Jump to content

All Activity

This stream auto-updates

  1. Past hour
  2. Today
  3. Es fehlt der Button fürs "alles als gelesen" bestätigen....
  4. Die Adapterplatte würde ich einfach selbst machen. Ist na nur ein Stück Stahl mit Löchern! Raoul
  5. Roland was soll die Anlage kosten Email armin120151@web.de
  6. Ich bin zu groß für diese hochgelegt Anlage sitze auf der Ducati wie ein Affe auf nem Schleifstein
  7. Da würde ich mal bei Bursig fragen. Peter
  8. Hi Dir kann man keine PN schreiben. Von welchem Hersteller sind deine Rasten? Ich hab nen Satz orginale von meiner 94er auf Lager
  9. Dass die originale Anlage dauernd am Boden schraddelt kannst du dich aber noch erinnern? Ich hatte damals in 95 eine Monster und Rasten und Auspuff sind immer tief im Asphalt verborgen gewesen bevor ich beides ersetzt hatte. Deine Fussraster sind ja eh schick, warum willst du tauschen? Raoul
  10. Deswegen stehen Kuehlsysteme unter Druck und deshalb sind 100 Grad ueberhaupt nie ein Problem. Aber wenn man sich Foren mal so ansieht glaub man die haben alle in Physik gepennt. 🤣
  11. Ah, die kannte ich gar nicht, vielen Dank. Wobei mir das technisch nicht ganz klar ist um ehrlich zu sein, wie kann die Art der Spule da einen Einfluss haben. Wohl und Wehe dieser frei programmierbaren Steuergeraete ist ja auch, dass man da wirklich vieles selbst erforschen muss was in einem serienmäßigen Steuergeraet schon alles vom Hersteller erforscht wurde. Mich quaelen zB das ganze Jahr Aussetzer zwischen 8500 und 9300 Umin und nun zeigt es sich, dass das Steuergeraet hier beim Drehmomentmaximum bei voller Beschleunigung ein unsauberes Signal vom Kurbelwellensensor
  12. Zumindest beim Ignijet kann man die Art der Zündspulen konfigurieren. Dies geschieht unter dem Reiter "Mottorad" im Feld "Dwell" bzw. "Anfachung". Im alten Ignijet-Handbuch steht dazu folgende Passage: "Dwell time - determines how long will the ignition coil be energised during POWERING by 12 V. It is generally set for - ignition coils with resistance of c. 3 ohm dwell time 3000 uS -ignition coils with resistance of c. 1 ohm dwell time 1900 uS These times are predefined for individual types of motorcycles and interference with this constant should be carefully consider
  13. Hier einer der beiden "kleinen" Zündspulen. Der eine sitzt hinter dem linken Rahmenseitendeckel (oder wie das auch heissen mag), der ndere unter dem Luftfilerkasten. Mit diesen Spulen lief der Motor mit dem Microtec als ob das AF etwa 20:1 gewesen wäre, und sehr unzuverlässig. In meinem alten M900 hbe ich ein Nemesis SG gehabt, was quasi als einem "Microtec Gen1" zu sehen ist. Mit dem SGm und die gleiche Zündspulen, gab es immer ein stottern um 5500, 6000 U/min, sehr lästig. Niemand hat damals gewusst woan es lag, aber nach und nach ht sich wohl herausgest
  14. Fahre nen 190/55 auf einer 6-Zoll-Carbonfelge. Handling ist top, hauptsächlich wegen der Felge, aber auch wegen dem höheren/spitzeren Reifen. Eine Freigabe dazu habe ich nicht, aber in der Schwinge ist ausreichend Platz. Grund für den 190er war weniger die monströse Hinterradleistung meiner alten Dame, noch meine ultraschwere Gashand, sondern dass mir der 180er optisch etwas mikrig vorkam - das Auge isst ja bekanntlich mit.
  15. Hallo hier! Nutzt wer für 750ss / 900ss einen Zentralständer ? Ich finde trotz hardcore Suche keinen Anbieter, der tatsächlich noch was liefern könnte (resp. an Adapterplatten). Tipp?
  16. Danke für die Vorschläge. Gestern Abend dann aber erfahren, dass das Aufstellen einer Bühne nicht gerne gesehen wird. Das ist hier ein beschauliches Moseldorf – diskutieren bringt da nur Schieflage in die Stimmung und der Markt für Schrauberplätze ist mehr als eng. 2. Wahl: Zentralständer. Blos vertreibt wohl kein Mensch mehr für die 750 SS passende Adapterplatten. Z.B. für die ConeStands. Auch nicht gebraucht auf ebay/Kleinanzeigen. Google listet zwar einen Shop – der kann aber auch nicht mehr liefern....Geht ja schon gut los.
  17. Unter Druck verdampft Wasser bei einer entsprechend höheren Temperatur. Gruß Roland
  18. Ich frage mich gerade...125 Grad...überlistet Ducati die Physik? War da nicht was mit bei 100 Grad Verdampfen? Klar, da ist auch Chemie im Kühlwasser, aber 125 Grad ist schon eine sehr hohe Temperatur.... Wenn dies bei uns erreicht wird, was passiert in Italien im Hochsommer im Stau in der Innenstadt von Milano? Aluspur hinterlassen?
  19. Bei Reifen hat jeder ne andere Meinung. Ich würde 180er und 190er probieren und schauen, was mir persönlich gefällt. Die 916er-Baureihe hat hinten 5,5 Zoll Felgen.
  20. Wir sind mal mit unserem Händler zu dritt (3 Ducati 999) bei Hitze Autobahn vollgas gefahren. Dann am Rastplatz ging meine auf 125 Grad. Aber er meinte, cool bleiben, alles gut.
  21. Die Testastrettas wurden aber deutlich wärmer als die Desmoquattros. 120°C ist beim Testastretta "normal", beim Desmoquattro aber nicht.
  22. 120 Grad hat meine 998 Testastretta bei Stadtverkehr auch. Meine 999 frühre hatte das ebenfalls. Das ist normal, hatte das Thema damals schon mehrfach in der Werkstatt besprochen.
  23. Der sitzt in seinem Gehäuse, schaut verpresst aus. Bei 45 Euro lohnt sich das nicht den da raus zu puhlen. Ich check noch mal ob die Schläuche zum Kühler und der Kühler himself warm werden. Hab´s zwar schon gvemacht, aber sicher ist sicher. Dann beobachte ich noch was der Lüfter macht, sollte sich also alles einkreisen lassen. Wenn ich die Duc im Stand laufen lasse, sollte sich alles ohne Probs beobachten lassen. Dauert das ewig bis die im Stand auf 100 Grad gegangen ist?
  24. hab mit das Thermostat bei Google angeschaut, da macht basteln keinen Sinn, um sicher zu gehen, hilft nur ein Neuteil..
  25. Suche komplette Fussrastenanlage für meine alte Monster EZ 1993. Tausche auch eventuell meine zurück gelegte fast neue Anlage ein.
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.