges in den Motor rein...
    5 points
  10. Wer findet es noch ironisch, dass man "Racing only"-Anlagen praktisch nicht mehr auf der Renne fahren kann?
    5 points
  11. Wenn Du die Positive Welle als Trigger verwendest, hast Du Drehzahlabhängig einen Winkelfehler bei der Messung - bei wenig Drehzahl wird das Signal am fehlenden Zahn verschoben. Also Nach dem letzten Zahn vor der Lücke fällt die Spannung auf Nullinie, dann lange Pause bis Anstieg der Spannung bei Annäherung an den nächsten Zahn nach der Lücke - diese Unsymmetrie (Winkelfehler) wird mit steigender besser, ist aber abhängig vom Magnetkern des Sensors und Masse des Geberrades. All diese Toleranzen kann man ausschalten, wenn man die fallende Flanke am Nulldurchgang auswertet. Grüß
    4 points
  12. Ein dünner ist das. Oh mein Gott wie peinlich, am Wapudeckel sind es zwei 😳🙄🙄 Vielen Dank. Natürlich wusste ich das, wollte nur abchecken ob Alle konzentriert sind.
    4 points
  13. so, das grauen geht weiter. da gibt man ein haufen geld für das ganze Öhlins geraffel und SBK-Umlenkung aus um ein möglich gutes Fahrwerkzu bekommen und dann das 😖 Beim ausbau der Schwingenachse fällt einen auf einmal auf das das Nadellager total vergammelt ist. Oh - Asche auf mein haupt das ist sehr peinlich. - ich habe es nicht mal gemerkt
    4 points
  14. Freunde, wenn es die alten Grenzen noch gäbe, würde ich jetzt maximal an einer MZ rumfummeln und das Ganze nicht für den Rest der Welt lesbar ins Internet schreiben.
    4 points
  15. Gerade bei dem Modell kann man mit Optik viel gewinnen oder zerstören. Das Heck wirkt in der favorisierten Version m. E. zu wuchtig. Ich finde dieses Design ja mega-sexy: Also die untere Linie des Tanks auf das Heck übertragen, grünen Streifen gegen schwarz tauschen und dann mit grüner Startnummer arbeiten.
    3 points
  16. Wer sich erinnert oder (was man in unserem Alter so macht): Wir haben uns gemeinsam für das Tricolore-Farbschema entschieden, dass schon die erste 851 mit sich trug. Zeitgenössisch, also. Also Farbfächer bestellt (Dennis Avery – wer ihn braucht, ich leih ihn gegen Porto gern aus), Grasgrün, Perlweiß und Cardinal Red* bestellt (jeweils 1*1,52 m) und dann … zweimal messen, nochmal messen, dann schneiden. Die Folie lässt sich tatsächlich gut verarbeiten, nur der untere Teil mit seiner engen Wölbung in zwei Ebenen ist nicht perfekt geworden. Wer möchte, kann sich vor dem Mopped auf
    3 points
  17. Naja Jogi, Ducati ist eben Ducati ist doch auch nur noch auf dem Papier so. Gab wohl kaum eine noch existierende Firma mit so vielen Besitzerwechseln und Pleiten. Die aktuellen Modelle sind für mich nur noch großindustrieller Krempel mit einer zu großen Verwandtschaft zur Autoindistrie. Dazu der Versuch für jeden etwas zu haben, wie z. B. die verwurstete Scrambler Retroreihe. Ich für meinen Teil fand den Laden als kleinen Nischenherstellet für Sportgeräte bedeutend attraktiver. Dort war auch noch nicht der Verkaufsraum voller Merchandise Artikeln,
    3 points
  18. Hi Schau mal hier der 2.letzte Beitrag, evtl.hilft das?! Ich fahre 60-2 mit rissing edge. http://www.megasquirt.de/msforum/viewtopic.php?t=3260 http://www.megamanual.com/ms2/wheel.htm
    3 points
