Jump to content
El potente

Woran erkennt man dass es Zeit ist den Slick zu wechseln!?

Recommended Posts

Tja, dann kann ich ja Bridgestone nehmen. Dass die gut sind, habe ich auch schon gehört, aber hören kann man ja viel. Da hat ja Jeder seine eigene Meinung, die aber bei vielen nicht aus eigener Erfahrung kommt. Da ich leider nur recht wenig zum Fahren auf der Renne komme (Ihr wisst schon: zu wenig Geld und zu wenig Zeit), habe ich für Experimente auch wenig Gelegenheit. Deshalb bin ich für Tipps sehr dankbar.

Jetzt noch zur Größe: Bridgestone empfiehlt für die 5,5er Felge (habe ich) den 165er Regenreifen, 190er erst bei ab 6". Irgendwelche Einwände?

Ralf

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 14.3.2018 um 09:34 schrieb UXO:

Das gehört zur Erklärung beim intruktorgeführten Fahren auf der Renne

 

....

 

Größter Fehler ist meist, dass bei kühlem Wetter die RW raufgemacht werden und dann die erste Runde rumgeschwuchtelt wird. In der ersten Runde wird GAS gegeben und nicht rumgetrödelt. Das beinhaltet auch beherztes Bremsen.

 

Wie läuft das "beim ersten Mal" eigentlich ab, wenn man sich selbst an alle schlauen Tipps aus dem Netz hält, zu einer beliebigen Veranstaltung mit Slicks und Reifenwärmern erscheint, und sich bei den Rookies dann ein bunter Mix aus allmöglichen Straßensportreifen mit/ohne RW wiederfindet? Werden die Gruppen dann sinniger Weise auch nach den Reifen zusammen gestellt? :denk1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann ich dir so nicht sagen.

 

Ich fahre meinst nur auf dem STC instruktion:

 

http://used-italian-parts.de/index.php?cPath=63

 

Die Renntrainings sind in 2 Leistungsgruppen und jeder darf sich dann mit seinem EGO einschätzen.

 

Wer noch nie auf der Renne war, dem seien bei den Events Strassenreifen geraten. Die Erfahreneren können mit Slicks rumhuschen. Innerhalb der Gruppen wird getauscht. Und ja, es ist ein bunter Mix und nennen wir es mal Selbstdisziplin, dass man den etwas langsameren nicht "vorführt" und oder dem zeigt, wie toll man ist- :)  Ist jedem selbst überlassen, ob er das nötig hat.

Es geht bei den Trainings von STC nicht um die geilste Andrückrunde, sondern um das Kennenlernen/Erleben des Fahrens.

 

Und wenn jetzt das Argument kommt, man müsse ca 20 Gruppen haben, weil ja jeder speziell ist, ne ne.. 

 

So ein Renntraining dort dauert 8h, dh. 8h Vollbespassung mit Theorie, Videos, Auswertung, Fahren, Kurventechnik, Fragen stellen usw usw. Es gibt bei den Events aus dem STC wenig Leerlauf oder Verschnaufpausen.

 Ich drücks mal so aus.. dümmer is noch keiner dort weggegangen und die meisten sind nach der Zeit konditionell kaputtgespielt.

 

Bei anderen Veranstaltern läuft es eben anders ab. Als erstes muss sich jeder selbst einschätzen können und am Ende, muss man schauen, in welcher Gruppe man sich bewegt und wie hoch das Interesse des Instruktors oder des Veranstalters ist, dass gewechselt wird. Bei den meisten Veranstaltern mit 4 Gruppen a 20 min ist eben eine Menge Leerlauf zwischen den Turns.

 

M.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die ganze Reifengeschichte ist doch zum großteil KOPFSACHE !

Wer z.B. bei 1:45 und langsamer in Oschersleben Reifenprobleme hat bzw. sich einbildet welche zu haben, EGAL mit welcher Slick-Marke,

der hat selber was falsch gemacht !

Und es gibt sehr viele Faktoren die man dabei falsch machen kann!

Der Reifen ist dann sicher NICHT schuld, außer es war ein feherhafter Reifen.

 

Und teuerere Reifen machen, aus technischer Sicht, NICHT automatisch schneller oder sicherer!

 

....wenn da nicht das Männchen im Köpf wäre....;)

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb UXO:

 

In der SD-Battle sind wir Contis gefahren.. trotzdem würd ich keine Contis mehr fahren wollen ;) 

Der GP-racer hat nicht annähernd die Performance eines KR ;) 

Ich verlasse mich mal darauf 

 

20180315_204847.png

 

Bzw. Darauf.

https://www.1000ps.de/testbericht-2356916-dunlop-racingreifen

Edited by Ducbaer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oder darauf:

https://www.motorradonline.de/motorradreifen/dunlop-sportreifen-im-haertetest.4822der 92.html

 

:tuete:

Ah warte, hier geht es um den unterschied D212 GP Racer und D212 GP Pro!

