Jump to content
Super-Moto

Meine Duc ist mir einfach zu schade....deswegen baue ich mal ne Kawa zum Stuntbike um :-)

Recommended Posts

Ich hatte ja bereits geschrieben das meine Hypermotard 939 SP mir zu schade für einen Stundbikeumbau ist.
Deshalb habe ich mir ein etwas günstigeres Bike "Kawa ZX6R Bj. 2004" angeschafft das zwischenzeitlich auch mal abgelegt werden darf.
Ich würde den Verlauf des Projektes hier gerne über den Winter vorstellen.
Falls das Thema hier nicht hin passt, einfach kurz bescheid sagen...dann nehme ich es wieder raus bzw. lasse es einfach sterben.

Bis dahin schon mal folgende Infos...

Ziel ist folgendes Bike.....Stuntbike komplett
1.) Neue Gabelbrücke, Riser, Stahlflexleitungen und Lenker
2.) Neue Bremspumpe und neue Monoblockbremssättel
3.) Großes Kettenblatt inklusive Tachoanpassungen für die Geschwindigkeitsanzeige
4.) Daumenbremse inklusive Bremsschalter plus zusätzlichem Bremssattel plus Adapter
5.) Grosses Kettenblatt 
6.) Vollverkleidung runter und neue Scheinwerfermaske drauf
7.) Umfangreiche Protektoren, Rahmen, Gabel, Schwinge, Wheeliebar "in Eigenarbeit"

Aktueller Zustand ist folgender...
1.) 636B mit Gasgriffdrosselung steht jetzt in der Garage
2.) Mopped ist umgemeldet 🙂
3.) Gabelbrücke, Riser und Lenker sind samt ABE heute angekommen
4.) Lösung für die Tacho-Geschwindigkeitsanzeige mit dem Kettenblattumbau kommt von Bodo66 aus dem Kawa Forum ... https://healtech-electronics.de/tachokon...-v4-sh-k01?c=72
"vielen Dank nochmal"
5.) Kontakt zu meinem ZweiradTüvMenschen wird morgen geknüpft


Gruß
Lothar

Unbenannt.jpg

Edited by Super-Moto

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz ehrlich:

Zu dem Stuntbike-Fahren habe ich persönlich irgendwie keinen Bezug gefunden bisher.

Machen werde ich sowas vermutlich selbst nie.

Ich ziehe aber jedes Mal den Hut, wenn ich sehe, was für eine Fahrzeug- und Körperbeherrschung Ihr habt!

Und ja, auch die technischen Anforderungen, die sowas an ein Mopped stellt und deren Lösungsansätze

interessieren mich.

Stichwort Ölkreislauf, Betätigung der Bremsen, Kupplung, etc.

Ich würde mich daher freuen, wenn Du weiter und detailliert berichtest.

Wäre mal was ganz neues (für mich) hier im Forum.

 

Daher Daumen hoch und bitte weiter!

Edited by Duc-Schmidti
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen,

 

finde es durchaus interessant. Sag mal, willst du das Stund fahren hobbymäßig machen oder berufliche Laufbahn anstreben? Steckt ja schon ein Aufwand dahinter

 

lg coffee

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kurzes Update....Dekra und Co. können mir bei einem Beratungsgespräch für einen TÜV Termin nicht weiter helfen. Der Grund ist wohl das bei auch nur einem einzigen Grund für eine Einzelabnahme die gesamte TÜVung bei den Freien nicht möglich ist. Somit ist mein Favorite für die TÜV Geschichte erledigt. Erwartungsgemäß gibt es für mein erstes Projekt selbstverständlich Hürden. Somit muss ich auf meinen bevorzugten Sachverständigen verzichten und mich den strengen Augen des TÜV Rheinland unterwerfen. Ich werde jetzt mal beim TÜV Rheinland für einen Beratungstermin anfragen. Update erfolgt in Kürze...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb Mr.Dietz:

Wozu TÜV wenn es ein Stuntbike werden soll? 