  19. Das war ja mal geil, Schrank aufgemacht den " Buzetti-Koffer " für Lager rausgeholt, mein gutes "Förch-Spray" genommen und schwubs keine 5 Minuten später waren die Nadellager draußen. 🤩
    3 points
  20. eigentlich wollte ich die Schaltgabeln mochen lassen. Jetzt wo er draußen ist und sowieso zerlegt werden muß überlasse ich das den Leuten von Kämna, ich werde mich um das Geld kümmern
    3 points
  21. Ich würde wirklich gern mal mehr als 3 Stunden in der Werkstatt verbringen können. Dann wären die Fortschritte größer und die Postings hier weniger. Man kann aber nicht alles haben, also kommt hier schon wieder „ein kleines bisschen was“. Das Blech ist nach diesem Abend dreidimensional verformt. Mit ein paar Einhandzwingen, einem Stück Holz und einer Wasserwaage aus Alu ließ sich das ganz passabel machen. Ein paar nachträgliche Anpassungen hier und da, zack, sitzt ganz ordentlich. Nächstes Mal baue ich die nötigen Distan
    3 points
  22. Das mit der Verschluss Schraube ist mir zwei Mal in meiner Erinnerung gespeichert. Ich habe aber nicht so viele dieser Motoren geöffnet. Ich meine das wurde auch im alten Forum oder Ducati 1 diskutiert. Evtl. beschränkt sich das auf eine Bauzeit. Also wenn Aluminium Späne im Sieb zu finden sind, dann wäre die Schraube eine Quelle dafür. Andere Quellen für Späne sind sicher das Getriebe, die Schaltklauen (magnetisch), die Pleuellager (Weissmetall nicht magnetisch und sehr dünn aufgetragen), die Nikasilschicht wenn z.b. Wasser vom waschen in den Zylinder kommt und der Motor nach dem
    3 points
  23. Du erzählst Stuss. Die Nähe zur Serie ist definitiv gegeben. Angefangen 2010 mit der BigBang-R1 und der rückwärts drehenden Kurbelwelle, bis hin zur V4R, die von der GP16 abgeleitet wurde. KTM sieht keinen Sinn mehr in hochpotenten Straßendampfern, Honda bevorzugt einen R4-Screamer, und Suzuki weiß selbst nicht wo sie stehen und wie es weiter gehen soll. Und die Aprilia hat sich ja im Laufe der Zeit mehr von der RSV4 evolviert als anders rum - die zeitnahen Einflüsse auf die Serienentwicklung nicht zu sehen ist ignorant.
    3 points
  24. die Farbe war noch nie das Problem....
    3 points
  25. Hallo, ich hab dafür Loctite 577 Gewindedichtung genommen, aber anderes geht sicher auch. Oder: "Klugscheißer an": Die einfachste Variante ist ein (glaube 14er) Inbus, den du oben in die Entlüftung steckst, dafür sind die Nuten im Schlauchstutzen. Dann verkratzt auch nix 😜. "Klugscheißer aus." Grüße
    3 points
  26. *hektisch Lottoscheine ausfüllend*
    3 points
  27. Vorfreude ist die schönste Freude, ab Mai gehts wieder auf die Piste.
    3 points
  28. Das ist ein so spannendes Thema...macht es doch nicht gleich wieder durch Zickenkrieg kaputt. Gerade für an der Materie Interessierte ist das Forum doch eine fantastische Wissensquelle. Bisher sind die Argumente beider Seiten nachvollziehbar, bleibt doch beim sachlichen Austausch und teilt bitte euer zweifelsohne vorhandenes Wissen. Ich bin sicher nicht der Einzige, der gerne mehr erfahren würde.
    3 points
  29. Das tolle an der schönen neuen Welt, man kann jetzt auch remote mit dem Bier in der Hand neben dem Arbeitenden in der Werkstatt stehen und "hilfreiche Kommentare" geben!