 

Hmmmm....

Da muss ich mich nochmals genauer einlesen, obwohl ich glaub dass der Racer für mich sicher reicht.... 

Edited by Ducbaer

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb Ducbaer:

Oder darauf:

https://www.motorradonline.de/motorradreifen/dunlop-sportreifen-im-haertetest.4822der 92.html

 

:tuete:

Ah warte, hier geht es um den unterschied D212 GP Racer und D212 GP Pro!

 

Hmmmm....

Da muss ich mich nochmals genauer einlesen, obwohl ich glaub dass der Racer für mich sicher reicht.... 

 

 

Jetzt weiss ich wieder, warum ich so wenig schreibe???

 

Danke :)

Mach ma...  .....  Immerhin kannst du das dann  jedem erzaehlen, dass du es im Netz recherchiert hast.

 

In einer Sache hast du Recht... Der GP racer reicht.

 

 

 

 

 

Ich wurde gewarnt... ?

Edited by UXO

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja ja, sorry ich entschuldige mich ja und du hast wahrscheinlich auch recht was den GP Racer angeht!

 

Ich meinte zwar den Racer der auch im GSXR cup gefahren wird und bestimmt auch für mich reicht , aber meine Verlinkung war Bullshit!

 

Sorry man darf sich ja mal irren!

 

Ich teste den GP Racer jedenfallsmal...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lies nicht soviel, das macht meschugge?

 

 

 Erlebe es einfach!!

 

So wie RocknRoll geschrieben. es ist Kopfsache. Und mein Kopf sagt KR.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

vor 7 Stunden schrieb UXO:

 

 

So wie RocknRoll geschrieben. es ist Kopfsache. Und mein Kopf sagt KR.

:thefinger_red:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Rock`n Roll:

Die ganze Reifengeschichte ist doch zum großteil KOPFSACHE !

Wer z.B. bei 1:45 und langsamer in Oschersleben Reifenprobleme hat bzw. sich einbildet welche zu haben, EGAL mit welcher Slick-Marke,

der hat selber was falsch gemacht !

Und es gibt sehr viele Faktoren die man dabei falsch machen kann!

Der Reifen ist dann sicher NICHT schuld, außer es war ein feherhafter Reifen.

 

Und teuerere Reifen machen, aus technischer Sicht, NICHT automatisch schneller oder sicherer!

 

....wenn da nicht das Männchen im Köpf wäre....;)

Sicherer machen Slicks ganz bestimmt, schneller nicht unbedingt. Habe letztes Jahr erst erlebt wie mein Straßenreifen (Pirelli Diablo Rosso Corsa) abrupt aufgegeben hat. Keine Vorwarnung oder sonstiges! Einfach weggeschmiert und ich lag da mit meinem Talent und das sogar nicht mal bei extremen Pushen. Am Reifen konnten man danach richtig sehen, dass er an der Flanke geschmolzen ist. Ich denke mit einem SP wäre mir das nicht passiert, aber um jetzt sicher zu gehen, fahre ich nur noch mit Slicks.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Landstraße: Straßenreifen

Rennstrecke: SLICK (mit Reifenwärmer!)

 

PUNKT!

mehr gibts dazu nicht zu sagen, weil alles andere MIST ist!

 

Unentschlossene, Unsichere, oder mit wenig Erfahrung holen sich (kostenlose) professionelle Hilfe in Sachen Rennstrecken-Reifen

Empfehlungen und wichtige Hinweise zur Handhabung

z.b. hier:

https://www.gp-reifen.com/

 

nicht verwandt oder verschwägert

aber aus Erfahrung vieler Fahrer nett, hilfsbereit, preiswert und SEHR kompetent!!

einfach ANRUFEN !

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

oh jaaa. der Wolle hat schon vielen geholfen...^^

 

nur kannst du das leider nicht pauschalisieren, gerade als Anfänger. Für manche wird ein Slick lebensgefährlich, auch wenn sie es nicht so sehen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb UXO:

nur kannst du das leider nicht pauschalisieren, gerade als Anfänger. Für manche wird ein Slick lebensgefährlich, auch wenn sie es nicht so sehen...

solche Extremfälle sollten dann aber besser zur eigenen Sicherheit nur in geführten Instruktor-Gruppen losfahren

oder, bevor sie allein auf eine richtige Rennstrecke dürfen, zuerst zu dir in die Krabbelgruppe in den Spreewald ......

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.