Weil ich kein Privatgelände zum üben habe. Somit müssen am WE irgendwelche Baumarktparkplätze oder ähnliches  herhalten.
Und bevor es Rückfragen gibt...Wheelies, Stoppies usw sind nicht perse gesetzlich verboten. Ich bin bereits edliche male wegen Wheelies angehalten worden.
Da war dann von einer mündlichen Verwarnung über ein Bußgeld bis hin zur Anzeige alles dabei. Aber alles hat eins gemeinsam...ich habe mit anwaltlicher Hilfe niemals auch nur einen Cent bezahlt. Was Sinn macht weil kontrollierte Wheelies nicht gefährlicher sind als kontrollierte Kurvenfahrten ..aber das ist ein anderes Thema.

Ich gehe davon aus das wenn ich beim üben auf einem z.B. öffentlichen Parkplatz von der Rennleitung kontrolliert werde, ich mit einem komplett TÜV konformen Bike, gute Chancen habe keine großen Probleme zu bekommen.

Edited by Super-Moto

Share this post


Link to post
Share on other sites

mal nur eine Frage, weil es ja schon irgendwie Zum Thema gehört. Baumarkt, Supermarkt und co Parkplätze sind meist ja nicht öffentlich sondern sind quasi im Besitz der entsprechenden Läden. Hier gilt also auch keine STVO. Aber es ist uu ein Problem bezüglich Haftung wenn dann mal was passiert. Hast Du dir da schon mal Gedanken gemacht? Da würde ich ja lieber vorher nach einem Gelände schauen und entsprechenden Besitzer fragen und das Abklären. Hier ein entsprechendes "Go" zu haben wäre sicher besser. Zudem hättest Du ggf dann dort auch die Möglichkeit auch ein nicht TÜV Konformes Bike vielleicht irgendwo abzustellen bzw unterzubringen. Nur mal so ein Gedankengang.

 

coffee

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf Privatgrundstücken gilt auch die STVO. Es sei den die Grundstücke seien abgesperrt. Ein kollege ist auf dem Hof der Eltern mit 16Jahren Auto gefahren und die Polizei hatte das natürlich ausgeschlachtet wie es nur ging.

Es sei eine Gefärdung unbeteiligter die nicht mit so etwas rechnen.

 

Bei uns in der Schweiz ist das zumindest so. Sobald andere zutritt zum Gelände haben, ist es verboten.

Edited by micky

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich würde auch ein Bike Bauen was nicht TÜV konform ist. Mit Schutzrahmen usw. Und dies dann mit dem Bus oder Hänger zum gewünschten Gelände fahren. Und fertig. 

 

Sonst kannst jedes WE Spiegel und Blinker (wenn diese pflicht sind in DE) neu dran machen 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@micky Ist in Deutschland genau so. Öffentliche Parkplätze unterliegen ebenfalls der Bewachung durch die Polizei, eben weil sie öffentlich sind. Private Fahrstunden sind daher auch immer mit Vorsicht zu genießen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Mr.Dietz:

Also ich würde auch ein Bike Bauen was nicht TÜV konform ist. Mit Schutzrahmen usw. Und dies dann mit dem Bus oder Hänger zum gewünschten Gelände fahren. Und fertig. 

 

Sonst kannst jedes WE Spiegel und Blinker (wenn diese pflicht sind in DE) neu dran machen 

Da es leider am geeigneten Gelände mangelt geht das leider nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Update 🙂
So, nun hatte ich heute einen ersten Termin beim TÜV zwecks Abklärung des Gesamtumbaus.
Ergebnis = Er hat nach 10 Minuten aufgegeben und musste einsehen das er wohl nicht der richtige TÜV Mann für diesen Job ist.
Er hat mich an einen erfahrenen alten Biker TÜVer in einer anderen Stadt verwiesen und mir seine Telefon Nr.gegeben...Danke dafür an den TÜV in Asbach

Alles in allem war es ein sehr freundliches und lösungsorientiertes Gespräch.
Also weiter geht es mit dem nächsten TÜV Termin den ich in den nächsten Tagen machen werde.

Edited by Super-Moto

Share this post


Link to post
Share on other sites

das riesige Kettenblatt dürfte wohl das Hauptproblem sein, das verschlechtert sowohl die Lautstärke als auch Emission. 

 

Wenn das ganze Mopped so eingetragen bekommst musste uns wohl ma den Tüv nennen 😂👍🏻

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.