    3 points
  30. Ohne die Hilfestellung von Freunden, würde ich dieses Projekt einfach nicht hinkriegen. Danke @Moin.
    3 points
  31. Wäre es nicht möglich, mit einer Art Vorschalldämpfer zu arbeiten? Auf YouTube hat zB Mats Clements mit seinem Husaberghybrid ähnliches durch. Zuerst nur mit einem riesigen under-engine Auspuff, dann zusätzlich mit einem seitlichen Endschalldämpfer. Hier kann man das Gerät relativ gut sehen:
    3 points
  32. Jetzt habe ich ein paar Kanalabformungen gemacht: Oben Serie, unten Proservice.Am auffälligsten für mich: Der viel sanftere Innerradius, die Kurve gegen den Ventil ist viel sanfter geformt. Gleiche Reihenfolge. Etwas schwerer zu sehen, aber die geringere Kanalhöhe ist durch meht Breite kompensiert. Auch das "Leitblech" hinter dem Ventil sieht man hier gut. Insgesamt sind die Proservice-Köpfe überall sanfter geformt. Beide Ventile sind 1 mm grösser als Serie, auch der Form der Ventile sind anders. Gruss,
    3 points
  33. 😄👍 "Früher war alles besser"...oder so. Wir sind alt und dürfen sowas sagen. Die Transformation Ducatis vom herzblutgeführten Spinnerladen zum Edelhersteller für betuchte Hipster ist natürlich für uns Romantiker unschön, für die Wirtschaftsnahen aber irgendwie auch nachvollziehbar. War in der Autoindustrie auch nicht anders, alle "Verrückten" wurden aufgekauft, weil sie alleine eben nicht mehr überlebensfähig waren: Alfa Romeo, Lancia, Ferrari und Masi sind zu Fiat geflüchtet, Jaguar zu Ford, RR und Bentley zu den Teutonen usw. Ausser Aston Martin kenne ich keinen der z
    2 points
  34. Das erste Schritt Im Projekt "Fallstrom" soweit fertig: Das ganze wird jetzt ruhen bis die Bikes für diesen Sommer bereit sind. Das hier ist für 2022. So weit im Voraus war ich bisher nie mit der Planung, jetzt bleibt die weitere Umsetzung der Pläne 🙂
    2 points
  35. Moin, wie man lesen kann, bin ich aus Norddeutschland. Genauer Borgwedel an der Schlei in Schleswig-Holstein. Nach unzähligen diversen Möppis seit 52 Jahren im Sattel habe ich erstmals bald eine Ducati im Stall stehen. Die Ur-Multistrada 1000 DS. Noch steht sie beim hiesigen Duc-Händler um die Ecke. Aber derzeit liegt auch reichlich Schnee bei uns rum. Da passt es, das ich sie erst Ende März erhalte. Die Duc gesellt sich zu einer anderen Italienerin, der 750 Sei und einer Kreiskolben Hercules. Ich bin mir sicher, die freunden sich untereinander schnell an.
    2 points
  36. Eine tolle, Inhaltsreiche Diskusion. Einziges Motorsport wo Fahrerisches koennen und gleicheit gibt und die Kosten sich im "Rahmen" halten, ist Speedway. Ein Zylinder, 500 ccm, Methanol und und der Fahrer. Einzige Weltinnovation: wechsel von stehenden zu liegenden Zylinder.
    2 points
  37. Dachte im ersten Moment, oh Rahmenbruch am Lenkkopf. 🤣
    2 points
  38. Du sollst ja auch Fotos von dem Geschraube machen und net von der hübschen Nachbarstochter, dann helfen sie auch beim Zusammenbasteln - die von der Nachbarin sind der Konzentration eher hinderlich...☝️
    2 points
  39. Die Lager sitzen in der Schwinge. 2 x Nadellager links, 2 x Kugellager rechts. Vielleicht bist Du jetzt an dem Punkt angekommen, wo Du mal über die Investition in ein Werkstatthandbuch nachdenken solltest?!
