Jump to content
DucatiLuca

Ducati stehender und liegender Zylinderkopf ölen.

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich bin in einem Zwiespalt was meine Maschine angeht.

Ich habe mir im Oktober 2017 eine Ducati Hyperstrada 821 mit ca. 7000 KM gekauft.

Im März 2018 habe ich die Maschine gestartet und es lief Öl aus dem stehenden Zylinderkopf aus.

1000€ für die Reparatur mit Ölwechsel gezahlt.

Dann 3 Wochen später, dass gleiche Problem beim liegenden Zylinder.

Kilometerstand 9000 KM jetzt.

Meine Frage nun, meint ihr das kommt von einer schlechten Pflege des Vorbesitzers?

Will eigentlich jedes Jahr um die 15.000KM auf meine Maschine fahren und habe jetzt angst, dass das mit den Reparaturkosten so weitergeht.

Kann man einen Motor also wirklich schon so kaputt gemacht haben in einer so kurzen Zeit?

Und zu guter letzt. Meint ihr wenn man die Gute pflegt also immer warm fährt und sich an die Serviceintervalle hält, der Motor 100.000 KM hält?

 

Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Antworten.

E7FDA55E-4BE0-418C-AF0D-EB3738A0899C.jpeg

Edited by DucatiLuca

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo ölt die?

 

Bei den alten Triebwerken war das "normal", ganz trockene Motoren waren selten. Wie das bei den Neuentwicklungen aussieht kann ich nicht sagen, aber das gezeigte Bild würde mich noch nicht nervös machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das kann man nicht vergleichen, aus meiner Erfahrung ölen Testastrettas selten bis nie. Allerdings habe ich auch schon von ähnlichen Problemen bei neueren Baujahren gehört, das lief dann über Garantie.

 

Hier dürfte schlampige Wartung+ gnadenloses Kaltheizen des Vorbesitzers zusammentreffen, macht keinen guten Eindruck. Man kann versuchen, den Kopf nachzuziehen, also lockern und neu entsprechend Vorschrift wieder anziehen, zusätzlich Ventildeckel ab und mit neuer Dichtung und Dichtmasse an den vorgeschriebenen Stellen wieder montieren. Wer das selber machen kann, hat kaum Kosten, in der Werkstatt wird es natürlich teuer, da man einiges ab und wieder dran bauen muss.

Wenn es einmal ordentlich gemacht wurde, dürfte es dann auch dicht bleiben.

 

Die Motoren halten schon, aber für Italiener mit Wartungskosten nahe Null bis weit über 100000 km ist mir eher die Marke vom Comer See vertraut, auch wenn es damit weitaus beschaulicher voran geht.      

  

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für eure Antworten! Mir ist gerade sogar noch aufgefallen dass der 1000er Service nach 3400Km und einem Jahr gemacht wurde... Mei das war halt ein Fehlgriff und damit muss ich halt leben...

Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass bei einer so kurzen Laufleistung schon solche großen Schäden entstehen können...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Versuch es mal mit Waschen und schauen wie lange es geht bis der wider Schwitzt.

 

Was auch wichtig ist, nerv dich nicht zufest ab einem Mangel.

Erfreu dich besser an dem das gut ist und spass macht.

 

Sonst verlierst du innert kürzester Zeit den spass am Gaul und willst ihn los werden.

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Luca,

 

wilder Zufall, gerade stolpere ich über Deinen Thread. Bei mir besonders enttäuschend: Die Maschine ist regelmässig und auch nach Ablauf der Garantie zu allen Intervallen in der Werkstatt. Sie wird immer warm gefahren, selten gedreht, wenn dann nur zum Überholen. Trotzdem kommt jetzt eine saftige Rechnung für die 36000er auf mich zu - dass man von Italienern nicht zuviel erwarten durfte war mir klar, aber dass die Böcke auch dann in die Knie gehen wenn man sie ordentlich behandelt, das tut doch weh (und nicht nur im Geldbeutel).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Geht mir auch so. Meine hat 47000km und 3 Jahre auf dem Buckel und ist für Ducati offiziell schon sehr alt... wirklich nicht das was ich erwartet hatte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit dem Ölen aus dem Steh Bolzen hat ein kumpel von mir auch durch.  Ewiger Ducati Gegner und Japaner Liebhaber kauft sich eine nagelneue Hyper 😂😂,  bereits nach 1km stellte sich heraus dasd Sie beim Stehbolzen herausölt, der Motor musste 2 mal geöffnet werden um Dicht zu sein, anscheinend hat der Luigi in Bologna den Dichtring gequetscht.

 

naja was solls, ich mit 6 Ducs als Erfahrung kann erst über 1 defekten Lima Regler nörgeln, sonst nichts.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.