cafe436

S4RS Motor in 916 geht das?

Recommended Posts

Hallo Gemeinde,

ich würde gerne einen S4RS Motor in eine 916 einbauen. Das Problem, die  Schwingenachsaufnahme ist versetzt! Die Gehäusebreite an dieser Stelle ist kein Problem.

Hat das schon mal jemand gemacht?

Wenn ja! Wie für Tipps und Anregungen wäre ich froh!

 

LG Cafe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lager raus u.evtl.Aufboheren!

Ab der 999F03 hatten die im RS Bereich alle Langlöcher in der Schwingenaufnahme zw.Höhenverstellung des Schwingdrehpunktes!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Versatz ist nicht gering und ich weiß nicht ob genug Material vorhanden ist das nach unten aufzufräsen.

 

LG Cafe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb Ben:

Ahso du meintest Motoren, dachte du meintest Rahmen.

Ja es geht nur um den Motor. Der Rahmen muss 916 sein.

 

LG Cafe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigentlich war es ein Fake von Ducatie! Wie so einiges mehr!

Die Schwingenlagerung so auszulegen! War nur "optisch "f.die Homologation in der SBK gedacht!

Es gab offiziell auch keine anderen Inlets, um die Schwingenhöhe zu verändern!

Selbst wenn es welch gäbe, hätt es nichts genutzt die zu verwenden , da die Bohrung im Motorgehäuse org.Serie eine Runde Bohrung ist u.dadurch nur eine bestimme Höhe zulässt!

Von daher sollte das Aufbohren kein Problem sein!

Falls mann über die Rech Technischen Möglichk.verfügt.

Die Bohrung ist in der Regel bei allen SBK Motoren gleich 20mm!

Das sollte mann hinbekommen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist möglich, wurde schon oft gemacht.

 

Vor Jahren wurden in Ermangelung guter 996 Motoren ST4S, ST4, S4R usw abgefräst und ein Langloch gefertigt.

 

M.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, das ist schon mal sehr hilfreich. Ich mache mal Bilder davon, denn ich habe ein bisschen Bammel nach unten auszufräsen. Die technischen Möglichkeiten sind gegeben ich habe Zugriff auf ein Bohrwek dass das alles kann!

 

LG Cafe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sagt mal,

 

seid ihr sicher, daß der S4RS-Motor einfach so so in den 916-Rahmen passt?

 

Bei mir war das  so, daß der S4RS-Motor für den Einbau in das Fahrwerk der 1098 beidseitig schmaler gefräst werden mußte.

 

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist schon geschehen, das ist nicht das Problem! der Höhenversatz macht mir Angst!

 

LG Cafe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist ein Projekt dass ich mit einem sehr guten Freund aus der Nachbarschaft mache!

Er will damit Klassik fahren und der org. Motor ist hin.

 

Eines meiner 5 Winterprojekte :victorious:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

oh man..

Also 998S umbau ´quasi, nix 1098 ;)

 

Der Umbau ist relaitiv simpel, wenn die passenden Teile da sind.. Wichtig sind erstmal, dass der S4Rs die Ansaugstutzen drauf hat und der Ölkühlerhalter auch ok is.  Der Rest ist ein bissel Frickelei, aber das kennst du ja :)

Preiswerter, cooler und unspektakulärer (wenn man hinschaut^^)  wäre ein 999 Motor und dann die Nocken der S4Rs drauf. Den Motor musst aber vorher lagern, oder auf Verschleiss fahren.. Nur so als Idee ^^

Scheiss auf den tiefen Ölsumpf.. wichtig is doch, dass die anderen Staunen was so ein oller Testastretta noch kann :)

 

Für den Preis eines S4Rs bekommst du 2x 999 Motoren. Zerlegen musst du den S4Rs soweiso und neu aufbauen (sind auch schon 10 Jahre alt), das kannst dann auch mit dem 999 machen. Sparst dir das Gefrickel mit dem Ausfräsen.

 

Gehäuse habe ich glaub ich noch 2x rumliegen.

 

Ich weiss, ich bin da eher der Pragmatiker ;)

Edited by UXO

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb UXO:

  Für den Preis eines S4Rs bekommst du 2x 999 Motoren. Zerlegen musst du den S4Rs soweiso und neu aufbauen (sind auch schon 10 Jahre alt), das kannst dann auch mit dem 999 machen. Sparst dir das Gefrickel mit dem Ausfräsen.

 

Gehäuse habe ich glaub ich noch 2x rumliegen.

 

Ich weiss, ich bin da eher der Pragmatiker ;)

 

😔...und ein S4RS Motor lebt weiter! 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb UXO:

oh man..

Also 998S umbau ´quasi, nix 1098 ;)

 

Der Umbau ist relaitiv simpel, wenn die passenden Teile da sind.. Wichtig sind erstmal, dass der S4Rs die Ansaugstutzen drauf hat und der Ölkühlerhalter auch ok is.  Der Rest ist ein bissel Frickelei, aber das kennst du ja :)

Preiswerter, cooler und unspektakulärer (wenn man hinschaut^^)  wäre ein 999 Motor und dann die Nocken der S4Rs drauf. Den Motor musst aber vorher lagern, oder auf Verschleiss fahren.. Nur so als Idee ^^

Scheiss auf den tiefen Ölsumpf.. wichtig is doch, dass die anderen Staunen was so ein oller Testastretta noch kann :)

 

Für den Preis eines S4Rs bekommst du 2x 999 Motoren. Zerlegen musst du den S4Rs soweiso und neu aufbauen (sind auch schon 10 Jahre alt), das kannst dann auch mit dem 999 machen. Sparst dir das Gefrickel mit dem Ausfräsen.

 

Gehäuse habe ich glaub ich noch 2x rumliegen.

 

Ich weiss, ich bin da eher der Pragmatiker ;)

War nicht meine Entscheidung, ich unterstütze nur.

In dem anderen Umbau ist 1198 verbaut, und im Gespann auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now