    2 points
  40. Ich propagier gern meine Theorie dazu: Morgens wird unter vollem Espresso-Eifer das geniale Zeug erdacht. Dann gibt es Mittag mit Prime, Secondi, Dolci und einen Grappa hinterher. Dann wird der Rest zusammengeklöppelt. Ich sollte nach Italien ziehen.
    2 points
  41. Terblanche spaziert die dünne Linie zwischen Genie und Wahnsinn. Supermono, Hypermotard vs Multistrada, SS i.e. Anders gesagt: Er ist wesentlich mutiger als die Ducati-Traditionalisten mit ihren desmodromischen Mistgabeln.
    2 points
  42. Oder für die Gewissheit röntgen lassen?? Das hab ich mit meiner Marvic-Penta-Vorderradfelge vor. Und die ist mal richtig filigran. Ursprünglich für die Monster vorgesehen kommt die jetzt unerwartet an die SS dran.
    2 points
  43. Ducati so innovativ, dass alle Anderen nur abkupfern? Haben die auch das Seamless Getriebe und die pneumatischen Ventilfedern erfunden? Ich mag die GP Ducs auch nicht, aber ich denke es ist auch in einem Ducati Forum legitim die sache nüchtern zu betrachten. Wie weit geht das abkupfern eigentlich zurück, denn dann hätten ja allesamt bei Gottlieb Daimler und dem ersten Krad abgekupfert? Haben die Japaner den R4 Motor in verschiedensten Bauformen von Ducati abgekupfert? Hat Honda damals den V5 bei Ducati gefunden? War es eigentlich grundlegend Honda mi
    2 points
  44. Das mit den "inovativen Ideen" und dem "abkupfern" mag schon stimmen, der Gigi ist ja ein Freund von solchen Gimmiks, aber das sind großteils so Sachen die keiner wirklich braucht, am wenigsten der Renn-Zuschauer! Und durch das schnelle "abkupfern" währt der "Vorteil" sowie so nicht lange sondern verteuert nur alles unnütz. Wegen der ständigen Kosten-Debatte sollte die DORNA immer schnell reagieren und solche Spielereien wie z.B. die Höhnenabsenkung o.ä. spätestens in der darauffolgenden Saison wieder weg-reglementieren! Ja, jetzt kommt wieder der Einwand: "...Mot
    2 points
  45. Nach einigem Gefummel und zahlreichen Messungen ist der nächste Schritt erledigt. Irre, wie lange einen sowas aufhalten kann.
    2 points
  46. Sorry Stolle! Aber mit den 3 Gramm liegst etwas sehr danneben! Aber das Thema hatten wir schon. Werd dazu auch nix mehr Posten, soll jeder machen wir er will. Hier eine kleine Rechenaufgabe! Ich hoffe Ihr könnt Addieren!
    2 points
  47. Da du ja ne Monster mit normalen Lenker hast kommen hier wieder Stummel dran? Würde direkt den Rahmen von dem "Konstruktionsfehler Tankhalterung vorne" befreien und ein vernünftiges Knotenblech einschweißen. Dann hast du definitiv Ruhe bei der Schwachstelle. Und ja, alte wie auch neuere "verstärkte" SS Rahmen reißen.
    2 points
  48. Hab gerade einen Newsletter von Ratzefuchs bekommen, daß es dort heute 20% auf Schnellverschlüsse gibt: https://www.racefoxx.com/Schnellverschluesse?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=Newsletter+2021-01-29+%2F+%23231 https://www.racefoxx.com/17-mm_3
    2 points
  49. Nachdem der Tisch gedeckt wurde.
    2 points
  50. Oha, dann schreib ich jetzt nur noch furztrocken. An was liegt's? An der Wortwahl, am Satzbau oder am Inhalt? Wenn man im Job immer superkorrekt sein muss, hat man nicht unbedingt Bock in der Freizeit den Stock im Arsch zu lassen. Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    2 points
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.