Jump to content
Sign in to follow this  
Ben

SBK Rakete: Panigale V4 RS19

Recommended Posts

Yeah Baby, hier der Kundenbrenner von Corse, der 2019 die Rennstrecken dieser Welt vaporisieren wird!

 

 

2019-Ducati-Panigale-V4-RS19-03.jpg

2019-Ducati-Panigale-V4-RS19-06.jpg

2019-Ducati-Panigale-V4-RS19-05.jpg

2019-Ducati-Panigale-V4-RS19-04.jpg

2019-Ducati-Panigale-V4-RS19-01.jpg

2019-Ducati-Panigale-V4-RS19-02.jpg

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sobald sie siegt, sieht sie auch schön aus :cool:

Aber warum bekommt die V4 keine MotoGP Schwinge . :denk1:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Mic100:

Aber warum bekommt die V4 keine MotoGP Schwinge . :denk1:

Vermutlich wird die auch so schon am unteren Gewichtslimit kratzen, so dass es nicht nötig war eine leichtere Zweiarmschwinge zu verbauen, wenn man die Einarmschwinge zeitgleich auch fürs Marketing nutzen kann..

Share this post


Link to post
Share on other sites

... wie aber selbst Ducati sagt ist wohl die Zweiarmschwinge schnellere und einfachere Variante .

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Mic100:

... wie aber selbst Ducati sagt ist wohl die Zweiarmschwinge schnellere und einfachere Variante .

????????

warum:denk1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

habe es mal in einem Bericht gelesen , man kann sie leichter bauen / verändern  und ist einfacher abzustimmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Okay... Und wie stimmt man eine Schwinge ab, wenn sie ein mal zusammengeschweißt ist?

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn die Schwinge mal fertig ist, dann ist nix mehr mit abstimmen!

Aber die nächste ist dann leichter zu bauen "abzustimmen" mit den Erfahrungen bzgl. dem Flex

mal mehr, mal weniger....wie es den Fahren gefällt

 

Beide Schwingen-Arten haben ihre Vorteile auf bestimmten Gebieten des Flex,

seitlich, oben/unten, diagonal....

dann kommt noch die Geschichte mit dem Gewicht und den gefederten bzw. ungefederten Massen ins Spiel.

Sehr komplex alles

und mit dem 2-Arm haben einfach alle mehr Erfahrungswerte, siehe auch MotoGP

Nur Ducati hat Erfahrung mit beiden Systemen und kann es sich erlauben aus Marketing-Zwecken im SBK mal die und mal die andere Variante einzusetzen.

 

Oft liegt es auch an persönlichen subjektiven Empfindungen der Fahrer.

Foggy hat schon zu 916er Zeiten eine 2-Arm Variante getestet und als nicht brauchbar wieder verworfen...

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Rock`n Roll:

Foggy hat schon zu 916er Zeiten eine 2-Arm Variante getestet und als nicht brauchbar wieder verworfen...

 

 

 

🤣

 

Geiles Argument!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorsicht Ben, du machst dich der Majestätsbeleidigung schuldig...wenn nicht gar der Blasphemie! 😱 Das ist immer noch KING Foggy! 🦁

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da kannste mir King Carlen wie de willst, ich bleibe Troy.

  • Like 1
  • Haha 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was die Einarmschwinge Betrifft, sollte Honda mindestens genau soviel Erfahrungen haben wie Ducati!

Ducati hatte seinerzeit für sehr viel Geld Patentrechte von Honda Gekauft!!

Honda hatte seinerseits vorher die Patente über den Endurancebereich Erworben bzw.die Entwicklung Gesponsert!

Wobei wir hier da den eigentlichn Zweck der Einarmschwinge Ansprechen!

Anfänglich nur zur schnelleren Reifenmontage in den Langstreckenrennen wie Bol.dor Angedacht!

Das Dies aus Optischen Gründen ein Verkaufserfolg würde ist eine reine Vermarktungsgeschichte von Ducati!!

Technisch Gesehen , gibt's es heute keinen Grund mehr, eine Einarmschwinge im Rennsport zu Verwenden, da die Nachteile gegenüber einer Zweiarmschwinge , wie Gewicht, Stabilität u.Mögliche Variationen zu Hoch sind!

Das schnelle Reifen wechseln, geht heute bei Zweiarmschwingen fast genauso Schnell.

Einzig der optische Aspekt bleibt!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Flydog:

Wobei wir hier da den eigentlichn Zweck der Einarmschwinge Ansprechen!

Anfänglich nur zur schnelleren Reifenmontage in den Langstreckenrennen wie Bol.dor Angedacht!

Das Dies aus Optischen Gründen ein Verkaufserfolg würde ist eine reine Vermarktungsgeschichte von Ducati!!

Technisch Gesehen , gibt's es heute keinen Grund mehr, eine Einarmschwinge im Rennsport zu Verwenden, da die Nachteile gegenüber einer Zweiarmschwinge , wie Gewicht, Stabilität u.Mögliche Variationen zu Hoch sind!

Das schnelle Reifen wechseln, geht heute bei Zweiarmschwingen fast genauso Schnell.

Einzig der optische Aspekt bleibt!

...tja „Sex sales“! 😉

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Technisch Gesehen , gibt's es heute keinen Grund mehr, eine Einarmschwinge im Rennsport zu Verwenden, da die Nachteile gegenüber einer Zweiarmschwinge , wie Gewicht, Stabilität u.Mögliche Variationen zu Hoch sind!

Das schnelle Reifen wechseln, geht heute bei Zweiarmschwingen fast genauso Schnell.

Einzig der optische Aspekt bleibt!

 

mein ich doch

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb duc dich:

Das sieht doch stark nach Akropovich aus

Geil ich kann nicht mal den Auspuff erkennen. 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir scheint der Schwingendrehpunkt viel höher zu sein gegenüber der Schwingenachse!

Wenn ich das mal so vergleiche z.B. mit GP-Maschine von Ducati. ( wahrscheinlich doch mehr Superbike als GP-Maschine )

Edited by Mic100
was vergessen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.